Wetter
 
 
Unterkünfte & Gastro
 
Aktivkreis Holzwickede
 

Aktivkreis Holzwickede

 
02301 / 915-0
Link verschicken   Drucken
 

Baubeschluss mit großer Mehrheit gefasst

31.10.2018
Rat der Gemeinde Holzwickede beschließt den Bau des Rat- und Bürgerhauses
 
Am 30.10.2018 hat der Rat der Gemeinde Holzwickede mit einer großen Mehrheit den Bau des Rat- und Bürgerhauses beschlossen. Der nächste wichtige Schritt für die Schaffung eines modernen, barrierefreien und bürgerfreundlichen Verwaltungsbaus wurde damit getan. Gleichzeitig umfasste der Beschluss zur Fortführung des Projekts auch die Festlegung des Gesamtbudgets auf rd. 19,5 Mio. EUR. In diesem Zusammenhang wurde nochmals auf die nunmehr gesicherte Förderung durch Landesmittel aus dem Städtebauförderprogramm „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren“ hingewiesen. So erhält die Gemeinde für den ersten Bauabschnitt rd. 3,7 Mio. EUR an Fördermitteln, für den zweiten Bauabschnitt werden weitere rd. 11,7 Mio. EUR in Aussicht gestellt. Unter Berücksichtigung eines geringen Anteils nicht förderfähiger Kosten ergibt sich damit der Eigenanteil für die Gemeinde von lediglich 8,5 Mio. EUR, die aufgrund des günstigen Zinsniveaus in den folgenden Jahren zu hervorragenden Konditionen gut finanziert werden können.
 
Im Rahmen der Sitzung verdeutlichten Architekt und Verwaltung nochmals die vielfältigen positiven Facetten, die mit der Entwicklung des Rat- und Bürgerhauses insbesondere für die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Holzwickede erreicht werden. So entsteht ein barrierefreies und offenes Haus nach neuesten energetischen Standards, das zentral alle Verwaltungsdienstleistungen mit kurzen Wegen unter einem Dach vereint. Ein großer Bürgersaal bietet die Möglichkeit für unterschiedliche Veranstaltungen, seien es Konzerte, Kabarett, Musicals oder größere Feierlichkeiten. Durch die Umnutzung der ehemaligen Restauration des in die Jahre gekommenen Ratskellers zu einem „Bürgerkeller“ entstehen zudem weitere Nutzungsoptionen für Vereine, das Ehrenamt oder andere Gruppierungen. Möglich sind z.B. Vereinssitzungen, kleinere Lesungen oder Bastel- und Spieleabende.
 
Die neue, zeitgemäße Gastronomie im Neubau orientiert sich offen zum Marktplatz und schafft mit insgesamt rd. 80 Sitzplätzen eine Belebung des Marktplatzes und somit der gesamten Gemeindemitte – dies stellte im Übrigen eine wesentliche Forderung des Fördermittelgebers dar. Mit der Zentralisierung der Verwaltung und der somit möglichen Aufgabe der bisherigen Provisorien kommen noch weitere Entwicklungsimpulse hinzu.
 
Mit der Entscheidung des Rates wurden die Weichen für die Realisierung dieses historisch bedeutsamen Projekts für die nachhaltige und zukunftsfähige Entwicklung der Gemeinde Holzwickede gestellt. Die Planungen gehen nun in die nächsten Phasen. Konkret und sichtbar wird der Baustart Anfang des kommenden Jahres mit dem Rückbau der Gebäude an der Poststraße 2 und 4, der Spatenstich für den Neubau soll dann schon im April erfolgen.
 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Baubeschluss mit großer Mehrheit gefasst