Wetter
 
 
Kampagnen
 
 
Sonstiges
 

Aktivkreis Holzwickede

                                            

 

VKU Logo

 

 

Stadtplan

Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Gemeinde Holzwickede

Vorschaubild Gemeinde Holzwickede

Die Bürgermeisterin

Allee 5
59439 Holzwickede

(02301) 915-0
(02301) 13332

E-Mail:
E-Mail:
Homepage: www.holzwickede.de


Aktuelle Meldungen

Freibad "Schöne Flöte" – Rettungsschwimmer/ -innen (m/w/i) für die Badesaison 2024 gesucht

(15.04.2024)

Das Freibad „Schöne Flöte“ sucht für die kommende Badesaison noch Rettungsschwimmer/ -innen (m/w/i). Die Tätigkeitsschwerpunkte sind:

 

  • Aufsicht und Überwachung des Badebetriebes

  • Betreuung der technischen Anlagen

  • Kontrolle der Wasserqualität

  • Reinigungs- und kleine Instandsetzungsarbeiten

 

Wichtig sind Teamfähigkeit, Flexibilität, Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit und Kundenfreundlichkeit. Voraussetzung für die Einstellung ist die Vollendung des 18.-Lebensjahres, sowie das DLRG-Rettungsschwimmerabzeichen in Silber (nicht älter als 1 Jahr). Interessierte melden sich bei Frau Frädrich unter 02301 / 915-286 oder .

Foto zur Meldung: Freibad
Foto: Logo Holzwickede

Europawahl am 09.06.2024 - Wahlsichtwerbung

(15.04.2024)

Die Gemeinde Holzwickede informiert über das Anbringen von Wahlsichtwerbung.

 

Das Anbringen von Sichtwerbung ist in der Satzung über Erlaubnisse und Gebühren für Sondernutzungen an öffentlichen Straßen, Wegen und Plätzen im Gebiet der Gemeinde Holzwickede geregelt. Es wird unterschieden zwischen allgemeiner Sichtwerbung und Wahlsichtwerbung. 

 

Für Wahlen können Parteien Wahlsichtwerbung anbringen. Wahlsichtwerbung bedarf der Erlaubnis der Gemeinde und ist in einem Zeitraum von 6 Wochen zuzüglich 2 Tagen unmittelbar vor dem Wahl- und ggfs. Stichwahltag unter bestimmten Voraussetzungen zulässig. 

 

Jede Partei oder Wählergruppe kann jeweils einen ihr seitens der Gemeinde vorgegebenen Platz auf 16 gemeindeeigenen Plakattafeln beanspruchen. Die Verteilung erfolgt nach dem Grundsatz der abgestuften Chancengleichheit. Die Plakattafeln stehen den Parteien und Wählergruppen im o.g. Zeitraum privilegiert zur Verfügung. 

 

Die Wahlsichtwerbung kann zusätzlich auf parteieigenen Werbeträgern erfolgen. Die Gesamtzahl der Werbeträger ist je nach Wahl beschränkt. Für die anstehende Europawahl am 09.06.2024 dürfen je Partei oder Wählergruppe 50 Standorte auf parteieigenen Werbeträgern erfolgen. 

 

Ergänzend besteht die Möglichkeit auf Großplakatwänden (Wesselmänner) Wahlwerbung zu betreiben. Hier besteht eine Legitimierung für insgesamt maximal 10 Exemplare im Gemeindegebiet. 

 

Die Wahlsichtwerbung darf entsprechend ab dem 26.04.2024 im Gemeindegebiet erfolgen.

 

Die Anträge sind an den Fachbereich II A – Ordnung, Bürgerservice und Soziales zu richten. Auskünfte über das Antragsverfahren können von dort gegeben werden. 

Foto zur Meldung: Europawahl am 09.06.2024 - Wahlsichtwerbung
Foto: Logo Holzwickede

Samstagmorgen um elf: Holzwickede, Hengsen und Opherdicke gemeinsam in Sachen „Müll“ unterwegs

(15.04.2024)

Am 20. April 2024 (Samstag), ab 11 Uhr, ist es wieder soweit! „Mit tatkräftiger Unterstützung unserer Bewohnerinnen und Bewohner, ganz vielen Schülerinnen und Schülern, der Schulsozialarbeit, der Gemeindeverwaltung, dem Zukunftsparlament, des Landwirtschaftlichen Ortsvereins und natürlich auch des Wettergotts wollen wir Holzwickede sowie unsere beiden `Bergdörfer´ Hengsen und Opherdicke wieder von Unrat befreien und fit für den Sommer machen“, so die Organisatoren (siehe Foto).

 

„250 Kinder, Jugendliche und Erwachsene, so viele fleißige Helfer wie noch nie, waren im letzten Jahr dabei, um den achtlos in der Natur entsorgten Müll zu entsorgen, vielleicht schaffen wir das auch am Samstag“, hoffen Monika und Klaus Pfauter, die sich seit vielen Jahren für dieses Projekt einsetzen, Kerstin Dreisbach-Dirb vom Kinder- und Jugendbüro Holzwickede sowie Opherdickes und Hengsens Ortsvorsteher, Marcal Zilian und Volker Schütte.   

 

In Holzwickede starten das Ehepaar Pfauter und Kerstin Dreisbach-Dirb die Müllsammelaktion auf dem Marktplatz vor dem Rat- und Bürgerhaus. 

 

Als Treffpunkt in Opherdicke hat Marcal Zilian erneut den Parkplatz der an der Unnaer Straße gelegenen „Haarstrang-Sportanlagen“ vorgesehen.

 

In Hengsen wird Volker Schütte die Helferinnen und Helfer direkt am Kreisel begrüßen und sich anschließend mit ihnen auf den „Zug durchs Dorf“ machen. 

 

Nach getaner Arbeit, gegen 13 Uhr, treffen sich die Holzwickeder Teilnehmer zu einem kleinen Imbiss auf dem Markplatz. Das Verpflegungsziel für die Opherdicker und Hengser befindet sich wieder auf dem Sportplatz der Haarstrang-Sportanlagen. 

 

Das „Orga-Team“ bittet darum, dass jeder Müllsammler – ob klein oder groß – seine eigenen Handschuhe sowie eine Warnweste mitbringt. Auch Bollerwagen, Schubkarren, Greifzangen oder Eimer sind am 20. April wieder gerne gesehen.

Foto zur Meldung: Samstagmorgen um elf: Holzwickede, Hengsen und Opherdicke gemeinsam in Sachen „Müll“ unterwegs
Foto: V.l: Große Müllsammelaktion in ganz Holzwickede: Volker Schütte, Kerstin Dreisbach-Dirb, Marcal Zilian sowie Monika und Klaus Pfauter packen es wieder an! (Foto: privat)

Die Aktive Bürgerschaft Holzwickede sucht schöne Fotomotive für den Jahreskalender 2025

(11.04.2024)

Hobbyfotografinnen und Hobbyfotografen aufgepasst: Wie auch schon in den vergangenen Jahren plant die Aktive Bürgerschaft Holzwickede wieder einen Holzwickeder Jahreskalender für das Jahr 2025 herauszugeben. Dieser Kalender soll unter dem Motto „Landwirtschaftliches Leben in Holzwickede“ stehen. Hierfür sucht die Gruppe Fotomotive aus allen Jahreszeiten von Bauernhöfen, Stallungen, Gärten, Feldern etc. aus Holzwickede und Umgebung. Es können sowohl aktuelle als auch historischen Fotos eingereicht werden. 

 

Wer also ein schönes Foto besitzt und dieses auch gerne veröffentlicht sehen möchte, schickt es bis zum 30. Juni 2024 an die Seniorenbegegnungsstätte, Berliner Allee 16a, 59439 Holzwickede oder per mail an Hier und unter der Tel-Nr. 02301/4466 können Interessierte auch weitere Informationen erhalten.

 

Wenn die Fotoauswahl abschlossen ist, erhalten die Fotografinnen und Fotografen, der ausgewählten Bilder, ein Exemplar des Kalenders 2025 und ein kleines Präsent. 

Foto zur Meldung: Die Aktive Bürgerschaft Holzwickede sucht schöne Fotomotive für den Jahreskalender 2025
Foto: Foto: © Karl Stadler

STADTRADELN 2024 – Registrierung ab sofort möglich

(11.04.2024)

Radfahren zum Schutz der Umwelt. Die Gemeinde Holzwickede nimmt auch in diesem Jahr wieder am Stadtradeln teil und stellt sich bereits zum 8. Mal dem Fahrradwettbewerb, bei dem 21 Tage lang so viele Alltagswege wie möglich mit dem Rad statt dem Auto zurückgelegt werden sollen.

 

Der Startschuss zur Bundesweiten STADTRADELN-Kampagne für die Emscherquellgemeinde fällt am 5. Mai 2024. Gemeinsam mit allen anderen Kommunen aus dem Kreis Unna heißt es wieder „Rauf aufs Rad“, um während des 3-wöchigen Aktionszeitraumes möglichst viele Kilometer mit dem Fahrrad zurückzulegen. Anmeldungen sind ab sofort unter www.stadtradeln.de/holzwickede möglich. 

 

Teilnehmen dürfen alle Fahrradfreunde, die in der Gemeinde Holzwickede wohnen, arbeiten, einem Verein angehören, oder zur Schule gehen. Mit der kostenfreien STADTRADELN-APP werden die geradelten Stecken bequem per GPS aufgezeichnet und direkt dem Team und der Kommune gutgeschrieben. Für Teilnehmende ohne Internetzugang wird ein Kilometer-Erfassungsbogen zur Verfügung gestellt, welcher bei der lokalen STADTRADELN-Koordination erhältlich ist.

 

Im vergangenen Jahr erzielte die Gemeinde Holzwickede eine Gesamtleistung von 67.533 Fahrradkilometern, wodurch der Ausstoß von 10.940,9 kg CO2 vermieden werden konnte. „Eine neue Bestmarke für Holzwickede wäre toll, ist aber kein Muss für eine erfolgreiche Kampagne“, so die STADTRADELN-Koordinatorin Tanja Flormann. Die Gemeindeverwaltung hofft auch in diesem Jahr wieder auf zahlreiche Unterstützende aus Holzwickede, die auf das ressourcenschonende Fortbewegungsmittel umsteigen und somit zur Radverkehrsförderung beitragen.

 

Natürlich soll das Radeln auch belohnt werden. Zur Motivation stehen daher viele tolle Preise für verschiedene Einzelleistungen und Teamwertungen bereit, welche im Anschluss an den Aktionszeitraum bei der Prämierung überreicht werden. Außerdem haben alle Teilnehmenden unabhängig von der Fahrleistung die Chance einen Tombola-Preis zu ergattern.

 

In Kooperation mit der Holzwickeder Ortsgruppe des ADFC wird derzeit das Tourenprogramm zusammengestellt. Auch Nicht-Mitglieder können an den geführten Radtouren während des Aktionszeitraumes kostenfrei teilnehmen. Weitere Informationen folgen in Kürze auf der STADTRADELN-Seite der Gemeinde Holzwickede unter www.stadtradeln.de/holzwickede.

Foto zur Meldung: STADTRADELN 2024 – Registrierung ab sofort möglich
Foto: STADTRADELN 2024 – Registrierung ab sofort möglich

Sparkasse und Förderverein unterstützen Gymnasium mit mobilen Endgeräten

(10.04.2024)

In einer bemerkenswerten Geste der Unterstützung für die Bildung hat die Sparkasse UnnaKamen einen bedeutenden Beitrag zur digitalen Ausstattung des Holzwickeder Clara-Schumann-Gymnasiums geleistet. Mit einer großzügigen Spende von 22.000 Euro ermöglicht die Sparkasse dem Förderverein des Gymnasiums insgesamt 40 iPads inkl. Zubehör in Form von Schutzhüllen mit Tastatur und digitalen Stiften anzuschaffen. Diese Initiative zielt darauf ab, den Schülerinnen und Schülern des Gymnasiums den Zugang zu modernen Lernressourcen zu erleichtern und sie auf eine zunehmend digitalisierte Welt vorzubereiten.

 

In einem Zeichen von Gemeinschaft und Engagement für die Bildung hat der Förderverein des Gymnasiums beschlossen diese Initiative weiter zu unterstützen, indem er zusätzlich 20 iPads zur Verfügung stellt. Dieses Engagement des Fördervereins unterstreicht die Bedeutung der Zusammenarbeit zwischen lokalen Institutionen und Bildungseinrichtungen, um eine förderliche Lernumgebung zu schaffen.

 

Die Spende der Sparkasse und die zusätzliche Bereitstellung durch den Förderverein werden es dem Gymnasium ermöglichen, die umfassende Palette an digitalen Lernwerkzeugen weiterhin anzubieten und auszuweiten. Dies stellt einen weiteren wesentlichen Schritt in der Integration moderner Technologien in den Schulalltag dar und bietet den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, ihre digitalen Kompetenzen zu erweitern.

 

Die iPads sollen in verschiedenen Unterrichtsfächern und Projekten zum Einsatz kommen, um den Unterricht interaktiver zu gestalten und den Schülern die Möglichkeit zu geben, sich aktiv mit dem Lernstoff auseinanderzusetzen. Von der Nutzung digitaler Lehrbücher bis hin zu spezialisierten Lern-Apps – die neuen Geräte sind eine wertvolle Ressource für Lehrerund Schülerinnen und Schüler gleichermaßen und finden sich bereits in allen Bereich des dem Unterricht zugrundeliegenden Konzepts wieder.

 

Diese Initiative ist ein leuchtendes Beispiel dafür, wie lokale Partnerschaften eine Schlüsselrolle bei der Förderung von Bildung und technologischer Entwicklung spielen können. Die Gemeinde Holzwickede bedankt sich herzlich bei allen Beteiligten und wünscht den Schülerinnen und Schülern des Clara-Schumann-Gymnasiums viel Erfolg mit den neuen Lerngeräten!

Foto zur Meldung: Sparkasse und Förderverein unterstützen Gymnasium mit mobilen Endgeräten
Foto: Foto: v.l.: Hr. Keiser (Förderverein), Hr. Aufermann (Gemeinde Holzwickede), Hr. Röller (Sparkasse UnnaKamen), Hr. Küssel (Förderverein), Fr. Helmig-Neumann (Clara-Schumann-Gymnasium), Hr. Heitmann (Clara-Schumann-Gymnasium) © Gemeinde Holzwickede

Busrundfahrt um den Möhnesee am 15. Mai 2024

(10.04.2024)

Auf eine Rundreise um den Möhnesee, der auch „Westfälisches Meer“ genannt wird, und flächenmäßig die größte Talsperre des Sauerlandes ist, lädt die Gemeinde Holzwickede alle Interessierten am Mittwoch, 15. Mai 2024, ein. 

An diesem Tag werden bei einer rund 2-stündigen Busfahrt die schönsten Stellen rund um den Möhnesee angefahren. Unter fachkundiger Reiseleitung erfahren die Teilnehmenden viel Wissenswertes über die Sehenswürdigkeiten, wie die Staumauer, die Drüggelter Kapelle oder den Bismarckturm. Nach der Rundfahrt bleibt den Teilnehmenden noch Zeit für einen ausgedehnten Bummel an der Seetreppe oder zur Einkehr in eine Gaststätte.

Die Fahrt startet ab 12.00 Uhr in Holzwickede und die Rückfahrt erfolgt gegen 17.00 Uhr.

Karten zum Preis von 17,00 Euro (inklusiv Busrundfahrt mit Reiseleitung) gibt es ab Freitag, 19. April 2024, 09.00 Uhr, im Büro der Seniorenbegegnungsstätte, Berliner Allee 16a. Ab diesem Zeitpunkt ist auch erst eine telefonische Kartenvorbestellung unter der Rufnummer 0 23 01 / 44 66 möglich. 

Foto zur Meldung: Busrundfahrt um den Möhnesee am 15. Mai 2024
Foto: Foto: © Gemeinde Holzwickede

Offenes Singen in der Seniorenbegegnungsstätte am 18. April 2024

(10.04.2024)

Die Gemeinde Holzwickede lädt alle Sangeslustigen und Musikliebenden herzlich zum „Offenen Singen“ am Donnerstag, 18. April 2024, in die Seniorenbegegnungsstätte an der Berliner Allee 16 a, ein. 

Mit gemeinsamem Gesang und Klavierbegleitung können alle Interessierten mit zahlreichen Liedern den Frühling begrüßen.

 

Die kostfreie Veranstaltung beginnt um 14.30Uhr mit einem gemütlichen Kaffeetrinken. 

 

Weitere Informationen erhalten Interessenten im Büro der Begegnungsstätte, Berliner Allee 16 a oder telefonisch unter der Rufnummer 02301/4466.

Foto zur Meldung: Offenes Singen in der Seniorenbegegnungsstätte am 18. April 2024
Foto: Seniorenbegegnungsstätte

Info-Abend der VHS: Besser heizen – Wärmepumpe und ihre Alternativen

(09.04.2024)

Am 11.04.2024 informiert Dipl.-Ing. Ines Perschke über zukunftssichere Heizsysteme

 

Am Donnerstag, den 11.04.2024 findet im Emschersaal des Rat- und Bürgerhauses von 18:00 bis 19:30 Uhr erneut ein Info-Abend der VHS statt. Dieses Mal wird das Thema „Besser heizen – Wärmepumpe und ihre Alternativen“ behandelt. Die Referentin Dipl.-Ing. Ines Perschke ist Energieberaterin für die Verbraucherzentrale NRW und wird über Wärmepumpen und andere nicht-fossile Heizsysteme informieren. 

Die Veranstaltung ist kostenlos. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung sind auf der Seite der VHS zu finden: https://vhs-zib.de/

Foto zur Meldung: Info-Abend der VHS: Besser heizen – Wärmepumpe und ihre Alternativen
Foto: Logo Gemeinde Holzwickede

Die Europawahl rückt näher – Holzwickede informiert im April

(09.04.2024)

Die Gemeinde Holzwickede veranstaltet im April gleich zwei Veranstaltungen rund um das Thema Europa:

 

Am 17. April können sich Bürgerinnen und Bürger auf eine interessante Informations- und Podiumsveranstaltung „Countdown Europa – Wo steht die EU?“ mit Dr. Linn Selle (Präsidentin Europäische Bewegung Deutschland) und Florian Staudt (Speakers Pool Europe Direct) freuen, moderiert von Schülerinnen und Schülern des Clara-Schumann-Gymnasiums Holzwickede. Einlass im Emschersaal des Rathauses ab 18:30 Uhr, Beginn 19 Uhr. Freier Eintritt, keine Anmeldung notwendig. Ein Angebot der Stiftung GutesTun Holzwickede in Kooperation mit der Gemeinde Holzwickede.

 

Weiter geht´s am 25. April mit einer offenen Ratssitzung im Emschersaal. Um 16:30 Uhr startet Herr Prof. Dr. Marchetti, Geschäftsführer politglott, mit einem Input-Vortrag zum Thema „Europa vor Ort - Auswirkungen der EU für die Kommunen“. Anschließend folgen eine Podiumsdiskussion und ein offener Bürgerdialog. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind hierzu herzlich eingeladen! Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

  Logo Let's Europe  

Zudem können noch bis zum 12. Mai Werke zum Kreativwettbewerb „Was verbindet dich mit Europa?“ eingereicht werden. Hier ist der Kreativität keine Grenze gesetzt und es gibt tolle Preise wie z.B. einen Reisegutschein im Wert von 250,00 € zu gewinnen!

 

Weitere Informationen zum Wettbewerb sowie eine Übersicht aller Veranstaltungen sind zu finden online unter https://www.holzwickede.de/seite/685624/europa-in-holzwickede.html oder in den im Rathaus ausliegenden Flyern.

 

Wer dann im April noch nicht genug hat, kann sich gerne schon den 23. Mai im Kalender vormerken, hier findet der europäische Streetfoodmarkt ab 16 Uhr auf dem Marktplatz statt. Die Gäste können sich auf viele unterschiedliche Getränke und Speisen aus den europäischen Ländern freuen. Von deftig bis kulinarisch, von süß bis herzhaft! Der Treff nach Feierabend lädt auf dem Holzwickeder Marktplatz zum Schlemmen, Entspannen und Informieren ein, mit Live-Musik und ausreichend Sitzmöglichkeiten.

  Marktplatz 

Foto zur Meldung: Die Europawahl rückt näher – Holzwickede informiert im April
Foto: Logo Gemeinde Holzwickede

Eröffnung der neuen Outdoorsportanlage in Holzwickede und Müllsammelaktion am 20.04.2024

(09.04.2024)

Die Gemeinde Holzwickede freut sich, die Eröffnung ihrer neuen Outdoorsportanlage bekannt zu geben, die durch das Programm "Moderne Sportstätten" gefördert wurde. Die Gesamtkosten für das Projekt belaufen sich auf 50.000 €. 

 

Die Maßnahme wird durch die Landesregierung mit 90 % gefördert, was vor allem dem Engagement von Udo Wiesemann, ehemaliger Vorsitzender des Volleyballvereins und des Ortsberbandes Sport Holzwickede, zu verdanken ist.

 

Hengsens Ortsvorsteher Volker Schütte griff die Planung nach dem Tode Udo Wiesemanns auf und schlug als Standort den Bereich am Bolzplatz Opherdicke vor, an welchem die Anlage nun errichtet wurde.

 

Die neue Anlage bietet vielfältige Möglichkeiten für sportliche Aktivitäten im Freien und soll dazu beitragen, die Bewegung und Gesundheit der Bürgerinnen und Bürger und das Miteinander zu fördern. 

 

Die Gemeinde Holzwickede und die Ortsvorsteher laden alle Interessierten herzlich ein, an der Eröffnungsfeier am 20.04.2024 um 10.00 Uhr an der Haarstrangsportanlage, rechts hinter dem Parkplatz, teilzunehmen.

 

Im Anschluss an die Eröffnung findet um 11:00 Uhr eine Müllsammelaktion statt, bei der jede helfende Hand willkommen ist. Gemeinsam können wir dazu beitragen, Holzwickede, Hengsen und Opherdicke sauber und lebenswert zu erhalten.

 

Treffpunkte sind um 11:00 Uhr: Parkplatz Haarstrangsportanlage, Kreisel Hengsen und Marktplatz Holzwickede.

 

Die Gemeindeverwaltung freut sich auf zahlreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie auf einen sportlichen und gemeinschaftlichen Tag!

Foto zur Meldung: Eröffnung der neuen Outdoorsportanlage in Holzwickede und Müllsammelaktion am 20.04.2024
Foto: Logo Gemeinde Holzwickede

Sonntagsöffnung – Für den Themennachmittag „Senioren auf der Pirsch – die Rollende Waldschule ist zu Gast in der Seniorenbegegnungsstätte“ am Sonntag, 21. April 2024 sind noch Plätze frei!

(08.04.2024)

Für die Veranstaltung „Senioren auf der Pirsch – die faszinierende Welt der Wildtiere“ am Sonntag, 21. April 2024, 15.00 Uhr, sind noch Karten zu erhalten! An diesem Nachmittag ist die „Rollende Waldschule“ der Kreisjägerschaft Unna e.V. in der Seniorenbegegnungsstätte an der Berliner Allee 16a zu Gast. Die Referentin, Verena Michelt, wird sich mit den Teilnehmenden auf einen virtuellen Spaziergang durch Wälder und Wiesen begeben und anhand von zahlreichen Präparaten und passenden Fellen die Tierwelt hautnah erlebbar machen. Zu Beginn werden die Holzwickeder Jagdhornbläser musikalisch auf das Thema einstimmen. 

 

Bevor der thematische Teil beginnt, besteht die Möglichkeit in gemütlicher Atmosphäre ab 14.30 Uhr Kaffee zu trinken. Einlass ist ab 14.00 Uhr. Karten zum Preis von 5,00 € (incl. Kaffee und Kuchen) sind im Büro der Seniorenbegegnungsstätte, Berliner Allee 16a, zu erwerben. Auch ist eine telefonische Vorbestellung (Tel.-Nr.  02301/4466) möglich. 

Foto zur Meldung: Sonntagsöffnung – Für den Themennachmittag „Senioren auf der Pirsch – die Rollende Waldschule ist zu Gast in der Seniorenbegegnungsstätte“ am Sonntag, 21. April 2024 sind noch Plätze frei!
Foto: Logo Gemeinde Holzwickede

Vortrag der ökumenischen Zentrale „Die verschiedenen Phasen der Demenz“ am 17. April 2024

(08.04.2024)

Am Mittwoch, 17. April 2024, 14.30 Uhr, wird Maria Donat von der Ökumenischen Zentrale Schwerte bei ihrem Vortrag „Die verschiedenen Phasen der Demenz“ auf den Fortgang der Demenzerkrankung eingehen, die zuerst mit Einschränkungen des Kurzzeitgedächtnisses und der Merkfähigkeit beginnt und im weiteren Verlauf immer mehr auch das Langzeitgedächtnis betrifft. Welche Symptome in den verschiedenen Phasen im Vordergrund stehen und wie Angehörige die Betroffenen in der jeweiligen Phase am besten unterstützen können, kann bei diesem Vortrag erfahren werden.

 

Die kostenlose Informationsveranstaltung findet in der Seniorenbegegnungsstätte, Berliner Allee 16a, statt. 

 

Um telefonische Anmeldung unter der Rufnummer 02301/4466 wird gebeten. 

Foto zur Meldung: Vortrag der ökumenischen Zentrale „Die verschiedenen Phasen der Demenz“ am 17. April 2024
Foto: Logo Gemeinde Holzwickede

Für die Fahrt zum Botanischen Garten Bochum am 16. April 2024 sind noch Plätze frei!

(08.04.2024)

Für die Fahrt in den Botanischen Garten Bochum am Dienstag, 16. April 2024, sind noch Teilnahmekarten zu erhalten.

 

Der Botanische Garten Bochum bietet neben seinen Freiflächen, die in die Vegetationszonen der Kontinente Asien, Europa und Nord-Amerika eingeteilt sind, auch ein Tropenhaus mit 17m hohen Pflanzen, Kaffeesträuchern und Bananenstauden. Des Weiteren werden die Teilnehmenden unter sachkundiger Führung das Wüsten- und Savannenhaus, das großes Alpinum mit Pflanzen vom Himalaja bis zu den Alpen und den chinesischen Garten besuchen. 

 

Nach der 90minütigen Führung besteht die Möglichkeit den Botanischen Garten „auf eigene Faust“ zu erkunden oder zu einem Mittagessen in der Mensa der Ruhr- Universität.

 

Die Abfahrt erfolgt gegen 9.00 Uhr; die Rückfahrt gegen 13.30 Uhr.

 

Teilnahmekarten zum Preis von 17,00 Euro (incl. Busfahrt & Führung) sind im Büro der Seniorenbegegnungsstätte, Berliner Allee 16a, zu erhalten. Es ist auch eine telefonische Vorbestellung unter der Rufnummer 02301 / 4466 möglich.

Foto zur Meldung: Für die Fahrt zum Botanischen Garten Bochum am 16. April 2024 sind noch Plätze frei!
Foto: Logo Gemeinde Holzwickede

Preisverleihung & Ausstellung Architekturpreis 2023 Dortmund Hamm Unna Ausstellungseröffnung am 8. April 2024

(04.04.2024)

INFORMATIONEN

Wie kann und sollte qualitätsvolle und nachhaltige Gestaltung in den Bereichen Architektur und Stadtplanung aussehen? Der BDA Dortmund Hamm Unna lobte dazu 2023 den gleichnamigen Architekturpreis aus. es konnten sich Architekt:innen und Stadtplaner:innen mit Bauten bewerben, die nach dem 1. Januar 2020 in den Städten Dortmund, Hamm, Unna, Lünen, Bergkamen, Kamen, Bönen, Fröndenberg, Holzwickede, Schwerte oder Werne fertiggestellt wurden. Es wurden insgesamt 26 Projekte eingereicht. Die Jury, bestehend aus Ulrich Brinkmann (Redakteur Bauwelt), Prof. Georg Ebbing (HS RheinMain Wiesbaden) und Kay Trint (trint + kreuder d.n.a. architekten Köln), unter dem Vorsitz von Prof. Anne Hangebruch (TU Dortmund) beurteilte die Projekte unter verschiedenen Bewertungskriterien wie Aufgabe, ökonomische und ökologische Nachhaltigkeit, Einbindung in den städtebaulichen Kontext und den Baubestand, schonender Umgang mit Ressourcen, aber vor allem Gestaltqualität und Funktionalität.

 

In der Jurysitzung am 16. Oktober 2023 wurden vier Projekte zur Prämierung ausgewählt:
 

 

AUSZEICHNUNGEN

 

RAT- UND BÜRGERHAUS HOLZWICKEDE, bez + kock Architekten BDA, 2023

Bauherrin: Gemeinde Holzwickede, Fotografin: Brigida González

 

SOS KINDERDORF DORTMUND, EVAREBER Architektur + Städtebau BDA, 2020

Bauherr: SOS-Kinderdorf e.V., Fotograf: Mark Wohlrab

 

ANERKENNUNGEN

 

SANIERUNG EVANGELISCHE STADTKIRCHE ST. PETRI, Spital-Frenking + Schwarz, 2023

Bauherr: Evangelischer Kirchenkreis Dortmund, Fotograf: Philip Kistner

 

ERGÄNZUNGSBAU FREIHERR-VOM-STEIN-GYMNASIUM, schreiter architekten, 2023

Bauherr: Stadt Lünen, Zentrale Gebäudebewirtschaftung, Fotografien: Björn Schreiter

 

 

AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG PROGRAMM

 

17.00 Uhr Mitgliederversammlung des BDA Dortmund Hamm Unna

 

19.00 Uhr Ausstellungseröffnung 

mit Grußworten der Bürgermeisterin und des Vorstands BDA, bez+kock architekten 

 

im Anschluss Sektempfang

 

19.30 Uhr Führung durch das Haus

 

 Rathaus Holzwickede bez+kock 

 

 

KATALOG

Zur Ausstellung ist ein Katalog „Architekturpreis 2023 Metropole Ruhr“ erschienen, der die Teilnehmer:innen und Preisträger:innen aller Kreisgruppen des Ruhrgebietes dokumentiert und über den BDA Dortmund Hamm Unna  erhältlich ist. 

 

AKTUELLE AUSSTELLUNG

Nachdem die Ausstellung bereits im Baukunstarchiv NRW in Dortmund und anschließend in der ehemaligen Christuskirche in Mülheim gezeigt wurde, gastiert sie nun im ersten ausgezeichneten Projekt, im Foyer des Rat- und Bürgerhaus Holzwickede, Allee 5, 59439 Holzwickede.

 

AUSSTELLUNGSDAUER

Montag, 8. April 2024 bis 22. April 2024

 

ÖFFNUNGSZEITEN
Mo und Di – 07:30 bis 16:00 Uhr

Mi – 07:30 bis 12:00 Uhr

Do – 08:30 bis 17:30 Uhr

Fr – 07:00 bis 12:00 Uhr

 

WEITERE STATIONEN

geplant sind im Anschluss  Ausstellungen im Rathaus Unna und im Rathaus Hamm

 

FOTOS PREISVERLEIHUNG

podehl fotodesign, https://www.podehl.com

Foto zur Meldung: Preisverleihung & Ausstellung Architekturpreis 2023 Dortmund Hamm Unna Ausstellungseröffnung am 8. April 2024
Foto: Preisverleihung & Ausstellung Architekturpreis 2023 Dortmund Hamm Unna Ausstellungseröffnung am 8. April 2024

Es geht wieder rund: „Schüttes-Kreisel-Talk“ startet ins dritte Jahr

(03.04.2024)

Am 7. April 2024 (Sonntag), um 11 Uhr, geht es in Hengsens Mitte wieder rund – „Schüttes-Kreisel-Talk“ startet in sein drittes Jahr! 

 

Nach acht erfolgreichen Veranstaltungen im letzten Jahr, sucht Ortsvorsteher Volker Schütte mit diesem Format erneut den regelmäßigen und persönlichen Outdoor-Kontakt zu den Bewohnerinnen und Bewohnern des Haarstrangdorfes – jeweils am ersten Sonntag der Monate April bis Dezember und immer zwischen 11 und 12 Uhr.

 

Als Ortsvorsteher Volker Schütte das Talk-Format im Frühjahr 2022 ins Leben rief, war er zunächst ein wenig skeptisch, wie die Sache angenommen wird, wurde aber schnell eines Besseren belehrt: „Ich habe schnell gemerkt, dass gerade der persönliche und vor allen Dingen regelmäßige Austausch mit den Bürgerinnen und Bürgern sehr wichtig ist, wenn es um die kleinen und großen Dinge in unserem Dorf geht. Mittlerweile hat sich meine Talk-Runde etabliert und wird in ähnlicher Form auch am Opherdicker Dorfbrunnen sowie auf dem Holzwickeder Marktplatz angeboten.“ 

 

Schüttes Talk-Termine im Jahr 2024: 7. April, 5. Mai, 2. Juni, 7. Juli, 4. August, 1. September, 6. Oktober und 1. Dezember (1. Advent).

 

Die möglichen April-Themen: U.a. ein Ausblick auf die Dorfreinigung am 20. April sowie auf die ebenfalls an diesem Samstag geplanten Eröffnungen des Outdoorsportparks und der Boulebahn im Bereich der Haarstrangsportanlage.   

 

Volker Schütte: „Ich freue mich am Sonntagmorgen um elf wieder auf kreative Stehtisch-Gespräche mit meinen Gästen. Vielleicht meldet sich dann auch schon die ein oder andere Hobbygruppe, die auf dem Haarstrang die Boulekugeln rollen lassen möchte.“ 

Foto zur Meldung: Es geht wieder rund: „Schüttes-Kreisel-Talk“ startet ins dritte Jahr
Foto: Foto: © Volker Schütte

Keine KFZ-Abmeldungen im Bürgerbüro möglich

(02.04.2024)

Aufgrund technischer Probleme seitens des Kreises Unna kann das Bürgerbüro aktuell keine KFZ-Abmeldungen durchführen.

 

Abmeldungen können weiterhin direkt bei den Zulassungsstellen Unna oder Dortmund, sowie Online vorgenommen werden.

 

Bei weiteren Fragen steht Ihnen das Bürgerbüro unter der Rufnummer 02301/915-222 oder unter der E-Mail zur Verfügung.

Foto zur Meldung: Keine KFZ-Abmeldungen im Bürgerbüro möglich
Foto: Logo Holzwickede

Brücke Caroline

(02.04.2024)

Seit Donnerstag (28.03.2024) ist der Fahrstuhl der Brücke Caroline auf der Nordseite aufgrund einer Beschädigung außer Betrieb. Grund für die Außerbetriebnahme ist ein defekter Türantrieb am Fahrstuhlkorb. Nach Auskunft der Fachfirma ist die Reparatur bis Ende der Woche abgeschlossen. Im Anschluss wird der Aufzug wieder in Betrieb genommen.

Foto zur Meldung: Brücke Caroline
Foto: Logo Holzwickede

Für die Energieberatung im Rat- und Bürgerhaus sind noch freie Termine verfügbar

(27.03.2024)

Diese können über die Gemeindehomepage gebucht werden

 

Seit Frühjahr 2023 haben Holzwickeder Bürger/ -innen die Möglichkeit, eine kostenfreie Energieerstberatung in Bezug auf Energieeffizienzmaßnahmen für ihre Wohngebäude in Anspruch zu nehmen. Aufgrund der hohen Nachfrage und insgesamt positiven Evaluation des Projekts wird die Energieberatung in diesem Jahr fortgeführt. 

Folgende Termine stehen derzeit noch zur Verfügung: 

 

Samstag, 06.04.24     11:00 Uhr 

Freitag, 19.04.24        15:00 Uhr, 16:00 Uhr

 

Samstag, 04.05.24     9:00 Uhr, 10:00 Uhr

Samstag, 18.05.24     10:00 Uhr, 11:00 Uhr

 

Samstag, 01.06.24     9:00 Uhr, 10:00 Uhr, 11:00 Uhr 

Freitag, 21.06.24        14:00 Uhr, 15:00 Uhr, 16:00 Uhr

 

Interessierte Bürgerinnen und Bürger haben die Möglichkeit, zu den angegebenen Zeiten einen 45-minütigen Termin über das Onlinebuchungssystem der Gemeinde Holzwickede zu buchen (https://termin-online-buchen.de/live/booking?cfid=000427001098), um ihre individuellen Fragen mit dem Energieexperten Fabian Freimuth zu besprechen. Dabei ist zu beachten, dass es sich um eine Erstberatung handelt. Das Angebot richtet sich also an Personen, die noch keine energetischen Sanierungsmaßnahmen vorgenommen haben und auch noch nicht an anderer Stelle diesbezüglich beraten wurden. Im Anschluss an die Beratung ist ein kurzer Evaluationsbogen auszufüllen. Dieser wird bereits mit der Anmeldebestätigung zur Verfügung gestellt. Alternativ kann er direkt vor Ort ausgefüllt werden oder bei der Klimaschutzmanagerin Friederike Henke () angefragt werden. 

 

Ziel der Energieberatung ist es, Bürgerinnen und Bürger erste Informationen zu energetischen Einsparpotentialen und– maßnahmen zu vermitteln. Sie ist Teil des Maßnahmenkatalogs des Klimaschutzkonzepts der Gemeinde und ist für Holzwicker Bürger/ -innen kostenfrei. Mit ihr gehen keinerlei Verpflichtungen einher, weitere Dienstleistungen in Bezug auf Sanierungsmaßnahmen in Anspruch zu nehmen. 

 

Foto zur Meldung: Für die Energieberatung im Rat- und Bürgerhaus sind noch freie Termine verfügbar
Foto: Logo Holzwickede

CVUA Westfalen - Stellenanzeige

(27.03.2024)

Das Chemische Veterinäruntersuchungsamt Westfalen (CVUA) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für seinen Standort Arnsberg eine / einen

Molekularbiologe/-in / Tierarzt/-ärztin (m/w/d)

(Kennziffer 02 / 2024

 

Zur Onlinebewerbung sowie zur ausführlichen Stellenbeschreibung folgen Sie bitte dem unten stehenden Link:

 

 https://karriere.cvua-westfalen.de/6g5vs

 

[CVUA-Stellenanzeige Molekularbiologe/-in / Tierarzt/-ärztin (m/w/d), Kennziffer 02/2024]

Foto zur Meldung: CVUA Westfalen - Stellenanzeige
Foto: Logo Holzwickede

Das Büro der Gemeinde in der Seniorenbegegnungsstätte bleibt vom 02.04.-05.04.2024 geschlossen

(25.03.2024)

Das Büro der Gemeinde in der Seniorenbegegnungsstätte bleibt aus organisatorischen Gründen von Dienstag, 2. April, bis Freitag, 5. April 2024, geschlossen. 

 

Die Angebote „Mittagstisch“ und „Spielenachmittag in der Cafeteria“ finden statt. 

Foto zur Meldung: Das Büro der Gemeinde in der Seniorenbegegnungsstätte bleibt vom  02.04.-05.04.2024 geschlossen
Foto: Seniorenbegegnungsstätte © Gemeinde Holzwickede

Modelleisenbahnfreunde treffen sich am 08. April 2024

(25.03.2024)

Seit mittlerweile einem Jahr treffen sich in großer Runde Modelleisbahn-Fans einmal im Monat zu einem Austauschtreffen in der Seniorenbegegnungsstätte an der Berliner Allee 16a. In lockerer Runde können die Teilnehmenden hier über ihr Hobby sprechen und ihr Wissen über die verschiedenen Modelle, die Technik und den Anlagenbau teilen. Das nächste Treffen findet am Montag, 08. April 2024, 14.00 Uhr, statt. 

 

Interessierte sind herzlich willkommen!

 

Weiter Informationen sind im Büro der Seniorenbegegnungsstätte (Tel.-Nr. 0 23 01 / 44 66) zu erhalten.

