Wetter
 
 
Sonstiges
 

Aktivkreis Holzwickede

                                                           

 

VKU Logo

 

Stadtplan

02301 / 915-0
Link verschicken   Drucken
 

Führungszeugnisse


Allgemeine Informationen

Das Führungszeugnis wird von dem Bundesamt für Justiz - Bundeszentralregister - in Bonn ausgestellt. Den Antrag für ein Führungszeugnis können Sie persönlich im Einwohnermeldeamt, in Ihrem Wohnort, stellen.


Eine Beantragung durch einen Dritten mittels Vollmacht ist nicht möglich.

 

Ab dem 31.08.2018  werden aufgrund einer Änderung des § 30b Bundeszentralregistergesetz (BZRG) für EU-Bürgerinnen und -Bürger verpflichtend Europäische Führungszeugnisse ausgestellt.

 

Die bisherige Wahl zwischen einem inländischen Führungszeugnis, und einem Europäischen Führungszeugnis fällt damit weg.

 

Führungszeugnisse können mit dem elektronischen Personalausweis online im Internet beantragt und bezahlt werden. Ausländische Mitbürger, die keinen deutschen Personalausweis besitzen, können in gleicher Weise die entsprechende Funktion ihres elektronischen Aufenthaltstitels nutzen.

 

Das Online-Portal zur Beantragung von Führungszeugnissen ist über die Internetseite des Bundesamts für Justiz zu erreichen:

 

Beantragung von Führungszeugnissen

 

Ein Führungszeugnis beantragen kann, wer das 14. Lebensjahr vollendet hat.


Bis zum 18. Geburtstag kann auch der/ die gesetzliche Vertreter/in die Ausstellung eines Führungszeugnisses beantragen.

 

Es gibt zwei Arten von Führungszeugnissen:

  • für private Zwecke und
  • zur Vorlage bei einer Behörde

 

Seit dem 01.05.2010 kann eine Privatperson neben den zwei oben genannten Führungszeugnissen ein erweitertes Führungszeugnis für private Zwecke oder zur Vorlage bei einer Behörde beantragen (§ 30 a i. V. m. § 30 Bundeszentralregistergesetz - BZRG), welches über Personen erteilt werden kann die beruflich, ehrenamtlich oder in sonstiger Weise kinder- oder jugendnah tätig sind oder tätig werden sollen.


Für die Beantragung eines erweiterten Führungszeugnisses wird eine schriftliche Bestätigung der anfordernden Stelle benötigt, die den Namen des Antragstellers beinhalten muss.

 

 

Die Bearbeitungsdauer eines Führungszeugnisses beläuft sich auf ca. drei Wochen.

 

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Internetseite des Bundesamtes für Justiz (www.bundesjustizamt.de).

 


Notwendige Unterlagen

  • Bundespersonalausweis/ Reisepass
  • Angabe über den Geburtsnamen der Mutter des Antragstellers

 

Bei Führungszeugnissen für Behörden (Belegart O) sind zusätzlich die nachstehenden Angaben erforderlich:

  • genaue Anschrift der Behörde
  • Zweck bzw. Aktenzeichen der Behörde

 


Kosten

13,00 € (die Gebühr ist bei Antragstellung zu zahlen)

 


Ansprechpartner

FACHBEREICH II A ORDNUNG, BÜRGERSERVICE, SOZIALES

59439 Holzwickede

Patrik Büttner
Allee 4
59439 Holzwickede
Telefon (02301) 915-216
Telefax (02301) 915-299
E-Mail

Alexandra Willms-Schippritt
Allee 4
59439 Holzwickede
Telefon (02301) 915-214
Telefax (02301) 915-299
E-Mail

Claudia Hartema
Allee 4
59439 Holzwickede
Telefon (02301) 915-214
Telefax (02301) 915-299
E-Mail

Julia Gollik
Allee 4
59439 Holzwickede
Telefon (02301) 915-208
Telefax (02301) 915-299
E-Mail

Kathrin Hanke
Allee 4
59439 Holzwickede
Telefon (02301) 915-209
Telefax (02301) 915-299


Merkblätter

Anmerkung: Je nach Software auf Ihrem Computer kann es zu Problemen bei der Anzeige, beim Ausfüllen bzw. beim Ausdrucken von PDF-Dokumenten kommen. In diesem Fall speichern Sie bitte die Datei direkt auf Ihrem Computer ab (z.B. auf dem Desktop) und öffnen diese anschließend mit der aktuellen Version von Adobe Acrobat Reader (kostenfreie Software zur Anzeige von PDF-Dokumenten) oder eines der hier gelisteten Programme (Liste unvollständig).