Wetter
 
 
Landeskampagne
 
 
Sonstiges
 

Aktivkreis Holzwickede

                                            

 

VKU Logo

 

 

Stadtplan

     +++  AKTUELLE INFORMATIONEN ZUM CORONAVIRUS  +++     
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Siegel für Bekleidung, Textilien

Für Bekleidung und Textilien ist es aufgrund der (verhältnismäßig) langen Zyklen bis zur Marktreife (12-18 Monate) sowie aufgrund komplizierter Produktionsprozesse schwieriger, einheitliche und faire Standards durchzusetzen.

 

Viele Bestandteile eines Kleidungsstücks - wie Knöpfe oder Garn - werden global an verschiedenen Orten produziert, zugeschnitten, gefärbt, bedruckt, gewebt, genäht oder verpackt. Es bedeutet immensen Aufwand, die Produktionsschritte transparent zu kontrollieren und deshalb kann kein Gütezeichen heute den Gesamtprozess vollständig abdecken.

Mit den Shoppingtipps der Clean Clothes Kampagne bekommen Sie einen besseren Überblick, unter anderem gibt es dort eine Firmencheck-Datenbank mit über 50 Fashion- und Outdoor-Unternehmen und Informationen zu Bekenntnis und Umsetzung von Transparenz, Verhaltenskodex und unabhängigem Monitoring. Die meisten bekannten Marken sind vertreten. Die Informationen sind sehr interessant zu lesen, da man viel Neues über die Kleidung erfahren kann, die man trägt.

 

Foundatiom
 
Fair Wear Foundation: 4 zertifizierte Unternehmen in Deutschland mit 55 Zulieferern, seit 1999
 
FAIRTRADE-Baumwolle, seit 2005
 
 
 
IVN
 
IVN-Qualitätszeichen (Internationaler Verband der Naturtextilwirtschaft e.V.): "Naturtextil IVN zertifiziert BEST", seit 1990
IVN 2
 
IVN-Qualitätszeichen:
"NAturleder IVN zertifiziert", seit 2001
 

 

 

GOTSGOTS (Global Organic Textile Standard): 84 zertifizierte Unternehmen in Deutschland (laut Datenbank), seit 2002 (Vorgänger war das Siegel "IVN zertifiziert Naturtextil")

 

 

Das Made-By-Siegel wurde von der None-Profit-Organisation Solidaridat gegründet. Mit dem unabhängigen Label werden Hersteller gekennzeichnet die sich bereit erklären ihre gesamte Produktion bzw. Kollektion auf ökologische, ökonomische und soziale Standards hin zu verbessern.