Foto zur Meldung: Modelleisenbahnfreunde treffen sich am 08. April 2024
Foto: Quelle: Pixabay

Seniorenbegegnungsstätte veröffentlicht Newsletter für April & Mai 2024

(25.03.2024)

Seit mittlerweile drei Jahren geben die Mitarbeiterinnen der Gemeindeverwaltung alle zwei Monate einen Newsletter heraus, um über die aktuellen Angebote, Projekte und Aktivitäten rund um die Seniorenbegegnungsstätte zu berichten und auf aktuelle Veranstaltungen hinzuweisen.

 

Den Newsletter können Interessierte per E-Mail oder Post erhalten. Angefordert werden kann er im Gemeindebüro der Seniorenbegegnungsstätte, Tel.-Nr. 0 23 01 / 44 66 oder per E-Mail unter . Zusätzlich liegt er auch in der Seniorenbegegnungsstätte aus und wird auf der Homepage der Gemeinde Holzwickede unter der Rubrik Leben in Holzwickede-Senioren-Seniorenbegegnungsstätte veröffentlicht. 

[Newsletter April-Mai 2024]

Foto zur Meldung: Seniorenbegegnungsstätte veröffentlicht Newsletter für April & Mai 2024
Foto: Seniorenbegegnungsstätte veröffentlicht Newsletter für April & Mai 2024

Wochenmarkt

(22.03.2024)

Aufgrund des Feiertages findet der Wochenmarkt am Gründonnerstag, dem 28.03.2024 statt. 

Foto zur Meldung: Wochenmarkt
Foto: Logo Holzwickede

Fördergeld für Regenwasserabkopplung und Starkregen-Resilienz

(22.03.2024)

Seit 2005 gibt es die „Zukunftsvereinbarung Regenwasser“ (ZVR), ein Kooperationsprojekt von Emschergenossenschaft, Emscher-Kommunen und Land. Es beinhaltet u.a. ein Förderprogramm der Emschergenossenschaft für Maßnahmen zur Abkoppelung von Regenwasser von der Mischwasserkanalisation. Zum 1. Januar 2024 ist hierzu eine aktualisierte Förderrichtlinie in Kraft getreten. Diese bietet zusätzliche Förderbausteine (Resilienz gegen Starkregen), erhöhte Fördersätze und sie richtet sich auch direkt an Bürger/-innen in den Emscher-Kommunen im Einzugsgebiet der Emschergenossenschaft.

 

Aus ihren Mitgliedsbeiträgen fördert die Emschergenossenschaft in ihrem Verbandsgebiet Maßnahmen zur Abkopplung von Regenwasser von der Mischwasserkanalisation (naturnahe Regenwasserbewirtschaftung) oder zur Steigerung der Verdunstung sowie zur Erhöhung der Resilienz gegenüber Starkregenereignissen (Überflutungsvorsorge). Eine Förderung erhalten können alle Kommunen im Genossenschaftsgebiet, andere Genossenschaftsmitglieder (Kreise, Unternehmen etc.) sowie alle Grundstücks- bzw. Hauseigentümer/-innen in den Emscher-Kommunen im Einzugsgebiet der Emschergenossenschaft. 

 

Weitere Informationen zu den Fördermodalitäten erhalten Sie auf der Internetseite der Gemeinde Holzwickede unter Hochwasserschutz/Starkregen.

 

Förderfähig sind folgende Maßnahmen:

Entsiegelung, Regenwasserversickerung, Gewässereinleitung, Regenwassernutzung, Dachbegrünung, Fassadenbegrünung mit Bewässerung über gesammeltes Regenwasser, Notwasserwege, multifunktionale Flächen zur temporären Speicherung von Abflüssen und andere Maßnahmen des Schwammstadt-Konzepts. Für Kommunen und für Grundstückseigentümer/-innen (auch Unternehmen) sind außerdem Machbarkeitsstudien förderfähig (für nicht-kommunale Projekte zu 80 Prozent).

Foto zur Meldung: Fördergeld für Regenwasserabkopplung und Starkregen-Resilienz
Foto: Logo Holzwickede

Der Rhythmus wartet – die Volkshochschule lädt zum Tanzkurs ein

(22.03.2024)

Tanzen, die Poesie des Fußes, bietet eine einzigartige Möglichkeit, Rhythmus und Gefühl zu verbinden. Der Kurs "4 Füße im 3/4 Takt – Tanzkurs, Grundstufe" öffnet am Donnerstag, dem 11. April 2024, in der Rausinger Halle, Holzwickede, seine Türen. Unter Anleitung von Trainerin Irene Schäfer finden sechs Termine statt, die bis zum 6. Juni laufen und eine Einführung in die Welt des Tanzens für Paare ohne Vorkenntnisse sowie mit geringen Vorkenntnissen bieten.

 

Mit einer Gebühr von 42 EUR pro Person ermöglicht der Kurs den Teilnehmenden, sich aufeinander einzulassen, Ängste und Rhythmusprobleme zu überwinden. Drei bis vier verschiedene Tänze werden erlernt, um zu jeder Musik glänzen zu können.

 

Auskunft zu dem Angebot gibt Nicola Biege unter 02303-103-4304. Anmeldungen nimmt die Volkshochschule unter Angabe der Kursnummer 241-6806H bis zum 5.4. per Mail an oder online unter www.vhs-zib.de entgegen.

[https://vhs-zib.de/index.php?id=92&kathaupt=11&knr=241-6806H]

Foto zur Meldung: Der Rhythmus wartet – die Volkshochschule lädt zum Tanzkurs ein
Foto: Bildrechte Tanzbild: Stadt Unna

Die Geheimnisse einer gesunden Darmflora verstehen

(22.03.2024)

Ein gesunder Darm ist das Fundament unseres Wohlbefindens. Doch welchen Einfluss haben Darmbakterien auf unsere Gesundheit? Antworten und praktische Tipps bietet der Infoabend "Die Bedeutung der Darmflora für die Gesundheit" in der Begegnungsstätte Seniorentreff, Cafeteria in Holzwickede, am Mittwoch, den 10. April 2024, um 18:30 Uhr.

 

Geleitet von Frau Dr. Plitt-Becker., einer Expertin auf dem Gebiet der Darmgesundheit, werden die Teilnehmenden in die Welt der Darmbakterien eingeführt. Es wird aufgezeigt, wie eine gestörte Darmflora zur Entstehung vieler Krankheiten beitragen kann und welche Faktoren sie aus dem Gleichgewicht bringen. Stress, Medikamente, Infekte und falsche Ernährung sind nur einige der Faktoren, die unsere Darmflora beeinträchtigen können.

 

Es gibt wirksame Methoden, um die Darmflora zu stärken, und der Infoabend beleuchtet, wie Probiotika und Bakterien dabei helfen können. Teilnehmende erhalten sowohl grundlegende Informationen als auch praktische Tipps, kombiniert mit Erkenntnissen aus Schulmedizin, Naturheilkunde und bewährten Hausmitteln.

 

Auskunft zu dem Angebot gibt Nicola Biege unter 02303-103-4304. Anmeldungen nimmt die Volkshochschule unter Angabe der Kursnummer 241-6003H bis zum 4.4. per Mail an oder online unter www.vhs-zib.de entgegen.

[https://vhs-zib.de/index.php?id=92&kathaupt=11&knr=241-6003H]

Foto zur Meldung: Die Geheimnisse einer gesunden Darmflora verstehen
Foto: Foto Plitt-Becker, Maria, privat

Klassik zu Ostern

(21.03.2024)

Die Gemeinde Holzwickede lädt zu einem klassischen Konzert zu Ostern mit dem 13-Jährigen Nachwuchstalent Philipp Chernomor (Violine) am 28.03.2024 um 18.00 Uhr in den Emschersaal im Rathaus der Gemeinde Holzwickede ein. Gespielt werden die Werke von J.S.Bach, N.Paganini, E. Ysaÿe und W.A.Mozart in Begleitung von Frau Indira Farabi am Klavier.

 

Philipp Chernomor wurde 2010 in einer Musikerfamilie in Holzwickede geboren. Seit seinem fünften Lebensjahr lernt Philipp bereits die Kunst des Geigenspiels. Im Jahr 2016 gab er seinen ersten Soloauftritt bei einem Weihnachtskonzert in der Evangelischen Kirche in Opherdicke. Danach folgten zahlreiche Auftritte und erfolgreiche Teilnahmen an internationalen Wettbewerben, so erhielt er zuletzt den ersten Preis und höchste Punktezahl in der Kategorie Streicher-Kammermusikensemble beim Bundeswettbewerb "Jugend Musiziert" und nahm am 31. Wettbewerb des deutschen Musikinstrumentenfonds in Hamburg teil.

 

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei, Einlass ab 17:30 Uhr, eine Anmeldung vorab ist nicht notwendig.

Foto zur Meldung: Klassik zu Ostern
Foto: Philipp-Chernomor©PeterAdamik_ADA1025

Osterfeuer 2024 auf dem Gebiet der Gemeinde Holzwickede

(20.03.2024)

Für das Gemeindegebiet Holzwickede sind zum Osterwochenende folgende Veranstaltungen mit Osterfeuern genehmigt worden. 
 

 VeranstalterVeranstaltungsort

Datum des Osterfeuers

Uhrzeit des Osterfeuers

1Feuerwehr Holzwickede, Löschzug 2 Süd - Hengsen

  Am Wasserturm 

  59439 Holzwickede

30.03.202419.00 Uhr - 23.00 Uhr
2

Feuerwehr Holzwickede, Löschzug 2 Süd - Opherdicke

Haus Opherdicke

Dorfstr. 29

   59439 Holzwickede

30.03.202417.00 Uhr - 24.00 Uhr
3Angelsportclub  Holzwickede e. V.

Teichanlage ASC 

Hengser Weg 7

   59439 Holzwickede

31.03.202418.00 Uhr - 23.00 Uhr


 

Foto zur Meldung: Osterfeuer 2024 auf dem Gebiet der Gemeinde Holzwickede
Foto: Logo Holzwickede

Briefmarkentauschkreis trifft sich am 27. März 2024

(20.03.2024)

Die Philatelie oder das Sammeln von Briefmarken kann auf eine lange Historie zurückblicken und gilt bis heute als populäres HobbyAuch in der Seniorenbegegnungsstätte treffen sich an jedem letzten Mittwoch im Monat interessierte Briefmarkensammlerinnen und -sammler, die in gemeinsamer, lockerer Runde Briefmarken tauschen oder sich Anregungen holen. Zu den Treffen werden auch doppelte Briefmarken und Fehllisten mitgebracht. 

 

Das nächste Treffen findet am 27. März 2024, 15.00 Uhr, in der Cafeteria der Seniorenbegegnungsstätte an der Berliner Allee 16a, statt. 

 

Interessierte sind herzlich willkommen!

 

Weiter Informationen sind im Büro der Seniorenbegegnungsstätte (Tel.-Nr. 0 23 01 / 44 66) zu erhalten.

Foto zur Meldung: Briefmarkentauschkreis trifft sich am 27. März 2024
Foto: Briefmarkentauschkreis trifft sich am 27. März 2024

Sonntagsöffnung – Themennachmittag „Senioren auf der Pirsch – die Rollende Waldschule ist zu Gast in der Seniorenbegegnungsstätte“ am Sonntag, 21. April 2024

(20.03.2024)

Am Sonntag, 21. April 2024, 15.00 Uhr, ist die „Rollende Waldschule“ der Kreisjägerschaft Unna e.V. in der Seniorenbegegnungsstätte an der Berliner Allee 16a zu Gast. Unter dem Motto „Senioren auf der Pirsch – die faszinierende Welt der Wildtiere“ wird sich Verena Michelt mit den Teilnehmenden auf einen virtuellen Spaziergang durch Wälder und Wiesen begeben und anhand von zahlreichen Präparaten und passenden Fellen die Tierwelt hautnah erlebbar machen. Zu Beginn werden die Holzwickeder Jagdhornbläser musikalisch auf das Thema einstimmen. 

 

Bevor der thematische Teil beginnt, besteht die Möglichkeit in gemütlicher Atmosphäre ab 14.30 Uhr Kaffee zu trinken. Einlass ist ab 14.00 Uhr. Karten zum Preis von 5,00 € (incl. Kaffee und Kuchen) sind ab Freitag, 22. März 2024, 09.00 Uhr, im Büro der Seniorenbegegnungsstätte, Berliner Allee 16a, zu erwerben. Auch ist eine telefonische Vorbestellung (Tel.-Nr. 02301/4466) ab diesem Zeitpunkt möglich. 

Foto zur Meldung: Sonntagsöffnung – Themennachmittag „Senioren auf der Pirsch – die Rollende Waldschule ist zu Gast in der Seniorenbegegnungsstätte“ am Sonntag, 21. April 2024
Foto: Sonntagsöffnung – Themennachmittag „Senioren auf der Pirsch – die Rollende Waldschule ist zu Gast in der Seniorenbegegnungsstätte“ am Sonntag, 21. April 2024

Gemeinde veröffentlicht Neuauflage des Energieberichtes

(20.03.2024)

Der Maßnahmenkatalog des kommunalen Klimaschutzkonzeptes sieht die Wiederaufnahme der Energieberichterstattung der Gemeinde sowie eine jährliche Fortschreibung vor. Zum Jahresende 2022 erschien daraufhin der erste umfassende Energiebericht der Gemeinde Holzwickede. Nachdem im Umweltausschuss am 18.03.2024 die Ergebnisse der Politik vorgestellt wurden, steht der Energiebericht 2023 nunmehr auf der Gemeindehomepage für die Öffentlichkeit zur Einsicht zur Verfügung.

 

Der Bericht gibt einen transparenten und umfassenden Einblick in die Einsparbemühungen der Gemeindeverwaltung und stellt die Energieverbräuche aller kommunalen Liegenschaften ausführlich dar. Neben Informationen zu baulichen und energetischen Maßnahmen des Gebäudemanagements werden auch laufende und geplante Projekte zur Energieeinsparung aus anderen Tätigkeitsbereichen der Verwaltung vorgestellt. 

[Energiebericht 2023]

[Energiebericht 2023]

Foto zur Meldung: Gemeinde veröffentlicht Neuauflage des Energieberichtes
Foto: Logo Holzwickede

Sonntagsöffnung am 17.03.2024

(19.03.2024)

In 2024 hat die Gemeinde Holzwickede 25 Jahre in Folge zum „Frühlingssingen“ in die Seniorenbegegnungsstätte eingeladen. Am Sonntag, den 17. März 2024, haben ca.  60 Besucherinnen und Besucher nach einem gemütlichen Kaffeetrinken bekannte Frühlingslieder gesungen, weiterhin wurden auch Geschichten und Gedichte zum Thema „Frühling“ vorgetragen.

 

Ein besonderes Highlight an diesem Nachmittag war der Vortrag von Heinrich Gieselmann, ein langjähriger Besucher der Begegnungsstätte, der vor kurzem seinen 99. Geburtstag gefeiert hat, er hat ein selbst verfasstes Gedicht zum Besten gegeben.

Foto zur Meldung: Sonntagsöffnung am 17.03.2024
Foto: Quelle: Gemeinde Holzwickede

Neue Öffnungszeiten des Sozialamtes

(18.03.2024)

Damit eine flexiblere Gestaltung der Öffnungszeiten für die Bereiche Leistungen nach dem SGB XII und dem AsylbLG NRW möglich ist, gelten ab sofort folgende Öffnungszeiten für das Sozialamt der Gemeinde Holzwickede:

 

Montag     nach Terminvereinbarung
Dienstag     09.30 Uhr – 11.30 Uhr und nach Terminvereinbarung
Mittwoch     geschlossen
Donnerstag 09.30 Uhr – 11.30 Uhr und 13.30 Uhr – 15.00 Uhr
Freitagnach Terminvereinbarung

 

Anträge für Wohngeld können bei den Kolleg/-innen des Bürgerbüros zu den gewohnten Öffnungszeiten abgegeben werden.

 

Terminvereinbarungen sind ab Montag, den 18.03.2024 über die Homepage der Gemeinde Holzwickede www.holzwickede.de möglich. 

Foto zur Meldung: Neue Öffnungszeiten des Sozialamtes
Foto: Logo Holzwickede

Fahrt zum Botanischen Garten Bochum am 16. April 2024

(14.03.2024)

Zu einer Fahrt in den Botanischen Garten Bochum lädt die Gemeindeverwaltung Holzwickede alle interessierten Seniorinnen und Senioren am Dienstag, 16. April 2024, ein.

 

Der Botanische Garten Bochum bietet neben seinen Freiflächen, die in die Vegetationszonen der Kontinente Asien, Europa und Nord-Amerika eingeteilt sind, auch ein Tropenhaus mit 17m hohen Pflanzen, Kaffeesträuchern und Bananenstauden. Des Weiteren werden die Teilnehmenden unter sachkundiger Führung das Wüsten- und Savannenhaus, das großes Alpinum mit Pflanzen vom Himalaja bis zu den Alpen und den chinesischen Garten besuchen. 

 

Nach der 90minütigen Führung besteht die Möglichkeit den Botanischen Garten „auf eigene Faust“ zu erkunden oder zu einem Mittagessen in der Mensa der Ruhr- Universität.

Die Abfahrt erfolgt gegen 9.00 Uhr; die Rückfahrt gegen 13.30 Uhr.

 

Teilnahmekarten zum Preis von 17,00 Euro (incl. Busfahrt & Führung) sind im Büro der Seniorenbegegnungsstätte, Berliner Allee 16a, ab Freitag, 22. März 2024,09.00 Uhr zu erhalten. Ab diesem Zeitpunkt ist auch eine telefonische Vorbestellung unter der Rufnummer 02301 / 4466 möglich.

Foto zur Meldung: Fahrt zum Botanischen Garten Bochum am 16. April 2024
Foto: Logo Holzwickede

Dienstjubiläum bei der Gemeinde Holzwickede - Frau Eva-Maria Scholz-Kupczyk feiert ihr 25-jähriges Dienstjubiläum

(13.03.2024)

Am 08.03.2024 beging Frau Eva-Maria Scholz-Kupczyk ihr 25-jähriges Dienstjubiläum.

 

Frau Scholz-Kupczyk begann ihr Arbeitsverhältnis als Diplom-Pädagogin in der Seniorenbegegnungsstätte der Gemeinde Holzwickede am 08.03.1999.

 

Die Ehrenurkunde wurde persönlich durch Frau Bürgermeisterin Ulrike Drossel überreicht.

 

Neben Bürgermeisterin Ulrike Drossel, dem Personalrat sowie der Gleichstellungsbeauftragten nahmen auch engere Kolleginnen und Kollegen an der Ehrung teil. 

 

Wir danken Frau Scholz-Kupczyk für ihre langjährige Treue und Unterstützung sowie ihre Kollegialität. 

Foto zur Meldung: Dienstjubiläum bei der Gemeinde Holzwickede - Frau Eva-Maria Scholz-Kupczyk feiert ihr 25-jähriges Dienstjubiläum
Foto: v.l. Birgit Körber (Personalrat), Matthias Aufermann (Fachbereichsleiter), Eva-Scholz Kupczyk (Jubilarin), Ulrike Drossel (Bürgermeisterin)

Probealarm am 14.03.2024 - Warnerlass des Ministeriums des Innern NRW

(12.03.2024)

Laut Warnerlass des Innenministeriums des Landes Nordrhein-Westfalen findet am 14.03.2024 um gegen 11.00 Uhr ein landesweiter Probealarm statt. Die Signaltöne werden in einem Abstand von 5 Minuten ausgelöst. 

 

Der landesweite Warntag soll dabei helfen, das Thema Warnung wieder mehr ins Bewusstsein zu rücken und die Selbsthilfefähigkeit der Bevölkerung zu stärken. 

 

Ein besonderer Fokus soll in diesem Jahr auf die Nutzung von Internetseiten und sozialen Medien der Warnbehörden, sowie die direkte Einsprache durch die Leitstellen in die Hörfunkprogramme der Lokalhörfunksender gelegt werden.

Foto zur Meldung: Probealarm am 14.03.2024 - Warnerlass des Ministeriums des Innern NRW
Foto: Logo Holzwickede

Leinenpflicht und Beseitigung von Verunreinigungen durch Hunde

(12.03.2024)

Die Gemeinde Holzwickede erinnert Hundebesitzer/-innen an die geltenden Regeln zum Thema „Leinenpflicht und Hundekot“.

 

Für alle Hundebesitzer/-innen gilt grundsätzlich die Pflicht ihren Hund an der Leine zu führen und Hinterlassenschaften ihres Vierbeiners zu entfernen. 

 

Besonders in öffentlich zugänglichen Bereichen mit starkem Publikumsverkehr, aber auch auf Wiesen und Feldwegen ist auf das ordnungsgemäße Führen des Hundes acht zu geben. 

 

In folgenden Bereichen gilt die Leinenpflicht:

 

  • Auf Verkehrsflächen und in Anlagen innerhalb im Zusammenhang bebauter Ortsteile

  • Naturschutzgebieten im Wald und in der Landschaft (Verlassen der Wege verboten)

  • In Landschaftsschutzgebieten

    • Im Wald abseits von Wegen

    • In der Landschaft abseits von Wegen

  • Truppenübungsplatz in Hengsen

Es wird eine Freilauffläche für Hunde angeboten, auf der Hunde unter Beachtung der dort geltenden Regeln Auslauf erhalten. 

 

Bei Nichteinhaltung der Leinenpflicht oder der ordnungsgemäßen Beseitigung des Hundekots handelt es sich um eine Ordnungswidrigkeit und es kann ein Bußgeld drohen. 

 

Hunde sind so zu halten, zu führen und zu beaufsichtigen, dass von ihnen keine Gefahr für Leben oder Gesundheit von Menschen oder Tieren ausgeht.

 

Um ein angenehmes miteinander gewährleisten zu können, bittet die Gemeinde auf gegenseitige Rücksichtnahme. 

Foto zur Meldung: Leinenpflicht und Beseitigung von Verunreinigungen durch Hunde
Foto: Logo Holzwickede

„Mord am Hellweg XI“ Spannung und Nervenkitzel in der Hellweg-Region -Vorverkauf startet am 12. März 2024

(11.03.2024)

„Mord am Hellweg“, Europas größtes internationales Krimifestival, geht im Herbst 2024 in die nächste Runde. 2002 als Biennale gegründet, findet das Festival vom 14.09. bis zum 08.11.2024 bereits zum elften Mal statt – mit mehr als 200 Lesungen und 150 Mitwirkenden an über 100 verschiedenen, teilweise außergewöhnlichen Veranstaltungsorten. Kooperationspartner des Festivals sind 19 Kommunen und freie Kultureinrichtungen an Ruhr und Hellweg.

 

Am 12.März 2024 startet der Vorverkauf für über zwei Dutzend bereits terminierte Lesungen mit bekannten Krimigrößen und Bestsellerautor:innen wie Eva Almstädt, Max Bentow, Claire Douglas, Ellen Dunne, Katrine Engberg, Nicci French, Tatjana Kruse, Gisa Pauly oder Margarete von Schwarzkopf. In den Folgewochen werden laufend weitere Veranstaltungen bekanntgegeben, bis das Gesamtprogramm zum Sommeranfang komplett ist. Zahlreiche nationale und internationale Krimistars wie Isabella Archan, Jan Beck, Arne Dahl, Romy Fölck, Andreas Gruber, Michael Kobr, Peter Mohlin & Peter Nyström, Marc Raabe, Anna Schneider, Arno Strobel, Martin Walker u. v. m. haben ihre Teilnahme bereits bestätigt. Das Programm wird komplettiert durch weitere Krimistars aus aller Welt sowie spannende Newcomer:innen.

 

Schnellentschlossene können ab sofort auch schon Karten für die heiß begehrte Auftaktgala am 14.09. im Circus Travados in Unna oder die Präsentation der diesjährigen „Mord am Hellweg“-Anthologie „Verbrechen nebenan“ (16.09.) in Hamm erstehen. Deutschlands Bestsellerautor Nummer 1, Sebastian Fitzek, wird zum dritten Mal den von ihm gestifteten „Viktor Crime Award“ in Gelsenkirchen (01.11.) verleihen.

 

Was Sie außerdem erwartet:

 

Ein (ent-)spannender Lunch im Ringhotel Katharinen Hof mit kriminellen Köstlichkeiten: Ralf Kramp tischt tödliche Geschichten auf. 14 Jahre nach „Schneewittchen muss sterben“ ist auch Nele Neuhaus wieder bei „Mord am Hellweg“ dabei, und zwar mit ihrem aktuellen Krimi „Monster“. Ebenfalls erneut im Programm: Klaus-Peter Wolf mit „Ostfriesenhass“ und einem weiteren Krimi sowie Volker Kutscher, dessen Romane als Vorlage für die TV-Serie „Babylon Berlin“ dienten. Für die

 

Anthologie schreiben (und lesen) in diesem Jahr u. a. Zoë Beck, Frank Goldammer, Franke & Kuhnert, Thomas Raab und Erwin Kohl. Mit der Frage „Morden Frauen besser?“ beschäftigt sich eine besondere Reihe, welche die Rolle von Frauen für und in der Kriminalliteratur verorten will. In diesem Rahmen treffen sich beispielsweise, Christiane Dieckerhoff, Maren Graf, Kathrin Heinrichs, Judith Merchant und Kristina Hauff zum „Krimisprint“ in Fröndenberg – und lesen im Minutentakt.

 

Ob Ermittler- oder Detektivkrimi, ob Psycho- oder Hard Boiled-Thriller. Das Festival „Mord am Hellweg“ freut sich, auch in diesem Jahr mit Autor:innen aus aller Welt eine überzeugende internationale Leistungsschau des Genres Krimi mit all seinen Facetten zu bieten.

 

Das gedruckte Programmheft mit allen Terminen erscheint im Juli.

 

Karten, alle weiteren Informationen und ausführliche Veranstaltungsbeschreibungen auf www.mordamhellweg.de.

 

Karten sind erhältlich über www.mordamhellweg.de, beim i-Punkt, Kreisstadt Unna (02303) 103 4114, beim Westfälischen Literaturbüro in Unna e.V. (02303) 96 38 50 und an den lokalen VVK-Stellen.

 

Veranstaltungen, die ab dem 12. März im VVK sind:

14.09. 16.09. 17.09. 21.09. 26.09. 27.09. 28.09. 04.10 13.10. 26.10. 01.11. 05.11.

06.11. 

07.11. 

07.11. 

Circus Criminale (Unna)

Anthologie-Vorstellung: Verbrechen nebenan (Hamm)

Ellen Dunne (Witten)

Nele Neuhaus mit Tim Bergmann (Unna)

Margarete von Schwarzkopf (Bönen)

Klaus-Peter Wolf und Bettina Göschl (Bad Sassendorf)

Klaus-Peter Wolf und Bettina Göschl (Bergkamen)

Nicci French (Dortmund)

Krimilunch mit Ralf Kramp (Unna)

Krimisprint: Königinnenklasse (Fröndenberg)

Viktor Crime Award (Gelsenkirchen)

Volker Kutscher (Hamm)

Volker Kutscher (Waltrop)

Katrine Engberg (Ahlen)

Claire Douglas (Gelsenkirchen) 

 

Foto zur Meldung: „Mord am Hellweg XI“ Spannung und Nervenkitzel in der Hellweg-Region -Vorverkauf startet am 12. März 2024
Foto: Logo Mord am Hellweg

Workshop der VHS „: Nähen am Wochenende - für Anfänger/-innen“

(11.03.2024)

In kurzer, intensiver Form wendet sich dieses Angebot an Anfänger/-innen, die (noch) nicht an semesterlangen Nähkursen teilnehmen können oder wollen. Beim Vorbereitungstermin wird über die zu nähenden Stücke (einfache Kleidungsstücke, Deko etc.) sowie über das notwendige Material gesprochen. In die Handhabung der Nähmaschine wird eingewiesen - gern auch an der mitgebrachten eigenen Maschine.

 

An einem Wochenende werden die Grundtechniken des Schneiderns (Kopieren von Schnittmustern, Zuschneiden, Reihen, Nähen) behandelt, durch praktisches Tun nach einfachen Schnitten. Hergestellt werden können neben einfachen Kleidungsstücken für Erwachsene und Kinder auch Deko-Artikel wie z. B. Kissen. 

 

Nähmaschinen können mitgebracht oder bei Bedarf zur Verfügung gestellt werden. Bitte bei Anmeldung angeben.)

 

Der Workshop findet in der Seniorenbegegnungsstätte, Berliner Allee 16a, statt. Die Vorbesprechung ist am Montag, 11.03.2024, von 18:00 Uhr bis 18:45 Uhr; der Workshop am Samstag, 16. März 2024, von 10.00 bis 16.00 Uhr und Sonntag, 17.März 2024 von 10.00 bis 14.00 Uhr.

 

Die Kursgebühr beträgt 49 €

 

Um eine Anmeldungen bei der VHS unter der Rufnummer 02303-103-4314 oder -4316 oder online unter www.vhs-zib.de wird gebeten. 

Foto zur Meldung: Workshop der VHS „: Nähen am Wochenende - für Anfänger/-innen“
Foto: Seniorenbegegnungsstätte © Gemeinde Holzwickede

Für die Fahrt für Jung & Alt zum Landwirtschaftszentrum „Haus Düsse“ am 26. März 2024 sind noch Karten zu erhalten!

(11.03.2024)

Für die Fahrt zum Landwirtschaftszentrum „Haus Düsse“ in Bad Sassendorf am Dienstag, 26. März 2024, sind noch Karten zu erhalten. 

 

Die traditionelle und moderne Landwirtschaft sind Themen, denen sich das Landwirtschaftszentrum "Haus Düsse" der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen widmet. Bei der gut 1 ½ stündigen Führung können die Teilnehmenden einen Einblick in die Landwirtschaft bekommen und besichtigen unter anderem den Milchviehstall, den Kälber- und den Bullenstall und die Ferkelaufzucht. Des Weiteren wird bei der Besichtigung einer Biogasanlage und des Blockkraftheizwerkes deutlich, dass die Landwirtschaft neben der Lebensmittelproduktion mit der Erzeugung von Energie noch weitere Funktionen übernommen hat. 

 

Nach der Führung klingt der Nachmittag bei einem gemütliche Kaffeetrinken aus.

 

Wichtiger Hinweis: Die Führung ist nur eingeschränkt für Gehbehinderte geeignet.

 

Abfahrt ist ab 12.30 Uhr ab Holzwickede; die Rückfahrt erfolgt gegen 17.00 Uhr.

 

Karten zum Preis von 19,00 Euro für Erwachsene und 15,00 Euro für Kinder (bis 16 Jahren) (inklusiv Busfahrt, Betriebsbesichtigung & Kaffeetrinken) sind im Büro der Seniorenbegegnungsstätte, Berliner Allee 16a, erhältlich. Auch ist eine telefonische Kartenvorbestellung unter der Rufnummer 0 23 01 / 44 66 möglich. 

Foto zur Meldung: Für die Fahrt für Jung & Alt zum Landwirtschaftszentrum „Haus Düsse“  am 26. März 2024 sind noch Karten zu erhalten!
Foto: Logo Holzwickede

Informationsveranstaltung der Wohn- und Pflegeberatung des Kreises Unna

(11.03.2024)

 „Heute schon für morgen sorgen -  Wie sichere ich mich richtig ab?  - Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung und weitere Möglichkeiten“ am 20. März 2024

 

Maria K. hat vorgesorgt: Schon lange bevor sie pflegebedürftig wurde, hat sie sich Gedanken darübergemacht, wer ihre Rechte vertreten soll, wenn Sie selbst dazu nicht mehr in der Lage sein sollte. Schon vor Jahren haben die Eheleute K. sich gegenseitig eine Vorsorgevollmacht ausgestellt, da ihnen bekannt war, dass sie nur mit einer schriftlichen Vollmacht im Bedarfsfall Entscheidungen für ihren Ehepartner treffen und seine Interessen vertreten können. Für den Fall das der Ehepartner diese Aufgabe nicht wahrnehmen kann, haben sie ihre Nichte als Stellvertreterin eingesetzt. Darüber hinaus haben sie in der Vollmacht schon damals festgelegt, dass sie solange wie möglich in ihrem Haus wohnen bleiben wollen, dass ihre Ersparnisse für ihre bestmögliche Pflege verwendet werden sollen und das sie nicht wollen, dass ihr Leben bei einem schweren gesundheitlichen Leiden durch die Intensivmedizin künstlich verlängert wird. Heute ist Maria K. froh darüber. Trotz ihrer Pflegebedürftigkeit lebt sie nach wie vor in ihren eigenen vier Wänden und wird ambulant gepflegt. Ihre gleichaltrige Nachbarin Klara B. hatte keine Vorsorgevollmacht ausgestellt, so kam es, dass sie nach einem schweren Unfall in einem Heim außerhalb von Holzwickede untergebracht wurde, da sie nicht mehr in der Lage war, ihre Wünsche für den Pflegefall zu äußern.

 

Immer mehr Menschen befinden sich in einer ähnlichen Situation. Viele haben keine Angehörigen in ihrer unmittelbaren Nachbarschaft. Sie fragen sich, wer sich um ihre Belange kümmern wird, wenn sie später einmal ihre Interessen aufgrund von Krankheit oder Behinderung nicht mehr selbst vertreten können. Häufig ist nicht bekannt, welche Aufgaben eine rechtliche Betreuung beinhalten kann und welche Rechte und Pflichten ein Betreuer hat.

 

Aus diesem Grund findet am Mittwoch, den 20. März 2024 um 14:30 Uhr in der Seniorenbegegnungsstätte, Berliner Allee 16a, eine kostenlose Informationsveranstaltung der Pflege- und Wohnberatung im Kreis Unna zum Thema "Heute schon für morgen sorgen" statt. Interessierte sind dazu herzlich eingeladen. Um telefonische Anmeldung unter der Rufnummer 02301/ 44 66 wird gebeten.

Foto zur Meldung: Informationsveranstaltung der Wohn- und Pflegeberatung des Kreises Unna
Foto: Seniorenbegegnungsstätte © Gemeinde Holzwickede

Die Gemeinde Holzwickede bietet noch freie Stellen als Reinigungskraft (m/w/d)

(07.03.2024)

Die Gemeinde Holzwickede sucht weiterhin motivierte und zuverlässige Reinigungskräfte (m/w/d) für unterschiedliche Einsatzorte. Einstellungen erfolgen auf Teilzeitbasis mit 15 Stunden pro Woche, alternativ auf Minijobbasis (538€ monatlich). 

 

Für weitere Informationen sowie die entsprechenden Stellenausschreibungen besuchen Sie die Internetseite der Gemeinde Holzwickede unter www.holzwickede.de sowie die gemeindeeigene Facebook-Seite.

 

Bei Rückfragen steht Ihnen Frau Kauschke unter der Telefonnummer 02301/ 915-171 oder per E-Mail gerne zur Verfügung. 

Foto zur Meldung: Die Gemeinde Holzwickede bietet noch freie Stellen als  Reinigungskraft (m/w/d)
Foto: Logo Holzwickede

Frauentag 2024

(07.03.2024)

Anlässlich des Internationalen Frauentages am 8. März 2024 laden die Bürgermeisterin, Ulrike Drossel und die Gleichstellungsbeauftragte der Gemeinde Holzwickede, Manuela Hubrach, zu einem Vortrag in die Cafeteria der Begegnungsstätte ein.

 

Kriminaldirektorin Dr. Kerstin Lüdke ist Dozentin an der Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung und eröffnet uns an diesem Abend viel Wissenswertes über Ausbildung, Werdegang und Arbeitsalltag von Frauen bei der Polizei. Historisches von den Zeiten, als die Polizei NRW mit Slogan (1982) „Suchen Sie einen männlichen Beruf?“ geworben hat, bis heute, wo Frauen selbstverständlich in allen Bereichen der Polizei präsent sind.

 

Wie in jedem Jahr, wird der Frauentag gefeiert, los geht´s um 17.30 Uhr mit einem Sektempfang.

 

Die Karten dafür gibt es ab sofort für 5,00 € (incl. Sektempfang) im Büro der Begegnungsstätte in der Berliner Allee 16a. Reservierungen sind unter Tel. 02301/4466 oder per Mail unter möglich.

 

Die Gleichstellungsbeauftragten im Kreis Unna haben gemeinsam noch weitere Veranstaltungen rund um den Frauentag organisiert, so ist am Dienstag den 19. März 2024 der Film „Die Unbeugsamen“ im Kinorama in Unna zu sehen. Am Freitag, den 26. April 2024, liest Ulrike Hiller im Spiegelsaal auf Haus Opherdicke aus ihrem Buch „Politik ist weiblich“.

Foto zur Meldung: Frauentag 2024
Foto: Frauentag 2024

Am Wochenende zieht der Frühling ins Forum des Schulzentrums in Holzwickede ein!

(06.03.2024)

Am Samstag, 09. und Sonntag, 10. März, je von 11-17 Uhr, findet wieder der Holzwickeder Frühling im Forum des Schulzentrums (Opherdicker Straße 44, 59439 Holzwickede) statt. Bei diesem Künstler-, Design- und Kreativmarkt sind tolle Angebote und Ideen rund um das kreative Gestalten, textiles Werken, Drechseln, Dekoration und Floristik zu finden. Mitmachen ist angesagt - die Besucher können neue Produkte, Materialien und Techniken kennenlernen, ausprobieren und erwerben.

 

Die ausstellenden Künstlerinnen und Künstler freuen sich auf zahlreiche Besucher und nehmen sich gerne Zeit, um Fragen zu beantworten und die unterschiedlichen Herstellungsprozesse zu erläutern. 

 

Der Eintritt zur Veranstaltung ist kostenfrei!

 Holzwickeder Frühling 

Foto zur Meldung: Am Wochenende zieht der Frühling ins Forum des Schulzentrums in Holzwickede ein!
Foto: Am Wochenende zieht der Frühling ins Forum des Schulzentrums in Holzwickede ein!

Vorgartenwettbewerb 2024

(05.03.2024)

Auch in diesem Jahr werden klimafreundliche Vorgärten ausgezeichnet

 

Bereits zum dritten Mal findet dieses Jahr der Holzwickeder Vorgartenwettbewerb statt. 

 

Auch in diesem Jahr werden vor allem Vorgärten gesucht, die von einem sogenannten Schottergarten in einen naturnahen und damit umwelt- und klimafreundlichen Garten umgestaltet wurden – dafür gibt es im Auswahlverfahren einen Zusatzpunkt! 

 

Darüber hinaus werden die Gärten hinsichtlich der Aspekte Ökologie und Vielfältigkeit, Klimafreundlichkeit und Kreativität beurteilt. Insgesamt werden drei Gewinnergärten ausgewählt. Die entsprechenden Gärtnerinnen und Gärtner können Preisgelder in Höhe von 250€, 150€ und 100€ gewinnen. 

 

Bewerbungen, bestehend aus dem Anmeldeformular mit maximal drei ergänzenden Fotos, können bis zum 31. August 2024 per E-Mail an gesendet werden. Das Formular sowie nähere Informationen rund um den Wettbewerb können der Gemeindehomepage entnommen werden (https://www.holzwickede.de/seite/559385/vorgarten-wettbewerb.html).

Foto zur Meldung: Vorgartenwettbewerb 2024
Foto: Gewinnergarten 2023

Info-Abend der VHS: Photovoltaik auf meinem Hausdach? Rechnet sich das?

(04.03.2024)

Am 14.03.2024 informiert Dipl.-Ing. Andreas Feld erneut über die Wirtschaftlichkeit von PV-Anlagen

 

Am Donnerstag, den 14.03.2024 findet im Emschersaal des Rat- und Bürgerhauses von 18:00 bis 19:30 Uhr bereits zum zweiten Mal der Info-Abend der VHS zum Thema „Photovoltaik auf meinem Hausdach? Rechnet sich das?“ statt. Der Referent Dipl.-Ing. Andreas Feld wird dabei erneut aufzeigen, unter welchen Voraussetzungen sich private PV-Anlagen wirtschaftlich lohnen und was Hauseigentümer/ -innen bei der Investition beachten sollten. Dabei geht er auch auf individuelle Fragestellungen ein. 

