10.000 Klimabäume

Die Gemeinde Holzwickede wird grüner

Langanhaltende Hitzeperioden, Rekordtemperaturen? Immer mehr Wetterextreme treten auch in unserer Region auf. Um diese erträglicher zu machen, hat die Natur ein einfaches aber wirksames Rezept: Pflanzen – insbesondere Bäume – können selbst unter erschwerten Bedingungen einen positiven Einfluss auf das Klima haben. Und natürlich auch auf die Menschen. Je mehr Bäume wir um uns haben, desto besser geht es uns!

Marie holt ihren Klimabaum ab
Enkelin Romi nimmt gemeinsam mit Ihrem Großvater einen Klimabaum entgegen

In Kooperation mit dem Regionalverband Ruhr (RVR), der Zukunftsinitiative „Wasser in der Stadt von morgen“, der Emschergenossenschaft und 42 weiteren Kommunen wurden im Herbst 2021 insgesamt 10.000 Klimabäume verteilt. Bei den Klimabäumen handelt es sich um verschiedene Obstbaumsorten (Apfel, Birne, Kirsche und Pflaume), die neben ihrem positiven Beitrag zum Klima auch gesunde Früchte liefern. Für die Verteilstelle in Holzwickede haben sich knapp 100 Baumpaten gemeldet, welche einen Klimabaum im eigenen Garten pflanzen möchten.

Verteilung der Klimabäume 2021
Verteilung der Klimabäume 2021

Mit der Pflanzung eines Klimabaumes können alle Baumpaten einen individuellen und positiven Beitrag zur Klimabilanz in unserer Region leisten. Denn Bäume binden CO2, verringern Schadstoffe in der Luft und helfen in heißen Sommern dabei, die Temperaturen zu senken und Luftfeuchtigkeit zu erhöhen. Neben den Grünflächen sind Bäume damit wichtiger Bestandteil der Grünen Infrastruktur einer Kommune.

Anzeigenbild 10.000 Klimabäume

Das Projekt "10.000 Klimabäume" wurde von der Bezirksregierung Münster aus Mitteln des Ministeriums für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes NRW gefördert.  Es ist Teil der Offensive Grüne Infrastruktur 2030, einem Leitprojekt des RVR für die Metropole Ruhr aus der Ruhr-Konferenz NRW. Weitere Infos sind auf der gemeinsamen Projektseite unter www.klimabaeume.ruhr zu finden.

 


Ansprechpartner:

 

Gemeine Holzwickede

Fachbereich IV/ Umwelt- und Klimaschutz

Allee 10

 

Tanja Flormann                                                Friederike Henke

Tel.: 02301 / 915 - 414                                    Tel.: 02301 / 915 - 407

E-Mail:           E-Mail: