Entsorgung von Verkaufsverpackungen


Allgemeine Informationen

Verkaufsverpackungen aus Metall, Kunststoff und Verbundstoffen
 

Gebrauchte Verkaufsverpackungen werden zweiwöchentlich in der Wertstofftonne eingesammelt. Die Verpackungen (z.B. Konservendosen, Getränkekartons, Styropor, Joghurtbecher, Spül- und Körperpflegemittelflaschen aus Kunststoff usw.) sollen ohne Inhaltsreste in die Wertstofftonne eingefüllt werden. Gebühren: keine, da das Entsorgungsentgelt bereits beim Kauf der Verpackung entrichtet wird.

 

Verkaufsverpackungen werden von der Firma Remondis, der Auftragnehmerin des Dualen Systems (mehrere Firmen), eingesammelt. Die Kosten des Systems werden durch ein Entgelt beim Verkauf der Verpackungen erhoben, nicht über kommunale Abgaben.


Ansprechpartner

FACHBEREICH IV TECHNISCHE DIENSTE
Allee 10
59439 Holzwickede