Die Veranstaltung ist kostenlos. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung sind auf der Seite der VHS zu finden: https://vhs-zib.de/

 

Foto zur Meldung: Info-Abend der VHS: Photovoltaik auf meinem Hausdach? Rechnet sich das?
Foto: Logo Holzwickede

Ein neuer Hausmeister bei der Gemeinde Holzwickede

(01.03.2024)

Am heutigen Tage begrüßten Uwe Nettlenbusch und Andreas Schröder vom Fachbereich IV einen neuen Hausmeister im Fachbereich -Technische Dienste- der Gemeindeverwaltung.

 

Herr Maik Hebgen wird das Hausmeisterteam der Gemeinde Holzwickede als „Springer“ unterstützen und dabei zunächst das Rat- und Bürgerhaus und im Anschluss daran die Schulgebäude kennenlernen.

 

Durch das neu geschaffenen OGS-Gebäude an der Dudenrothschule, den zunehmenden Anforderungen im Rat- und Bürgerhaus sowie den geplanten Erweiterungen am Clara-Schumann-Gymnasium und der Aloysiusschule (OGS-Neubau) ist die Verstärkung des Hausmeisterteams eine 

ersehnte Entlastung.

 

Wir wünschen Herrn Hebgen einen guten Start.

Foto zur Meldung: Ein neuer Hausmeister bei der Gemeinde Holzwickede
Foto: Foto: © Gemeinde Holzwickede

Vergrämungsmaßnahmen in der Gemeindemitte gestartet

(29.02.2024)

In dieser Woche hat die Gemeinde Holzwickede mit der Vergrämung der Saatkrähen begonnen. Da die Saatkrähe nach dem Bundesnaturschutzgesetz zu den besonders geschützten Arten zählt, wird für die Vergrämung eine Genehmigung durch die Untere Naturschutzbehörde benötigt. Wie in den vergangenen Jahren wurden die artenschutzrechtlichen Ausnahmegenehmigungen durch den Kreis Unna für die beiden Standorte „Marktplatz“ und „Spielplatz im Emscherpark“ für 2024 verlängert. 

 

Während bislang ab dem 15. März zu Beginn der Brutzeit sämtliche Maßnahmen eingestellt werden mussten, konnte die Verwaltung in diesem Jahr eine Verlängerung bis Ende März erzielen. Voraussetzung für die Entnahme der Nester ist nach wie vor, dass noch keine Eiablage erfolgt ist. Durch den Baubetriebshof werden die Nisttätigkeiten der Saatkrähen in den betreffenden Baumbeständen beobachtet sowie alle drei Tage Vergrämungsaktionen durchgeführt.

Foto zur Meldung: Vergrämungsmaßnahmen in der Gemeindemitte gestartet
Foto: Vergrämungsmaßnahmen in der Gemeindemitte gestartet

BDA-Architekturpreis für das Rat- und Bürgerhaus Rat

(29.02.2024)

Das Rat- und Bürgerhaus Holzwickede hat den „Architekturpreis BDA Dortmund Hamm Unna gewonnen. Der Bund Deutscher Architekten (BDA) zeichnet mit diesem Architekturpreis sowohl die Architekten als auch den Bauherrn aus. Das Rat- und Bürgerhaus setzte sich gegen 25 weitere eingereichte Architekturentwürfe durch und ist damit beim Landeswettbewerb des BDA im Jahre 2025 dabei.

Foto zur Meldung: BDA-Architekturpreis für das Rat- und Bürgerhaus Rat
Foto: Von links: S. Thiel, A.-K. Milch, S. Linder, L. Lemp, U. Drossel, U. Nettlenbusch

Sanierung Fahrbahn in der Stehfenstraße

(28.02.2024)

Am Montag den 04.03.2024 beginnt die Sanierung der Fahrbahn in der Stehfenstraße, vom Oelpfad bis zur Firma Rossittis. Zusätzlich wird das abgesackte Betonsteinpflaster vom südlichen gelegenen Gehweg am Kreuzungspunkt Stehfenstraße / Oelpfad reguliert. Die Sanierung wird ca. zwei Wochen dauern und voraussichtlich Mitte März abgeschlossen sein. Während der Baumaßnahme wird die Straße für den Durchgangsverkehr gesperrt. Es wird eine Umleitungsstrecke eingerichtet, diese erfolgt über den Oelpfad, der Chaussee und der Nordstraße und in Gegenrichtung.

 

Die betroffenen Anwohner und Gewerbebetriebe kommen während der Bauzeit zu Ihren Grundstücken und Häusern. Erst nach Abschluss der Vorarbeiten, d.h. wenn die Asphaltdeckschicht eingebaut wird, darf die neue Asphaltfläche (Einbau und Auskühlen) zwei Tage nicht befahren werden.

 

Sofern aufgrund der Sanierungsarbeiten die Straße für das Müllfahrzeug nicht befahrbar ist, werden die Anwohner gebeten die Tonnen wie gewohnt an die Grundstücksgrenze zu stellen. Die Mitarbeiter der Baufirma werden die herausgestellten Müllgefäße zur Leerung an den nächstmöglichen Standort für die Abfuhr bereitstellen und zum Grundstück zurückbringen.

 

Die ausführende Straßenbaufirma wird vor Beginn der Maßnahme ein Informationsschreiben, mit Kontaktdaten der Ansprechpartner auf der Baustelle, an die betroffenen Anwohner und Anlieger im Bereich der Maßnahme verteilen. Steht der genaue Termin für die Asphaltarbeiten fest, wird die Baufirma einige Tage vorher noch detaillierte Information mitteilen.

 

Die Gemeinde Holzwickede bittet bei eventuellen Behinderungen um Verständnis.

Foto zur Meldung: Sanierung Fahrbahn in der Stehfenstraße
Foto: © Gemeinde Holzwickede

Preisverleihung & Ausstellung Architekturpreis 2023 Dortmund Hamm Unna

PREISVERLEIHUNG


Das Ergebnis der Jurysitzung wurde auf der Preisverleihung am Dienstag, den 13. Februar 2024 um 19 Uhr im Baukunstarchiv NRW in Dortmund mit etwa 100 Gästen offiziell bekannt gegeben. Es sprachen Markus Lehrmann (Geschäftsführer Baukunstarchiv NRW), Marcus Patrias (Vorstand BDA Dortmund Hamm Unna), Birgit Niedergehtmann (Stadtplanungs- und Bauordnungsamt der Stadt Dortmund). Frau Niedergehtmann verkündete in diesem Zusammenhang auch der erfolgreichen Erhalt mit Unterschutzstellung der Dortmunder Kreuzschule für den sich u. a. auch der BDA Dortmund Hamm Unna verstärkt eingesetzt hatte. Der Preis ist explizit nicht nur eine Auszeichnung für die beauftragten Architekturbüros, sondern explizit auch ein Bauherr:innen-Preis. Denn „Architektur ist immer Gemeinschaftsaufgabe“ und erfordert immer gute Kommunikation, so könnte man den Tenor der Veranstaltung zusammenfassen. Den BDA Dortmund Hamm Unna freut es besonders, dass die Jury vier Projekte im Bestand prämierte und so ein Zeichen für mehr Nachhaltigkeit im Bauen setzte.
 

Ausführliche Informationen entnehmen Sie der untenstehenden Pressemitteilung. 

 

Preisträger:

 Rathaus Holzwickede bez+kock Rat- und Bürgerhaus Holzwickede

 SOS Kinderdorf EVAREBER SOS Kinderdorf Dortmund

 Petrikirche spital-frenking + schwarz Sanierung Evangelische Stadtkirche St. Petri

 FVS Gymnasium Lünen schreiter architekten Ergänzungsbau Freiherr-vom-Stein-Gymnasium

 

 

Fotos der Preisverleihung:

 1 

 2 

 3 

 4 

 5 

[Pressemitteilung des B D A]

Foto zur Meldung: Preisverleihung & Ausstellung Architekturpreis 2023 Dortmund Hamm Unna
Foto: Preisverleihung & Ausstellung Architekturpreis 2023 Dortmund Hamm Unna

Klimaanpassungsmaßnahmen in Holzwickede

(27.02.2024)

Die Gemeinde reagiert mit verschiedenen Projekten auf die Folgen des Klimawandels

 

Die Folgen des Klimawandels sind auch in Holzwickede immer deutlicher spürbar. Hitzeperioden, Starkregenereignisse und Trockenphasen sind – gerade in den Sommermonaten – keine Seltenheit mehr. 

 

Parallel zu den Bemühungen der Gemeinde, den Ausstoß klimaschädlicher Treibhausgase zu verringern, um so einen Beitrag zum Kampf gegen den Klimawandel zu leisten, werden verschiedene Maßnahmen umgesetzt und angeboten, die darauf abzielen, die Holzwickeder Bürger/ -innen vor nicht mehr vermeidbaren Konsequenzen der Erderwärmung zu schützen. 

Bereits im letzten Jahr wurde der Hitzeknigge veröffentlicht, der vom Umweltbundesamt erarbeitet und an die Besonderheiten der Gemeinde Holzwickede angepasst wurde. Dieser enthält u.a. wertvolle Tipps für das richtige Verhalten während einer akuten Hitzeperiode. Auch in diesem Jahr wird eine aktualisierte Version zur Verfügung gestellt. Des Weiteren finden sich auf der Gemeindehomepage unter der Rubrik Gemeindeentwicklung > Klimaschutz > Hitzeprävention nützliche Hinweise zu kühlen Aufenthaltsorten und den Möglichkeiten, das Mikroklima direkt vor der eigenen Haustür positiv zu beeinflussen. 

 

Neu hinzugekommen ist nun das Thema Hochwasserschutz/ Starkregen. Hier finden sich u.a kommunenspezifische Starkregenhinweiskarten, aktuelle Projekte zum Hochwasserschutz sowie weiterführende Informationen zur Prävention von Schäden, die durch Starkregenereignisse entstehen können. Insbesondere Grundstücks- und Hauseigentümer/ -innen sind angehalten, sich und Ihren Besitz vor Überflutungen und Hochwasser zu schützen. Der Flyer „Gewitterregen – Waser im eigenen Keller?“ liefert eine Übersicht über mögliche und notwendige Maßnahmen, die jeder und jede Einzelne umsetzen kann. 

 

Um auch von Seiten der Kommune einen Beitrag zu mehr Klimaresilienz zu leisten, besteht ein weiteres geplantes Projekt in der Entwicklung eines sogenannten Betrachtungsraums im Zentrum der Gemeinde. Mit Hilfe einer Förderung der Emschergenossenschaft soll geprüft werden, ob in dem Gebiet zwischen der Eisenbahnlinie Dortmund – Hamm und der Autobahn A1 eine Abkopplung der versiegelten Flächen von der Mischwasserkanalisation möglich ist. Darauf aufbauend sollen Entsiegelungen und Begrünungen nach dem Prinzip der Schwammstadt vorgenommen werden. Dies beugt Überschwemmungen bei Starkregenereignissen vor und sorgt dafür, dass sich urbane Räume im Sommer nicht so stark aufheizen. Mehr dazu wird im nächsten Umweltausschuss durch die Emschergenossenschaft berichtet. 

Foto zur Meldung: Klimaanpassungsmaßnahmen in Holzwickede
Foto: Logo Holzwickede

Bürgerbüro empfiehlt Terminbuchung

(27.02.2024)

Um Wartezeiten im Bürgerbüro zu vermeiden, wird auf die Möglichkeit der Terminbuchung hingewiesen.

 

Auf der Homepage der Gemeinde Holzwickede unter www.holzwickede.de findet man unter dem Punkt Online-Terminbuchungen u.a. das Bürgerbüro.

 

Hier können Sie dann nach Auswahl der jeweiligen Dienstleistung einen freien Termin buchen.

 

Beim Besuch im Rat- und Bürgerhaus nutzen Sie dann das Aufrufsystem und werden mit Termin unabhängig von den übrigen Wartenden aufgerufen.

 

Bei weiteren Fragen steht Ihnen das Bürgerbüro unter der Rufnummer 02301/915-222 oder unter der E-Mail zur Verfügung. 
 

Foto zur Meldung: Bürgerbüro empfiehlt Terminbuchung
Foto: Logo Holzwickede

Informationsveranstaltung zur Einschulung für das Schuljahr 2026 / 2027

(26.02.2024)

Geburtszeitraum 01.10.2019 bis 30.09.2020

 

Nach § 36 Abs. 1 Schulgesetz NRW (SchulG NRW) werden die Erziehungsberechtigten der Kinder, die in zwei Jahren eingeschult werden, zu einer Informationsveranstaltung eingeladen.

 

Bei dieser Veranstaltung werden die Leiterinnen und Leiter der Kindertageseinrichtungen und der Grundschulen gemeinsam über vorschulische Fördermaßnahmen und Fragen der Einschulung informiert. Die für die jeweiligen Eltern zutreffende Informationsveranstaltung können der folgenden Übersicht entnommen werden. Die Eltern sollten sich bei der Kindertagesstätte anmelden, in der ihr Kind betreut wird. Wenn das Kind nicht in einer Kindertagesstätte betreut wird, können die Eltern sich telefonisch bei einer der Kindertageseinrichtungen oder einer Schule bis zum Tag der Informationsveranstaltung anmelden.

 

 

VeranstalterKindergartenVeranstaltungsortDatumUhrzeit

 

Aloysiusschule

Katholischer 

Liebfrauenkindergarten

 

AWO "Wühlmäuse"

 

Aloysiusschule

Hauptstraße 64

 

Donnerstag

14.03.2024

 

19.00 Uhr

 

 

Dudenrothschule

Ev. Familienzentrum

"Löwenzahn"

 

HEV Kita

 

Dudenrothschule

Im Hof 2

 

Donnerstag

07.03.2024

 

19.00 Uhr

 

 

Nordschule

Ev. Familienzentrum 

"Caroline Nordlicht"

 

DRK "Hokuspokus"

 

Kita "Rausinger Straße"

 

 

Nordschule

Nordstraße 54

 

 

Donnerstag

07.03.2024

 

 

19.00 Uhr

 

Paul-Gerhardt-Schule

AWO Familienzentrum

"Sonnenschein"

 

Ev. Kita "Schatzkiste"

 

Paul-Gerhardt-

Schule

Schulstraße 8

 

Dienstag

19.03.2024

 

19.00 Uhr

 

Die Zusammenarbeit zwischen Eltern, Kindertageseinrichtungen und Grundschulen ist im Interesse einer positiven Entwicklung aller Kinder sehr wichtig. Für Rückfragen stehen Ihnen die jeweiligen Einrichtungen und die Schulverwaltung gerne zur Verfügung.

Foto zur Meldung: Informationsveranstaltung zur Einschulung für das Schuljahr 2026 / 2027
Foto: Logo Holzwickede

Fahrt für Jung & Alt zum Landwirtschaftszentrum „Haus Düsse“ am 26. März 2024

(26.02.2024)

Zu einem Blick hinter die Kulissen der modernen Landwirtschaft lädt die Gemeindeverwaltung Holzwickede alle Interessierten - Jung & Alt - am Dienstag, 26. März 2024, ein. An diesem Tage wird das Landwirtschaftszentrum „Haus Düsse“ in Bad Sassendorf besucht.

 

Die traditionelle und moderne Landwirtschaft sind Themen, denen sich das Landwirtschaftszentrum "Haus Düsse" der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen widmet. Hier werden praxisnahe, kostengünstige und tiergerechte Produktionsverfahren erarbeitet sowie die Fertigkeiten und Kenntnisse in der Aus- und Fortbildung vermittelt. 

 

Bei der gut 1 ½ stündigen Führung können die Teilnehmenden einen Einblick in die Landwirtschaft bekommen und besichtigen unter anderem den Milchviehstall, den Kälber- und den Bullenstall, den Sauenstall und die Ferkelaufzucht. Des Weiteren wird bei der Besichtigung einer Biogasanlage und des Blockkraftheizwerkes deutlich, dass die Landwirtschaft neben der Lebensmittelproduktion mit der Erzeugung von Energie noch weitere Funktionen übernommen hat. 

 

Nach der Führung klingt der Nachmittag bei einem gemütliche Kaffeetrinken aus.

 

Wichtiger Hinweis: Die Führung ist nur eingeschränkt für Gehbehinderte geeignet.

 

Abfahrt ist ab 12.30 Uhr ab Holzwickede; die Rückfahrt erfolgt gegen 17.00 Uhr.

 

Karten zum Preis von 19,00 Euro für Erwachsene und 15,00 Euro für Kinder (bis 16 Jahren) (inklusiv Busfahrt, Betriebsbesichtigung & Kaffeetrinken) gibt es ab Freitag, 01. März 2024, 09.00 Uhr, im Büro der Seniorenbegegnungsstätte, Berliner Allee 16a. Ab diesem Zeitpunkt ist auch erst eine telefonische Kartenvorbestellung unter der Rufnummer 0 23 01 / 44 66 möglich. 

Foto zur Meldung: Fahrt für Jung & Alt zum Landwirtschaftszentrum „Haus Düsse“ am 26. März 2024
Foto: Logo Holzwickede

Modelleisenbahner - Freunde treffen sich am 04. März 2024

(26.02.2024)

Das nächste Austauschtreffen der Modelleisenbahner-Freunde findet am Montag, 04. März 2024, 14.00 Uhr, in der Seniorenbegegnungsstätte, Berliner Allee 16a, statt. In lockerer Runde können sich hier die Teilnehmenden über ihr Hobby austauschen und ihr Wissen über die verschiedenen Modelle, die Technik und den Anlagenbau teil. 

 

Interessierte sind herzlich willkommen!

 

Weiter Informationen sind im Büro der Seniorenbegegnungsstätte (Tel.-Nr. 0 23 01 / 44 66) zu erhalten.

Foto zur Meldung: Modelleisenbahner - Freunde treffen sich am 04. März 2024
Foto: Quelle: Pixabay

Frauentag 2024

(21.02.2024)

Anlässlich des Internationalen Frauentages am 8. März 2024 laden die Bürgermeisterin, Ulrike Drossel und die Gleichstellungsbeauftragte der Gemeinde Holzwickede, Manuela Hubrach, zu einem Vortrag in die Cafeteria der Begegnungsstätte ein.

 

Kriminaldirektorin Dr. Kerstin Lüdke ist Dozentin an der Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung und eröffnet uns an diesem Abend viel Wissenswertes über Ausbildung, Werdegang und Arbeitsalltag von Frauen bei der Polizei. Historisches von den Zeiten, als die Polizei NRW mit Slogan (1982) „Suchen Sie einen männlichen Beruf?“ geworben hat, bis heute, wo Frauen selbstverständlich in allen Bereichen der Polizei präsent sind.

 

Unter dem Motto „Frauen in der Polizei – voll mein Ding“ werden wir auch Einblicke in den persönlichen Werdegang der Dozentin bekommen und Spaß an der einen oder anderen Anekdote aus dem Polizeialltag haben.

 

Wie in jedem Jahr, wird der Frauentag gefeiert, los geht´s um 17.30 Uhr mit einem Sektempfang.

 

Die Karten dafür gibt es ab sofort für 5,00 € (incl. Sektempfang) im Büro der Begegnungsstätte in der Berliner Allee 16a. Reservierungen sind unter Tel. 02301/4466 oder per Mail unter möglich.

Foto zur Meldung: Frauentag 2024
Foto: Logo Holzwickede

Briefmarkentauschkreis trifft sich am 28. Februar 2024

(21.02.2024)

Der Briefmarkentauschkreis trifft sich wieder am Mittwoch, 28. Februar 2024, 15.00 Uhr, in der Cafeteria der Seniorenbegegnungsstätte an der Berliner Allee 16a. Bei den Treffen besteht die Möglichkeit Briefmarken zu tauschen, Fach zu simpeln oder sich Anregungen zu holen. Auch können an diesem Nachmittag doppelte Briefmarken und Fehllisten mitgebracht werden. 

Interessierte sind herzlich willkommen!

 

Weiter Informationen sind im Büro der Seniorenbegegnungsstätte (Tel.-Nr. 0 23 01 / 44 66) zu erhalten.

Foto zur Meldung: Briefmarkentauschkreis trifft sich am 28. Februar 2024
Foto: Quelle: Pixabay

Holzwickeder Frühling

(21.02.2024)

Zum frühlingshaften Start ins Jahr 2024 lädt die Gemeinde Holzwickede ins Forum des Schulzentrums ein!

 

Am Samstag, 09. und Sonntag, 10. März, je von 11-17 Uhr, findet wieder der Holzwickeder Frühling im Forum des Schulzentrums (Opherdicker Straße 44, 59439 Holzwickede) statt. Bei diesem Künstler-, Design- und Kreativmarkt sind tolle Angebote, Ideen, Tipps und Trends rund um das kreative Gestalten zu finden. Mitmachen ist angesagt - die Besucher können neue Produkte, Materialien und Techniken kennenlernen, ausprobieren und erwerben.

 

Die Veranstaltung wird von Bürgermeisterin Ulrike Drossel gemeinsam mit einem musikalischen Beitrag von dem Erprobungsstufenchor des CSG den „Shoekids“ unter der Leitung von Christoph Robertz eröffnet.

 

An beiden Tagen werden die Besucherinnen und Besucher mit Kaffee und Kuchen von dem Förderverein Jugendfußball Holzwickeder Sport Club e. V. verwöhnt.

 

Folgende Themenbereiche erwarten die Gäste:

Textiles Werken: Garn, Faden, Wolle und Stoffe in unterschiedlicher Qualität und Farbe für allerlei Nützliches für die Küche, den Haushalt und den Kleiderschrank werden angeboten.

 

Drechseln: Gespannt kann man zusehen, wie der Künstler mit der Drechselbank ein Holzstück so bearbeitet, dass am Ende ein edler Kugelschreiber entsteht.

 

Floristik & Pflanzen: Allerlei Zubehör von Töpfen bis Gestaltungsmaterialien steht für florale Werke mit Blumen und Pflanzen zur Verfügung.

 

Heimdekorationen: Ein riesiges Angebot an Accessoires für tolle Dekorationen, Geschenkartikel, Bilderrahmen und Bastelmaterialien inspirieren zu einer stimmungsvollen Heimdekoration.

 

Lesestoff: Der Verein „Wir für Holzwickede e.V.“ bietet gut erhaltene, gebrauchte Bücher zum Erwerb an.

 

Die ausstellenden Künstlerinnen und Künstler nehmen sich gerne Zeit, um Fragen zu beantworten und die unterschiedlichen Herstellungsprozesse zu erläutern. 

 

Der Eintritt zur Veranstaltung ist kostenfrei!

 

Foto zur Meldung: Holzwickeder Frühling
Foto: Holzwickeder Frühling

Warum sich der Karrierestart bei der Gemeinde Holzwickede lohnt

(20.02.2024)

Die Gemeinde sucht Auszubildende zum Ausbildungsstart am 01.08.2024

 

Die Gemeinde Holzwickede bietet eine Vielzahl an Ausbildungen in verschiedenen Aufgabenbereichen an. Ob als Gärtner/-in im Bereich Garten- und Landschaftsbau, Straßenwärter/-in, Anlagenmechaniker/-in, Fachangestellte/-r für Bäderbetriebe oder Verwaltungsfachangestellte/-r. 

 

Unter einigen dieser Berufe können sich „Neulinge“ etwas vorstellen, andere sind hingegen auf den ersten Blick unbekannt. Daher möchte die Gemeinde Holzwickede die einzelnen Ausbildungsberufe sowie den Ablauf der jeweils dreijährigen Ausbildung etwas näherbringen. 

 

Gärtner/-in im Bereich Garten und Landschaftsbau:

Als Gärtner/-in erfolgt der Einsatz am Baubetriebshof. Neben der Rasen-, Baum- und Beetpflege ist auch das Anlegen und Begrünen von gemeindlichen Grünanlagen, Spiel- und Sportplätzen sowie Verkehrsflächen Teil der Aufgaben, in denen schon Auszubildende ihre Kreativität und ihr handwerkliches Geschick zum Ausdruck bringen können. 

 

Im schulischen Teil der Ausbildung werden u.a. Pflanzenkunde aber auch verschiedene Pflasterstile wochenweise am Paul-Ehrlich-Berufskolleg in Dortmund thematisiert. Es werden Fächer wie Produktions- und Bautechnik, Pflanzenverwendung oder Beratung und Vermarktung unterrichtet. 

 

Straßenwärter/-in:

Straßenwärter/innen sind für die Kontrolle und Instandhaltung von Verkehrswegen im Gemeindegebiet zuständig. Ebenso gehört das Aufstellen von Verkehrszeichen, die Beseitigung von Verschmutzungen, das Sichern von Baustellen sowie die Beseitigung kleinerer Schäden (Bsp. Schlaglöcher) zu ihren Aufgaben. 

 

Während der dreijährigen Ausbildung erfolgt der Einsatz in einer Kolonne mit weiteren Kollegen/-innen vom Baubetriebshof. So lernen Auszubildende direkt im „Echtbetrieb“ und übernehmen von Beginn an Verantwortung im Team. 

 

Der schulische Teil der Ausbildung findet wochenweise am Hellweg Berufskolleg in Unna statt. Es werden u.a. die Fächer Bauwerks- und Verkehrsflächeninstandhaltung besucht. Außerdem werden darstellende Geometrie sowie Grundlagen der Informationstechnik unterrichtet.

 

Anlagenmechaniker/-in:

Kollegen/-innen dieses Berufsbildes sind im Eigenbetrieb der Verwaltung – Wasserversorgung – tätig. Sie arbeiten in Einzel- aber auch Teamarbeit auf Baustellen, in der Werkstatt, in Gebäuden und im Freien. Ob die Wartung, Inspektion und Instandhaltung von Wasserrohrnetzen oder die Errichtung von Netzanschlüssen und Versorgungsleitungen, etc. – alles ist dabei! 

 

Die schulische Ausbildung findet ein- bis zweimal pro Woche am Robert-Bosch-Berufskolleg in Dortmund statt. Es werden insb. Inhalte wie Metallbearbeitungs- und Verbindungstechniken oder die Planung und Wartung von Anlagen und Systemen der Gebäudeversorgungstechnik gelehrt. 

 

Fachangestellte/-r für Bäderbetriebe:

Personen, die sich gern an der frischen Luft aufhalten, haben als Fachangestellte für Bäderbetriebe hierfür die besten Optionen. Während der Sommersaison erfolgt ein Einsatz vorwiegend im Freibad „Schöne Flöte“. Darüber hinaus sind die Kollegen/-innen in der Kleinschwimmhalle tätig. Neben den verschiedenen Einsatzorten, bietet der Beruf einen ausgewogenen Wechsel zum einen im Umgang mit Kunden/-innen durch die Betreuung der Badegäste, zum anderen durch die Bedienung der Bädertechnik sowie der Überwachung der Wasserqualität. 

 

Die schulische Ausbildung der Fachangestellten für Bäderbetriebe findet ein- bis zweimal wöchentlich in Hagen am Cuno-Berufskolleg statt. Hierbei werden Fächer wie Gesundheitslehre, Bädertechnik und Bäderorganisation unterrichtet. 

 

Verwaltungsfachangestellte/-r:

Verwaltungsfachangestellte werden – wie der Name des Ausbildungsberufes schon verrät – klassisch in der Verwaltung eingesetzt. Doch auch hier bietet sich eine Vielfalt an Aufgaben, da in der Ausbildung alle Verwaltungsbereiche durchlaufen werden und Auszubildende somit Einblicke in die Bereiche Personal und Organisation, Sicherheit und Ordnung, Soziales, Finanzen sowie Bauverwaltung erhalten. Bereits in der Ausbildung werden Aufgaben eigenständig und in Selbstverantwortung übernommen. Hier ist insbesondere die Tätigkeit im Infopoint des Rat- und Bürgerhauses hervorzuheben, welche die Auszubildenden schon nach ihren ersten Wochen in der Ausbildung in Eigenverantwortung übernehmen dürfen.

 

Die schulische Ausbildung findet sowohl in einer Berufsschule (Hubertus-Schwartz-Berufskolleg in Soest) als auch im Studieninstitut Westfalen-Lippe (ebenfalls in Soest) statt. Hierbei werden insbesondere Rechtsfächer (z.B. allgemeines Verwaltungsrecht, Europarecht) unterrichtet, aber auch betriebswirtschaftliche und organisatorische Inhalte vermittelt. 

 

Aber wieso ist die Gemeinde Holzwickede genau der richtige Arbeitgeber für Auszubildende?

Zum einen liegt die Mitarbeiterzahl knapp unter 200, weswegen auf ein schönes und erfolgreiches Miteinander wertgelegt wird – gar ein familiäres Verhältnis zueinander hergestellt ist. Hier ist man nicht eine/-r von Vielen, keine Nummer, die in der Masse untergeht. 

 

Insbesondere auf eine regelmäßige Kommunikation mit und zwischen den Auszubildenden sowie Teamfähigkeit wird großen Wert gelegt.

 

Eine Verwaltungsfachangestellte aus dem 1. Lehrjahr erklärt: „Schon gleich bei dem Vorstellungsgespräch ist mir aufgefallen, wie locker und freundlich alle sind. Ich habe mich sofort wohlgefühlt, was bei anderen Vorstellungsgesprächen bisher nicht der Fall war. Deswegen war für mich klar: Ich möchte bei der Gemeinde Holzwickede arbeiten! All das hat sich bisher auch bestätigt und ich wurde in jedem Fachbereich herzlich empfangen.“

 

Auch die Auszubildenden aus dem 3. Lehrjahr sind überzeugt und glücklich, bei der Gemeinde arbeiten zu können: „Es ist cool, jede/-n Mitarbeiter/-in zu kennen und immer fragen zu können, wenn man mal nicht weiterkommt! Die Schulzeit auf der Berufsschule war auch super! Man konnte sich immer mit den Mitschülern austauschen und somit immer gut auf die Klausuren vorbereiten.“

 

Die Gemeinde Holzwickede legt größten Wert darauf, entsprechend des eigenen Bedarfes an Nachwuchskräften auszubilden. Insofern ergeben sich bei entsprechenden Ergebnissen innerhalb der Ausbildung gute Übernahmechancen. Mit der Ausbildung investieren somit nicht nur die Berufseinsteiger in ihre Karriere.

Bis zum 29.02.2024 laufen noch die Bewerbungsverfahren für den Ausbildungsstart zum 01.08.2024. Bis dahin können Interessierte sich auf der Homepage der Gemeindeverwaltung (www.holzwickede.de) im Stellenportal bewerben und sich auf eine schöne Ausbildungszeit bei der Gemeinde Holzwickede freuen. 

Foto zur Meldung: Warum sich der Karrierestart bei der Gemeinde Holzwickede lohnt
Foto: Logo Holzwickede

Baustelleninformationssystem auf Gemeindehomepage abrufbar

(19.02.2024)

Mit dem Baustelleninformationssystem (BIS) will die Gemeinde Holzwickede so tagesaktuell wie möglich über Verkehrsbehinderungen aufgrund von Baumaßnahmen und sogenannten Sondernutzungen im Straßennetz der Gemeinde Holzwickede informieren. Es enthält sämtliche Maßnahmen verschiedener Verursacher, die voraussichtlich zu Behinderungen führen mit Ansprechpartnern, Dauer, Art der Sperrung/Beeinträchtigung und eventuellen Besonderheiten.

[BIS-Baustelleninformationssystem]

Foto zur Meldung: Baustelleninformationssystem auf Gemeindehomepage abrufbar
Foto: Logo Holzwickede

Vortrag der Wohn- und Pflegeberatung des Kreises Unna „Unfallgefahren im Haushalt erkennen und vermeiden“ am 28. Februar 2024

(15.02.2024)

Rund 90 Prozent der Unfälle von Seniorinnen und Senioren ereignen sich daheim oder bei Freizeitaktivitäten. Grund dafür ist in vielen Fällen fehlende Barrierefreiheit, z. B. durch zu glatte Fußböden, einen rutschigen Badezimmerteppich oder Kletteraktionen bei der Hausarbeit.

 

Eine im Alter langsamere Reaktion und weniger stabile Knochen sorgen dafür, dass solche Haushaltsunfälle nicht immer glimpflich ausgehen. 

 

Präventive Maßnahmen für eine barrierefreie Wohnumgebung zu treffen, sind sinnvoll – gerade im Alter. Denn häufig wird das Älterwerden und das damit verbundene Passivwerden verdrängt. Das Argument älterer Menschen „das lohnt sich doch eh nicht mehr“ ist, in Anbetracht der im Alter sinkenden Mobilität und der damit einhergehenden Unfallgefahr, falsch. Nicht nur schwerere Verletzungen, sondern auch seelische Folgen, wie die Angst vor Aktivität und eine gesteigerte Unsicherheit, sind Variablen, die ein künftiges Sturzrisiko erhöhen.

 

Oft sind jedoch nur minimale Anpassungen im Wohn- und Lebensumfeld nötig, um es seniorengerecht zu machen und Unfällen vorzubeugen. Stolperfallen wie Kabel oder dicke Teppiche können beispielsweise leicht entfernt werden. Zudem sind Bewegungsmelder für die richtige Beleuchtung, Aufstehhilfen neben der Toilette sowie Griffe in der Badewanne oder Dusche einfache und schnell angebrachte Maßnahmen zur Unfallprävention.

 

Schwieriger und aufwändiger wird es bei notwendigen baulichen Maßnahmen, wie dem zusätzlichen Einbau von Treppengeländern, dem Verlegen von rutschhemmenden Bodenbelägen, der Entfernung von Türschwellen, bis hin zu kompletten Umbauten von Bädern oder Wohnräumen.

 

Um einen Überblick über die unterschiedlichen Möglichkeiten zu bieten, bietet die Pflege- und Wohnberatung im Kreis Unna am Mittwoch, 28. Februar 2024, 14.30 Uhr, eine kostenlose Informationsveranstaltung zum Thema „Unfallgefahren im Haushalt erkennen und vermeiden“ in der Seniorenbegegnungsstätte, Berliner Allee 16a, an. Als sachkundige Referentin steht Ihnen die Wohnberaterin Carolin Temme Verfügung.

 

 Um telefonische Anmeldung unter der Rufnummer 02301/4466 wird gebeten. 

Foto zur Meldung: Vortrag der Wohn- und Pflegeberatung des Kreises Unna „Unfallgefahren im Haushalt erkennen und vermeiden“ am 28. Februar 2024
Foto: Seniorenbegegnungsstätte © Gemeinde Holzwickede

Kreativwettbewerb „Was verbindet dich mit Europa?“

(13.02.2024)

Die Gemeinde Holzwickede veranstaltet im Jahr der Europawahl einen Kreativwettbewerb und ruft nun alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zur Teilnahme auf:

 

Du hast einen besonderen Bezug zu Europa? Du möchtest uns deine ganz persönliche Geschichte erzählen? Oder bist du kreativ und möchtest lieber ein Bild zum Thema Europa malen/basteln/ gestalten? Dann mach mit bei unserem Europa-Kreativwettbewerb und reiche dein Werk (Text oder Bild) zum Thema „Was verbindet dich mit Europa?“ bis zum 12.05.2024 bei der Gemeinde Holzwickede ein.

 

Ziel dieses Schreib- und Malwettbewerbs ist es, Kinder, Jugendliche und auch Erwachsene zu motivieren, sich mit aktuellen europäischen Themen eigenständig und mit unterschiedlichen kreativen Mitteln auseinanderzusetzen. Er richtet sich ausdrücklich an alle Altersgruppen und Schulformen.

 

Die eingereichten Werke werden bis zur Europawahl im Rat- und Bürgerhaus präsentiert. Eine unabhängige Jury wird diese nach Ablauf der Einreichungsfrist begutachten und bewerten. Bei der Preisverleihung am 06.06.2024 um 16 Uhr im Bürgerkeller werden dann die ersten drei Plätze feierlich gekürt. 

 

Folgende Preise sind zu gewinnen:

1. Platz – Ameropa-Gutschein für einen Städtetrip mit Bahnfahrt in ein Europaland nach Wahl im Wert von 250,00€

2. Platz – Gutschein von Lohenstein Holzwickede für Schreibwaren und Bücher im Wert von 100,00€

3. Platz – Europabrettspiel

 

Einsendungen per E-Mail an oder direkte Abgabe an der Information im Rathaus bis zum 12.05.2024.

 

Der Wettbewerb wird durch die Landesinitiative Europa-Schecks des Ministers für Bundes- und Europaangelegenheiten, Internationales sowie Medien und Chef der Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen unterstützt.

 

Bei Rückfragen: Gemeinde Holzwickede, Fachbereich IIb, Kulturabteilung, Allee 5, 59439 Holzwickede

Tel.: 02301/ 915-202, E-Mail: , www.holzwickede.de

 

 004 

 

 005 

 

Foto zur Meldung: Kreativwettbewerb „Was verbindet dich mit Europa?“
Foto: Kreativwettbewerb „Was verbindet dich mit Europa?“

Es hat geklappt: Auf dem Haarstrang rollen bald die Boule-Kugeln!

(12.02.2024)

Als sich bei „Schüttes-Kreisel-Talk“ im Oktober 2023 die Idee entwickelte, auf dem Haarstrang eine Boule-Bahn zu errichten, hatten viele Gäste eher das Bauchgefühl, dass das nicht klappen wird. 

 

Wie kam es überhaupt zu dieser Idee? Als Hengsens Ortsvorsteher seinen Gästen einen Sachstandsbericht zu dem schon seit langem geplanten Outdoor-Sportpark an der Unnaer Straße gab, wurde der Vorschlag geäußert, dass die Gemeinde hier vielleicht zusätzlich noch eine ca. 3 x 12 Meter große Boule-Anlage errichtet, um auch auf dem Haarstrang Pétanque spielen zu können. 

Um den Aufwand und die Kosten für die Gemeinde möglichst gering zu halten, wurde angeregt, die beiden Baumaßnahmen einfach zu verknüpfen. U.a. dadurch, dass der Aushub für die Boulebahn direkt wieder in die durch Fördergelder finanzierte Fitnessanlage eingearbeitet wird – und das alles in einem Arbeitsgang sowie mit demselben technischen Gerät.

 

Wie ging es weiter? Volker Schütte brachte die Anregungen zu Papier und leitete das Schreiben mit diesem Statement an die Verwaltung weiter: „Ich finde die Vorstellung, dass auch im Bereich der Haarstrang-Sportanlage die Kugeln auf einer frei zugänglichen Boulebahn rollen, sehr charmant. Die Kosten dürften sich in einem vertretbaren Rahmen bewegen, der Boden muss nicht versiegelt werden und die Möglichkeit, in Opherdicke und Hengsen Sport an der frischen Luft zu treiben, würde dadurch um eine interessante Outdoorvariante erweitert.“ 

 

 Sportpark Boulebahn Bauarbeiten Foto: © Volker Schütte

 

Wie ging es weiter? Noch im Oktober letzten Jahres gaben die Verantwortlichen ihr schnelles „Go“. Anfang des Jahres hat dann das Team des Baubetriebshofs mit den Arbeiten am Outdoorsportpark, der hinter dem Feuerwehrgerätehaus liegt, begonnen. Und ja: Auch der Aushub der in unmittelbarer Nähe gelegenen Boulebahn ist bereits erledigt!

 

Volker Schütte: „Ich bedanke mich bei der Gemeinde für die schnelle Umsetzung der „Kreisel-Talk-Idee“. Es wäre schön, wenn sich schon jetzt Hobbygruppen finden, die hier bald die Boule-Kugeln rollen lassen. Auch darüber werden wir am 7. April 2024 bei meinem nächsten Talk in Hengsen reden!“ 

Foto zur Meldung: Es hat geklappt: Auf dem Haarstrang rollen bald die Boule-Kugeln!
Foto: Foto: © Volker Schütte

Grundschultheater 2024

(08.02.2024)

Auch in diesem Jahr fand die Veranstaltungsreihe „das Grundschultheater“ wieder in den Holzwickeder Grundschulen statt. Das Grundschultheater ist eine abwechslungsreiche und lehrreiche Theatervorstellung für die ca. 600 teilnehmenden Schülerinnen und Schüler. In diesem Jahr machte Tom Teuer, mit seiner Vorführung „Hans im Glück“, halt in den Schulen. 

