Vorgarten-Wettbewerb

Sitzbank im Garten

Seit dem Jahresbeginn 2022 hat die Gemeindeverwaltung ein eigenständiges Auszeichnungsverfahren für bürgerschaftiches Engagement in Sachen Klimaschutz ins Leben gerufen. Ausgezeichnet werden besonders klimafreundlich gestaltete Vorgärten im Gemeindegebiet. Der Vorgarten-Wettbewerb schafft Anreize zur Um- bzw. Neugestaltung der Hauseingangsbereiche. Sowohl private Eigenheimbesitzer als auch Mieter von Wohngrundstücken können sich an dem Auszeichnungsverfahren beteiligen und hierdurch nicht nur die Lebensbedingungen für Tiere und Pflanzen verbessern, sondern auch zur Verschönerung des Ortsbildes beitragen.

Für die Teilnahme am Vorgarten-Wettbewerb ist das Anmeldeformular mit (maximal 3) ergänzenden Fotos bei der Gemeinde Holzwickede,  Fachbereich IV/ Klimaschutz, Allee 10 oder per Email an einzureichen. Stichtag für alle Einsendungen ist der 31. August jeden Jahres. Alle Wettbewerbsbeiträge werden anschließend gesichtet und unter Berücksichtigung der nachstehenden Kriterien bewertet:

  • Ökologie und Vielfältigkeit
  • Klimafreundlichkeit
  • Kreativität
Schmetterling
Rosenbogen
Biene

Für die Umgestaltung eines ehemaligen Schottergartens zu einem natürlichen Vorgartenbereich (Nachweis durch Vorher-Nachher-Bild) wird ein Zusatzpunkt bei der Auswertung vergeben. Die abschließende Auswahl des klimafreundlichsten Vorgartens erfolgt durch die Mitglieder des Umweltausschusses. Das Preisgeld von insgesamt 500,00 € wird bei mehreren Gewinnern gestaffelt aufgeteilt.

 

Weitere Informationen zum Wettbewerb sind den Richtlinien zur Auslobung eines Vorgarten-Wettbewerbes in der Gemeinde Holzwickede zu entnehmen.

 

Kleiner Teich
Sitzgelegenheit im Garten
Lavendel

Ansprechpartner

 

Fachbereich IV/ Technische Dienste

Allee 10

59439 Holzwickede

 

Friederike Henke

Klimaschutzmanager

Tel.: 02301/ 915-407

E-Mail: