• Start
  • » Hospizbewegung / Palliativmedizin

Hospizbewegung / Palliativmedizin

Allgemeine Informationen

In der Hospizarbeit werden unheilbar kranke Menschen bis zu ihrem Tode betreut. Ziel ist ein möglichst schmerzfreies und menschenwürdiges Leben bis zuletzt.

 

Bundesweit gibt es derzeit nach Angaben der Deutschen Hospiz Stiftung rund 130 stationäre Hospize. Hospizarbeit wird jedoch überwiegend ambulant oder teilstationär in Tageshospizen geleistet.

 

Der Begriff "Palliativ" leitet sich vom lateinischen Wort "pallium" für Mantel oder Umhang ab und steht für die Linderung von Schmerzen sowie für den Schutz von Kranken. Palliativmedizin gilt als älteste ärztliche Aufgabe: Die Linderung von Schmerzen, wenn eine Heilung oder Lebensverlängerung nicht mehr möglich ist.

Ansprechpartner
FACHBEREICH II B SCHULE, SPORT, KULTUR
Rhenus Platz 3
59439 Holzwickede
Eva Scholz-Kupczyk
Berliner Allee 16a
59439 Holzwickede
Telefon (02301) 4466
E-Mail
Manuela Hubrach
Berliner Allee 16a
59439 Holzwickede
Telefon (02301) 4466
E-Mail