Der Märchenklassiker, von Tom Teuer modern und witzig umgesetzt, brachte jeden Gast – ob Schüler/in oder auch Lehrer/in – zum Lachen und Mitmachen.

 

 

  © Gemeinde Holzwickede 

 

Das Grundschultheater ist eine Kooperationsveranstaltung der Gemeinde Holzwickede und des Treffpunkt Villa (Kreis Unna). 

Foto zur Meldung: Grundschultheater 2024
Foto: Grundschultheater 2024

Bürgerbüro wieder uneingeschränkt erreichbar

(08.02.2024)

Nachdem die technischen Probleme seitens unseres Dienstleisters gelöst wurden, steht das Bürgerbüro ab sofort wieder uneingeschränkt zur Verfügung.

 

Bei weiteren Fragen steht Ihnen das Bürgerbüro unter der Rufnummer 02301/915-222 oder unter der E-Mail zur Verfügung. 

Foto zur Meldung: Bürgerbüro wieder uneingeschränkt erreichbar
Foto: Logo Gemeinde Holzwickede

Bürgerbüro durch technische Probleme leider erneut stark beeinträchtigt

(07.02.2024)

Aufgrund technischer Probleme seitens unseres Dienstleisters kann das Bürgerbüro aktuell nur folgende Dienstleistungen anbieten:

 

  • KFZ-Abmeldungen

  • Führungszeugnisse

  • GZR-Auszüge

  • Beglaubigungen

 

Bei weiteren Fragen steht Ihnen das Bürgerbüro unter der Rufnummer 02301/915-222 oder unter der E-Mail zur Verfügung. 
 

Foto zur Meldung: Bürgerbüro durch technische Probleme leider erneut stark beeinträchtigt
Foto: Logo Gemeinde Holzwickede

Kommunale Präventionskonferenz am 22.01.2024 in Holzwickede

(07.02.2024)

Im Rahmen des gesetzlichen Auftrages nach dem Bundeskinderschutzgesetz von 2012 sind Kommunen verpflichtet, umfassende präventive Maßnahmen zum Schutz von Kindern und Jugendlichen und für die Unterstützung von Familien zu erarbeiten.

 

Das kommunale Präventionskonzept bildet und verdichtet ein Netzwerk, das dauerhaft bestehen und Kinder und Jugendlichen helfen soll, mit schwierigen Situationen umzugehen. Angebote der Bereiche Gesundheit, Bildung, Kinder- und Jugendhilfe und Soziales werden miteinander verknüpft, um Kinder und Familien zu unterstützen, lückenlos von der Schwangerschaft bis zum Eintritt ins Berufsleben. 

 

Im Jahr 2019 wurde das Präventionskonzept der Gemeinde Holzwickede in gemeinsamer Arbeit mit der Jugendhilfeplanung des Kreises Unna erarbeitet und im Ausschuss für Jugend, Familie, Senioren und Soziales beschlossen. Bis heute wurde mit vielen Akteuren aus Schulen und Kitas, Vereinen, Verwaltung in Arbeitsgruppen und Workshops an folgenden Handlungsschwerpunkten gearbeitet: 

 

  • Abbau von Bürokratie

  • Ausbau von Schulsozialarbeit

  • Projekt zum Übergang Grundschule – weiterführende Schule

 

Am 22.01.2024 fand im Emschersaal des Rat- und Bürgerhauses die 2. Präventionskonferenz statt, an welcher Vertreter der Kommunalpolitik, Vertreter aller Schulen und Kitas, Jugendeinrichtungen, Beratungsstellen, Sozialarbeiter, Jobcenter, Sportvereine und Polizei teilnahmen. Bereits zu Beginn der Veranstaltung wurde schnell klar, dass das Kommunale Präventionskonzept einen großen positiven Einfluss auf viele Abläufe in den letzten fünf Jahren genommen hat. Nach der Begrüßung durch Bürgermeisterin Frau Ulrike Drossel und stv. Fachbereichsleiter des Gebietes Kinder- und Jugendförderung des Kreises Unna, Herr Klaus Faß, führte Frau Monika Thünker, Jugendhilfeplanerin des Kreises Unna, durch die Veranstaltung und berichtete über die vergangenen Projekte und Arbeitsgruppen, und stellte neue Akteure vor. So haben sich unter anderem die Leiterin des Familienbüros, Frau Juliana Görtz, und die KiM-Fallmanagerin, Frau Bianca Kindler, der Vorsitzende des Zukunftsparlamentes, Matteo Weitner, sowie die Leiterin des Kinder- und Jugendbüros, Frau Kerstin Dreisbach-Dirb, vorgestellt und aus dem Arbeitsleben berichtet. 

 

Die Gemeindeverwaltung entwickelte unbürokratische Handhaben von Verfahren, intensivierte die Vernetzung mit Akteuren der Jugendhilfe und bietet niederschwellige Angebote für Menschen mit Fluchterfahrung durch Sprechzeiten in den Übergangsheimen an. Darüber hinaus wurde im Jahr 2021 eine neue Stelle Schulsozialarbeit in Grundschulen geschaffen und die Gründung des  Zukunftsparlaments ist ein Ergebnis aus den Arbeitsgruppen. Für den Handlungsschwerpunkt Übergang Grundschule – weiterführende Schule wurde in konstruktiver Zusammenarbeit zwischen den betroffenen Schulen ein gemeinsamer Standard und ein Übergangsprotokoll erarbeitet. 

 

Es ist allen Teilnehmenden daher sehr wichtig diesen positiven Trend fortzusetzen und sich auf bestimmte besonders wichtige Themenbereiche zu fokussieren. 

 

Somit wurde eine erneute Vereinbarung getroffen, um regelmäßig gezielte Arbeitsgruppen weiter zu führen, welche das Präventionskonzept für die Gemeinde Holzwickede und den Kreis Unna weiter vorantreiben und verbessern lässt. 

 

Gemeinsam haben sich die Teilnehmer/-innen in Gruppenarbeit mit möglichen Fragen und Problemen auseinandergesetzt und zunächst auf folgende drei Themen geeinigt: 

 

1. Psychische Belastung von Eltern und Kindern

2. Demokratie fördern

3. Teilhabekompetenz / Kinderarmut

 

Ziel ist weiterhin, die Übergänge der verschiedenen Lebensphasen zu erleichtern und Familien durch Netzwerke zu stärken.

 

Schritt für Schritt wurde die Präventionskette bislang und wird auch in Zukunft weiter ausgebaut. Dabei ist wichtig, neue Entwicklungen einzubeziehen und Ressourcen zu finden, damit weitere Bausteine hinzukommen. Vor allem muss die übergreifende Zusammenarbeit stets im Blick behalten werden, um etwas für Kinder, Jugendliche und Familien zu bewegen.

 

Das Kommunale Präventionskonzept steht zum Download unter www.holzwickede.de zur Verfügung.

 

 © Gemeinde Holzwickede   © Gemeinde Holzwickede 

Foto zur Meldung: Kommunale Präventionskonferenz am 22.01.2024 in Holzwickede
Foto: © Gemeinde Holzwickede

LET’S EUROPE: RVR und Städte der Metropole Ruhr starten mit Spray-Aktionen neue Kampagne zur Europawahl 2024

(05.02.2024)

Mit über 25 ungewöhnlichen Aktionen startet der Regionalverband Ruhr (RVR) zusammen mit den Städten des Ruhrgebiets eine neue Europakampagne im Jahr der Europawahl. An vielen Orten wird ab heute und in den folgenden Tagen in Rathäusern, Kreishäusern, Schulen und Europabüros die Spraydose ausgepackt und das zentrale Kampagnenmotto „LET’S EUROPE“ auf Flächen und Wände gesprüht. 

 

 © Gemeinde Holzwickede    

In Holzwickede griffen die Bürgermeisterin Ulrike Drossel, der 1. Beigeordnete Bernd Kasischke, Fachbereichsleiter Matthias Aufermann sowie der Vorsitzender des Freundeskreises Holzwickede-Louviers e.V. stellvertretend für den Ortsverband kultureller Vereine Jochen Hake zu Sprühkreide und Schablone und signierten den Marktplatz vorm Rathaus mit dem Schriftzug der Kampagne. 

 

 © Gemeinde Holzwickede 

Und das ist erst der Anfang: Bunt und vielfältig werden die Kampagnenpartner die Bedeutung des vereinten Europas in den nächsten Wochen bei Veranstaltungen, im Stadtbild und in den sozialen Medien sichtbar machen. Dazu ist Anfang Februar eigens der Instagram-Kanal @LetsEuropeRuhr gestartet. Hier werden in den nächsten Wochen mit Bildern und in Videos spannende Geschichten aus der Metropole Ruhr erzählt, in denen Europa eine zentrale Rolle spielt.

 

 

 © Gemeinde Holzwickede  

Regionaldirektorin Karola Geiß-Netthöfel sagt zum Start der Kampagne „LET’S EUROPE“: „In der aktuellen Kriegs- und Krisensituation sehen wir uns in der besonderen Verantwortung, die Bedeutung des geeinten Europas für unsere Region und unsere Lebenswirklichkeiten deutlich zu machen. Gemeinsam mit unseren Partnern setzen wir uns für den Erhalt von Frieden, Freiheit, Demokratie und Toleranz ein. Die Kampagne ist Ausdruck gelebter Vielfalt. Sie will vor allem junge Menschen dafür sensibilisieren, dass es sich lohnt, sich auch in Zukunft für ein Europa der offenen Grenzen und des solidarischen Miteinanders zu engagieren.“

 

Die regionale Europakampagne des RVR reiht sich ein in zahlreiche Aktivitäten, die europaweit im Vorfeld der Europawahlen (in Deutschland am 9. Juni 2024) stattfinden. Das Kennzeichen von „LET’S EUROPE“ ist die Zusammenarbeit einer ganzen Region mit ihren 53 Städten und vier Kreisen. Auch auf Bussen und Bahnen der Verkehrsunternehmen wird das Motto im Frühjahr zu sehen sein.

Foto zur Meldung: LET’S EUROPE: RVR und Städte der Metropole Ruhr starten mit Spray-Aktionen neue Kampagne zur Europawahl 2024
Foto: © Gemeinde Holzwickede

Fiktiver ausgeglichener Haushalt für das Jahr 2024

(05.02.2024)

Die Gemeinde Holzwickede kann mit einem fiktiv ausgeglichenen Haushalt in das Jahr 2024 starten. Diese erfreuliche Mitteilung gab der Kreisdirektor und Kreiskämmerer Mike-Sebastian Janke mit einem Schreiben vom 19.01.2024 an die Gemeinde Holzwickede bekannt. Dies ist möglich, da für das ausgewiesene Defizit in Höhe von 5,8 Mio. € die Ausgleichrücklage in Anspruch genommen wurde. Aktuell beträgt die Ausgleichsrücklage noch rd. 16 Mio. €. Der aktuelle Finanzplan sieht mit rd. 5,4 Mio. € Auszahlungen für Investitionen u.a. für den Plan und Neubau der OGS an der Aloysiusschule und den Erweiterungsbau am Clara-Schumann-Gymnasium vor. Besonders dies beiden Projekte werden noch die kommenden Haushaltsjahre prägen. Aber auch in Maßnahmen für die Abwasserbeseitigung und die Anschaffung von Fahrzeugen (u.a. eine Kehrmaschine) wird ein erheblicher Teil investiert. Zur Finanzierung der Investitionstätigkeit wird die Aufnahme von Investitionskrediten in Höhe von 4,9 Mio. € erforderlich. Mit der Genehmigung des Haushaltes 2024 können die Fachbereiche jetzt beginnen, viele Projekte tatkräftig umzusetzen.

Foto zur Meldung: Fiktiver ausgeglichener Haushalt für das Jahr 2024
Foto: Logo Gemeinde Holzwickede

Homepage der Gemeindebibliothek wieder erreichbar

(05.02.2024)

Nach dem Cyberangriff auf die SIT.NRW Ende Oktober war die Homepage der Gemeindebibliothek nicht erreichbar. Nun ist sie wieder online – zwar mit einem gewissen Aktualisierungsbedarf, aber die wichtigsten Funktionen – Recherche, Verlängern und Vorbestellen – sind wieder nutzbar.

 

Auch die Probleme mit der Erreichbarkeit der Onleihe scheinen behoben zu sein. Nach ersten Tests sollten sich auch neuangemeldete Kundinnen und Kunden der Bibliothek nun einloggen können.

 

Falls weiterhin Probleme auftauchen, bitten die Mitarbeiterinnen der Bibliothek um eine kurze Rückmeldung.

Foto zur Meldung: Homepage der Gemeindebibliothek wieder erreichbar
Foto: © Gemeinde Holzwickede

Haltung zeigen! Howi ist bunt.

(02.02.2024)

Die Gemeinde Holzwickede weist erneut auf die bevorstehende bürgerschaftliche Kundgebung für Toleranz, Freiheit, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit hin. 

 

Holzwickederinnen und Holzwickeder wollen am kommenden Samstag ein Zeichen hierfür setzen. 

 

Am 03. Februar 2024 startet um 11.00 Uhr am Platz von Louviers ein Gang über die Kirchstraße, Hauptstraße, Parkstraße zum Marktplatz der Gemeinde Holzwickede, wo gegen 11.30 Uhr Ansprachen der Bürgermeisterin, der Kirchen, der Holzwickeder Jugendorganisationen und der Flüchtlingsinitiative auf der Rathaustreppe gehalten werden. 

 

Für einen kurzen Zeitraum werden die genannten Straßen gesperrt sein und es wird um großräumige Umfahrung gebeten. 

 

Die Gemeinde Holzwickede lädt alle engagierten und interessierten Bürgerinnen und Bürger, alle Vereine, alle Interessensgruppen und Verbände, aller Unternehmerinnen und Unternehmer ein, der Veranstaltung beizuwohnen.

 

Holzwickede hat sich zum Ziel gesetzt, liebenswert und lebenswert für jeden zu sein, dazu gehört für uns Toleranz und Weltoffenheit. Der werden wir an diesem Tag ganz besonders zeigen.

Foto zur Meldung: Haltung zeigen! Howi ist bunt.
Foto: Haltung zeigen! Howi ist bunt.

Heimatfilmabend

(02.02.2024)

Am Freitag, den 9.2.2024 um 18.00 Uhr ist es soweit, auf zwei Filme können sich die Holzwicker/-innen im Emschersaal freuen. 

 

Der Abend startet mit einem persönlichen Jahresrückblick 2023 des Holzwickeder Filmemachers Detlef Drossel auf die Veränderungen in unserer Gemeinde. 

War 2023 ein ganz normales Jahr? In dem 30-minütigen Film werden die subjektiven, größten Veränderungen der Gemeinde in bewegten Bildern präsentiert. Kurioses und der ganz normale Alltag, Menschen, denen Holzwickede am Herzen liegt. Der Film verdeutlicht, dass die Entwicklung unserer Gemeinde ein fortlaufender Prozess ist. 

 

  Foto 1  

 

Einer der letzten historischen Orte in Holzwickede wird im zweiten Film beleuchtet:

Die Premiere der Dokumentation über die Natorper Mühle. Im Februar 2023 hat der Besitzer der Natorper Mühle, Markhart Ullrich, den Filmemacher zu einem Dokumentarfilm über die Natorper Mühle angeregt. Ein Jahr hat es nun gedauert, bis dieser Film abschlossen war. 

 

  Foto 2  

 

Er erzählt die Geschichte der Natorper Mühle im Reich des Wassers am tiefsten Punkt Holzwickedes. Markhart Ullrich lebt seit 1952 an der Mühle und ist ununterbrochen im Einsatz, diese zu restaurieren. Warum die Mühle den Betrieb aufgab und welche Schwierigkeiten durch den stetigen Zerfall entstanden, werden in 40 Minuten beleuchtet. 

 

Der Gesangverein Eintracht Hengsen half bei der historischen Nachstellung aus dem Jahre 1465.  Bei einer Besichtigung der „Wassermühle Schäferkämper“ in Bad Westernkotten erklärte Herr Dr. Stefan Wiesner Möglichkeiten, die der Heimatverein dort zusammen mit der NRW-Stiftung erarbeitete, um die Mühle in dem Kurort zu restaurieren. 

Dem Zuschauer wird das Aus des romantischen Müllerlebens durch Szenen des Besuches einer moderne Großmühle deutlich. 

 

  Foto 3  

 

Hat die Mühle eine Zukunft? Kann man ein neues Wasserrad fertigen lassen? Fragen, die anschließend in einer ca. 15-minütigen Diskussion besprochen werden.

 

Vor dem Filmabend besteht die Möglichkeit einer Führung durch das Rat- und Bürgerhaus. Treffpunkt dazu ist um 16.30 Uhr im Foyer.

 

Voranmeldungen sind nicht erforderlich, der Eintritt ist frei.

 

Fotos: © Gemeinde Holzwickede

Foto zur Meldung: Heimatfilmabend
Foto: Foto: © Gemeinde Holzwickede

Abschaffung von Kinderreisepässen: Neuer Schritt zur Vereinfachung des Reisedokumentenwesens

(31.01.2024)

Die Bundesregierung hat eine bedeutende Entscheidung getroffen, um das Reisedokumentenwesen zu vereinfachen: Die Abschaffung von Kinderreisepässen. Ab dem 01.01.2024 wurde die Ausstellung neuer Kinderreisepässe eingestellt. Bestehende Dokumente behalten ihre Gültigkeit bis zum Ablaufdatum.

Diese Maßnahme zielt darauf ab, den bürokratischen Aufwand für Eltern zu reduzieren und den Prozess der Reisevorbereitung für Familien zu vereinfachen.

Die Entscheidung erfolgte nach sorgfältiger Abwägung von Sicherheitsaspekten und internationalen Standards. Die Vereinheitlichung von Reisedokumenten erleichtert nicht nur den Eltern die Antragstellung, sondern trägt auch zur Effizienz und Klarheit an Grenzkontrollpunkten bei.

Die Bürgerinnen und Bürger werden dazu ermutigt, sich frühzeitig über die neuen Regelungen zu informieren und bei Bedarf aktualisierte Reisedokumente zu beantragen.

Für Kinder können nun Personalausweise und Reisepässe mit einer Gültigkeit von 6 Jahren beantragt werden. Die Lieferzeiten der Bestellung belaufen sich bei Personalausweisen auf 2-3 Wochen und bei Reisepässen auf 4-5 Wochen.


Für weitere Informationen und Anfragen steht das Bürgerbüro unter der Rufnummer 02301/915-222 zur Verfügung.

Foto zur Meldung: Abschaffung von Kinderreisepässen: Neuer Schritt zur Vereinfachung des Reisedokumentenwesens
Foto: Logo Holzwickede

Trinkwasser nun auch mit Kohlensäure

(30.01.2024)

Der Wasserspender im Foyer des Rat- und Bürgerhauses bietet nun auch kohlensäurehaltiges Trinkwasser an. Die Gemeinde konnte nach einer Wartungs- und Umbaupause das Angebot an Trinkwasser erweitern. Bürger-/innen, Besucher-/innen und Angestellte der Gemeinde können ab sofort mit eigenen Trinkgefäßen neben gekühltem und ungekühltem Leitungswasser auch Wasser mit verschiedenen Sprudelstärken genießen.

Foto zur Meldung: Trinkwasser nun auch mit Kohlensäure
Foto: Logo Holzwickede

Opherdicker Brunnen-Runde

(30.01.2024)

Schnadegang geplant, Querungshilfe und Fahrradsperrbügel kommen 

 

Am Sonntag, den 28. Januar, lud der Opherdicker Ortsvorsteher, Marcal Zilian, zur ersten Brunnen-Runde im Jahr 2024 an der Dorfstraße ein. Bei Kaiserwetter kamen über zwei Dutzend Interessierte zusammen, um sich über aktuelle Themen auszutauschen und miteinander zu diskutieren.

 

,,Im Verlauf des Frühjahrs möchten wir einen Schnadegang durch Opherdicke veranstalten. Gemeinsam sollen die Grenzen Opherdickes im Rahmen einer Wanderung abgelaufen werden‘‘, so Zilian.

 

Zwei gute Nachrichten hatte der Ortsvorsteher ebenfalls im Gepäck: ,,Ein Fahrradsperrbügel wird als Schutz auf dem Fußgängerweg zwischen Holzwickeder Straße und Fliederstraße installiert. Nicht zuletzt wegen der Sicherheit für Kinder und Jugendliche auf Rollern und Fahrrädern‘‘, so Zilian weiter.

 

Darüber hinaus hat die Gemeinde Holzwickede positiv auf den Antrag des Ortsvorstehers vom vergangenen Sommer reagiert, eine Querungshilfe auf der Dorfstraße gegenüber des Schlosses Opherdicke zu installieren. Auch diese Maßnahme steht vor der Umsetzung. ,,Seit Langem wünschen sich die Opherdickerinnen und Opherdicker eine sichere Querungsmöglichkeit in der Nähe von Haus Opherdicke, um die Straßenseiten besser und unbeschwerter wechseln zu können. Der mittelfristige Bau von seniorengerechten Wohnungen an der Dorfstraße verstärkt die Notwendigkeit der Schaffung einer Querungshilfe vor Ort‘‘, so Zilian.

 

Zusätzlich zu dem lockeren Austausch durften sich alle Teilnehmer über eine Tasse Kaffee freuen. Die Veranstaltung endete nach rund 90 Minuten. Die nächste Brunnen-Runde findet am Sonntag den 25. Februar 2024 um 15:00 Uhr statt. Am Mittwoch, den 31. Januar wird um 15:00 Uhr der Opherdicker Weihnachtsbaum abgebaut. 
 

Foto zur Meldung: Opherdicker Brunnen-Runde
Foto: Foto: © Marcal Zilian

Anmeldezeiten an den weiterführenden Schulen in der Gemeinde Holzwickede und der Kreisstadt Unna

(29.01.2024)

Nachfolgend finden Sie die Anmeldetermine, zu denen eine Anmeldung Ihres Kindes an einer weiterführenden Schule für das Schuljahr 2024/25 möglich ist: 

 

Clara-Schumann-Gymnasium Holzwickede

Mittwoch, 14.02.2024, bis Mittwoch, 21.02.2024

 

Wahlweise auf dem Postweg oder vor Ort verbunden mit der Möglichkeit eines persönlichen Gespräches mit der Schulleitung. Terminbuchung und Informationen bzgl. der notwendigen Unterlagen hierzu unter: www.csgymnasium.de

 

 

Josef-Reding-Schule Holzwickede (Hauptschule)

Montag, 19.02.2024

09.00 Uhr bis 14.00 Uhr

Dienstag,  20.02.2024

09.00 Uhr bis 14.00 Uhr 

Mittwoch, 21.02.2024

09.00 Uhr bis 14.00 Uhr 

Donnerstag, 22.02.2024

09.00 Uhr bis 14.00 Uhr 

Freitag, 23.02.2024

09.00 Uhr bis 14.00 Uhr 

 

Oder nach telefonischer Terminvereinbarung (02301/91 20 30) für Termine nach 14 Uhr.
Weitere Informationen hierzu unter: www.jrs-holzwickede.de

 

 

Kreisstadt Unna

Schulformen Gymnasium, Realschule und Gesamtschule

Montag, 19.02.2024

08.00 – 12.00 Uhr

Dienstag, 20.02.2024

08.00 – 12.00 Uhr 

Mittwoch, 21.02.2024

08.00 – 12.00 Uhr und 15.00 – 18.00 Uhr

Donnerstag, 22.02.2024

08.00 – 12.00 Uhr und 15.00 – 18.00 Uhr

Foto zur Meldung: Anmeldezeiten an den weiterführenden Schulen  in der Gemeinde Holzwickede und der Kreisstadt Unna
Foto: Logo Holzwickede

Modelleisenbahner - Freunde treffen sich am 05. Februar 2024

(29.01.2024)

Die Welt der Eisenbahnen in Miniatur ist alle vier Wochen Thema in der Seniorenbegegnungsstätte an der Berliner Allee 16a. An jedem 1. Montag im Monat treffen sich in lockerer Runde Modelleisenbahn-Fans um sich über ihre Leidenschaft auszutauschen und Fach zu simplen. Das nächste Treffen findet am Montag, 05. Februar 2024, 14.00 Uhr, statt. 

 

Interessierte sind herzlich willkommen!

 

Weiter Informationen sind im Büro der Seniorenbegegnungsstätte (Tel.-Nr. 0 23 01 / 44 66) zu erhalten.

Foto zur Meldung: Modelleisenbahner - Freunde treffen sich am 05. Februar 2024
Foto: Quelle: Pixabay

Versendung der Gebühren- und Steuerbescheide für das Jahr 2024

(29.01.2024)

Der Fachbereich III (Steuern und Abgaben) der Gemeindeverwaltung Holzwickede wird in den nächsten Tagen die Grundbesitzabgabenbescheide für das Jahr 2024 versenden. Der Hebesatz für die Grundsteuer B beträgt weiterhin 560 %, für die Grundsteuer A 350 % und für die Gewerbesteuer 460 %.

 

Den Grundsteuerbescheiden liegen vier Informationsschreiben bei. Zum einen eine allgemeine Gebühreninformation sowie das Infoblatt „Fragen und Antworten zur neuen Grundsteuer ab 2025“ des Städte- und Gemeindebundes NRW. Außerdem informiert das Ordnungsamt über den Baumschnitt an den Grundstücksgrenzen und der Kreis Unna bittet um Mithilfe bei der Erstellung eines Mietspiegels. 

 

Fragen zu den Grundsteuerbescheiden bzw. zur Gebühreninformation beantworten Ihnen Frau Wagner unter der Rufnummer 02301-915 210 oder Frau Weber unter der Rufnummer 02301-915 211 während der Öffnungszeiten.

Foto zur Meldung: Versendung der Gebühren- und Steuerbescheide für das Jahr 2024
Foto: Logo Holzwickede

Haltung zeigen! Howi ist bunt.

(26.01.2024)

Überall in Deutschland finden zurzeit bürgerschaftliche Kundgebungen für Toleranz, Freiheit, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit statt.

 

Auch Holzwickederinnen und Holzwickeder wollen ein Zeichen setzen für diese Werte, die in der Gemeinde gelebt werden. 

 

Am vergangenen Donnerstag trafen sich hierzu Vertreter von Parteien, Kirchen, Unternehmen, Verbänden und unterschiedlichsten Interessengruppen um gemeinsam eine Veranstaltung in Holzwickede zu planen. Innerhalb kurzer Zeit wurde verabredet, am Samstag, 3. Februar 2024 um 11:00 Uhr auf dem Platz von Louviers einen Marsch durch die Gemeinde Holzwickede zu starten. Dieser wird sich über eine noch endgültig freizugebende Route zum Marktplatz vor dem Rathaus bewegen, wo gegen 11:30 Uhr Ansprachen der Bürgermeisterin, der Kirchen, der Holzwickeder Jugendorganisationen und der Flüchtlingsinitiative gehalten werden.

 

Die Gemeinde Holzwickede lädt alle engagierten und interessierten Bürgerinnen und Bürger, alle Vereine, alle Interessensgruppen und Verbände, alle Unternehmerinnen und Unternehmer ein, der Veranstaltung beizuwohnen.

 

Holzwickede hat sich zum Ziel gesetzt, liebenswert und lebenswert für jeden zu sein, dazu gehört für uns Toleranz und Weltoffenheit. Das werden wir am 3. Februar zeigen.

Foto zur Meldung: Haltung zeigen! Howi ist bunt.
Foto: Haltung zeigen! Howi ist bunt.

Ortsverbandstreffen kultureller Vereine Holzwickede

(25.01.2024)

Die Gemeinde Holzwickede lud vergangenen Mittwoch im Bürgerkeller zu einer Mitgliederversammlung des Ortsverbandes kultureller Vereine in der Gemeinde Holzwickede ein. Auf der Tagesordnung standen diverse Themen, darunter unteranderem der Europatag (01.06.2024) und der Holzwickeder Sommer (24.-25.08.2024). Hier freut sich die Gemeinde über zahlreiche Beteiligung und Vorschläge der Holzwickeder Vereine, die entsprechenden Anmeldeformulare werden im Februar verschickt. 

 

Zudem wies die Gemeinde darauf hin, dass die Aktivitätsförderung für kulturelle Vereine und Städtepartnerschaften bis zum 31.03.2024 beim Fachbereich Kultur eingereicht werden müssen. Weitere Informationen sind zu finden unter www.holzwickede.de 

Foto zur Meldung: Ortsverbandstreffen kultureller Vereine Holzwickede
Foto: Foto: © Gemeinde Holzwickede

Westconnect startet Glasfaserausbau in Holzwickede

(25.01.2024)
  • Jetzt noch kostenfreien Glasfaser-Hausanschluss über www.eon-highspeed.com/holzwickede sichern

  • Surfen mit bis zu 1.000 Megabit pro Sekunde möglich

  • Glasfaserausbau soll Anfang 2026 fertiggestellt sein

 

Holzwickede, 24. Januar 2024

 

Spatenstich in Holwickede am östlichen Rand des Ruhrgebiets in Nordrhein-Westfalen. Westconnect bringt Glasfasernetze in die kreisangehörige Gemeinde des Kreises Unna. Seit heute baut das Unternehmen Glasfaserleitungen, die bis ins Gebäude gelegt werden, aus. Haushalte und Betriebe haben letztmalig die Möglichkeit, einen Glasfaser-Hausanschluss ohne zusätzliche Ausbaukosten für ihr Gebäude errichten zu lassen und können damit rund 1.500 € sparen. Mit dem Ausbau sind die Privathaushalte sowie Gewerbetreibenden zukunftssicher aufgestellt: Das neue Glasfasernetz bietet Übertragungsraten von bis zu 1.000 Megabit pro Sekunde. Der Breitbandausbau dauert voraussichtlich bis Anfang 2026 an.

 

Bürgermeisterin Ulrike Drossel sagte: „Eine zukunftsfähige Breitbandversorgung ist heute von zentraler Bedeutung und eine wesentliche Investition in die zukunftsfähige, digitale Infrastruktur. Schnelle Internetzugänge sind für die meisten Menschen von großer Bedeutung und erhöhen auch die Attraktivität von Holzwickede und der Region als Wohn- und Gewerbestandort nachhaltig.“

 

Für den Ausbau des Glasfasernetzes sowie für die Erstellung der Glasfaserhausanschlüsse hat Westconnect die Westnetz GmbH beauftragt. Als zuständiger Verteilnetzbetreiber kümmert sich Westnetz neben dem Bau und Betrieb der Strom- und Gasnetze auch um den Ausbau des Glasfasernetzes in Holzwickede. Als ausführendes Unternehmen vor Ort hat Westnetz die Firma Gatter#3 beauftragt. Seit einigen Wochen nimmt Gatter#3 bereits Kontakt zu Kund*innen auf, die einen Glasfaserhausanschluss bestellt haben. Erste Glasfaserhausanschlüsse hat das Unternehmen bereits erstellt. Ab sofort beginnt Gatter#3 auch mit dem Verlegen von Glasfaserkabeln in den Straßen. Die Tiefbauarbeiten starten in der Schlossallee und zunächst wird der westliche Teil der Gemeinde ausgebaut.

 

Westenergie-Kommunalmanager Dirk Wißel erklärte: „Beim Ausbau des schnellen Internets beschränken wir uns nicht nur auf die Interessen der größeren Städte und Gemeinden, sondern blicken auf eine Flächenversorgung im gesamten Versorgungsgebiet. Wir freuen uns darüber, die Gemeinde Holwickede zu unterstützen, um die digitale Leistungsfähigkeit von Schulen, Wirtschaft und Privathaushalten weiter auszubauen.“

 

Auskunft und Beratung

Die Westconnect GmbH ist zuständig für den Ausbau des Breitbandnetzes in den Städten und Gemeinden. Die Ansprache von Kund*innen im Ausbaugebiet und der Vertrieb von passenden Breitbandprodukten erfolgt dienstleistend unter der Marke „E.ON Highspeed“ durch die E.ON Energie Deutschland GmbH.

 

Interessierte Anwohnende sowie Betriebe haben weiterhin solange der Bagger noch in ihrer Straße ist die Möglichkeit, sich einen kostenfreien Glasfaser-Hausanschluss zu sichern und einen Vorvertrag über ein E.ON-Highspeed Produkt abzuschließen. Auskünfte über Produkte und Services gibt es online unter www.eon-highspeed.com/holzwickede oder über die Rufnummer 0671 896 65 20 56.

Foto zur Meldung: Westconnect startet Glasfaserausbau in Holzwickede
Foto: Bildunterschrift: Spatenstich - Westconnect bringt Glasfasernetze in die Gemeinde Holwickede. Eigentümer*innen haben letztmalig die Möglichkeit, einen kostenlosen Glasfaseranschluss für ihre Immobilie zu erhalten. Das Foto zeigt (v.l.): Dirk Wißel (Kommunalmanager Westenergie), Andreas Heinrich (Kämmerer Holzwickede), Pascal Wippermann, (Projektplaner Westnetz), Birgit Büscher (regionale Kooperationen Westconnect), Ulrike Drossel (Bürgermeisterin Holzwickede), Vladimir Perkovic (Bauleiter Gatter3), Teelco Wolf (Gatter3), Hasret Özcan (Gatter3), Evgenia Perkovic (Projektleiterin Gatter3), Jan Stiebing (Gesamtprojektleiter Gatter3). (Foto: Westconnect)

Tanzkurs in der Rausinger Halle startet

(24.01.2024)

Ein Tanzkurs der Volkshochschule unter dem Titel „4 Füße im 3/4 Takt“ startet am Donnerstag, 15. Februar. Der Kurs umfasst sechs Termine und findet immer von 19 bis 20 Uhr in der Rausinger Halle statt. Der Kurs richtet sich an Paare ohne Vorkenntnisse und Paare mit geringeren Vorkenntnissen, die das einmal Gelernte in Ruhe auffrischen und wiederholen möchten. Alle Altersgruppen sind eingeladen. 

 

Während des Kurses werden Grundschritte und erste Figuren Schritt für Schritt erarbeitet, sodass die Teilnehmenden am Ende des Kurses in der Lage sind, zu verschiedenen Musikrichtungen und Gelegenheiten zu tanzen.

 

Die Teilnahmegebühr beträgt 42 € pro Person.

 

Interessierte können sich ab sofort anmelden: per Mail an , unter der Telefonnummer 02303-103-4314 oder -4316 oder online unter www.vhs-zib.de.

 

Link zum Angebot: 

https://vhs-zib.de/index.php?id=92&kathaupt=11&knr=241-6805H

 

Foto zur Meldung: Tanzkurs in der Rausinger Halle startet
Foto: Logo VHS

Seniorenbegegnungsstätte veröffentlicht Newsletter für Februar & März 2024

(24.01.2024)

Den 1. Newsletter der Seniorenbegegnungsstätte in diesem Jahr geben die Mitarbeiterinnen der Gemeindeverwaltung heraus, um über die aktuellen Angebote, Projekte und Aktivitäten des Hauses zu berichten und auf Veranstaltungen der kommenden Wochen hinzuweisen.

 

Den Newsletter können Interessierte per E-Mail oder Post erhalten. Angefordert werden kann er im Gemeindebüro der Seniorenbegegnungsstätte, Tel.-Nr. 0 23 01 / 44 66 oder per E-Mail unter . Zusätzlich liegt er auch in der Seniorenbegegnungsstätte aus und wird auf der Homepage der Gemeinde Holzwickede unter der Rubrik Leben in Holzwickede-Senioren-Seniorenbegegnungsstätte veröffentlicht.

[Newsletter Februar-März 2024]

Foto zur Meldung: Seniorenbegegnungsstätte veröffentlicht Newsletter für Februar & März 2024
Foto: Seniorenbegegnungsstätte © Gemeinde Holzwickede

Der Wegweiser „Fit & Aktiv im Alter“ für das 1. Halbjahr 2024 ist erschienen!

(22.01.2024)

Der Wegweiser „Fit & Aktiv im Alter“ für das 1. Halbjahr 2024 ist erschienen und liegt unter anderem im Rat- und Bürgerhaus, bei den Kirchen, der Sparkasse und natürlich auch in der Seniorenbegegnungsstätte aus. 

 

Die über 40 Seiten umfassende Broschüre gibt wieder einen guten Überblick über die Freizeitangebote für ältere Menschen in Holzwickede, sowohl von der Gemeindeverwaltung und dem Verein „Begegnungsstätte Seniorentreff Holzwickede e.V.“ als auch von den Kirchen, Verbänden und Vereinen in unterschiedlicher Trägerschaft. Außerdem findet man in diesem Wegweiser auch Informationen und Adressen vielfältiger Hilfs- und Beratungsangebote für ältere Menschen und ihren Angehörigen. 

 

In der Seniorenbegegnungsstätte werden neben dem herkömmlichen Kursangeboten auch wieder Vorträge, Feste und Fahrten angeboten. Das Fahrtenprogramm umfasst in diesem Halbjahr den Besuch der Druckhauses Lensing in Dortmund, das Landwirtschaftszentrum „Haus Düsse“, eine Busrundrundfahrt um den Möhnesee und ein Besuch des Botanischen Gartens in Bochum.

 

Der Betreuungsverbund Diakonie e.V. Schwerte hält auch in diesem Jahr wieder verschiedene Vorträge zum Themenschwerpunkt „Demenz“ und „Hilfsangeboten bei Pflegebedarf“.

 

Des Weiteren erwartet die Besucherinnen und Besucher der Seniorenbegegnungsstätte am 10. Februar die traditionelle Karnevalsfeier, am 18. Februar ein Themennachmittag mit Musik unter dem Motto „Leichte Muse im Wandel der Zeiten – die Schlager der 70er Jahre“ und das „Frühlingssingen“ am 17. März 2024.

 

Weitere Informationen erhalten Interessierte im Büro der Seniorenbegegnungsstätte an der Berliner Allee 16a oder telefonisch unter Tel.-Nr. 4466.

[Senioreninfo]

Foto zur Meldung: Der Wegweiser „Fit & Aktiv im Alter“ für das 1. Halbjahr 2024 ist erschienen!
Foto: Logo Holzwickede

Briefmarkentauschkreis trifft sich am 31. Januar 2024

(22.01.2024)

Das erste Treffen des Briefmarkentauschkreises in diesem Jahr findet am 31. Januar 2024, 15.00 Uhr in der Cafeteria der Seniorenbegegnungsstätte an der Berliner Allee 16a, statt. Die Gruppe trifft sich regelmäßig jeden letzten Mittwoch im Monat um in gemeinsamer, lockerer Runde Briefmarken zu tauschen, Fach zu simpeln oder sich Anregungen zu holen. Auch können zu den Treffen doppelte Briefmarken und Fehllisten mitgebracht werden. 

 

Weitere Informationen sind im Büro der Seniorenbegegnungsstätte (Tel.-Nr. 0 23 01 / 44 66) zu erhalten.

Foto zur Meldung: Briefmarkentauschkreis trifft sich am 31. Januar 2024
Foto: Foto: © Gemeinde Holzwickede

Laienschauspielerinnen und Laienschauspieler gesucht!

(22.01.2024)

Die Seniorenbegegnungsstätte sucht Menschen, die Interesse haben in einer Gruppe kleine Theaterstücke oder Sketche zu erarbeiten, zu proben und bei verschiedenen Anlässen vor Publikum zum Besten gegeben. Nicht professionelles Können ist gefragt, sondern der Spaß an der Sache!

 

Nähere Informationen erhalten Interessierte im Büro der Seniorenbegegnungsstätte, Berliner Allee 16, Tel.-Nr. 02301 /44 66 oder per E-Mail: .

Foto zur Meldung: Laienschauspielerinnen und Laienschauspieler gesucht!
Foto: Logo Holzwickede

„Sonntagsöffnung – „Mitsingkonzert mit Klabauter & Co“ am 21. Januar 2024

(22.01.2024)

Am vergangenen Sonntag, 21. Januar 2024, lud die Gemeinde Holzwickede zu einem Mitsingkonzert der 5-köpfigen Band „Klabauter & Co“ in die Seniorenbegegnungsstätte ein. Bei ausverkauften Haus sorgte die Band mit Schlagern und Gassenhauern aus den 60er und 70er Jahren für ausgelassene Stimmung. 

Foto zur Meldung: „Sonntagsöffnung – „Mitsingkonzert mit Klabauter & Co“ am 21. Januar 2024
Foto: Foto: © Gemeinde Holzwickede

Reparatur Rohrbruch Arndtstraße Ecke Jahnstraße

(19.01.2024)

Die Gemeinde Holzwickede führt in regelmäßigen Abständen eine TV-Untersuchung der öffentlichen Kanäle durch. In diesem Zusammenhang wurde am gestrigen Tag im Regenwasserkanal Arndtstraße / Ecke Jahnstraße ein Rohrbruch festgestellt. Der Bereich ist zurzeit halbseitig gesperrt. Sobald eine verkehrsrechtliche Genehmigung durch den Kreis Unna vorliegt, wird die Jahnstraße zwischen Mittelstraße und Arndtstraße für die Zeit der Reparatur des Kanals komplett gesperrt. Bitte nutzen sie dann die ausgeschilderte Umleitung. Vielen Dank für ihr Verständnis.

Foto zur Meldung: Reparatur Rohrbruch Arndtstraße Ecke Jahnstraße
Foto: Logo Holzwickede

Sperrung der Sportplätze

(19.01.2024)

Aufgrund der Wetterlage müssen die Spielfelder auf den Sportplätzen an den Sportanlagen „am Haarstrang, Montanhydraulikstadion und Schulzentrum“ weiterhin gesperrt bleiben. Das schließt auch die Nutzung der Laufbahnen mit ein.

 

Die Sportplätze stehen den Vereinen sowie den Sportlerinnen und Sportlern am 19.01.2024, 20.01.2024 und 21.01.2024 nicht zur Verfügung.

 

Wie lange der Platz noch gesperrt bleiben muss kann z. Zt. nicht abgeschätzt werden. Die Sportvereine und der Ortsverband für Sport sind heute per E-Mail über die Sperrung unterrichtet worden.

 

 24-0119_PM_Sperrung_Sportplätze_Foto Montanhydraulik-Stadion_Kunstrasenplatz  24-0119_PM_Sperrung_Sportplätze_Foto Sportanlage Haarstrang  Fotos: Copyright Gemeinde Holzwickede24-0119_PM_Sperrung_Sportplätze_Foto Sportplatz Schulzentrum 

Foto zur Meldung: Sperrung der Sportplätze
Foto: Montanhydraulik-Stadion, Quelle Gemeinde Holzwickede

Bekommt Hengsen seine Rodelbahn am Wasserturm zurück?

(19.01.2024)

„Wir wollen unsere Rodelbahn zurück!“ Diesen Satz hörte Hengsens Ortsvorsteher Volker Schütte nach dem Wintereinbruch gleich mehrfach am Telefon. 

 

Was war am 18. Januar passiert? Die seit den Sechzigerjahren bekannte Rodelbahn auf der abschüssigen Straße „Am Wasserturm“ war trotz bester Schneeverhältnisse nicht mehr mit den Schlitten zu befahren. Warum? Der Streuwagen hatte schon in den frühen Morgenstunden ganze Arbeit geleistet und den Bereich zwischen der Feldstraße und dem Ginsterweg von Schnee und Eis befreit. 

 

Nein, darüber würde sich im Normalfall natürlich niemand beschweren, sondern eher ein dickes Lob an den Bau- und Betriebshof aussprechen. Aber Hengsen legendäre Rodelbahn mit dem herrlichen Blick ins Sauerland ist halt auch nach Jahren kein Normalfall. 

 

Volker Schütte, der sich mit seiner Enkeltochter Malia und dem Schlitten sofort zu einer Ortsbesichtigung aufgemacht hat: „Seit über 60 Jahren hat diese Rodelbahn über die Grenzen von Hengsen hinaus quasi einen Kultcharakter – bei Groß und Klein. Dabei war es irgendwie ein stilles Gesetz, dass dieser Bereich nicht abgestreut wird, um den Rodelfreunden ihren Spaß am Winter nicht zu verderben.“ 

 

Bodo Menges, der von 1997 bis 2016 den Holzwickeder Bauhof geleitet hat, kann das bestätigen und ergänzt: „Zu meiner Zeit wurden dort sogar Absperrgitter und Schilder mit der Aufschrift `Rodelbahn´ aufgestellt, damit sich Schlitten und Autos nicht in die Quere kommen.“ 

 

„Der kleine `Tabubruch´ lässt sich vielleicht so erklären, dass dieses stille Gesetz aufgrund der vielen Jahre ohne Schnee, aber auch durch die personellen Veränderungen im Bau- und Betriebshof, einfach ein wenig in Vergessenheit geraten ist“, so Schütte. 

 

Das müsste nun vorbei sein, denn der Ortsvorsteher hat die Gemeindeverwaltung darum gebeten, möglichst schon beim nächsten Schneefall die „alten Zustände“ auf Hengsens bekannter Rodelbahn wieder herzustellen. 

 

Volker Schütte: „Im Sinne von vielen Kindern, Eltern und Großeltern, die gerne mit ihren Schlitten zum Wasserturm nach Hengsen kommen, könnte es dann wieder heißen: `Schnee und Rodeln gut´!“          

 

 Rodelbahn Hengsen Archiv 

Foto: © Volker Schütte

Foto zur Meldung: Bekommt Hengsen seine Rodelbahn am Wasserturm zurück?
Foto: Foto: © Volker Schütte

Sperrung der Sportplätze

(18.01.2024)

Aufgrund der Wetterlage müssen die Spielfelder auf den Sportplätzen an den Sportanlagen „am Haarstrang, Montanhydraulikstadion und Schulzentrum“ weiterhin gesperrt bleiben. Das schließt auch die Nutzung der Laufbahnen mit ein.

 

Die Sportplätze stehen den Vereinen sowie den Sportlerinnen und Sportlern am 18.01.2024 nicht zur Verfügung.

 

Wie lange der Platz noch gesperrt bleiben muss kann z. Zt. nicht abgeschätzt werden. Die Sportvereine und der Ortsverband für Sport sind heute per E-Mail über die Sperrung unterrichtet worden.

 

 

    

 

 Haarstrang Sportanlage 

Haarstrang Sportanlage © Gemeinde Holzwickede

 

 Sportplatz Schulzentrum 

Sportplatz Schulzentrum © Gemeinde Holzwickede

Foto zur Meldung: Sperrung der Sportplätze
Foto: Foto: Montanhydraulik_Stadion © Gemeinde Holzwickede

Sonntagsöffnung – Themennachmittag mit Musik „Leichte Muse im Wandel der Zeiten – die Schlager der 70er Jahre“ am 18. Februar 2024

(18.01.2024)

Zu einem Themennachmittag mit Musik unter dem Motto „Leichte Muse im Wandel der Zeiten – die Schlager der 70er Jahre“ lädt die Gemeinde Holzwickede alle interessierten Bürgerinnen und Bürger am Sonntag, 18. Februar 2023, 15.00 Uhr, in die Seniorenbegegnungsstätte, Berliner Allee 16a, ein.

 

Der deutsche Schlager zeigte sich nach einer kurzen Flaute Ende der 1960er Jahre wieder erstarkt und überzeugte in den 1970er Jahren mit neuen Hits das Publikum. In dieser Zeit waren die deutschen Schlager sehr präsent in Rundfunk und Fernsehen zu sehen und zu hören. Der Referent, Diethelm Textoris, erinnert an diesem Nachmittag an die legendäre ZDF-Hitparade mit Dieter Thomas Heck, an die Disco mit Ilja Richter oder die Plattenküche mit Frank Zander und Helga Feddersen. Die damaligen Schlager-Stars wie Michael Holm, Udo Jürgens, Chris Roberts, Jürgen Marcus, Katja Ebstein und Vicky Leandros sorgten für gute Stimmung in der heimischen Wohnung oder bei Partys. Der Schlager konnte sich in dieser Zeit gut gegen andere Trends wehren, auch weil sich die Schlagermusik anpassungsfähig zeigte, nicht zuletzt durch englischsprachige Produktionen wie z.B. mit Boney M., Baccara oder Silver Convention. Neben Geschichten und Anekdoten rund um den Schlager wird auch auf den politischen Hintergrund der damaligen Zeit eingegangen, auf die Ostpolitik, den RAF-Terror, die Ölkrise und die innenpolitischen Veränderungen. 


Bevor der Vortrag beginnt, besteht die Möglichkeit in gemütlicher Atmosphäre ab 14.30 Uhr Kaffee zu trinken. Einlass ist ab 14.00 Uhr.

 

Teilnahmekarten für die Sonntagsöffnung zum Preis von 5,00 € (incl. Kaffee & Kuchen) sind ab Freitag, 26. Januar 2024, 09.00 Uhr, im Büro der Seniorenbegegnungsstätte, Berliner Allee 16a, zu erwerben. Auch ist eine telefonische Vorbestellung (Tel.-Nr.  02301/4466) ab diesem Zeitpunkt möglich.  

 

 Foto: Quelle Gemeinde Holzwickede 

 

Foto zur Meldung: Sonntagsöffnung – Themennachmittag mit Musik „Leichte Muse im Wandel der Zeiten –  die Schlager der 70er Jahre“ am 18. Februar 2024
Foto: Foto: © Diethelm Textoris

CHANSONKONZERT „LA CRÈME DE LA CRÈME“ IN HOLZWICKEDE

(18.01.2024)

Sonntag, 21. Januar 2024 um 17:00 Uhr

Kleinkunstbühne Rausingen

Rausinger Straße 30, 59439 Holzwickede

 

Der bekannte Chansonsänger, Komponist und Interpret des klassischen französischen Chansons Jean-Claude Séférian hat mit dem Programm La Crème de la Crème eine Auswahl seiner persönlichen Lieblingslieder zusammengestellt, zu denen natürlich viele unvergessene Höhepunkte der Chansongeschichte gehören. „Jean-Claude Séférian ist wie guter Wein, er wird mit zunehmendem Alter immer besser“ (Westfälische Nachrichten) So wird Séférian die Erfolge von Brassens, Brel, Bécaud, Piaf, und Trenet interpretieren.  Ganz besonders wird dabei Charles Aznavour Berücksichtigung finden, dessen 100. Geburtstag 2024 gefeiert wird und mit dessen Geschichte und Stimme eine große Nähe zu Séférian’s Biographie besteht. Die Zuhörerinnen und Zuhörer erleben dabei die durch über viele Jahre Bühnenerfahrung gereifte Künstlerpersönlichkeit von Jean-Claude Séférian, der jeder Interpretation seine eigene Note gibt und dessen eigene Chansons, mit denen er in Frankreich den größten Erfolg hat, ebenso wenig fehlen dürfen. Jean-Claude Séférian wird dabei von seiner Ehefrau, der Pianistin Christiane Rieger-Séférian, am Klavier und vom Ausnahmesaxophonisten Jan Klare begleitet. 

 

Zu diesem Konzert zu Jahresbeginn, fast passend zum Deutsch-Französischen Tag des Élysée-Vertrages, laden in Kooperation der Freundeskreis Holzwickede-Louviers und die Gemeinde Holzwickede sehr herzlich alle Interessierten ein. Termin ist Sonntag, 21. Januar 2024, um 17.00 Uhr in der Kleinkunstbühne Rausingen (Rausinger Halle), Einlass ab 16.30 Uhr. Für Getränke ist gesorgt. Der Eintritt beträgt 15 € (Schüler und Studenten 10 €), Karten sind erhältlich an der Abendkasse oder aber durch Reservierung. 

 

Reservierungen nimmt der Freundeskreis entgegen unter 02301.912830, online auf www.hallo-salut.de oder Email an: .

Foto zur Meldung: CHANSONKONZERT „LA CRÈME DE LA CRÈME“ IN HOLZWICKEDE
Foto: CHANSONKONZERT „LA CRÈME DE LA CRÈME“ IN HOLZWICKEDE

Fahrt zur Lensing Zeitungsdruckerei in Dortmund am 22. Februar 2024

(18.01.2024)

Auf eine Entdeckungsreise in die spannende Welt der Zeitungsherstellung, lädt die Gemeinde Holzwickede alle interessierten Seniorinnen und Senioren am Donnerstag, 22. Februar 2024, ein.

 

An diesem Tag wird die Lensing Zeitungsdruckerei in Dortmund besucht. Während der Führung können die Teilnehmenden die einzelnen Zeitungsproduktionsschritte von der digitalen Vorlage bis zum fertigen Produkt miterleben und einen Blick auf die hochmodernen Druckmaschinen werfen. Im Anschluss an die Führung können bei einem kleinen Imbiss noch Fragen gestellt werden.

 

Abfahrt ist ab 15.30 Uhr ab Holzwickede; die Rückfahrt erfolgt gegen 19.45 Uhr.

 

Achtung: Die Führung ist nicht barrierefrei; festes Schuhwerk sollte getragen werden.

 

Karten zum Preis von 17,00 € (incl. Busfahrt & Führung) sind ab Freitag, 26. Januar 2024, 09.00 Uhr, im Büro der Seniorenbegegnungsstätte, Berliner Allee 16 a, erhältlich. Auch ist eine telefonische Vorbestellung (Tel-Nr.02301/ 4466) ab diesem Zeitpunkt möglich. 

Foto zur Meldung: Fahrt zur Lensing Zeitungsdruckerei in Dortmund am 22. Februar 2024
Foto: Foto: © Gemeinde Holzwickede

GWA-Wertstoffhof Holzwickede - An diesem Samstag verkürzte Öffnungszeiten

(17.01.2024)

Der GWA-Wertstoffhof in Holzwickede schließt an diesem Samstag, den 20.01.2024, schon um 12.00 Uhr seine Pforten. Hintergrund sind vorgeschriebene Sondierungsmaßnahmen, die als Grundlage für die geplante Erweiterung und Modernisierung des Wertstoffhofes vorher durchgeführt werden müssen. 

 

Um die Öffnungszeiten so geringfügig wie möglich einzuschränken, findet die eigentliche Maßnahme am kommenden Montag statt. Dafür muss der komplette Wertstoffhofplatz von Containern freigeräumt werden. Diese vorbereitenden Maßnahmen werden bereits am Samstagnachmittag durchgeführt. So können die notwendigen Tätigkeiten am Montag direkt starten und zügig durchgeführt werden.

 

Die GWA bittet alle Kunden um Verständnis und darum, die eingeschränkten Öffnungszeiten am Samstag zu beachten und ihre Anlieferungen vor 12.00 Uhr zu planen bzw. auf einen anderen Tag zu verschieben.

Foto zur Meldung: GWA-Wertstoffhof Holzwickede - An diesem Samstag verkürzte Öffnungszeiten
Foto: Logo GWA

Sperrung der Sportplätze

(16.01.2024)

Aufgrund der Wetterlage müssen die Spielfelder auf den Sportplätzen an den Sportanlagen „am Haarstrang, Montanhydraulikstadion und Schulzentrum“ weiterhin gesperrt bleiben. Das schließt auch die Nutzung der Laufbahnen mit ein.

 

Die Sportplätze stehen den Vereinen sowie den Sportlerinnen und Sportlern am 16.01.2024 und 17.01.2024 nicht zur Verfügung.

 

Wie lange der Platz noch gesperrt bleiben muss kann z. Zt. nicht abgeschätzt werden. Die Sportvereine und der Ortsverband für Sport sind heute per E-Mail über die Sperrung unterrichtet worden.

Foto zur Meldung: Sperrung der Sportplätze
Foto: Foto: © Gemeinde Holzwickede

Wahlhelfer/-innen gesucht

(16.01.2024)

Die Gemeinde Holzwickede sucht Wahlhelfer/-innen für die Europawahl am 09. Juni 2024

 

Für die kommende Europawahl am 09. Juni 2024 sucht die Gemeinde Holzwickede noch ehrenamtliche Wahlhelfer/-innen. 
 

 

Wer kann Wahlhelfer/-in werden?

Wenn Sie dabei sein wollen, müssen Sie für diese Wahl wahlberechtigt sein, d.h. Sie müssen die deutsche Staatsangehörigkeit oder eines anderen EU-Mitgliedstaates sein und das 16. Lebensjahr vollendet haben.

 

Ansonsten werden für den Einsatz als Wahlhelfer/-in keine besonderen Kenntnisse vorausgesetzt. Die Wahlvorstände organisieren am Wahltag den Ablauf der Stimmabgabe im Wahllokal und ermitteln nach Schließung der Wahlräume, also ab 18.00 Uhr, das Wahlergebnis.

 

Was machen Wahlhelfer/-innen?

Sechs Wahlhelfer/-innen bilden den Wahlvorstand für einen Wahlbezirk, d.h. für einen Wahlraum oder einen Briefwahlbezirk. Der Wahlvorstand besteht aus dem / der Wahlvorsteher/-in, der Stellvertretung des / der Wahlvorsteher/-in, der Schriftführung und der Stellvertretung sowie Beisitzer/-innen.

 

Am Wahltag unterstützen und überwachen die Wahlhelfer/-innen die Stimmabgaben, sorgen für Ruhe und Ordnung im Wahlraum und dafür, dass das Wahlgeheimnis gewahrt bleibt. Sie beschließen über die Gültigkeit und Ungültigkeit von Stimmen und ermitteln das Wahlergebnis im Wahlbezirk ab 18.00 Uhr. Wahlhelfer/-innen, die in einem Briefwahlbezirk eingesetzt sind, zählen die Stimmen der Briefwähler/-innen und stellen auch dort das Wahlergebnis fest.

 

Wahlvorsteher/-in

Der / Die Wahlvorsteher/-in leitet den Wahlvorstand, eröffnet die Wahlhandlung und verteilt die Aufgaben auf Schriftführung und Beisitzer/-innen. Er überwacht das Verfahren der Stimmabgabe und der Stimmenauszählung, stellt das Wahlergebnis des Wahlbezirkes fest und gibt dieses nach Ende der Wahlzeit bekannt. Er sorgt für die Anfertigung der Niederschriften und die Abgabe der Wahlunterlagen an die Gemeinde.

 

Schriftführung

Die Schriftführung führt das Wählerverzeichnis und vermerkt darin die Stimmabgabe. Zudem fertigt er / sie die Wahlniederschrift am Ende der Wahl an.

 

Beisitzer

Die Beisitzer/-innen geben Stimmzettel aus, beobachten den Wahlgang der Bürger/-innen und die Wahlkabinen, sortieren und zählen die Stimmzettel aus.

 

Aufwand und Entschädigung

Die Tätigkeit als Wahlhelfer/-in in einem Wahlvorstand beginnt um 7.30 Uhr und endet nach der Auszählung der Stimmen etwa zwei Stunden nach Schließung des Wahlraumes. Zwischen

8.00 und 18.00 Uhr sind die Wahlräume geöffnet. Pausen zwischendurch sind in Absprache mit den anderen Wahlhelfern möglich, der Wahlraum bleibt selbstverständlich geöffnet.

 

Sollte ein bestimmter Einsatzort oder Einsatz mit Bekannten gewünscht werden, kann dies angegeben werden. Wir bemühen uns, Ihre Wünsche zu berücksichtigen.

 

Für   Ihre   ehrenamtliche  Tätigkeit   im    Wahlvorstand  gibt    es   übrigens  auch  eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 50,00 Euro.

 

Bürger/-innen, die gerne erstmals oder auch zum wiederholten Male die Tätigkeit als Wahlhelfer/-in ausüben möchten oder die sich näher über die Tätigkeit als Mitglied des Wahlvorstandes informieren möchten, können sich im Rat- und Bürgerhaus (Bereich Wahlen/Frau Engler), Telefon 02301/915-114, melden.

 

Melden Sie sich gleich an!

Wenn Sie in einem Wahlvorstand mitarbeiten möchten, dann füllen Sie doch gleich das Formular auf der Homepage der Gemeinde Holzwickede aus und senden Sie es an:

 

Gemeinde Holzwickede Fachbereich I / Wahlen Frau Engler

Allee 5

59439 Holzwickede

 

oder per E-Mail an: 

 

Sie erhalten dann für den Fall eines Einsatzes in den nächsten Wochen Bescheid. Für Ihre Bereitschaft schon jetzt herzlichen Dank!

[Anmeldung Bewerbung als Wahlhelfer]

Foto zur Meldung: Wahlhelfer/-innen gesucht
Foto: Logo Holzwickede

DAS NEUE VHS-PROGRAMM 2024 I

(15.01.2024)

Das bevorstehende Semester der Volkshochschule Unna-Fröndenberg-Holzwickede verspricht mit über 600 frischen Angeboten eine abwechslungsreiche Bildungserfahrung. Der Semesterbeginn ist für den 5. Februar 2024 geplant, und Anmeldungen werden ab sofort entgegengenommen.

 

Europa wird im Jahr 2024 zum Fokus der VHS, parallel zu den zwei bedeutenden Ereignissen auf europäischer Ebene - der Europawahl und der Fußball-Europameisterschaft der Männer "EURO 2024". Unter dem Thema "Perspektive Europa miteinander voneinander lernen" erwartet die Teilnehmenden ein vielseitiges Angebot, darunter fesselnde Vorträge zu Demokratie, Klimawandel und der EU. Radreisen durch Europa sowie kulinarische Entdeckungen in den Kochkursen "Kulinarische Reise durch Europa" runden das Programm ab.

 

Das kommende Semester hält für Holzwickede 27 abwechslungsreiche Kurse und Workshops bereit, die eine breite Palette von Themen abdecken. Von Verbraucherschutz über Lokalgeschichte, Umweltbildung, EDV für den privaten Bereich bis hin zu Gesundheitsbildung, Ernährung, Tanz, Malen und Nähen ist für jeden Interessenten etwas dabei.

 

Besondere Highlights sind die bevorstehende Exkursion „Emscher-Landschaft an der Quelle“ am Samstag, 27. April 2024, sowie ein kurzweiliger Bildvortrag zum 100. Geburtstag von Loriot am Sonntag, 26. Mai 2024. Für alle, die ihre Gesundheit stärken möchten, bietet der Informationsabend „Die Bedeutung der Darmflora für die Gesundheit“ am Mittwoch, 10. April 2024, wichtige Informationen und praktische Tipps.

 

Das vollständige Programm ist online unter www.vhs-zib.de einsehbar und buchbar. Telefonisch ist die VHS unter 02303/103-43-12, -14 oder -16 erreichbar. Das gedruckte Heft zum Blättern liegt ab heute zu den Öffnungszeiten des Rat- und Bürgerhauses im Foyer aus.

Foto zur Meldung: DAS NEUE VHS-PROGRAMM 2024 I
Foto: DAS NEUE VHS-PROGRAMM 2024 I

Spielenachmittag in der Seniorenbegegnungsstätte am 17.01.2024 mit Bürgermeisterin Ulrike Drossel und dem I. Beigeordneten Bernd Kasischke

(15.01.2024)

Am Mittwoch, 17.01.2024 um 14.00 Uhr startet der nächste Spielenachmittag in der Seniorenbegegnungsstätte, Berliner Allee 16a. 

 

Bürgermeisterin Ulrike Drossel sowie der I. Beigeordnete Bernd Kasischke werden persönlich an diesem Spielenachmittag dabei sein. Wer also die Gelegenheit nutzen möchte und sich mit der Bürgermeisterin oder dem I. Beigeordneten bei diversen Spielen messen möchte, sollte sich diese Gelegenheit nicht entgehen lassen. 

 

Bei Kaffee und Kuchen können jeden Montag und Mittwoch Nachmittag von 14.00 bis 18.00 Uhr Karten- und Brettspiele gespielt werden.

 

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, in gemütlicher Runde am Spielenachmittag teilzunehmen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, jeder kann mitspielen.

 

Für weitere Informationen stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen der Seniorenbegegnungsstätte gerne telefonisch unter 02301/4466 zur Verfügung.

Foto zur Meldung: Spielenachmittag in der Seniorenbegegnungsstätte am 17.01.2024 mit Bürgermeisterin Ulrike Drossel und dem I. Beigeordneten Bernd Kasischke
Foto: v.l. Andreas Bunge, Fachbereichsleiter Matthias Aufermann, Claus Richter, I. Beigeordneter Bernd Kasischke, Bürgermeisterin Ulrike Drossel

MORD AM HELLWEG XI

(12.01.2024)

Die elfte Ausgabe von Europas größtem internationalen Krimifestival findet vom 14. September bis zum 08. November 2024 statt. Krimifans können sich dann wieder auf einen Krimireigen der Extraklasse mit vielen nationalen und internationalen Krimistars sowie spannenden Newcomern freuen.

2002 gegründet, wird die Biennale "Mord am Hellweg" im Herbst 2024 wieder mit ca. 150 Veranstaltungen und mehr als 200 Autoren und Autorinnen sowie zahlreichen weiteren Künstlern und Künstlerinnen die Hellweg-Region bespielen. An der kommenden Festivalausgabe, die federführend vom Bereich Kultur der Kreisstadt Unna und dem Westfälischen Literaturbüro in Unna e.V. organisiert wird, beteiligen sich die Stadt Ahlen, das Tagungs- und Kongresszentrum Bad Sassendorf, die Stadt Bergkamen, die Gemeinde Bönen, die Stadt Dortmund, der Kulturring Erwitte, die Städte Fröndenberg/Ruhr, Gelsenkirchen, Hagen und Hamm, die Gemeinde Holzwickede, die Städte Iserlohn, Kamen und Lünen, die Rohrmeisterei Schwerte, die Kreisstadt Unna, der Kreis Unna, der Stadtmarketing Waltrop e. V. sowie das Kulturforum Witten und werden an 55 Tagen ein umfassendes Programm aus Einzellesungen und Kriminächten bieten. Von Cozy-Crime bis zum Thriller wird "Mord am Hellweg" auch 2024 wieder eine hochkarätige Genreshow abliefern.

Die Vorbereitungen für das nächste Festival und einen neuen Band der "Mord am Hellweg"-Anthologie laufen bereits auf Hochtouren. Erste Informationen zum Programm werden im Frühjahr 2024 bekanntgegeben.

Foto zur Meldung: MORD AM HELLWEG XI
Foto: MORD AM HELLWEG XI

Mitwirkung der Öffentlichkeit bei der Lärmaktionsplanung

(08.01.2024)

Nach der europäischen Umgebungslärmrichtlinie besteht die Verpflichtung zur regelmäßigen Fortschreibung von Lärmaktionsplänen. Zielsetzung der Lärmaktionsplanung ist einerseits die Identifizierung des von unterschiedlichen Lärmquellen verursachten Umgebungslärms sowie andererseits die Vorbeugung und Minderung von schädlichen Auswirkungen durch entsprechende Maßnahmen. Aktuell wir der Lärmaktionsplan der Gemeinde Holzwickede in der 4. Runde fortgeschrieben und liegt zur Öffentlichkeitsbeteiligung aus.

 

Nach der Vorstellung der Ergebnisse der Straßenverkehrslärmkartierung in der letzten Sitzung des Planungs- und Bauausschusses am 13.12.2023 findet nunmehr in der Zeit vom 8. bis einschließlich 26. Januar 2024 die erste Beteiligungsstufe zur frühzeitigen Mitwirkung der Öffentlichkeit bei der Lärmaktionsplanung statt. 

 

Auf Grundlage der letzten Straßenverkehrszählung (Hochrechnung der Daten von 2015 auf 2019) wurden die strategischen Lärmkarten durch das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz (LANUV) erstellt. Die aktuellen Lärmkarten können über das Umgebungslärmportal des Landes NRW adressenscharf eingesehen werden. Der Zwischenbericht mit den Ergebnissen der Lärmkartierung ist auf der Internetseite der Gemeinde Holzwickede in der Rubrik Gemeindeentwicklung/ Umwelt abrufbar. Anzumerken ist hierbei, dass nach den gesetzlichen Vorgaben nur Hauptverkehrsstraßen mit einer Verkehrsbelastung von mindestens 3 Mio. Kfz pro Jahr, dies entspricht einer durchschnittlichen Verkehrsstärke von 8.200 Kfz/Tag, berücksichtigt wurden. Für das Gemeindegebiet ergeben sich somit berechnete Lärmpegel für das Umfeld der Autobahn A1, der Bundesstraße B1 sowie der Landesstraßen L 821 (Chaussee), L 677 (Nord- und Hauptstraße) sowie einem kurzen Teilabschnitt der L 673 (Langscheder Straße).

 

Als Ergebnis der Lärmkartierung bleibt festzuhalten, dass die geschätzte Gesamtzahl der lärmbelasteten Personen in Holzwickede tagsüber bei 258 und nachts bei 285 liegt. Ab einer Überschreitung der empfohlenen Auslösewerte von 70 dB(A) tags und 60 dB(A) nachts sind entsprechende Maßnahmen im Lärmaktionsplan zu diskutieren. 

 

Für alle betroffenen und interessierten Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Holzwickede besteht ab sofort die Möglichkeit, sich im Rahmen der frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung bei der Lärmaktionsplanung einzubringen. Die Planunterlagen zum Lärmaktionsplan (Zwischenbericht) liegen hierzu öffentlich beim Fachbereich IV/ Umwelt der Gemeinde Holzwickede (Allee 5, Raum 1|34) zu jedermanns Einsichtnahme aus und können zudem über die Internetseite der Gemeinde eingesehen werden. Anregungen können mündlich oder schriftlich während der Dienststunden von Montag bis Freitag in der Zeit von 8:30 Uhr bis 12:00 Uhr oder per E-Mail an  bis spätestens zum 26. Januar 2024 vorgetragen werden.

 

Nach Auswertung und Berücksichtigung der Eingaben aus der Öffentlichkeitsbeteiligung wird der Entwurf des Lärmaktionsplanes erarbeitet. Anschließend erfolgt die 4-wöchige Offenlage mit der zweiten Beteiligungsstufe zur Einholung der Anregungen der Träger öffentlicher Belange. Nach Fertigstellung des Endberichtes soll der Lärmaktionsplan durch den Gemeinderat Anfang Juli 2024 beschlossen werden, sodass der vorgegebene Stichtag zur Übermittlung des Lärmaktionsplanes (18. Juli 2024) eingehalten werden kann.

Foto zur Meldung: Mitwirkung der Öffentlichkeit bei der Lärmaktionsplanung
Foto: Logo Holzwickede

Das Angebot „Offenes Singen“ startet wieder am 18. Januar 2024

(08.01.2024)

Am Donnerstag, 18. Januar 2024, startet ab 15.30 Uhr wieder das Gruppenangebot „Offenes Singen“ in der Seniorenbegegnungsstätte, Berliner Allee 16 a. Ab diesem Datum können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer wieder an jedem 3. Donnerstag im Monat in gemeinsamer Runde bekannte oder vielleicht auch weniger bekannte Volks-, Wander- und Stimmungslieder singen. Hierbei soll nicht die richtige Tonlage, sondern viel mehr das gemeinsame Musizieren im Vordergrund stehen. Eingeladen sind alle, die Freude am Singen haben!

Ab 14.30 Uhr besteht die Möglichkeit zum gemütlichen Kaffeetrinken.

 

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

 

Weitere Informationen erhalten Interessenten im Büro der Begegnungsstätte, Berliner Allee 16 a oder telefonisch unter der Rufnummer 02301/4466.

Foto zur Meldung: Das Angebot „Offenes Singen“ startet wieder am 18. Januar 2024
Foto: Seniorenbegegnungsstätte © Gemeinde Holzwickede

Vortrag der ökumenischen Zentrale „Die ersten Anzeichen einer Demenz“ am 24.01.2024

(08.01.2024)

Vergesslich sind wir alle hin und wieder. Der Hausschlüssel ist nicht auffindbar und der Name der Nachbarin will einem einfach nicht einfallen? Man betritt einen Raum und fragt sich: Was wollte ich noch einmal hier? Diese Gedächtnisprobleme kennt wohl jeder. Bei älteren Menschen treten sie, bedingt durch die körperlichen Alterungsprozesse, etwas häufiger auf. Diese leichte „Altersvergesslichkeit“, die kleine Details betrifft, ist jedoch normal und unbedenklich. Doch irgendwann überschreitet das Vergessen die Grenze des „Normalen“. Wo hierbei die Grenze liegt möchte Maria Donat von der ökumenischen Zentrale bei ihrem Vortrag „Die ersten Anzeichen einer Demenz“ erörtern. Des Weiteren wird sie das Krankheitsbild Demenz, die Diagnoseverfahren und Hilfsangebote vorstellen und auf Fragen der Teilnehmenden eingehen.

 

Die kostenlose Informationsveranstaltung findet am Mittwoch, 24. Januar 2024, 14.30 Uhr in der Seniorenbegegnungsstätte, Berliner Allee 16a, statt. 

 

Um telefonische Anmeldung unter der Rufnummer 02301/4466 wird gebeten. 

Foto zur Meldung: Vortrag der ökumenischen Zentrale „Die ersten Anzeichen einer Demenz“ am 24.01.2024
Foto: Seniorenbegegnungsstätte © Gemeinde Holzwickede

Dienstjubiläum

(04.01.2024)

Kämmerer Andreas Heinrich feiert sein 40-jähriges Dienstjubiläum.

 

Am 01.01.2024 beging Herr Andreas Heinrich – Kämmerer der Gemeinde Holzwickede – sein 40-jähriges Dienstjubiläum. 

 

Am 01.01.1984 begann Andreas Heinrich seinen Wehrdienst bei der Bundeswehr, bis er zum 01.01.1996 zur Gemeinde Holzwickede wechselte. Hier startete sein Werdegang in Form einer berufsbegleitenden Ausbildung im Bereich der Finanz- und Immobilienverwaltung. Nach erfolgreichem Abschluss wurde er im Bereich Haushaltsführung und Abrechnung gemeindeeigener Immobilien eingesetzt und mit den sich dort befindlichen Aufgaben vertraut gemacht. 

 

Während er von 1997-1999 den Angestelltenlehrgang II absolvierte, wurde Herr Heinrich im Jahr 1998 in den Bereich Soziales umgesetzt. Seine Tätigkeiten umfassten verschiedene Aufgabengebiete wie z. B. die Bearbeitung von Wohngeld, Leistungen nach dem Bundessozialhilfegesetz sowie Aufgaben nach dem Asylbewerberleistungsgesetz.

 

Von 2007 bis 2008 war Herr Heinrich in dem Fachbereich „Bürgerservice“ für die Gewerbesteuer, Grundsteuer und Grundbesitzabgaben zuständig, bis er anschließend in die Finanzsteuerung wechselte. Dort übernahm er Aufgaben wie die Haushaltsplanung und -bewirtschaftung, Schulden sowie die Bearbeitung der Steuern und Abgaben.

 

Im Jahr 2019 wurde ihm dann zunächst die stellvertretende Leitung des Fachbereiches III übertragen, welche im Jahr 2020 verstätigt wurde. Gleichzeitig wurde er als Kämmerer der Gemeinde Holzwickede ernannt und ist seitdem Teil des Verwaltungsvorstandes.

 

Wir danken Herrn Heinrich für seine langjährige Treue und Unterstützung und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit. 

Foto zur Meldung: Dienstjubiläum
Foto: Foto: © Gemeinde Holzwickede, v.l: Fachbereichsleiterin Service u. Standesamt Linda Kurrat, Gleichstellungsbeauftragte Manuela Hubrach, I. Beigeordneter Bernd Kasischke, Kämmerer Andreas Heinrich, Personalratsvorsitzender Jürgen Straet, Bürgermeisterin Ulrike Drossel

Nordschule freut sich über neue Abstellmöglichkeiten

(02.01.2024)

Bunte Fahrradbügel und neue Container für die Außenspielgeräte

 

Auch an der Nordschule, Nordstr. 54, konnten die Arbeiten an den Außenanlagen in diesem Jahr erfolgreich abgeschlossen werden. So konnten insgesamt 12 Fahrradanlehnbügel und zwei moderne Container für die Außenspielgeräte installiert werden.

 

Bereits in den Sommerferien wurden am Zugang auf das Gelände von der Kantstraße aus sieben farbige Fahrradbügel installiert. Diese werden von den Schülern aber auch den Eltern des evangelischen Familienzentrums Caroline Nord-Licht genutzt. Nachmittags und abends stellen hier die Nutzer der Turnhalle ihre Fahrräder ab.

 

In diesem Zuge wurden der alte Fahrradunterstand und der Raum für die Außenspielgeräte abgerissen. Als Ersatz wurden zwei mit Holzelementen verkleidete Container aufgestellt. In diesen befindet sich nun ausreichend Platz für alle Außenspielgeräte, Fahrzeuge und die Spielzeugausleihe, die die Kinder eigenverantwortlich in den Pausen übernehmen.

 

Gleichzeitig wurde bereits in den Herbstferien die Fahrradabstellanlage am Lehrerparkplatz an der Nordschule ebenfalls durch fünf farbige Anlehnbügel ergänzt. 

 

 Nordschule 1 

 Nordschule 2 

Foto zur Meldung: Nordschule freut sich über neue Abstellmöglichkeiten
Foto: Quelle: Gemeinde Holzwickede

Darauf kann sich Holzwickede im ersten Quartal freuen

(02.01.2024)

Übersicht über die kulturellen Veranstaltungen im Januar, Februar und März

 

Die Gemeinde Holzwickede bietet auch für das neue Jahr 2024 ein vielfältiges kulturelles Programm. Im ersten Quartal können sich Bürgerinnen und Bürger so unteranderem auf Jean-Claude Séférian am 21. Januar in der Rausinger Halle freuen. Der bekannte Chansonsänger, Komponist und Interpret des französischen Chansons hat mit seinem Programm eine Auswahl seiner persönlichen Lieblingslieder zusammengestellt, zu denen unvergessene Höhepunkte der Chansongeschichte gehören. 

Ebenfalls in Kooperation mit dem Freundeskreis Holzwickede Louviers sind in 2024 insgesamt vier Kinoveranstaltungen in der Rausinger Halle geplant, Auftakt bietet hier der Film „Die einfachen Dinge (Sept. 2023)“ am 19. Februar. Ein rastloser Unternehmer muss sich in dieser französischen Komödie mit seinem Lebensentwurf auseinandersetzen.

 

An den vier Holzwickeder Grundschulen bietet das Theater Tom Teuer derweil mit dem Stück „Hans im Glück“ nach dem Märchen der Brüder Grimm zwischen dem 5. – 08. Februar Spaß und Unterhaltung für das kleinere Publikum.

 

Ein weiteres Highlight ist der alljährlich stattfindende „Holzwickeder Frühling“ vom 09. – 10. März im Forum des Schulzentrums. Hier findet man tolle Angebote, Ideen, Tipps und Trends rund um das kreative Gestalten und Handwerken.

 

Ebenso findet im März die Kinder-Uni in Kooperation mit dem Kreis Unna statt: Kinder neugierig auf Wissen zu machen, ihnen Spaß an Wissen zu vermitteln und sie in Berührung mit Wissenschaft zu bringen – das sind die Ziele der Kinder-Uni im Kreis Unna. Am 15. März dreht sich daher alles um das Thema „Schatzsuche mit Drohnen“ im Forum des Schulzentrums.

 

Eine Übersicht über alle Veranstaltungen sowie weitere Informationen finden Sie unter: www.holzwickede.de/veranstaltungen

Foto zur Meldung: Darauf kann sich Holzwickede im ersten Quartal freuen
Foto: Logo Holzwickede

Die Ehrenamtskarte

(02.01.2024)

Anerkennung für Ihr Engagement in Nordrhein-Westfalen

 

Wer sich ehrenamtlich und freiwillig engagiert, tut viel für andere, für die Gemeinschaft und für den Zusammenhalt der Gesellschaft. Engagierte geben reichlich: Zeit, Zuwendung, Kompetenzen und oft genug auch Geld. Dieser hohe Einsatz ist nicht selbstverständlich und verdient Anerkennung. Deshalb gibt es jetzt die Ehrenamtskarte in Nordrhein-Westfalen. Mit ihr sagen Landesregierung, Städte, Gemeinden und Kreise besonders Engagierten Dankeschön. Die Ehrenamtskarte hat einen praktischen Nutzen: Sie ermöglicht ihren Inhaberinnen und Inhabern Vergünstigungen in vielen öffentlichen und privaten Einrichtungen.

 

Ab dem 01.01.2024 können nun auch Bürgerinnen und Bürger aus Holzwickede oder vor Ort Engagierte die Ehrenamtskarte bei der Gemeinde beantragen.

 

Mehr Informationen zur Ehrenamtskarte sowie die entsprechenden Antragsformulare sind zu finden unter: www.holzwickede.de/seite/676291/ehrenamtskarte.html

Foto zur Meldung: Die Ehrenamtskarte
Foto: Die Ehrenamtskarte

Freier Zugang an Spieltagen

(22.12.2023)

Treppenanlage am Montanhydraulikstadion fertiggestellt

 

Die Treppenanlage am Montanhydraulikstadion, Jahnstr. 7, ist fertig gestellt. Nach dem Abriss der alten maroden Treppe und der Sanierung des Eingangspodests, wurde die neue Treppe mit neuem Belag und Geländer versehen. Nach den ersten frostigen Tagen des Winters konnten die Pflasterarbeiten abgeschlossen werden. Die Treppe ist somit begehbar.

 

Mit Beginn der neuen Spielzeit im Jahr 2024 können die Betreuer und Schiedsrichter nun auch wieder den direkten Weg zu Ihren Kabinen nehmen.

Foto zur Meldung: Freier Zugang an Spieltagen
Foto: Quelle: Gemeinde Holzwickede

Neu AbfallApp für den Kreis Unna: Nie wieder Abholtermine für die Abfalltonnen verpassen!

(22.12.2023)

Kreis Unna. Wer kennt das nicht? Durch Feiertage verschieben sich die Abholtermine der Abfalltonnen. Und schon hat man die Bio-, Papier-, Wertstoff- oder Restmülltonne zur falschen Zeit an die Straße gestellt. Das ist ärgerlich, insbesondere dann, wenn der Abholtermin vom lokalen Entsorgungsunternehmen vorgezogen wurde. Dieses Problem löst die neue AbfallApp für den Kreis Unna, die die GWA in Kooperation mit den zehn kreisangehörigen Städten und Gemeinden all ihren Bürgerinnen und Bürgern anbietet. Der Download ist kostenfrei und ab sofort möglich.

Mitte des Jahres ist die GWA mit der Idee einer eigenen AbfallApp für den Kreis Unna auf die Kommunen des Kreises zugegangen und stieß dort auf offene Türen. Die Zeit ist reif für diesen neuen Service befanden auch alle Städte und Gemeinden und die Umsetzung der Idee wurde angegangen. Gestern (20. Dezember) wurde die AbfallApp nun termingerecht zum Jahreswechsel der Öffentlichkeit vorgestellt.

„Unser Ziel und das der App ist es, den Bürgerinnen und Bürgern einen noch besseren Service als bisher zu bieten.  Informationen sollen aktuell, komfortabel und passgenau bereitgestellt werden“, so Benedikt Stapper, Prokurist bei der GWA und Vorstand der GWA Kommunal. „Im Idealfall bietet die App dem Nutzer alle benötigen Informationen zu seiner Entsorgungsfrage, sodass er weder bei der Abfallberatung, dem lokalen Entsorger, der Verwaltung oder auch im Internet weiter recherchieren muss.“ 

Kernbaustein der AbfallApp ist der Abfallkalender, der zu der gewünschten Zeit auf die bevorstehende Leerung z.B. der Restmülltonne informiert. Der Nutzer trägt seine Adresse, seine Abfallgefäße und den Tag und die Uhrzeit ein, wann er informiert werden will (z.B. 18 Uhr am Tag vor der Abholung) und schon dürften an falschen Tagen herausgestellte Abfallgefäße der Vergangenheit angehören. Das Besondere, es können von einer Person auch mehrere Profile angelegt werden, wenn z.B. mehrere Häuser erfasst werden sollen. Das ist z.B. für Vermieter, Hausmeister oder auch Personen von Interesse, die das Haus von Angehörigen betreuen. 

Die App bietet aber noch mehr. Der Ratgeber, der laufend erweitert wird, informiert darüber, wie und wo bestimmte Abfälle entsorgt werden können. So wird auch fündig, wer z.B. die nächstliegenden Glascontainer sucht. Die relevanten abfallwirtschaftlichen Anlagen, z.B. den lokalen Wertstoffhof, sind selbstverständlich in der App auch zu finden; inkl. Navigation.

Die AbfallApp kann um zusätzliche Bausteine erweitert werden (z.B. Sperrmüllbestellung). Diese Themen werden GWA und Kommunen allerdings erst im kommenden Jahr angehen. Zunächst gilt es, die AbfallApp bekannt zu machen, damit möglichst viele Bürgerinnen und Bürger diesen neuen und komfortablen Service nutzen können. 

Weitere Infos unter www.gwa-online.de.

[QR-Code iOS]

[QR-Code Anroid]

[Flyer zur AbfallApp]

Foto zur Meldung: Neu AbfallApp für den Kreis Unna: Nie wieder Abholtermine für die Abfalltonnen verpassen!
Foto: GWA Kreis Unna

Die Sonntagsöffnung „Mitsingkonzert mit Klabauter & Co“ ist ausgebucht!

(21.12.2023)

Für das Mitsingkonzert mit der Gruppe „Klabauter & Co“ sind keine Karten mehr zu erhalten. Das Konzert ist ausverkauft!

Foto zur Meldung: Die Sonntagsöffnung „Mitsingkonzert mit Klabauter & Co“ ist ausgebucht!
Foto: Logo Holzwickede

Modelleisenbahnfreunde treffen sich am 08. Januar 2024

(20.12.2023)

Zum ersten Austauschtreffen der Modelleisenbahnfreunde im neuen Jahr, lädt die Gemeindeverwaltung am Montag, 08. Januar 2024, in die Seniorenbegegnungsstätte, Berliner Allee 16a, 14.00 Uhr, ein. In lockerer Runde können sich hier die Teilnehmenden über ihr Hobby austauschen und ihr Wissen über die verschiedenen Modelle, die Technik und den Anlagenbau teilen.  

 

Interessierte sind herzlich willkommen!

 

Weiter Informationen sind im Büro der Seniorenbegegnungsstätte (Tel.-Nr. 0 23 01 / 44 66) zu erhalten.

Foto zur Meldung: Modelleisenbahnfreunde treffen sich am 08. Januar 2024
Foto: Quelle: Pixabay

Die Seniorenbegegnungsstätte bleibt vom 25.12.2023 bis 07.01.2024 geschlossen!

(15.12.2023)

In der Zeit vom 25. Dezember 2023 bis einschließlich 07. Januar 2024 bleibt die Seniorenbegegnungsstätte geschlossen! Ab dem 08. Januar 2024 startet die Einrichtung wieder mit ihrem gewohnten Programm.

Foto zur Meldung: Die Seniorenbegegnungsstätte bleibt vom 25.12.2023 bis 07.01.2024 geschlossen!
Foto: Seniorenbegegnungsstätte © Gemeinde Holzwickede

Weniger Dreck und Qualm durch den Ofenführerschein

(15.12.2023)

Auch Holzwickeder Ofenbesitzer/ -innen können an der Aktion teilnehmen

 

Kreis Unna, 14.12.2023 

 

Heizen mit Holz ist zunehmend umstritten. Doch wie viel Dreck aus dem Schornstein steigt, haben Kaminbesitzer/ -innen selbst in der Hand. Der Kreis Unna hat es sich zum Ziel gemacht, die lokale Luftverschmutzung durch eine optimierte Bedienung möglichst vieler privat genutzter Holzöfen schnell und deutlich zu verringern. 

 

Denn die richtige Bedienung des Holzofens kann dazu beitragen, die Luftverschmutzung zu verringern. Der Kreis Unna bietet daher Einwohner/ -innen, die mit Holz heizen, einen kostenlosen „Ofenführerschein“ an. Dabei handelt es sich um einen zweistündigen Online-Kurs der Ofenakademie, einem Bildungsunternehmen mit einem Schulungsteam aus Experten/ -innen der Ofen- und Kaminbranche aus ganz Deutschland.

 

Wichtiges Wissen zum optimierten Ressourceneinsatz

In jedem dritten Haushalt Deutschlands soll es laut einer Erhebung der Schornsteinfeger-Innungen einen holzbetriebenen Ofen geben. Diese sind laut Umweltbundesamt (UBA) für mehr als 20 Prozent aller menschenverursachten Feinstaubemissionen verantwortlich. Das UBA weist darauf hin, dass eine vollständige Verbrennung des Holzes vor allem in kleinen Feuerungsanlagen ohne automatische Regelung nie vollständig abläuft. Neben gesundheitsgefährdenden Luftschadstoffen wie Feinstaub entstehen auch klimaschädliche Gase wie CO2, Methan und Lachgas. Wird dennoch mit Holz geheizt, sollte die Verbrennung daher möglichst emissions- und schadstoffarm sowie ressourceneffizient erfolgen.

 

Forschungsergebnisse belegen, dass die optimierte Nutzung eines Holzofens deutlich weniger belastend für die Umwelt ist, wie Kreis-Klimaschutzmanagerin Julia von der Decken erklärt. Bis zu 45 Prozent weniger Feinstaub, bis zu 30 Prozent weniger CO-Ausstoß und 67 Prozent weniger organische Stoffe werden durch den Kamin in die Luft geblasen, wenn der Ofen richtig bedient wird.

 

In dem Webinar lernen die Teilnehmer/ -innen unter anderem, die eigene Feuerstätte mit geringeren Schadstoffemissionen klimaschonend zu betreiben, die Menge an benötigtem Brennstoff zu reduzieren und den Ofen richtig zu pflegen, damit er langfristig betrieben werden kann. Nach erfolgreicher Absolvierung gibt es ein personalisiertes Zertifikat. Das Online-Seminar kann jederzeit gestartet und unterbrochen werden. 

 

Der Kreis Unna stellt eine begrenzte Anzahl an kostenlosen Zugängen zum Ofenführerschein zur Verfügung. Kostenlose Zugänge für das Webinar können ab sofort online angefordert werden unter https://www.ofenakademie.de/kreis-unna.

Foto zur Meldung: Weniger Dreck und Qualm durch den Ofenführerschein
Foto: Foto: © Ofenakademie

Eigene Bankverbindung für die Wasserversorgung Holzwickede

(14.12.2023)

Für die Wasserversorgung wurde bei der Sparkasse UnnaKamen ein eigenes Konto eingerichtet. 

 

IBAN: DE78 4435 0060 1000 8132 77 

BIC: WELADED1UNN

 

Dies soll ab dem 01.01.2024 nur für Zahlungsvorgänge (Ein- und Auszahlungen) des Eigenbetriebes genutzt werden.

Foto zur Meldung: Eigene Bankverbindung für die Wasserversorgung Holzwickede
Foto: Logo Holzwickede

Immer mehr Ladestationen für E-Autos in Holzwickede

(13.12.2023)

Halter von Elektrofahrzeugen können in Holzwickede an verschiedenen Ladesäulen ihr Fahrzeug aufladen. 

 

Im Gemeindegebiet gibt es mittlerweile 10 gemeindeeigene Ladepunkte, deren Verortung man über folgenden Link: Gemeinde Holzwickede - Elektromobilität aufrufen kann.

 

Darüber hinaus gibt es weitere öffentlich zugängliche Ladesäulen, die unter anderem über den nachfolgenden Link zu finden sind:

 

https://chargefinder.com/de/holzwickede/stromtankstelle/9k3zjg

Foto zur Meldung: Immer mehr Ladestationen für E-Autos in Holzwickede
Foto: Logo Holzwickede

Vorweihnachtliche Feier für Seniorinnen und Senioren in der Rausinger Halle am 09.12.2023

(11.12.2023)

Am vergangenen Samstag stimmten sich 180 Senioreninnen und Senioren bei der traditionellen vorweihnachtlichen Feier in der festlich dekorierten Rausinger Halle auf das bevorstehende Weihnachtsfest ein. Wie in jedem Jahr hatten die Gemeinde Holzwickede gemeinsam mit dem Verein Begegnungsstätte Seniorentreff Holzwickede e.V. ein Programm mit Musik, Gedichten und Geschichten zusammengestellt. Die 1. Seniorenband Bergkamen spielte traditionelle und moderne Weihnachtslieder und der Chor „Swinging Cäcilia“ lud die Besucherinnen und Besucher zum Mitsingen ein. 

 

 Weihnachtsfeier Senioren 1  Weihnachtsfeier Senioren 2 Fotos: © Gemeinde Holzwickede

Foto zur Meldung: Vorweihnachtliche Feier für Seniorinnen und Senioren in der Rausinger Halle am 09.12.2023
Foto: Foto: © Gemeinde Holzwickede

Vorgarten-Wettbewerb 2023

(06.12.2023)

Die Gewinnergärten wurden im Umweltausschuss am 27.11.2023 gewählt

 

Die Gewinner/ -innen des diesjährigen Vorgarten-Wettbewerbs stehen fest. Der Umweltausschuss, der am 27.11.2023 tagte, wählte den Vorgarten von Ulla Grimm und Ina Vallana-Grimm auf den ersten Platz. Sie gewinnen damit 250 €. Den zweiten Platz, der mit einem Gewinn von 150 € einhergeht, belegt Familie Bracke. Der dritte Platz wurde an Udo Sedlaczek vergeben. Er gewinnt damit 100 €.

 

Mit dem jährlichen Vorgarten-Wettbewerb soll eine klimafreundliche Gartengestaltung honoriert und gefördert werden. Die Gärten der Bewerberinnen und Bewerber werden anhand der Kriterien „Ökologie und Vielfältigkeit“, „Klimafreundlichkeit“ und „Kreativität“ bewertet. Zusatzpunkte lassen sich außerdem durch die Umgestaltung eines sogenannten Schottergartens erzielen. Details zu den Teilnahmebedingungen und Bewertungskriterien sind auf der Homepage der Gemeinde zu finden. 

 

Alle drei Gewinnergärten überzeugten insbesondere durch die ansprechende Auswahl insektenfreundlicher Pflanzen und den geringen Versiegelungsgrad der jeweiligen Grundstücke und setzten sich so gegen insgesamt 9 Mitbewerber/ -innen durch. 

 

Die Gemeindeverwaltung bedankt sich ganz herzlich bei allen Teilnehmenden für Ihr Engagement für mehr Biodiversität und Umweltschutz in Holzwickede und gratuliert den Gewinnerinnen und Gewinnern!

 

Der Vorgarten-Wettbewerb wird auch im nächsten Jahr wieder stattfinden. Über den Start wird die Gemeindeverwaltung rechtzeitig informieren. 

Foto zur Meldung: Vorgarten-Wettbewerb 2023
Foto: Foto: Gewinnergarten Grimm, © Ulla Grimm und Ina Vallana-Grimm

„Sonntagsöffnung – „Mitsingkonzert mit Klabauter & Co“ am 21. Januar 2024

(06.12.2023)

Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr sind die Musikerinnen und Musiker der 5-köpfige Band „Klabauter & Co“ wieder in der Seniorenbegegnungsstätte am Sonntag, 21. Januar 2024, zu Gast und spielen an diesem Nachmittag bekannte Shanties, Lieder aus der Mundorgel und Evergreens und laden die Besucherinnen und Besucher zum Mitsingen ein. Dafür verteilt die Gruppe Liederhefte, um auch bei kleinen Texthängern auszuhelfen. Aber auch wer nur zuhören möchte ist herzlich willkommen.

 

Der Nachmittag startet mit einem gemeinsamen Kaffeetrinken um 14.30 Uhr; Einlass ist ab 14.00 Uhr.

 

Die Eintrittskarten zum Preis von 5,00 € (inkl. Kaffee und Kuchen) sind ab Freitag, 15. Dezember 2023, 09.00 Uhr, im Büro der Seniorenbegegnungsstätte, Berliner Allee 16a, zu erwerben. Auch eine telefonische Vorbestellung (02301/4466) ist ab diesem Zeitpunkt möglich.

Foto zur Meldung: „Sonntagsöffnung – „Mitsingkonzert mit Klabauter & Co“ am 21. Januar 2024
Foto: Seniorenbegegnungsstätte © Gemeinde Holzwickede

Öffentlichkeitsbeteiligung zur Lärmaktionsplanung an Schienenwegen

(05.12.2023)

Das Eisenbahn-Bundesamt hat den Lärmaktionsplan an Haupteisenbahnstrecken des Bundes als Entwurf veröffentlicht. Bis zum 2. Januar 2024 besteht nun für alle Bürgerinnen und Bürger die Gelegenheit, dem Eisenbahn-Bundesamt eine Rückmeldung zum Entwurf des Lärmaktionsplanes der 4. Runde zu geben. Die Einsicht in die Entwurfsunterlagen sowie die Beteiligungsmöglichkeit sind über die Internetseite https://www.laermaktionsplanung-schiene.de des Eisenbahn-Bundesamtes möglich.

Foto zur Meldung: Öffentlichkeitsbeteiligung zur Lärmaktionsplanung an Schienenwegen
Foto: Logo Holzwickede

Abfallkalender 2024

(04.12.2023)

In den kommenden Tagen werden die neuen Abfallkalender für das Kalenderjahr 2024 an alle Holzwickeder Haushalte versandt. Weitere Exemplare werden im Rat- und Bürgerhaus ausgelegt. 

 

Wie bereits im Vorjahr hatte sich die Verwaltung mit Blick auf die Onlineversion ursprünglich gegen den Versand der Abfallkalender ausgesprochen. Ein Kommunikationsfehler in der Druckerei beschert den Holzwickedern nun ein kleines vorweihnachtliches Geschenk. Die Kalender werden in diesen Tagen durch die Post an alle Haushalte zugestellt und müssen nicht selbst abgeholt werden. Darüber hinaus besteht nach wie vor die Möglichkeit, einen individuellen Abfuhrplan für die eigene Straße unter www.gwa-abfallkalender.de als Wochen-, Monats- oder Jahresübersicht erstellen zu lassen. Auf der Internetseite der Gemeinde Holzwickede ist der neue Abfallkalender bereits unter der Rubrik Gemeindeentwicklung/ Umwelt als Download zu finden. 

[Abfallkalender 2024]

Foto zur Meldung: Abfallkalender 2024
Foto: Abfallkalender 2024

„Schüttes-Kreisel-Talk“ auf dem kleinen Weihnachtsmarkt in Hengsen

(04.12.2023)

„Klasse, was für ein einen gemütlichen und kleinen Dorf-Weihnachtsmarkt habt ihr denn hier oben auf dem Hengser Haarstrang!“ 

 

Das war der spontane Kommentar eines Lichtendorfers, der am 1. Adventsonntag zu „Schüttes-Kreisel-Talk“ gekommen war, zusammen mit weit über 50 Besucherinnen und Besuchern.

 

Ortsvorsteher Volker Schütte hatte an dem frostigen Wintertag  nicht nur seinen runden Stehtisch, sondern auch heißen Glühwein und personelle Verstärkung mitgebracht.  So war u.a. Leierkastenmann Achim Proba, der Erfinder des Hengser Rosenmontagszuges, wieder mit seiner Weihnachtsmusik dabei. Der durch das „Hengsen-Graffiti“ bekannt gewordene Gymnasiast Noah Jung bot selbstgebaute Geschenke mit Ruhrgebietsbezug an und seine Mutter hatte für die 16. Talkrunde leckere Adventsplätzchen gebacken. 

 

Bevor Schütte humorvoll, informativ, aber auch mit der einen oder anderen Spitze, auf das zurückliegende Jahr zurückblickte, präsentierte er seinen Gästen den diesjährigen Weihnachtsbaum. 

   Adventstalk 2023 B 

 

Fleißige Helfer aus dem Dorf hatten die Blautanne, eine Spende einer Hengser Familie, bereits am Samstagmorgen an der Unnaer Straße gefällt. Anschließend trat sie, dank Landwirt Wilhelm Eickel, ihre kurze Reise zum Kreisel an. Hier wurde der schmucke Baum, wie schon in den letzten beiden Jahren, an der „Pizzeria Palazzo“ aufgestellt, wo er besonders in den Abendstunden für eine schöne Adventsstimmung am Kreisel sorgt. 

 

   Fleißige Helfer 

 Transport 

 

Volker Schütte: „Nach einer Winterpause setze ich den Kreisel-Talk im nächsten Jahr natürlich gerne fort. Ich bedanke mich für das große Interesse an der Outdoorveranstaltung, freue mich, wie viele Bewohnerinnen und Bewohner sich in `Sachen Hengsen´ einbringen und wünsche eine schöne Adventszeit!“

 

   Weihnachtstalk 23  Hengsen Fotos: © Volker Schütte

 

Foto zur Meldung: „Schüttes-Kreisel-Talk“ auf dem kleinen Weihnachtsmarkt in Hengsen
Foto: Foto: © Volker Schütte

Offenes Adventssingen in der Seniorenbegegnungsstätte am 14. Dezember 2023

(04.12.2023)

Die Gemeinde Holzwickede lädt am Donnerstag, 14. Dezember 2023, ab 15.30 Uhr in die Seniorenbegegnungsstätte, Berliner Allee 16a, zum „Offenen Adventssingen“ ein. 

 

Um sich auf das bevorstehende Fest einzustimmen, werden an diesem Nachmittag nach einem gemeinsamen Kaffeetrinken Weihnachtslieder mit Klavierbegleitung gesungen und kleine Geschichten und Gedichte vorgetragen. 

 

Einlass zu der kostenlosen Veranstaltung ist um 14.30 Uhr; eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Weitere Informationen gibt es im Büro der Begegnungsstätte, Berliner Allee 16 a oder telefonisch unter der Rufnummer 02301/4466.

Foto zur Meldung: Offenes Adventssingen in der Seniorenbegegnungsstätte am 14. Dezember 2023
Foto: Quelle: Pixabay

Treffpunkt Villa gewinnt ersten Platz beim Westenergie Klimaschutzpreis

(04.12.2023)

Innovative Lösungen, neue Technologien oder clevere Strategien spielen in vielen Städten und Kommunen eine immer größere Rolle, um ein Bewusstsein für den Klimaschutz zu schaffen. Vom engagierten Bürger, der in einem Podcast seine Zuhörer*innen über das Energiesparen informiert, bis hin zum Sportverein, der sich um einen artgerechten Lebensraum für Schleiereulen in seiner Nachbarschaft kümmert, gibt es vielfältige Ideen und Maßnahmen, um die Belange des Klimaschutzes zu schärfen. Mit dem Westenergie Klimaschutzpreis prämiert der Energiedienstleister und Infrastrukturanbieter das Engagement der Bürger*innen in seinen Partnerkommunen. 

 

Der erste Platz und ein Preisgeld in Höhe von 600 Euro ging in diesem Jahr an den Treffpunkt Villa. Die Einrichtung zur Kinder- und Jugendförderung hat verschiedene Veranstaltungen zum Klima- und Umweltschutz durchgeführt, um Kinder für Themen wie ökologischer Fußabdruck, Meeresschutz und Energiesparen zu sensibilisieren. Platz zwei verbunden mit einem Preisgeld von 400 Euro ging an die Aloysiusschule und den Naturerlebnis Emscherquellhof für das gemeinsame Projekt „Kids-SoLaWi“, einem ökologischen Gemüseanbau nach den Prinzipien einer solidarischen Landwirtschaft.

 

„Die Projekte zeigen, welch starkes Engagement es für den Klima- und Umweltschutz in Holzwickede gibt. Ich bin beeindruckt von den Projektideen, denn es benötigt Durchhaltevermögen, Gemeinsinn und Leidenschaft für die Sache“, sagte Fachbereichsleiter Uwe Nettlenbusch bei der Preisübergabe auf dem Holzwickeder Weihnachtsmarkt.

 

Welches Projekt gewinnt, entscheidet im Vorfeld aus allen eingegangenen Bewerbungen eine Jury aus Vertreter*innen der Kommune und Westenergie. Denn die Stärkung des regionalen Umwelt- und Klimaschutzes kann nur gemeinsam gelingen. „Wir freuen uns, dass wir seit vielen Jahren zusammen mit der Gemeinde Holzwickede engagierte Bürger*innen finden und gratulieren allen Teilnehmer*innen. Die Projekte zeigen, dass jeder Einzelne von uns etwas für den Klimaschutz tun kann“, sagte Dirk Wißel, Westenergie-Kommunalmanager.

 

Weitere Informationen zum Westenergie Klimaschutzpreis unter: westenergie.de/klimaschutzpreis

[Gemeinde Holzwickede - Klimaschutzpreis]

[Westenergie Klimaschutzpreis]

Foto zur Meldung: Treffpunkt Villa gewinnt ersten Platz beim Westenergie Klimaschutzpreis
Foto: Treffpunkt Villa gewinnt ersten Platz beim Westenergie Klimaschutzpreis

Treffpunkt Villa gewinnt ersten Platz beim Westenergie Klimaschutzpreis

(02.12.2023)
  • Gemeinde Holzwickede und Westenergie zeichnen Engagement für Umwelt- und Klimaschutz aus

  • Projekte rund um Klima- und Umweltschutz 

 

Innovative Lösungen, neue Technologien oder clevere Strategien spielen in vielen Städten und Kommunen eine immer größere Rolle, um ein Bewusstsein für den Klimaschutz zu schaffen. Vom engagierten Bürger, der in einem Podcast seine Zuhörer*innen über das Energiesparen informiert, bis hin zum Sportverein, der sich um einen artgerechten Lebensraum für Schleiereulen in seiner Nachbarschaft kümmert, gibt es vielfältige Ideen und Maßnahmen, um die Belange des Klimaschutzes zu schärfen. Mit dem Westenergie Klimaschutzpreis prämiert der Energiedienstleister und Infrastrukturanbieter das Engagement der Bürger*innen in seinen Partnerkommunen. 

 

Der erste Platz und ein Preisgeld in Höhe von 600 Euro ging in diesem Jahr an den Treffpunkt Villa. Die Einrichtung zur Kinder- und Jugendförderung hat verschiedene Veranstaltungen zum Klima- und Umweltschutz durchgeführt, um Kinder für Themen wie ökologischer Fußabdruck, Meeresschutz und Energiesparen zu sensibilisieren. Platz zwei verbunden mit einem Preisgeld von 400 Euro ging an die Aloysiusschule und den Naturerlebnis Emscherquellhof für das gemeinsame Projekt „Kids-SoLaWi“, einem ökologischen Gemüseanbau nach den Prinzipien einer solidarischen Landwirtschaft.

 

„Die Projekte zeigen, welch starkes Engagement es für den Klima- und Umweltschutz in Holzwickede gibt. Ich bin beeindruckt von den Projektideen, denn es benötigt Durchhaltevermögen, Gemeinsinn und Leidenschaft für die Sache“, sagte Fachbereichsleiter Uwe Nettlenbusch.

 

Welches Projekt gewinnt, entscheidet im Vorfeld aus allen eingegangenen Bewerbungen eine Jury aus Vertreter*innen der Kommune und Westenergie. Denn die Stärkung des regionalen Umwelt- und Klimaschutzes kann nur gemeinsam gelingen. „Wir freuen uns, dass wir seit vielen Jahren zusammen mit der Gemeinde Holzwickede engagierte Bürger*innen finden und gratulieren allen Teilnehmer*innen. Die Projekte zeigen, dass jeder Einzelne von uns etwas für den Klimaschutz tun kann“, sagte Dirk Wißel, Westenergie-Kommunalmanager

 

 

 

Foto zur Meldung: Treffpunkt Villa gewinnt ersten Platz beim Westenergie Klimaschutzpreis
Foto: Logo Holzwickede

Sperrung der Sportplätze

(01.12.2023)

Aufgrund der Wetterlage müssen die Spielfelder auf den Sportplätzen an den Sportanlagen „am Haarstrang, Montanhydraulikstadion und Schulzentrum“ weiterhin gesperrt bleiben. Das schließt auch die Nutzung der Laufbahnen mit ein.

 

Die Sportplätze stehen den Vereinen sowie den Sportlerinnen und Sportlern bis einschließlich Montag, 04.12.2023 nicht zur Verfügung.

 

Die Sportvereine und der Ortsverband für Sport sind heute per E-Mail über die Sperrung unterrichtet worden.

Foto zur Meldung: Sperrung der Sportplätze
Foto: Logo Holzwickede

Schlauchlinersanierung Stehfenstraße

(29.11.2023)

Ab Montag, 04.12.2023 saniert die Gemeinde Holzwickede in der Stehfenstraße, zwischen August-Borsig-Straße und Nordstraße den Regenwasserkanal. 

 

Die Baumaßnahme wird in geschlossener Bauweise mittels Schlauchliner durchgeführt. Der Regenwasserkanal DN 600/900 aus dem Jahr 1905, befindet sich in einer Tiefe von ca. 7-8m und weist mehrere Undichtigkeiten auf. 

 

Über Seilwinden wird ein nahtloser Glasfaser-Gewebeschlauch in den Kanal gezogen, mit Druckluft entfaltet, mit dem Altrohr verklebt und mit UV-Licht ausgehärtet. 

 

Die Maßnahme soll am 15.12.2023 abgeschlossen sein.

 

Im Bereich der August-Borsig-Straße und auf Höhe des Rewe-Marktes kommt es zeitweise zu einer halbseitigen Sperrung.

 

Vielen Dank für ihr Verständnis.

Foto zur Meldung: Schlauchlinersanierung Stehfenstraße
Foto: Logo Holzwickede

Kanalreparaturen in mehreren Straßen

(29.11.2023)

In einigen Straßen im Gemeindegebiet werden zur Zeit Reparaturmaßnahmen am Kanalnetz durchgeführt. In der Stehfenstraße, dem Breiten Weg und der Josefstraße sind dazu kleinere punktuelle Tiefbaumaßnahmen erforderlich. Die Stehfenstraße muss hierfür auf einem Teilstück voraussichtlich bis zum 15.12.23 voll gesperrt werden. Eine entsprechende Umleitung ist ausgeschildert. Die einzelnen Grundstücke sind jederzeit erreichbar. Die ausführende Firma ist bemüht, die Maßnahmen so schnell wie möglich abzuschließen. Die Gemeinde bittet um Verständnis für eventuelle Verkehrsbehinderungen.

Foto zur Meldung: Kanalreparaturen in mehreren Straßen
Foto: Logo Holzwickede

Sperrung der Sportplätze

(29.11.2023)

Aufgrund der Wetterlage müssen die Spielfelder auf den Sportplätzen an den Sportanlagen „Am Haarstrang, Montanhydraulikstadion und Schulzentrum“ gesperrt werden. Das schließt auch die Nutzung der Laufbahnen mit ein.

 

Die Sportplätze stehen den Vereinen sowie den Sportlerinnen und Sportlern vorerst am 29.11.2023 und am 30.11.2023 nicht zur Verfügung.

 

Wie lange der Platz gesperrt bleiben muss kann z. Zt. noch nicht abgeschätzt werden. Die Sportvereine und der Ortsverband für Sport sind heute per E-Mail über die Sperrung unterrichtet worden.

Foto zur Meldung: Sperrung der Sportplätze
Foto: Logo Holzwickede

Informationsveranstaltung der Pflege- und Wohnberatung im Kreis Unna „Pflegeversicherung im Überblick am 13. Dezember 2023

(29.11.2023)

Es ist ein Thema, welches uns alle angeht, denn irgendwann könnten wir selbst oder unsere Lieben auf Unterstützung angewiesen sein. Zu wissen, dass es Stellen gibt, die im Bedarfsfall beraten und vermitteln können, ist beruhigend. Doch warum ist ein Auseinandersetzen mit dem Thema so wichtig?

 

Im April 1995 verabschiedete der Bundestag ein Gesetz, mit dem die Pflegeversicherung als fünfte Säule der Sozialversicherung eingeführt wurde. Ziel ist es, pflegebedürftigen Menschen durch Unterstützung von Angehörigen oder anderen Hilfspersonen möglichst lange ein selbstbestimmtes Leben in ihrer gewohnten, häuslichen Umgebung ermöglichen zu können. 

 

Carolin Temme, Mitarbeiterin der Pflege- und Wohnberatung, wird Ihnen als fachkundige Referentin die stetig neuen Reformen der Pflegeversicherung, Anspruchsvoraussetzungen und Finanzierungsmöglichkeiten näherbringen. 

 

Die kostenlose Informationsveranstaltung findet am 13.12.2023 um 14:30 Uhr in der Seniorenbegegnungsstätte, Berliner Allee 16a, statt und richtet sich gleichermaßen an Unterstützungsinteressierte, pflegende Angehörige sowie jede Person, die mehr über die Leistungen der Pflegeversicherung wissen möchte.

 

Um Anmeldung wird unter Tel.: 02301 / 4466 gebeten.

Foto zur Meldung: Informationsveranstaltung der Pflege- und Wohnberatung im Kreis Unna „Pflegeversicherung im Überblick am 13. Dezember 2023
Foto: Seniorenbegegnungsstätte © Gemeinde Holzwickede

„Schüttes-Kreisel-Talk“: Mit Weihnachtsbaum, Glühwein, Adventsmusik aus dem Leierkasten und vielleicht sogar Schnee

(28.11.2023)

Schaut man sich den Wetterbericht an, dann könnte bei „Schüttes-Kreisel-Talk“ am 3. Dezember 2023 in Holzwickedes „Bergdorf“ Hengsen vielleicht sogar etwas Schnee liegen. 

 

Ortsvorsteher Volker Schütte wird am 1. Adventssonntag, um 11 Uhr, nicht nur seinen runden Stehtisch aufbauen, sondern auch Verstärkung mitbringen. So ist u.a. Leierkastenmann Achim Proba, der Erfinder des Hengser Rosenmontagszuges, wieder mit dabei. Darüber hinaus bietet der durch sein „Hengsen-Graffiti“ bekannt gewordene Gymnasiast Noah Jung u.a. selbstgebaute Weihnachtsgeschenke mit Ruhrgebietsbezug an.   

 

  Foto: © Volker Schütte  

Die Vorbereitungen für die 16. Talk-Runde beginnen übrigens bereits am Samstag. Fleißige Helfer werden gegen 10 Uhr an der Unnaer Straße zunächst eine Tanne fällen, die eine Hengser Familie der Dorfgemeinschaft gespendet hat. Anschließend tritt sie, dank Landwirt Wilhelm Eickel, ihre kurze Reise zum Kreisel an. Hier wird der Baum, wie schon in den letzten beiden Jahren, an der „Pizzeria Palazzo“ aufgestellt.

 

Beim Sonntagstalk, bei dem wieder aktuelle Haarstrangthemen besprochen werden, wird die Blautanne den Besuchern präsentiert – auf dem wohl kleinsten Weihnachtsmarkt im Kreis Unna.

 Foto: © Volker Schütte    

Volker Schütte: „Machen Sie am Sonntag einen Winterspaziergang zum Kreisel und lassen uns in Hengsen die Adventszeit beginnen – direkt vor unserem Weihnachtsbaum sowie mit Leierkastenmusik, kurzweiligen Gesprächen und, ja klar, natürlich auch mit einem Becher Glühwein sowie leckerem Weihnachtsgebäck!“ 

Foto zur Meldung: „Schüttes-Kreisel-Talk“: Mit Weihnachtsbaum, Glühwein, Adventsmusik aus dem Leierkasten und vielleicht sogar Schnee
Foto: Foto: © Volker Schütte

Ortsverbandstreffen kultureller Vereine Holzwickede am Mittwoch, den 29.11.2023, 17.00 Uhr

(27.11.2023)

Die Gemeinde lädt am kommenden Mittwoch ab 17 Uhr im Bürgerkeller des Rat- und Bürgerhauses zu einer Mitgliederversammlung des Ortsverbandes kultureller Vereine in der Gemeinde Holzwickede ein. Auf der Tagesordnung steht ein kurzer Rückblick auf das Jahr 2023 sowie ein Ausblick auf die Terminplanung in 2024. Ein besonderer Fokus solle hier auf den Europatag im kommenden Jahr gelegt werden. Gleichzeitig freue man sich an diesem Tag das neue Team im Fachbereich Kultur in der Runde begrüßen zu dürfen und hoffe auf zahlreiches Erscheinen der örtlichen Vereine.

Foto zur Meldung: Ortsverbandstreffen kultureller Vereine Holzwickede am Mittwoch, den 29.11.2023, 17.00 Uhr
Foto: Logo Holzwickede

Modelleisenbahner - Freunde treffen sich am 04. Dezember 2023

(27.11.2023)

Das letzte Austauschtreffen der Modelleisenbahner-Freunde findet am Montag, 04. Dezember 2023, 14.00 Uhr, in der Seniorenbegegnungsstätte, Berliner Allee 16a, statt. In lockerer Runde können sich hier die Teilnehmenden über ihr Hobby austauschen und ihr Wissen über die verschiedenen Modelle, die Technik und den Anlagenbau teil. 

 

Interessierte sind herzlich willkommen!

 

Weiter Informationen sind im Büro der Seniorenbegegnungsstätte (Tel.-Nr. 0 23 01 / 44 66) zu erhalten.

Foto zur Meldung: Modelleisenbahner - Freunde treffen sich am 04. Dezember 2023
Foto: Quelle: Pixabay

Für die Vorweihnachtliche Feier für Seniorinnen und Senioren in der Rausinger Halle am 09.12.2023 sind noch Karten zu erhalten!

(27.11.2023)

Für die vorweihnachtliche Feier für Seniorinnen und Senioren in der Rausinger Halle am Samstag, den 09. Dezember 2023, sind noch Karten zu erhalten.

 

An diesem Nachmittag werden unter anderem die Musikbeiträge der Akkordeonspieler der 1. Bergkamener Seniorenband und des gemischten Chors „Swinging Cäcilia“ genauso auf das bevorstehende Weihnachtsfest einstimmen, wie die Liedbeiträge der Kinder des Katholischen Kindergartens Liebfrauen. Aber auch das gemeinsame Singen von Weihnachtsliedern und der gemütliche Plausch bei Kaffee und Kuchen stehen auf dem Programm. Hierfür sollten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein Kaffeegedeck mitbringen!

 

Die Veranstaltung beginnt um 14.30 Uhr mit einem gemeinsamen Kaffeetrinken; Einlass ist ab 14.00 Uhr. 

 

Karten zum Preis von 3,00 € (incl. Kaffee und Kuchen) können in der Seniorenbegegnungsstätte an der Berliner Allee 16a erworben werden. Auch ist eine telefonische Kartenvorbestellung möglich (Tel.02301/4466).

Foto zur Meldung: Für die Vorweihnachtliche Feier für Seniorinnen und Senioren in der Rausinger Halle am 09.12.2023 sind noch Karten zu erhalten!
Foto: Quelle: Pixabay

Neuer Dorfverein Opherdicke gegründet

(23.11.2023)

Mitgliedschaft unter 18 Jahre beitragsfrei

 

Wie angekündigt, fand am Dienstag, 21. November, die Gründungsversammlung des Dorfvereins Opherdicke im Stephanus Haus der Katholischen Kirche Opherdicke statt. Insgesamt waren 24 interessierte Bürger aus Holzwickede erschienen, darunter natürlich auch die neun Mitglieder des Initiativkreises, die die Gründung des Vereins entscheidend vorbereitet hatten.

 

Zu Beginn der Sitzung begrüßte der Opherdicker Ortsvorsteher Marcal Zilian die Erschienenen und erläuterte wie die Idee entstanden war den Verein zu gründen. Der „Dorfverein Opherdickede e.V.“ soll die Nachfolge des früheren „Fördervereins Brunnen und Dorf Opherdicke e. V.“ antreten. M. Zilian berichtete über die Vorarbeiten zur Gründung, die von dem Initiativkreis unter der Federführung von Jochen Schubert getroffen worden waren. Anschließend übergab Herr Zilian Herrn Schubert die Leitung der Versammlung.

 

Dieser berichtete über den Stand der Satzung, die bereits bei der Info-Veranstaltung im August als Entwurf vorgestellt worden war. Dieser Entwurf wurde jetzt mit der Finanzverwaltung abgestimmt und lag zur Beschlussfassung vor. Die neun Mitglieder des Initiativkreises hatten ihre Bereitschaft signalisiert, Gründungsmitglieder sein zu wollen, dazu kamen – spontan – weitere vier Opherdicker Bürger, sodass die Mindestzahl von sieben Bürgern, die zur Gründung eines eingetragenen Vereins erforderlich ist, vorhanden war. Alle gaben die Erklärung ab, den Verein gründen zu wollen, ihm als Gründungsmitglied anzugehören und die Satzung anzuerkennen. Danach konnte Jochen Schubert feststellen: „Damit ist der Dorfverein Opherdicke e. V. gegründet“.

 

Bei dem TOP „Vorstandswahlen“ wurde der bisherige Sprecher des Initiativkreises von den Gründungsmitgliedern einstimmig bei Selbstenthaltung zum 1. Vorsitzenden gewählt.

Anschließend wurden die weiteren Vorstandsmitglieder wie vorgeschlagen gewählt, und zwar ebenfalls jeweils einstimmig bei eigener Enthaltung. Der Vorstand setzt sich jetzt wie folgt zusammen: 

 

1. Vorsitzender Jochen Schubert

Stellv. Vorsitzende Sandra Rubenthaler

Kassierer Jens Leder

Schriftführerin Elisabeth Arnold

Beisitzerin Petra Körner und 

Beisitzer Manfred Bolle

 

Ortsvorsteher Marcal Zilian, gehört gem. der Satzung dem Vorstand kraft Amtes an. Alle Vorstandsmitglieder hatten sich vor ihrer Wahl kurz vorgestellt. Im Anschluss daran wurden Anita Schubert und Reiner Buchbinder zu Kassenprüfern gewählt.

 

Eine Diskussion gab’s beim TOP „Beitragsordnung“. Auf Anregung des Gründungsmitglieds Monika Blennemann wurde - einstimmig – beschlossen, den vorliegenden Entwurf der Beitragsordnung wie folgt abzuändern. „Mitglieder unter 18 Jahren zahlen keine Beiträge.“

 

Der neue Vorstand wird jetzt die Eintragung des Vereins in das Vereinsregister betreiben und hat bereits einige Aktivitäten für das Bergdorf Opherdicke ins Auge gefasst, wie Jochen Schubert ankündigte. Zunächst wird am kommenden Mittwoch, 29. November ab 15.00 Uhr, gemeinsam mit Ortsvorsteher Zilian, der traditionelle Tannenbaum vor der evangelischen Kirche aufgestellt, im Anschluss daran gibt es einen Glühwein-Umtrunk im Vereinsheim des Tennisclubs, wozu alle Holzwickeder Bürger herzlich eingeladen sind.

 

Zilian und Schubert waren vom Verlauf der Gründungsveranstaltung äußerst angetan, zumal es am Ende bereits weitere Aufnahmen von Teilnehmern gab und weitere Aufnahmeanträge angekündigt wurden. „Die Resonanz war gut, die Stimmung war gut und der Vorstand wird sich bemühen, die Erwartungshaltung der Bürger nicht zu enttäuschen“, versprach der neue Vorsitzende.

Foto zur Meldung: Neuer Dorfverein Opherdicke gegründet
Foto: Gründungsmitglieder und neu gewählter Vorstand des Dorfvereins Opherdicke e. V. mit (v. l.) Petra Körner, Monika Blennemann, Ulrike Schubert, Marcal Zilian, Elisabeth Arnold, Jens Leder, Jochen Schubert, Sandra Rubenthaler, Robin Serafin und Anita Schubert. Es fehlen Katrin Peine und Manfred Bolle. Foto: Privat.

Seniorenbegegnungsstätte veröffentlicht Dezember - Newsletter

(23.11.2023)

Zum letzten Mal in diesem Jahr veröffentlichen die Mitarbeiterinnen der Gemeindeverwaltung den Newsletter der Seniorenbegegnungsstätte und informieren hiermit über die Aktivitäten des Hauses in den letzten Wochen des Jahres 2023 und bieten einen Ausblick auf die geplanten Veranstaltungen zu Jahresbeginn.

 

Den Newsletter können Interessierte per E-Mail oder Post erhalten. Angefordert werden kann er im Gemeindebüro der Seniorenbegegnungsstätte, Tel.-Nr. 0 23 01 / 44 66 oder per E-Mail unter . Zusätzlich liegt er auch in der Seniorenbegegnungsstätte aus und wird auf der Homepage der Gemeinde Holzwickede unter der Rubrik „Leben in Holzwickede >> Senioren>> Seniorenbegegnungsstätte“ veröffentlicht. 

[Newsletter Dezember 2023-Januar2024]

Foto zur Meldung: Seniorenbegegnungsstätte veröffentlicht Dezember - Newsletter
Foto: Logo Holzwickede

Die Aktive Bürgerschaft Holzwickede gibt den Holzwickeder Kalender 2024 heraus

(23.11.2023)

Wer noch auf der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk ist oder sich selbst eine Freude bereiten möchte, für den bietet die Aktive Bürgerschaft wieder den Holzwickeder Jahreskalender an. Unter dem Motto „Grüne Oasen in Holzwickede“ finden sich dort insgesamt 32 Bilder, die schöne Plätze und Orte in der Natur wie beispielsweise die Kleingartenanlage am Oelpfad, den Regenbogensee in Opherdicke oder den Blick von „Schoofs Brücke“ auf die Ruhr zeigen.

 

Den Kalender gibt als Wandkalender in Größe DIN 4 zum Preis von 13,50 Euro. 

 

Der Kalender ist in der Seniorenbegegnungsstätte, Berliner Allee 16a, zu erwerben. Weitere Informationen erhalten Interessierte auch unter der Rufnummer 44 66.

Foto zur Meldung: Die Aktive Bürgerschaft Holzwickede gibt den Holzwickeder Kalender 2024 heraus
Foto: Logo Holzwickede

Kostenlose Laubsammelaktion für Holzwickeder Bürger

(22.11.2023)

Der Baubetriebshof der Gemeinde Holzwickede bietet auch in diesem Jahr eine zweite kostenlose Laubsammelaktion für die Bürger der Gemeinde Holzwickede an.

 

Am 09.12.2023 von 8:00 bis 13:00 Uhr stehen auf dem Festplatz an der Hamburger Allee und auf dem Parkplatz der Sportanlage Unnaer Straße Container und Mitarbeiter des Baubetriebshofes zur Annahme von Laub bereit.

 

Grünschnitt oder anderer Gartenabfälle werden nicht angenommen. 

Hierfür besteht jedoch die Möglichkeit der Entsorgung am Wertstoffhof der GWA in der Friedrich-Ebert-Straße 4a.

 

Öffnungszeiten:

 

Montag

geschlossen

Dienstag, Freitag

10.30 Uhr - 18.00 Uhr

Mittwoch, Donnerstag

10.30 Uhr - 15.00 Uhr

Samstag

09.00 Uhr - 14.00 Uhr

Telefon: 0 23 01 / 44 05

 

 

Foto zur Meldung: Kostenlose Laubsammelaktion für Holzwickeder Bürger
Foto: Quelle: Pixabay

Briefmarkentauschkreis trifft sich am 29. November 2023

(20.11.2023)

Zum letzten Mal in diesem Jahr trifft sich der Briefmarkentauschkreis am Mittwoch, 29. November 2023, 15.00 Uhr, in der Cafeteria der Seniorenbegegnungsstätte an der Berliner Allee 16a. Bei dem Treffen besteht die Möglichkeit Briefmarken zu tauschen, Fach zu simpeln oder sich Anregungen zu holen. Auch können an diesem Nachmittag doppelte Briefmarken und Fehllisten mitgebracht werden. 

 

Interessierte sind herzlich willkommen!

 

Weiter Informationen sind im Büro der Seniorenbegegnungsstätte (Tel.-Nr. 0 23 01 / 44 66) zu erhalten.

Foto zur Meldung: Briefmarkentauschkreis trifft sich am 29. November 2023
Foto: Quelle: Pixabay

35. Holzwickeder Weihnachtsmarkt vom 01.12. – 03.12.2023 in Holzwickede

(16.11.2023)

Freitag 18.00 Uhr - 21.00 Uhr | Samstag 11.00 Uhr - 21.00 Uhr | Sonntag 11.00 Uhr - 18.00 Uhr

 

Weihnachtliches Flair in Holzwickede – Der 35. Holzwickeder Weihnachtsmarkt vom 01.12.2023 bis zum 03.12.2023.

Voller Atmosphäre und Gastlichkeit präsentiert sich Jahr für Jahr am 1. Adventswochenende der Weihnachtsmarkt in Holzwickede. Der weihnachtlich geschmückte Marktplatz ist beliebter Anziehungspunkt für zahlreiche Gäste von nah und fern. Lichterglanz, schöne Dekorationen, musikalische Darbietungen und regionale Leckereien gehören zu den Erwartungen einer immer größer werdenden Schar von Weihnachtsmarktbesuchern, die das Niveau und die Aufenthaltsqualität des kleinen aber feinen Marktes zu schätzen wissen.

 

Das vielfältige Angebot erstreckt sich von Plätzchen, Schokoladenspezialitäten und Marmeladen über Handarbeiten und Keramik bis hin zu modischen Accessoires. Sucht man noch nach einem besonderen Weihnachtsgeschenk wird man auf dem Holzwickeder Weihnachtsmarkt sicherlich fündig. Die Auswahl ist riesengroß: Ob handgefertigter Weihnachtsschmuck, filigrane Holzarbeiten, handgestrickte Schals und Mützen u.v.m. - hier wird das Schenken zum Vergnügen. 

 

Weihnachtliche Leckereien wie Crêpes, Waffeln, Weihnachtsgebäck, Grillspezialitäten sowie unterschiedliche Glühweine sorgen nebenbei für das leibliche Wohl.

 

Ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm rundet das Angebot des Holzwickeder Weihnachtsmarkt ab: An allen Tagen finden Auftritte verschiedener Musikvereine, Chöre, Schulen und Kindergärten statt. Traditioneller Auftakt ist am Freitag, 18.00 Uhr – die Eröffnung des Weihnachtsmarktes mit Bürgermeisterin Ulrike Drossel. Mit einem liebevoll gestalteten Musikprogramm stimmen die Holzwickeder Chöre und viele weitere Vereine und Institutionen die Besucher mit weihnachtlicher Musik auf das bevorstehende Fest ein. 

 

Ein weiteres Highlight folgt am Samstag um 17:00 Uhr: Der Nikolaus verteilt kleine Geschenke an die Besucher-/innen. Zum Abschluss des diesjährigen Weihnachtsmarktes werden am Sonntag um 16:00 Uhr weihnachtliche Lieder auf und vor der Bühne angestimmt. Hier ist jeder - ob groß oder klein, alt oder jung - herzlichst eingeladen mitzumachen und natürlich auch mitzusingen! Kim Friehs führt durch das weihnachtliche Mitsing-Programm. Entsprechende Liederzettel werden vorab verteilt oder können online direkt am Handy abgerufen werden. 

 

Besucher/-innen erhalten wieder einen Überblick über die einzelnen Stand- und Programmangebote inkl. Lageplan auf dem diesjährigen Flyer, der vorab im Rathaus und an diversen Stellen im Gemeindegebiet ausliegt und am Weihnachtsmarktwochenende an der Gemeindehütte (Stand Nr. 41) gegenüber der Bühne erhältlich ist. 

 

Der Fachbereich Kultur der Gemeinde Holzwickede wünscht allen Besucherinnen und Besuchern schon jetzt eine schöne und besinnliche Adventszeit, viel Freunde bei dem Besuch auf dem diesjährigen Weihnachtsmarkt und bedankt sich für die tatkräftige Unterstützung der beteiligten Vereine, Chöre und Institutionen!

 

Hinweis Straßensperrungen:

Aus Gründen der Sicherheit der Besucher/-innen des Weihnachtsmarktes und zur allgemeinen Durchführung der Veranstaltung ist es notwendig, den Marktplatz und angrenzende Straßen teilweise oder in Gänze zu sperren. 

 

Bereits ab dem 27. November 2023 10:00 Uhr werden Aufbauarbeiten in den betroffenen Straßen durchgeführt und es kann vereinzelt zu Sperrungen und Beeinträchtigungen des Straßenverkehrs kommen. Gleiches gilt für den 04. Dezember 2023 bis 21:00 Uhr – hier erfolgt der Rückbau der Veranstaltung. Ab dem 01. Dezember 2023 14:00 Uhr bis zum 03. Dezember 2023 21:00 Uhr (während der laufenden Veranstaltung) werden alle Straßen wie im Plan angegeben für den Durchgangsverkehr gesperrt. Alle Anlieger können selbstverständlich wie gewohnt passieren. 

 

Hinweis Park- und Besucherverkehr:

Die Besucher/-innen der Veranstaltung werden gebeten, möglichst zu Fuß oder mit dem Fahrrad (Fahrradständer befinden sich am Rathaus) anzureisen. Seitens der VKU ist zudem ein Sonderverkehr während des gesamten Weihnachtsmarktes zu einem Sondertarif in Höhe von 1,- EUR pro Person und Fahrt eingerichtet. Anreisende mit dem PKW können die öffentlichen Parkplätze am EDEKA oder am NETTO (Feme) nutzen. Die Gemeinde Holzwickede weist alle Teilnehmer/-innen und Besucher/-innen daraufhin, dass zur Freihaltung der Flucht- und Rettungswege nur in den ausgewiesenen Parkflächen geparkt werden darf.

[Weihnachtsmarktprogramm]

Foto zur Meldung: 35. Holzwickeder Weihnachtsmarkt vom 01.12. – 03.12.2023 in Holzwickede
Foto: Foto: © Gemeinde Holzwickede

Wasserspender im Foyer des Rat- und Bürgerhauses

(16.11.2023)

Die Ausstattung des Rat- und Bürgerhauses schreitet weiter voran. Ab sofort befindet sich im Wartebereich des Foyers des Rat- und Bürgerhauses ein frei zugänglicher Wasserspender. Bürger/-innen können sich hier zu den allgemeinen Öffnungszeiten ihre Trinkbehältnisse mit Trinkwasser auffüllen. Vor dem Hintergrund der Müllvermeidung verzichtet die Gemeinde auf die Stellung von Einwegbechern und bittet darum eigene Trinkflaschen o.ä. mitzubringen.

 

Mit der Errichtung des Spenders ist außerdem ein weiterer Schritt zur Hitzeprävention getan. Das Foyer des Rat- und Bürgerhauses ist bereits als kühler Ort im Gemeindegebiet ausgezeichnet. Das Trinkwasser sorgt an heißen Tagen nun zusätzlich für Abkühlung.

Foto zur Meldung: Wasserspender im Foyer des Rat- und Bürgerhauses
Foto: Logo Holzwickede

Herbst und Winter für den Heckenschnitt nutzen

(13.11.2023)

Zum Schutz der heimischen Tierwelt gilt bundesweit vom 1. März bis zum 30. September das sogenannte Fäll- und Schnittverbot. Grundstückseigentümer sollten daher jetzt die Herbst- und Wintermonate nutzen, um Hecken, Büsche und Sträucher zurück zu schneiden. 

 

Insbesondere entlang von Gehwegen sollten Eigenheimbesitzer prüfen, ob Überhänge aus dem Privatgarten den öffentlichen Verkehrsraum beeinträchtigen. Damit sich Fußgänger, Personen mit Kinderwagen sowie Rollstuhlfahrer und Rad fahrende Kinder hindernisfrei und sicher auf dem Gehweg bewegen können, müssen Vegetationsbestände (z.B. Hecken, Sträucher, etc.) bis zur Grundstücksgrenze zurückgeschnitten werden. Im Schadenfall kann der Grundstückseigentümer bzw. -besitzer mit erheblichen Schadensersatzansprüchen konfrontiert werden. Die Zeit bis zum Beginn der nächsten Schutzfrist ist daher für umfangreiche und erforderliche Pflegeschnitte zu nutzen, um künftigen Gefahrensituationen vorzubeugen.

Foto zur Meldung: Herbst und Winter für den Heckenschnitt nutzen
Foto: Logo Holzwickede

Mitmach-Vortrag: Energie verstehen und sparen in privaten Haushalten

(13.11.2023)

Am 29.11.2023 gibt Dipl.-Ing. Andreas Feld praktische Tipps zum Energiesparen im Emschersaal

 

Am Mittwoch, den 29.11.2023 findet im Emschersaal des Rat- und Bürgerhauses von 17:00 bis 20:00 Uhr der Mitmach-Vortrag der VHS „Energie verstehen und sparen in privaten Haushalten“ statt. Der Referent Dipl.-Ing. Andreas Feld wird dabei aufzeigen, wie Ressourcen so genutzt werden können, dass gleichzeitig Energie und Geld gespart werden – ohne dass dabei auf Komfort verzichtet werden muss. 

 

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung sind auf der Seite der VHS zu finden: https://vhs-zib.de/

Foto zur Meldung: Mitmach-Vortrag: Energie verstehen und sparen in privaten Haushalten
Foto: Logo Holzwickede

60 Jahre Élysée-Vertrag Eine multimediale Zeitreise von und mit Ingo Espenschied

(13.11.2023)

Ingo Espenschied erzählt die außergewöhnliche Geschichte der deutsch-französischen Beziehungen neu: Von den Anfängen der sogenannten Erbfeindschaft bis zur privilegierten Partnerschaft von heute. Erleben Sie, wie in einem wahren Politkrimi der Jahrhundertvertrag von Konrad Adenauer und Charles de Gaulle am 22.01.1963 geschaffen wurde. Und erfahren Sie auch, wodurch er seither die Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Frankreich geprägt hat. Und wie ist sein Nachfolger, der Aachener Vertrag von 2019, zu bewerten? Aus ehemaligen Feinden wurden enge Partner. Doch sind wir auch zu Freunden geworden?

 

Am Ende dieser spannenden Zeitreise werden wir die deutsch-französischen Beziehungen vielleicht mit anderen Augen sehen. 

 

Ingo Espenschied hat in Mainz, an der Pariser Sorbonne und der London School of Economics studiert. Er gilt als ausgewiesener Kenner der europäischen Beziehungen und war bereits mehrfach bei uns in Holzwickede zu Gast.

 

Dieser Abend wird Ihnen als Kooperationsveranstaltung zwischen Gemeinde Holzwickede, VHS Unna-Fröndenberg-Holzwickede und Freundeskreis Holzwickede-Louviers e.V. angeboten.

 

TERMIN: Donnerstag, 23. November 2023, 19 Uhr, Emschersaal im neuen Rathaus Holzwickede (Einlass ab 18.30 Uhr | Eintritt frei | Keine Anmeldung nötig)

 

   60 Jahre Élysée-Vertrag (2) 

 

Foto: Dokulive/I.Espenschied

Foto zur Meldung: 60 Jahre Élysée-Vertrag Eine multimediale Zeitreise von und mit Ingo Espenschied
Foto: Foto: Dokulive/I.Espenschied

15. November, Paul-Gerhardt-Schule: Der Förderverein des Hengser Kellerkopf-Denkmals wählt ein neues Vorstandsteam

(13.11.2023)

In den letzten Wochen ist über das Kellerkopfdenkmal in Hengsen, dessen Förderverein seit dem 1. September 2023 vorstandslos ist,  viel geredet und geschrieben worden. 

 

Ortsvorsteher Volker Schütte hat in der Zwischenzeit ein engagiertes Team gefunden, das die ehrenamtliche Vorstandsarbeit – verteilt auf mehrere Schultern – übernehmen möchte und sich zur Wahl stellt.

 

Diese Wahlen finden im Rahmen einer Mitgliederversammlung am 15. November 2023 (Mittwoch), um 19 Uhr, in der an der Schulstraße 8 in Hengsen gelegenen Paul-Gerhardt-Schule statt.  Dazu hat der Ortsvorsteher die Mitgliederinnen und Mitglieder des Fördervereins bereits am 20. Oktober eingeladen.   

 

Volker Schütte: Ein Neustart mit neuen Köpfen, neuen Ideen und einer neu gelebten Vereinsvita wird dem Förderverein, dem Mahnmal sowie unserer heimischen Region rund um den Kellerkopf sicherlich sehr gut tun!“

Foto zur Meldung: 15. November, Paul-Gerhardt-Schule: Der Förderverein des Hengser Kellerkopf-Denkmals wählt ein neues Vorstandsteam
Foto: Kellerkopf-Denkmal © Volker Schütte

Vorweihnachtliche Feier für Seniorinnen und Senioren in der Rausinger Halle am 09.12.2023

(10.11.2023)

Auch in diesem Jahr lädt die Gemeinde Holzwickede wieder gemeinsam mit dem Verein Seniorentreff Holzwickede e.V. alle Seniorinnen und Senioren zu ihrer traditionellen vorweihnachtlichen Feier in die Rausinger Halle ein. Die Veranstaltung findet am Samstag, 09. Dezember 2023, statt.

 

An diesem Nachmittag werden unter anderem die Musikbeiträge der Akkordeonspieler der 1. Bergkamener Seniorenband und des gemischten Chors „Swinging Cäcilia“ auf das bevorstehende Weihnachtsfest einstimmen. Der 1. Vorsitzende des Trägervereins, Andreas Bunge, wird eine Weihnachtsgeschichte vortragen und die Kinder des Katholischen Kindergartens Liebfrauen werden den Nachmittag mit Liedbeiträgen vervollständigen. Aber auch das gemeinsame Singen von Weihnachtsliedern und der gemütliche Plausch bei Kaffee und Kuchen stehen auf dem Programm. Hierfür sollten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein Kaffeegedeck mitbringen!

 

Die Veranstaltung beginnt um 14.30 Uhr mit einem gemeinsamen Kaffeetrinken; Einlass ist ab 14.00 Uhr. 

 

Karten zum Preis von 3,00 € (incl. Kaffee und Kuchen) können ab Freitag, 17. November 2023, 09.00 Uhr, in der Seniorenbegegnungsstätte an der Berliner Allee 16a erworben werden. Auch ist ab diesem Zeitpunkt eine telefonische Kartenvorbestellung möglich (Tel.02301/4466).

Foto zur Meldung: Vorweihnachtliche Feier für Seniorinnen und Senioren in der  Rausinger Halle am 09.12.2023
Foto: Seniorenbegegnungsstätte © Gemeinde Holzwickede

„Schüttes-Kreisel-Talk“ in Sachen Landwirtschaft: Zwölf Cent für ein Kilo Möhren sind einfach zu wenig!

(09.11.2023)

Der Themenschwerpunkt bei der 15. Auflage von „Schüttes-Kreisel-Talk“ war die heimische Landwirtschaft.

 

Zu diesem interessanten Thema konnte Hengsens Ortsvorsteher am 5. November gleich zwei Experten mit großem Sachverstand an seinem Stehtisch begrüßen: Den Vorsitzenden des Landwirtschaftlichen Ortsvereins Holzwickede, Wilhelm Eickel sowie Ortslandwirt Maik Middelschulte, der mit seinem imposanten Traktor auf den Haarstrang gekommen war.

 

Bei einem kurzen „Warm up“ erfuhren Schüttes Gäste, dass es Anfang der 70er-Jahre noch 34 Bauernhöfe in Holzwickede gegeben hat, allein zwölf davon in Hengsen. 

Wie viele landwirtschaftliche Betriebe gibt es 50 Jahre später? „Insgesamt nur noch sieben – fünf in Hengsen und Opherdicke sowie zwei in Holzwickede“, so der Ortslandwirt.

 

Maik Middelschulte und Wilhelm Eickel beschrieben den Zuhörern sehr anschaulich, dass man als Landwirt von Jahr zu Jahr weniger auf dem Trecker, sondern dafür immer länger am heimischen Schreibtisch sitzt: „Die Bürokratie mit ihren unzähligen Vorschriften, Erlassen und Verordnungen nimmt nicht ab, sondern immer weiter zu!“

 

Als die erzielten Erträge, zum Beispiel für Möhren und Kartoffeln, angesprochen wurden, erinnerte sich eine Besucherin an ihren morgendlichen Blick in den Prospekt eines großen Discounters, begann zu rechnen und kam ins Grübeln: 

Für ein Kilo Möhren erhält der Landwirt nach eigener Auskunft vom Großhändler aktuell zwölf Cent – mit der Einschränkung, dass ca. 30 Prozent der verkauften Ernte überhaupt nicht vergütet werden. Diese Möhren – weil zu kurz oder zu krumm –  fallen bei der Abrechnung einfach durchs Raster. Im Supermarkt kostet das Kilo Speisemöhren aus deutscher Erzeugung laut Prospekt übrigens 1,29 Euro – wohlgemerkt im Sonderangebot. 

   Landwirtschaft 1 

Als die Hengserin nachfragte, ob man diese große Preisdifferenz verstehen muss, zuckte Landwirt Middelschulte sichtbar mit den Schultern und ergänzte: „Bei den Kartoffeln ist das ähnlich, für 100 Kilogramm bekomme ich aktuell 25 Euro, im Supermarkt zahlen sie 1,89 Euro – für einen 1,5 kg-Beutel!“ 

 

Wo wir gerade bei den Preisen sind: Für eine Tonne Weizen bekommen unsere Landwirte den Tagespreis von 187 Euro und damit 43% weniger als im Vorjahr.

 

Zurück zum Kreisel-Talk: Bei der Frage nach einem Hofladen auf dem Haarstrang, war bei den Landwirten ein Stirnrunzeln zu erkennen: „Aufgrund der vielen Vorgaben sowie der Personalnot dürfte das zurzeit einfach nicht zu stemmen sein“, so Wilhelm Eickel.

 

Worüber wurde an dem regnerischen Sonntag noch gesprochen? Die Fleischerzeugung auf den örtlichen Höfen geht immer weiter zurück, die gute Bodenqualität der Holzwickeder Felder ist einfach zu wertvoll, um dort Photovoltaikanlagen zu errichten, auf den Klimawandel muss sich natürlich auch die örtliche Landwirtschaft einstellen und die starke Zunahme von Krähen macht eine kostenintensive Nachsaat erforderlich. 

 

Auf die beliebte „Feldfahrt“ angesprochen, konnte Wilhelm Eickel etwas sehr Erfreuliches berichten: „Auch im Jahr 2024 wird der Landwirtschaftliche Ortsverein diese Traditionsveranstaltung wieder anbieten und vermutlich am 28. Juni (Freitag) mit Groß und Klein durch unsere Felder fahren.“

 

Volker Schütte: „Meine Besucher und ich haben erkannt, was für einen wichtigen, komplexen und nicht einfachen Beruf unsere Landwirte mit großem Engagement ausüben. 

  Landwirtschaft 2 

Damit das alles so weitergeht, sollten die Behörden auf Europa-, Bundes- und Landesebene auch in der Landwirtschaft endlich mit der versprochenen Entbürokratisierung beginnen. 

Auch über eine Anhebung der Erzeugerpreise gilt es nachzudenken. Bei dem Aufwand, der betrieben werden muss, sind zwölf Cent für ein Kilo Möhren einfach zu wenig! 

Ach ja, vielleicht sollten auch wir Holzwickeder uns nicht umgehend beschweren, wenn es mal ein wenig riecht oder die Straße vor unserer Haustür während der Ackerbestellung nicht sofort gereinigt wird. Das alles gehört zur Landwirtschaft dazu und wir können froh sein, dass es sie in Holzwickede noch gibt!“ 

 

Fotos: © Volker Schütte

Foto zur Meldung: „Schüttes-Kreisel-Talk“ in Sachen Landwirtschaft: Zwölf Cent für ein Kilo Möhren sind einfach zu wenig!
Foto: Foto: © Volker Schütte

Verstärkung im Kulturbüro

(07.11.2023)

Zum 01.11.2023 ist das Kulturbüro der Gemeindeverwaltung durch eine neue Mitarbeiterin verstärkt worden. Jasmin Wiegandt hat ihren Dienst als Kulturbeauftragte aufgenommen. Mit ihr konnte eine ausgebildete Veranstaltungskauffrau für das Kulturteam gewonnen werden. Sie bringt Berufserfahrung aus dem privatwirtschaftlichen und dem kommunalen Veranstaltungsmanagement mit. Zusammen mit André Zablowski ist sie zukünftig für die Kulturplanung der Gemeinde zuständig. 

 

Der I. Beigeordnete Bernd Kasischke und Fachbereichsleiter Matthias Aufermann freuen sich, dass die lange vakante Stelle nun wiederbesetzt werden konnte.

 

Frau Wiegandt ist unter der Rufnummer 02301 915-202 sowie per E-Mail unter  zu erreichen.

Foto zur Meldung: Verstärkung im Kulturbüro
Foto: v.l. I. Beigeordneter Bernd Kasischke, Jasmin Wiegandt, Fachbereichsleiter Matthias Aufermann, © Gemeinde Holzwickede

Laubsammelaktion

(07.11.2023)

Kostenlose Laubsammelaktion für Holzwickeder Bürger

 

Der Baubetriebshof der Gemeinde Holzwickede bietet auch in diesem Jahr wieder eine kostenlose Laubsammelaktion für die Bürger der Gemeinde Holzwickede an.

Am 18.11.2023 von 8:00 bis 13:00 Uhr stehen auf dem Festplatz an der Hamburger Allee und auf dem Parkplatz der Sportanlage Unnaer Straße Container und Mitarbeiter des Baubetriebshofes zur Annahme von Laub bereit.

 

Grünschnitt oder anderer Gartenabfälle werden nicht angenommen. 

Hierfür besteht jedoch die Möglichkeit der Entsorgung am Wertstoffhof der GWA in der Friedrich-Ebert-Straße 4a.

 

Öffnungszeiten:

 

Montag

geschlossen

Dienstag, Freitag

10.30 Uhr - 18.00 Uhr

Mittwoch, Donnerstag

10.30 Uhr - 15.00 Uhr

Samstag

09.00 Uhr - 14.00 Uhr

Telefon: 0 23 01 / 44 05

 

 

Foto zur Meldung: Laubsammelaktion
Foto: Quelle: Pixabay

Offenes Singen in der Seniorenbegegnungsstätte am 16. November 2023

(06.11.2023)

Es ist wieder soweit! Am Donnerstag, 16. November 2023, 15.30 Uhr, wird in der Seniorenbegegnungsstätte an der Berliner Allee 16a mit Klavierbegleitung gesungen!

 

Alle interessierten Musikbegeisterten sind herzlich eingeladen an diesem Nachmittag nach einem gemütlichen Kaffeetrinken bekannte Volks- und Stimmungslieder mitzusingen oder dem Gesang zu lauschen.

 

Einlass zu der kostenlosen Veranstaltung ist um 14.00 Uhr.

 

Weitere Informationen gibt es im Büro der Begegnungsstätte, Berliner Allee 16 a oder telefonisch unter der Rufnummer 02301/4466.

Foto zur Meldung: Offenes Singen in der Seniorenbegegnungsstätte am 16. November 2023
Foto: Logo Holzwickede

Gemeindebibliothek sucht wieder Buchpaten

(03.11.2023)

Die Buchpaten-Aktion der Gemeindebibliothek ist unter ihren Nutzerinnen und Nutzern inzwischen bekannt. Auch in diesem Jahr wird sie erneut stattfinden – denn auch in diesem Jahr haben die Bibliotheksmitarbeiterinnen wieder mehr interessante Buchtitel gefunden, als über den regulären Medienetat gekauft werden können.

 

Hier kommen die Buchpaten und -patinnen ins Spiel. Diese können mit ihrer Buchspende ihre Bibliothek ganz einfach unterstützen. Sie müssen lediglich ein Buch aus der Wunschliste der Bibliothek auswählen, kaufen und der Bibliothek übergeben. Diese arbeitet es so schnell wie möglich in den Bestand ein. Der Buchpate hat dann die Möglichkeit, das von ihm gespendete Buch als Erster zu lesen, und wenn er es möchte, wird auch sein Name im Buch vermerkt. 

 

Für jedes Buch auf der Wunschliste der Gemeindebibliothek wurde wieder eine Karte mit einer Kurzbeschreibung erstellt. Alle Karten hängen ab sofort in der Bibliothek aus. Jeder, der mag, darf vorbeikommen und eine Karte mit einem Titel auswählen und mitnehmen.

 

Die Bibliothek hofft nun darauf, dass sich wie bei den vorherigen Aktionen viele Menschen finden, die der Bibliothek ein Buch spenden möchten. 

Foto zur Meldung: Gemeindebibliothek sucht wieder Buchpaten
Foto: Logo Holzwickede

Einführungsseminar der Energiebeauftragten der Holzwickeder Grundschulen

(02.11.2023)

Am 30.10.23 fand das Auftakttreffen im Rat- und Bürgerhaus statt

 

Nachdem bereits die Hausmeister aller Holzwickeder Schulen ein Seminar zum Thema Energieeffizienzmaßnahmen absolviert haben, fanden sich nun auch die frisch ernannten Energiebeauftragten der Grundschulen zu einem ersten Treffen im Rat- und Bürgerhaus zusammen. Im Fokus stand hierbei die Frage, wie das Thema des Energiesparens in den Unterricht und Schulalltag integriert werden kann. Dafür stellten die Referentinnen Bettina Baron und Anika Telaar u.a. dar, wie Klassenräume ideal beheizt und gelüftet werden sollten und wie die Kinder in diese Aufgaben mit einbezogen werden können. Für die Gestaltung anschaulicher Unterrichtseinheiten und Projektarbeiten wurden Messgerätekoffer und andere Materialien an die Schulen verliehen. Nun können sich beispielsweise Energiedetektive auf die Suche nach unnötigen Energiefressern im Schulgebäude machen oder die Umwelt-AG kann anhand eines Versuchsaufbaus demonstrieren, warum das sogenannte Stoßlüften sinnvoller ist als die Kipplüftung. 

 

Die Treffen der Energiebeauftragten werden nun regelmäßig stattfinden, damit sich die Vertreter/ -innen der einzelnen Grundschulen über ihre jeweiligen Erfahrungen austauschen können. Sie sind Teil des Projekts „Energiesparen macht Schule“, das seit April dieses Jahres zusammen mit dem Energiebüro E&U in Holzwickede durchgeführt wird. Die Umsetzung des Projekts ist eine Maßnahme des Klimaschutzkonzepts und soll im Laufe der nächsten vier Jahre, Schülerinnen und Schüler sowie das Schulpersonal dazu motivieren, durch einfache Verhaltensänderungen, möglichst viel Energie einzusparen. So soll in erster Linie eine Einsparung von Treibhausgasen und damit ein Beitrag zum Klimaschutz erzielt werden. Daneben werden absehbar auch die finanziellen Mittel der Gemeinde geschont. Die eingesparten Kosten werden zu gleichen Teilen zwischen der Verwaltung und den teilnehmenden Schulen aufgeteilt. 

Foto zur Meldung: Einführungsseminar der Energiebeauftragten der Holzwickeder Grundschulen
Foto: Foto: © Gemeinde Holzwickede

Für die Fahrt zur Warsteiner Brauerei am 15. November 2023 sind noch Karten zu erhalten!

(02.11.2023)

Für die Fahrt nach Warstein mit Besuch der Warsteiner Brauerei am Mittwoch, 15. November 2023, sind noch Teilnahmekarten zu erhalten!

In der Warsteiner Brauerei kann Schritt für Schritt verfolgt werden, wie des Deutschen liebstes Getränk entsteht. 

 

Mit der Besucherbahn geht es in einer 75-minütigen Rundtour durch alle Prozesse des Brauvorgangs und im multimedialen Kino erfahren die Teilnehmenden alles Wissenswertes über die Geschichte von Warstein.

 

Nach der Brauereibesichtigung besteht die Möglichkeit sicher bei einer Portion Sauerländer Eintopf zu stärken und eine Bierspezialität aus dem Warsteiner Sortiment zu verkosten.

Die Fahrt startet ab 08.15 Uhr in Holzwickede; die Rückfahrt erfolgt gegen 14.00 Uhr.

 

Karten zum Preis von 26,00 € (incl. Busfahrt, Brauereibesichtigung, Bierverkostung und Imbiss) sind im Büro der Seniorenbegegnungsstätte, Berliner Allee 16a, zu erhalten. Auch ist eine telefonische Kartenvorbestellung unter der Rufnummer 0 23 01 / 44 66 möglich. 

Foto zur Meldung: Für die Fahrt zur Warsteiner Brauerei am 15. November 2023 sind noch Karten zu erhalten!
Foto: Logo Holzwickede

Landwirtschaftlicher Ortsverein Holzwickede zu Gast bei „Schüttes-Kreisel-Talk“

(02.11.2023)

Am 5. November 2023, um 11 Uhr, steht in Hengsen die 15. Ausgabe von „Schüttes-Kreisel-Talk“ an. 

 

Nach der Veranstaltung beim „Deutschen Roten Kreuz“ im Juni,  möchte Ortsvorsteher Volker Schütte an  diesem Sonntag erneut einen örtlichen Verein in seinen Talk einbinden – den „Landwirtschaftlichen Ortsverein Holzwickede“. 

 

Wie viele Landwirte waren Mitte der siebziger Jahre noch in Hengsen aktiv? Wie sieht es mit der Fruchtfolge auf unseren Feldern aus? Wie wirkt sich der Klimawandel auf die örtlichen Betriebe aus? Wann ist die nächste Feldfahrt auf dem Haarstrang geplant? 

 

Diese und viele andere Fragen in Sachen „Landwirtschaft“ werden Ortslandwirt Maik Middelschulte sowie Vereinsvorsitzender Wilhelm Eickel am Kreisel beantworten.

 

Zuvor wird Volker Schütte auf den Oktober-Talk zurückblicken und dabei die aktuelle Entwicklung des zurzeit vorstandslosen Fördervereins des Kellerkopf-Denkmals beschreiben. 

 

Auch die Antwort der Gemeindeverwaltung in Sachen der verkehrstechnischen Probleme im Bereich des Höhenwegs sowie der West- und Kellerstraße wird der Ortsvorsteher präsentieren. 

 

Darüber hinaus steht in Schüttes Notizbuch etwas sehr Erfreuliches: Die beim letzten Kreisel-Talk aufgezeigte Idee, den Outdoor-Sportpark auf dem Haarstrang um eine Boulebahn zu erweitern, hat Aussicht auf Verwirklichung. 

 

Volker Schütte: „Angesichts des Novemberwetters macht es vielleicht Sinn, am Sonntag mit einer dickeren Jacke und einem Regenschirm zum Kreisel zu kommen – um uns dann, bei konstruktiven Gesprächen rund um unser Dorf, ein wenig warm zu reden!“ 

Foto zur Meldung: Landwirtschaftlicher Ortsverein Holzwickede zu Gast bei „Schüttes-Kreisel-Talk“
Foto: Foto: © Volker Schütte

Info-Abend der VHS „Besser heizen – Wärme pumpen“ am 16. November 2023

(02.11.2023)

Der Klimawandel schreitet voran. Und der Austausch fossiler Heizungssysteme gewinnt zunehmend an Bedeutung. Mit diesem Vortrag informiert Ines Perschke (Dipl.-Ing. Maschinenbau / Energieberaterin für die Verbraucherzentrale NRW) die Teilnehmenden über die Wärmepumpe als ein zukunftssicheres Heizsystem.

Diese kostenlose Veranstaltung findet am Donnerstag, 16. November 2023 Uhr, von 18.00 bis 19.30 Uhr, in der Seniorenbegegnungsstätte an der Berliner Allee 16a, statt!
Um eine Anmeldungen bei der VHS unter der Rufnummer 02303-103-713 oder -714 oder online unter www.vhs-zib.de wird gebeten.

Foto zur Meldung: Info-Abend der VHS „Besser heizen – Wärme pumpen“ am 16. November 2023
Foto: Logo Holzwickede

Informationsveranstaltung der ökumenischen Zentrale Schwerte „Demenz und Betreuung“ am 15. November 2023

(02.11.2023)

Eine Betreuung können erwachsene Menschen bekommen, die aufgrund einer psychischen Krankheit oder einer körperlichen, geistigen oder seelischen Behinderung ihre Angelegenheiten ganz oder teilweise nicht mehr selbst regeln können. Hier wird der Person ein Betreuer zur Seite gestellt. Dies geschieht durch eine Anregung bzw. einem Antrag beim Betreuungsgericht. Auch beim Krankheitsbild Demenz bleibt das Recht auf Selbstbestimmung bestehen. Dabei sollen verbliebene Fähigkeiten zur Selbstbestimmung soweit wie möglich beachtet und genutzt und die Wünsche der zu betreuenden Person berücksichtigt werden. Wie dies nun möglich ist und was eine Betreuung alles umfasst, klärt Maria Donat von der ökumenischen Zentrale Schwerte bei der kostenlosen Informationsveranstaltung zum Thema "Demenz und Betreuung", die am Mittwoch, 15. November 2023, 14:30 Uhr, in der Seniorenbegegnungsstätte an der Berliner Allee 16a, stattfindet.

 

Um Anmeldung wird unter Tel.:  02301 / 4466 gebeten. 

Foto zur Meldung: Informationsveranstaltung der ökumenischen Zentrale Schwerte  „Demenz und Betreuung“ am 15. November 2023
Foto: Logo Holzwickede

Modelleisenbahner - Freunde treffen sich am 06. November 2023

(02.11.2023)

Das nächste Austauschtreffen der Modelleisenbahner-Freunde findet am Montag, 06. November 2023, 14.00 Uhr, in der Seniorenbegegnungsstätte, Berliner Allee 16a, statt. In lockerer Runde können sich hier die Teilnehmenden über ihr Hobby austauschen und ihr Wissen über die verschiedenen Modelle, die Technik und den Anlagenbau teilen. 

 

Interessierte sind herzlich willkommen!

 

Weiter Informationen sind im Büro der Seniorenbegegnungsstätte (Tel.-Nr. 0 23 01 / 44 66) zu erhalten.

Foto zur Meldung: Modelleisenbahner - Freunde treffen sich am 06. November 2023
Foto: Quelle: Pixabay

Eingeschränkte Erreichbarkeit der Gemeindebibliothek

(31.10.2023)

Durch den Cyberangriff auf die SIT.NRW ist auch die Gemeindebibliothek zurzeit nur eingeschränkt erreichbar. Auch die Homepage der Bibliothek ist betroffen und derzeit nicht erreichbar und eingehende E-Mails werden nicht zugestellt.

 

Die Bibliothek ist aber telefonisch erreichbar. Auch die Ausleihe und Rückgabe von Medien ist weiterhin möglich und alle geplanten Veranstaltungen finden statt. Auskünfte zu Rückgabedaten oder Verlängerungen und Fragen nach bestimmten Medien beantworten die Mitarbeiter/-innen der Bibliothek gerne telefonisch oder vor Ort.

Foto zur Meldung: Eingeschränkte Erreichbarkeit der Gemeindebibliothek
Foto: Logo Holzwickede

ENTWARNUNG - Bombendrohung am Schulzentrum

(27.10.2023)

UPDATE 11.30 Uhr

 

Die Sperrung der Gebäude ist aufgehoben. Es wurde nichts Verdächtiges gefunden.

 

Der Betrieb in den Sporthallen, den Schulen, in der Schwimmhalle sowie in der Bibliothek kann ab sofort wieder aufgenommen werden.

 

___________________________________________________________________

 

 

In Holzwickede am Schulzentrum liegt eine Bombendrohung vor. 

 

Die Josef-Reding-Schule und das Clara-Schumann-Gymnasium bleiben heute geschlossen.

 

Der Betrieb der Sporthallen und der Schwimmhalle sowie der Bibliothek bleibt vorerst bis Mittag eingestellt.

 

Den Eltern der Schülerinnen und Schüler der Dudenrothschule bleibt es freigestellt, Ihre Kinder in die Schule zu bringen.

 

Sobald weitere Informationen vorliegen, werden Sie an dieser Stelle informiert.

Foto zur Meldung: ENTWARNUNG - Bombendrohung am Schulzentrum
Foto: Logo Holzwickede

Halloween-Kino

(26.10.2023)

für Kinder ab 6 Jahren und Familien

am 28.10.2023 ab 17.00 Uhr

 

in der Rausinger Halle, Rausinger Straße 30 in Holzwickede

 

Holzwickede, 26. Oktober 2023 – Diesen Samstag ist es endlich wieder soweit und die Gemeinde Holzwickede lädt in Kooperation mit dem Kreis Unna, Treffpunkt Villa zu einer schaurig-schönen Filmvorführung in der Rausinger Halle ein. Die Vorstellung beginnt um 17:00 Uhr, Einlass ab 16:30 Uhr.

 

Gezeigt wird der Film „Coco – Lebendiger als das Leben“. Der Film handelt von dem zwölfjährigen Miguel, der gerne Musik machen will. Doch seine Familie ist seit vielen Generationen gegen die Musik, weil sein Ururgroßvater die Familie der Musik zuliebe verlassen hat. Als Miguel für einen Wettbewerb am „Dia de los Muertos“ die Gitarre des großen Sängers und Idols Ernesto de la Cruz auf dem Friedhof unerlaubt nimmt und darauf spielt, gerät er in das Reich der Toten. Nur bis zum Sonnenaufgang ist Zeit, den Fluch zu überwinden und wieder in seine Welt zurückzukehren, bevor er sich auch in ein Skelett verwandelt...

 

Eintritt 3,00 € - Wer gruselig verkleidet kommt, zahlt keinen Eintritt!

Foto zur Meldung: Halloween-Kino
Foto: Halloween-Kino

Vortrag der VHS „Bestattungsvorsorge – Was Sie wissen sollten“ am 08. November 2023

(25.10.2023)

Die Vorsorge für den Sterbefall gehört in unserer Gesellschaft noch immer zu den Tabuthemen. Aber wenn das Notwendige geregelt ist, nehmen Sie Ihren Angehörigen die Last der Entscheidungen in der belastenden Situation des Sterbefalls ab. Der Bestattermeister Sascha Bovensmann und Bestattungsfachkraft Anna-Maria Usai informieren bei ihrem kostenfreien Vortrag über notwendige Entscheidungen, Abläufe und Kosten einer Beerdigung, welche Aufgaben das Bestattungsinstitut übernehmen kann und gehen auf individuelle Fragen ein.

 

Dieser kostenlose Vortrag findet am Mittwoch, 08. November 2023 Uhr, 16.00 Uhr, in der Seniorenbegegnungsstätte an der Berliner Allee 16a, statt!

 

Um eine Anmeldungen bei der VHS unter der Rufnummer 02303-103-713 oder -714 oder online unter www.vhs-zib.de wird gebeten. Eine persönliche Anmeldung ist auch ist im Büro der Seniorenbegegnungsstätte oder telefonisch unter der Rufnummer 02301 / 44 66 möglich.

Foto zur Meldung: Vortrag der VHS „Bestattungsvorsorge – Was Sie wissen sollten“ am 08. November 2023
Foto: Seniorenbegegnungsstätte © Gemeinde Holzwickede

Sonntagsöffnung, 29 Oktober 2023 – Bildvortrag „Spannende Geschichten und Sagen von Burgen, Schlössern und Herrenhäusern im märkischen Sauerland“

(24.10.2023)

Am kommenden Sonntag, 29. Oktober 2023, bieten die Volkshochschule Unna – Fröndenberg – Holzwickede und die Gemeinde Holzwickede einen Vortrag zum Thema „Spannende Geschichten und Sagen von Burgen, Schlössern und Herrenhäusern im märkischen Sauerland“ an.

 

Diese bebilderte Rundreise ist zugleich eine literarische Zeitreise durch den märkischen Teil des Sauerlands. Sie führt die Teilnehmenden zu sehenswerten Burgen und Schlössern, um deren alte Gemäuer sich spannende Geschichten und geheimnisvolle Sagen ranken. Die ausgewählten Schilderungen versetzen einen zurück in unterschiedliche Zeiten der westfälischen und märkischen Geschichte. Anschauliche aktuelle und historische Bilder der steinernen Zeitzeugen regen zum eigenen Besuch der markanten, in erreichbarer Nähe gelegenen Stätten an. Die Route reicht von Hohenlimburg über Altena, Lüdenscheid, Meinerzhagen, Plettenberg und Balve bis ins Hönnetal und nach Iserlohn.

 

Bevor der kostenfreie Vortrag in der Seniorenbegegnungsstätte an der Berliner Allee 16a beginnt, besteht die Möglichkeit, in gemütlicher Atmosphäre ab 14.30 Uhr Kaffee zu trinken. Einlass ist ab 14.00 Uhr.

 

Um eine Anmeldung im Büro der Seniorenbegegnungsstätte unter der Rufnummer 02301 / 44 66 wird gebeten.

Foto zur Meldung: Sonntagsöffnung, 29 Oktober 2023 – Bildvortrag „Spannende Geschichten und Sagen von Burgen, Schlössern und Herrenhäusern im märkischen Sauerland“
Foto: Logo Holzwickede

Absage der Pflanzaktion im Bürgerwald

(23.10.2023)

Das geplante Pflanzfest im Holzwickeder Bürgerwald muss leider entfallen. Vermehrte Abgänge der Jungbäume sowie wiederholte Nachpflanzungen zwingen die Gemeindeverwaltung zu dieser schweren Entscheidung.

 

Seit der Holzwickeder Bürgerwald 2009 ins Leben gerufen wurde, konnten zahlreiche Baumpaten ihren persönlichen Erinnerungsbaum setzen und als bleibende Erinnerung beim Wachsen und Gedeihen begutachten. Mit durchschnittlich 20 Neupflanzungen pro Pflanzfest war das Interesse an der Aktion groß, sodass schnell die beiden Areale im nördlichen Gemeindegebiet auf einer Gesamtfläche von ca. 13.500 m² ausgeschöpft waren. Mit dem 13. Pflanzfest im Herbst 2020 wurde die dritte Fläche an der Unnaer Straße zum Bürgerwald eingeweiht. 

 

Seither sind insbesondere bei den empfindlichen Jungbäumen vermehrt Abgänge zu verzeichnen. Trotz Gegenmaßnahmen wie dem Anbringen von Bewässerungssäcken, der Bereitstellung von Wasserkanistern, der tatkräftigen Unterstützung bei der Bewässerung durch die Baumpaten, der Anpassung der Baumarten bei der Pflanzauswahl sowie der Verwendung einer besseren Pflanzqualität häuften sich die Ausfälle. Für die Ersatzpflanzungen kam selbstverständlich die Gemeinde auf. Teilweise mussten die Bäume an einigen Standorten sogar mehrfach nachgepflanzt werden. Neben dem Ausfall der Bäume und den immensen Kosten für die Neuanschaffung sowie Pflege, stellt sich der Verlust des selbst gepflanzten Erinnerungsbaumes aber letztendlich auch für die Baumpaten als emotionaler Rückschlag dar. Um dem Vorzubeugen, hat sich die Gemeindeverwaltung nunmehr zur Absage der geplanten Pflanzaktion entschieden.

 

Grundsätzlich ist es nicht unüblich, dass Neupflanzungen aufgrund verschiedener Rahmenbedingen im Einzelfall nicht angehen oder aufgrund von Trockenheit und Hitze absterben. Die klimawandelbedingten Witterungsverhältnisse und deren Folgen bekam die Gemeinde allerdings auch am gemeindlichen Baumbestand, wie beispielsweise den Straßenbäumen oder denjenigen auf Grünflächen, zu spüren. Dennoch lässt die Häufigkeit und Anzahl der Baumabgänge auf der Fläche an der Unnaer Straße darauf schließen, dass es sich hier um keinen geeigneten Standort für die Pflanzaktion handelt.

 

Die Gemeindeverwaltung bedauert die Absage des diesjährigen Pflanzfestes sehr und ist bemüht schnellstmöglich eine alternative Fläche zur Fortführung der Aktion zu finden. Bereits geleistete Zahlungen für das Pflanzfest 2023 werden automatisch an die Baumpaten zurückerstattet.

Foto zur Meldung: Absage der Pflanzaktion im Bürgerwald
Foto: Logo Holzwickede

Die dunklen Wolken über dem Kellerkopf-Denkmal reißen auf: Förderverein steht vor Rettung!

(23.10.2023)

Dass das Tätigkeitsfeld eines Ortsvorstehers durchaus vielseitig ist und weit über das Überbringen von Glückwünschen hinausgeht, sollte hinreichend bekannt sein.

 

Wie allerdings ein geschichtsträchtiger Förderverein zu retten ist, der vor dem Untergang – sprich vor seiner Auflösung steht – findet man in einem Lehrbuch für Ortsvorsteher nicht. 

 

Wir sprechen hier von dem 1978 gegründeten „Förderverein zur Erhaltung und Pflege des 130er Denkmals e.V. auf dem Kellerkopf in Hengsen“ und den Ortsvorsteher dieses Haarstrangdorfes, Volker Schütte.  

 

Der wurde Anfang 2023, als sich die Wolken über dem Kellerkopf zusehends verdunkelten, darum gebeten, sich für das Weiterbestehen des in Schieflage geratenen Vereins einzusetzen – von Bürgerinnen und Bürgern, von Vereinsmitgliedern, aber auch aus dem Holzwickeder Rathaus. 

 

Schütte packte das Problem an, führte Gespräche mit einem Team von Denkmalfreunden und nahm Kontakt zum Vorstand auf.

 

Das Ergebnis: Am 1. September 2023  fand nach weit über vier Jahren erstmals wieder eine Jahreshauptversammlung statt. Hier erklärte der Vorstand seinen Rücktritt, zu einer Neuwahl kam es mangels Kandidaten nicht. 

 

Was nun? In seiner Funktion als Ortsvorsteher bekräftigte Volker Schütte während der Versammlung noch einmal seine Absicht, den Traditionsverein, der seit Jahrzehnten sehr viel für das Kellerkopf-Mahnmal und das Bewusstsein in Sachen „Frieden“ getan hat, vor der drohenden Auflösung zu retten.

 

Über die Medien, die Gemeindeverwaltung sowie die örtlichen Vereine, Parteien, Schulen und Kirchen suchte Schütte nach engagierten Männern und Frauen, die ehrenamtsmäßig im Vorstand des Fördervereins mitarbeiten möchten – mit Erfolg!

 

Nach vielen Telefonaten und mehreren Besprechungen in Schüttes Wohnzimmer hat sich ein engagiertes Team gefunden, das die ehrenamtliche Vorstandsarbeit – verteilt auf mehrere Schultern – übernehmen möchte und sich alsbald zur Wahl stellt.  

 

Diese Wahlen finden im Rahmen einer Mitgliederversammlung am 15. November 2023 (Mittwoch), um 19 Uhr, in der an der Schulstraße 8 in Hengsen gelegenen Paul-Gerhardt-Schule statt.  Dazu lädt Volker Schütte die Mitgliederinnen und Mitglieder des Fördervereins herzlich ein.  

 

Bei den Wahlen kandidieren Jan Schmidt für das Amt des Vorsitzenden, Lars Berger für das des stellvertretenen Vorsitzenden/Schriftwarts und Michael Schulte für die Tätigkeit des Kassenwarts.

Als Beisitzerinnen bzw. Beisitzer würde sich Brigitte Fechner um das Mitgliederwesen kümmern und Michael Kissing wäre für den Bereich „Instandhaltung / Baumaßnahmen“ zuständig. Maike Muer und  Dunja Jung-Tersteegen würden das Tätigkeitsfeld „Organisation von Veranstaltungen“ besetzen, Lennart Cramer die Denkmalführungen organisieren und Volker Schütte den Kontakt zur Presse pflegen.

 

Volker Schütte: „Ich würde mich sehr freuen, wenn am 15. November die dunklen Wolken über dem Kellerkopf-Denkmal aufreißen und es zu einem Neustart des Fördervereins kommen wird - mit neuen Köpfen im Vorstand, neuen Ideen und einer neuen Vereinsvita!“

Foto zur Meldung: Die dunklen Wolken über dem Kellerkopf-Denkmal reißen auf:  Förderverein steht vor Rettung!
Foto: Foto: © Volker Schütte

Noch Karten für „Der kleine Eisbär und der Angsthase“

(19.10.2023)

Nächste Woche ist Wodo Puppenspiel zu Gast in der Gemeindebibliothek. Das Mülheimer Figurentheater zeigt am 27. Oktober „Der kleine Eisbär und der Angsthase“. Einige Restkarten sind noch zu haben.

 

Schneehase Hugo fällt in ein Schneeloch und kann nur mit Glück vom kleinen Eisbären Lars gerettet werden. Beide werden Freunde, und Lars bemerkt, dass Hugo oftmals sehr zurückhaltend, ja sogar ängstlich ist. Der Polarstation nähert sich Hugo nur mit großer Zurückhaltung. Anders Lars, der vorwitzig durch eine Luke fällt. Plötzlich hat auch der kleine Eisbär Angst. Zum Glück hilft ihm sein Freund Hugo. 

 

Die Aufführung beginnt um 15.30 Uhr im Forum des Schulzentrums, Einlass ist ab 15.00 Uhr. Karten zum Preis von 5,00 € gibt es in der Gemeindebibliothek. Eine telefonische Reservierung ist möglich, die Karten müssen aber rechtzeitig vor der Aufführung abgeholt werden.

Foto zur Meldung: Noch Karten für „Der kleine Eisbär und der Angsthase“
Foto: Logo Holzwickede

Sanierung Fahrbahn in der Teutonenstraße

(18.10.2023)

Am Mittwoch den 25.10.2023 beginnt die Sanierung der Fahrbahn in der Teutonenstraße, von der Teutonenstraße Haus-Nr. 30 bis zur Römerstraße. Dieser Abschnitt wird auf der gesamten Straßenlänge und -breite saniert. Die Sanierung wird ca. eine Woche dauern. Während der Baumaßnahme wird die Straße für den Durchgangsverkehr gesperrt. Von der Vollsperrung ist auch der öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) betroffen. Für die betroffene Bushaltestelle in der Teutonenstraße wird die DSW21 und die Verkehrsgesellschaft Kreis Unna (VKU) Ersatzhaltestellen einrichten.

 

Die betroffenen Anwohner kommen während der Bauzeit zu Ihren Grundstücken und Häusern. Erst nach Abschluss der Vorarbeiten, d.h. wenn die Asphaltdeckschicht eingebaut wird, darf die neue Asphaltfläche (Einbau und Auskühlen) zwei Tage nicht befahren werden.

 

Sofern aufgrund der Sanierungsarbeiten die Straße für das Müllfahrzeug nicht befahrbar ist, werden die Anwohner gebeten die Tonnen wie gewohnt an die Grundstücksgrenze zu stellen. Die Mitarbeiter der Baufirma werden die herausgestellten Müllgefäße zur Leerung an den nächstmöglichen Standort für die Abfuhr bereitstellen und zum Grundstück zurückbringen. 

 

Die ausführende Straßenbaufirma wird vor Beginn der Maßnahme ein Informationsschreiben, mit Kontaktdaten der Ansprechpartner auf der Baustelle, an die betroffenen Anwohner und Anlieger im Bereich der Maßnahme verteilen. Steht der genaue Termin für die Asphaltarbeiten fest, wird die Baufirma einige Tage vorher noch detaillierte Information mitteilen.

 

Die Gemeinde Holzwickede bittet bei eventuellen Behinderungen um Verständnis.

Foto zur Meldung: Sanierung Fahrbahn in der Teutonenstraße
Foto: Foto: © Gemeinde Holzwickede

Sanierung Fahrbahn in der Mozartstraße

(18.10.2023)

Am Montag den 23.10.2023 beginnt die Sanierung der Fahrbahn in der Mozartstraße, von der Nordstraße bis zur Kantstraße. Dieser Abschnitt wird auf der gesamten Straßenlänge und -breite saniert. Zusätzlich wird auch der Kreuzungspunkt Kantstraße / Mozartstraße und die Gehwege südlich und nördlich in diesem Abschnitt saniert. Die Sanierung wird ca. vier Wochen dauern. Während der Baumaßnahme wird die Straße für den Durchgangsverkehr gesperrt. Die Zu- und Ausfahrt über die Mozartstraße zur Tankstelle bleibt während der Baumaßnahme bestehen, nur an den Tagen Abfräsen und Neuasphaltierung kommt es zu einer Sperrung. Die Zufahrt von der Nordstraße zur Tankstelle ist von der Baumaßnahme nicht betroffen und kann zu jeder Zeit angefahren werden. 

 

Die betroffenen Anwohner kommen während der Bauzeit zu Ihren Grundstücken und Häusern. Erst nach Abschluss der Vorarbeiten, d.h. wenn die Asphaltdeckschicht eingebaut wird, darf die neue Asphaltfläche (Einbau und Auskühlen) zwei Tage nicht befahren werden.

 

Sofern aufgrund der Sanierungsarbeiten die Straße für das Müllfahrzeug nicht befahrbar ist, werden die Anwohner gebeten die Tonnen wie gewohnt an die Grundstücksgrenze zu stellen. Die Mitarbeiter der Baufirma werden die herausgestellten Müllgefäße zur Leerung an den nächstmöglichen Standort für die Abfuhr bereitstellen und zum Grundstück zurückbringen. 

 

Die ausführende Straßenbaufirma wird vor Beginn der Maßnahme ein Informationsschreiben, mit Kontaktdaten der Ansprechpartner auf der Baustelle, an die betroffenen Anwohner und Anlieger im Bereich der Maßnahme verteilen. Steht der genaue Termin für die Asphaltarbeiten fest, wird die Baufirma einige Tage vorher noch detaillierte Information mitteilen.

 

Die Gemeinde Holzwickede bittet bei eventuellen Behinderungen um Verständnis.

Foto zur Meldung: Sanierung Fahrbahn in der Mozartstraße
Foto: Foto: © Gemeinde Holzwickede

Energieberatung im Rat- und Bürgerhaus in Holzwickede - Es sind noch freie Termine verfügbar

(18.10.2023)

Für die Energieberatung im Rat- und Bürgerhaus, die am Freitag in die dritte Runde startet, gibt es noch freie Termine:

 

 

 

 

 

- Freitag,

20.10.,

16:00 Uhr

 

- Freitag,

27.10.,

16:00 Uhr

 

- Freitag,

17.11.,

15:00 Uhr, 16:00 Uhr, 17:00 Uhr

 

- Freitag,

01.12.,

15:00 Uhr, 16:00 Uhr, 17:00 Uhr

 

- Freitag,

15.12.,

15:00 Uhr, 17:00 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bereits seit April dieses Jahres haben Holzwickeder Bürger/ -innen die Möglichkeit, eine kostenfreie Erstberatung in Bezug auf Energieeffizienzmaßnahmen für Ihre Wohngebäude in Anspruch zu nehmen. Nach einer Erprobungsphase von April bis Juni ging das Projekt von Juli bis September in die zweite Runde. Aufgrund der nach wie vor hohen Beliebtheit der Beratungstermine wird das Projekt wie geplant bis zum Ende des Jahres fortgeführt. 

 

Interessierte haben die Möglichkeit, zu den angegebenen Zeiten einen 45-minütigen Termin über das Onlinebuchungssystem der Gemeinde Holzwickede zu buchen (https://termin-online-buchen.de/live/booking?cfid=000427001098), um ihre individuellen Fragen mit dem Energieexperten Fabian Freimuth zu besprechen. 

 

Ziel der Energieberatung ist es, Bürger/ -innen Informationen zu energetischen Einsparpotentialen und –maßnahmen zu vermitteln. Sie ist Teil des Maßnahmenkatalogs des Klimaschutzkonzepts der Gemeinde. 

Foto zur Meldung: Energieberatung im Rat- und Bürgerhaus in Holzwickede - Es sind noch freie Termine verfügbar
Foto: Logo Holzwickede

Vortrag der VHS „Frauen im Rechtsextremismus“ am Donnerstag, 26. Oktober 2023

(13.10.2023)

Ihre Rolle ist zentral, dennoch werden sie in den öffentlichen Diskussionen um Rechtsextremismus meist vergessen: Die Frauen, welche in rechtsextremen Kreisen leben, sich organisieren und dadurch entscheidend zur Verfasstheit von rechtsextremen Milieus beitragen. Sie übernehmen die Erziehung der Kinder und halten den meist männlichen Protagonisten den Rücken frei. Bei dem Vortrag der Volkshochschule Unna - Fröndenberg- Holzwickede „Frauen im Rechtsextremismus“ wird die Referentin, Cassandra Speer, sowohl einen Blick auf die Funktion von Frauen in rechtsextremen Strukturen und ihr Rollenverständnis werfen als auch aufzeigen, wie es ihnen gelingen kann, aus diesem Milieu auszusteigen.

 

Der kostenfreie Vortrag findet am Mittwoch, 26. Oktober 2023, 18.30 – 20.00 Uhr, in der Seniorenbegegnungsstätte, Berliner Allee 16a, statt.

 

Um eine Anmeldungen bei der VHS unter der Rufnummer 02303-103-713 oder -714 oder online unter www.vhs-zib.de wird gebeten. 

Foto zur Meldung: Vortrag der VHS „Frauen im Rechtsextremismus“ am Donnerstag, 26. Oktober 2023
Foto: Seniorenbegegnungsstätte © Gemeinde Holzwickede

Infoabend der VHS „Gesunder Darm - Grundlagen und Darmbeschwerden“ am Mittwoch, 25. Oktober 2023

(13.10.2023)

Gesundheit beginnt im Darm! Kaum ein anderes Organ beeinflusst Gesundheit sowie Wohlbefinden von Körper und Psyche so sehr wie der Darm, denn er ist weit mehr als nur ein Verdauungsorgan. Warum hat der Darm so eine große Bedeutung für unsere Gesundheit und einen großen Einfluss auf verschiedene Krankheiten? Warum können verschiedenste Beschwerden, wie z. B. Infekte, Schlafstörungen oder Allergien mit einem kranken Darm in Verbindung stehen? Diese und weitere Fragen, wie beispielsweise wie überhaupt die Verdauung funktioniert und welche Verdauungsstörungen es gibt, werden bei dem Infoabend der Volkshochschule Unna- Fröndenberg- Holzwickede beantwortet.

 

An diesem Abend erfahren die Teilnehmenden, was sie zur Stärkung dieses oft vernachlässigten Organs und damit für Ihre Gesundheit des ganzen Körpers tun können. Sie erhalten grundlegende Informationen und viele praktische Tipps. Dabei kombiniert die Referentin, Dr. Maria Plitt – Becker, aktuelle Informationen und das Wissen aus der Humanmedizin mit Verfahren aus der Naturheilkunde und bewährten Hausmitteln.

 

Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 25. Oktober 2023, 18.00 Uhr, in der Seniorenbegegnungsstätte, Berliner Allee 16a, statt. Der Teilnahmegebühr beträgt 8,00 Euro.

Um eine Anmeldungen bei der VHS unter der Rufnummer 02303-103-713 oder -714 oder online unter www.vhs-zib.de wird gebeten. 

Foto zur Meldung: Infoabend der VHS „Gesunder Darm -  Grundlagen und Darmbeschwerden“  am Mittwoch, 25. Oktober 2023
Foto: Seniorenbegegnungsstätte © Gemeinde Holzwickede

35. Holzwickeder Weihnachtsmarkt - Glühweintassen sind eingetroffen

(10.10.2023)

Auf vielfachen Wunsch und zur Wahrung einer langen Tradition des Holzwickeder Weihnachtsmarktes wurde eine Neubeschaffung von 3000 Weihnachtsmarkttassen in die Wege geleitet. Die Lieferung ist am Montag eingetroffen.

 

Ein großes Dankeschön geht hierbei an das Holzwickeder Unternehmen #3 GATTER 3 Technik GmbH und die Sparkasse UnnaKamen, die durch Ihre finanzielle Unterstützung diese Beschaffung erst ermöglicht haben.

 

 Layout Weihnachtstassen 

 

Mit dem Layout des neuen Rat- und Bürgerhauses im weihnachtlichen Stil werden Glühwein und Punsch, ausgeschenkt durch Holzwickeder Vereine und Institutionen, noch besser aus den neuen Tassen schmecken! 

 

Die Abfrage der Kulturabteilung der Gemeinde Holzwickede bezüglich des Bedarfs der letztjährigen Nutzerinnen und Nutzer ist bereits erfolgt. 

Foto zur Meldung: 35. Holzwickeder Weihnachtsmarkt - Glühweintassen sind eingetroffen
Foto: Foto: © Gemeinde Holzwickede

Fahrt zur „Warsteiner Welt“ mit Brauereibesichtigung

(10.10.2023)

Zu einer Fahrt nach Warstein mit Besuch der Warsteiner Brauereiwelt lädt die Gemeindeverwaltung am Mittwoch, den 15. November 2023, ein.

 

Die Warsteiner Brauerei im Waldpark wurde bewusst als besucherfreundliche Brauerei konzipiert, bei der das Bierbrauen hautnah erlebt werden kann. Schritt für Schritt kann verfolgt werden, wie der Deutschen liebstes Getränk entsteht.

 

Mit der Besucherbahn geht es in einer 75-minütigen Rundtour durch alle Prozesse des Brauvorgangs und im multimedialen Kino erfahren die Besucherinnen und Besucher alles Wissenswerte über die Geschichte von Warstein.

 

Nach Besichtigung der Brauerei besteht die Möglichkeit, sich bei einer Portion Sauerländer Eintopf zu stärken und auch eine Bierspezialität aus den Warsteiner Sortiment zu probieren.

Los geht´s 08.15 Uhr ab Holzwickede, die Rückfahrt von Warstein ist ab ca. 14.00 Uhr geplant.

 

Karten zum Preis von 26,00 € (inkl. Busfahrt, Brauereibesichtigung, Bierverköstigung und Imbiss) gibt´s ab Freitag, den 20. Oktober 2023 im Büro der Seniorenbegegnungsstätte, Berliner Allee 16a. Auch ist eine telefonische Vorbestellung unter 02301 / 4466 ab diesem Zeitpunkt möglich.

Foto zur Meldung: Fahrt zur „Warsteiner Welt“ mit Brauereibesichtigung
Foto: Logo Holzwickede

Rollen nach „Schüttes-Kreisel-Talk“ auf dem Haarstrang vielleicht bald die Kugeln?

(05.10.2023)

Was ist denn da am Hengser Kreisel los, sollte Ortsvorsteher Volker Schütte dort etwa Boule spielen? Nein, natürlich nicht, aber irgendwie beschreibt das Foto eine Idee, die am Sonntag bei „Schüttes-Kreisel-Talk“ besprochen worden ist.

 

Der Reihe nach: Als der Ortsvorsteher seinen Gästen einen Sachstandsbericht zum geplanten Outdoor-Sportpark an der Unnaer Straße gab, kam der Gedanke auf, dass die Gemeinde hier vielleicht zusätzlich noch eine 3 x 12 Meter große Boulebahn errichtet, um auch auf dem Haarstrang Pétanque spielen zu können.   

 

Dabei möchten die sparsamen Hengser Bürgerinnen und Bürger den Kämmerer der Gemeinde natürlich nicht verärgern. Um den Aufwand und die Kosten möglichst gering zu halten, schlugen sie vor, die beiden Baumaßnahmen zu verknüpfen. So könnte z.B. der Aushub für die Boulebahn direkt wieder in die durch Fördergelder finanzierte Fitnessanlage eingearbeitet werden – in einem Arbeitsgang sowie mit demselben technischen Gerät. 

 

Volker Schütte: „Ich finde die Vorstellung, dass auch im Bereich der Haarstrang-Sportanlage die Kugeln auf einer frei zugänglichen Boulebahn rollen, sehr charmant und habe die Idee bereits an die Verwaltung weitergeleitet. Die Kosten dürften sich in einem vertretbaren Rahmen bewegen, der Boden muss nicht versiegelt werden und die Möglichkeit, in Opherdicke und Hengsen Sport an der frischen Luft zu treiben, würde dadurch um eine interessante Outdoorvariante erweitert.“ 

Foto zur Meldung: Rollen nach „Schüttes-Kreisel-Talk“ auf dem Haarstrang vielleicht bald die Kugeln?
Foto: Foto: © Volker Schütte

Sanierung Kanaldeckel in der Nordstraße

(05.10.2023)

Am Montag, den 09.10.2023, beginnt die Sanierung des Kanalschachtdeckels in der Nordstraße in Höhe der Hausnummern 9 und 10. Dieser Kanaldeckel liegt in der Mitte der Nordstraße und so kommt es zu einer wechselseitigen Baumaßnahme. Bei dieser Baumaßnahme wird auch der erhöhte Asphalt beseitigt. Die Maßnahme wird ca. eine Woche dauern. Eine Baustellen-Ampellösung kommt aufgrund der Nähe zur Kreuzung Nordstraße / Stehfenstraße / Rausinger Straße nicht in Betracht. Es kommt zu einer Umleitungsstrecke. Daher wird die Nordstraße ab der Mozartstraße in Fahrtrichtung Süden zur Einbahnstraße. Die Fahrtrichtung in den Norden wird voll gesperrt. Hierfür wird die Umleitungsstrecke eingerichtet. Diese erfolgt über die Stehfenstraße, Oelpfad und der Chaussee. Ortskundige Verkehrsteilnehmer sollen in Fahrtrichtung Norden großräumig den Baustellenbereich über die Massener Straße / Oelpfad und die Schäferkampstraße / Vincenz-Wiederholt-Straße ausweichen.

 

Durch die Einbahnstraßenreglung sind auch die Buslinien betroffen. Für die Kantstraße wird zwischen der Einmündung Stehfenstraße und der Mozartstraße ein Halteverbot für beide Fahrtrichtungen eingerichtet. Über diese Verbindung wird der öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) und der Flughafenshuttle geführt.

 

Die Nordstraße hat zu den Stoßzeiten ein hohes Verkehrsaufkommen, deshalb wurde die Baumaßnahme in die Zeit der Herbstferien gelegt. 

Die Gemeinde Holzwickede bittet bei eventuellen Behinderungen um Verständnis.

Foto zur Meldung: Sanierung Kanaldeckel in der Nordstraße
Foto: Quelle: Pixabay

Infoveranstaltung zur Umgestaltung von Schottergärten

(04.10.2023)

Am 11.10.23 können sich Bürgerinnen und Bürger über eine naturnahe Gartengestaltung informieren

 

Wie bereits angekündigt findet am nächsten Mittwoch, den 11.10.2023 ab 17 Uhr eine Infoveranstaltung zur Umgestaltung von sogenannten Schottergärten im Emschersaal des Rat- und Bürgerhauses statt. 

 

Dabei wird Thomas Griesohn-Pflieger, Leiter der Holzwickeder Ortsgruppe des Naturschutzbundes (NABU), über die grundsätzlichen ökologischen Nachteile von versiegelten Gärten referieren. Anschließend gibt Gartengestalter Karsten Banscherus praktische Tipps, wie Flächen naturnah und pflegeleicht (um-)gestaltet werden können. Organisiert wird der Abend von der Klimaschutzmanagerin Friederike Henke. 

 

Die Veranstaltung richtet sich an alle Interessierten, egal ob Schottergarten-Besitzer oder Hobbygärtnerinnen.

Foto zur Meldung: Infoveranstaltung zur Umgestaltung von Schottergärten
Foto: Logo Holzwickede

Bundesweiter Vorlesetag auch in der Gemeindebibliothek

(04.10.2023)

Die Gemeindebibliothek Holzwickede wird auch in diesem Jahr wieder am bundesweiten Vorlesetag am 17. November teilnehmen. Dieser ist eine gemeinsame Initiative von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung. Jedes Jahr am dritten Freitag im November begeistert der Aktionstag mittlerweile über 130.000 Vorleserinnen und Vorleser. Gemeinsam lesen sie über zwei Millionen kleinen und großen Zuhörern vor. Jeder kann dabei sein und an diesem Tag Geschichten zum Geschenk machen.

 

Zum Vorlesetag wird es auch in diesem Jahr ein Bilderbuchkino geben, wie immer um 16.00 Uhr. Im Anschluss wird – passend zum Thema der vorgelesenen Bücher – gebastelt. Um die dafür benötigten Materialien besser abschätzen zu können, werden die Teilnehmenden um Anmeldung in der Bibliothek gebeten. 

Foto zur Meldung: Bundesweiter Vorlesetag auch in der Gemeindebibliothek
Foto: Bundesweiter Vorlesetag auch in der Gemeindebibliothek

Lesung mit Bettina Lausen in der Gemeindebibliothek

(04.10.2023)

Am 23. November lädt die Gemeindebibliothek zu einer Lesung ein. Zu Gast ist Bettina Lausen, die ihren dritten historischen Roman, „Die Legende der Reliquie“, vorstellen wird.

 

1409: Der Traum von einem gemeinsamen Leben des jungen Paares Leopold und Allet wird jäh zerstört, als ihr Grundherr, Ritter Georg von Dettelbach, Leopolds Familie hinrichten lässt. Leopold kann als Einziger fliehen. In seiner Not schließt er sich dem Reliquienhändler Barthel an. Seine große Liebe Allet bleibt im Dorf zurück und muss einen weitaus älteren Freund ihres Vaters heiraten. Leopold wird ein erfolgreicher Schwindler. Der Handel mit gefälschten Reliquien blüht. Doch dann hört Leopold zum wiederholten Male von einem Mann namens Jan Hus...

 

Das Besondere an dieser Lesung ist, dass die Autorin auch optisch in die Welt ihrer Protagonisten schlüpft. Sie entführt die Gäste ins 15. Jahrhundert, in dem Reliquien Heil und Wunder versprachen. Die Beweise erhalten die Gäste in die eigenen Hände: eine Reliquie mit Echtheitszertifikat. Was Reliquien für die Figuren ihres Romans bedeuteten, lässt Bettina Lausen in der Lesung erfahrbar werden.

 

Die Lesung beginnt um 19.00 Uhr. Karten zum Preis von 8,00 € sind ab sofort in der Gemeindebibliothek erhältlich.

Foto zur Meldung: Lesung mit Bettina Lausen in der Gemeindebibliothek
Foto: Lesung mit Bettina Lausen in der Gemeindebibliothek

„Hinweisgeberschutz „Whistleblower“

(02.10.2023)

Das Europäische Parlament und der Rat der Europäischen Union haben mit Datum vom 23. Oktober 2019 die Richtlinie (EU) 2019/1937 zum Schutz von Personen, die Verstöße gegen das Unionsrecht melden, erlassen (sogenannte Hinweisgeber-Richtlinie - HinSch-RL).

 

Das vom Bund erlassene Gesetz für einen besseren Schutz hinweisgebender Personen (Hinweisgeberschutzgesetz - HinSchG - vom 31. Mai 2023, BGBl. 2023 I Nr. 140) dient der Umsetzung dieser Richtlinie. Es tritt am 2. Juli 2023 in Kraft.

 

Was regelt das HinSchG?

Ziel des Gesetzes ist es, natürliche Personen (hinweisgebende Personen) vor Repressalien zu schützen. Dieser Schutz bezieht sich auf die im Zusammenhang mit ihrer beruflichen Tätigkeit oder im Vorfeld einer beruflichen Tätigkeit erlangten Informationen über Verstöße bei ihrem Beschäftigungsgeber oder einer anderen Stelle, mit der sie aufgrund ihrer beruflichen Tätigkeit in Kontakt stehen oder standen, und diese an die nach dem HinSchG vorgesehenen Meldestellen melden oder offenlegen. Geschützt werden darüber hinaus Personen, die Gegenstand einer Meldung sind sowie sonstige Personen, die von einer Meldung betroffen sind.

 

Welche Meldestellen gibt es?

Eine hinweisgebende Person hat für ihre Meldung die Wahl zwischen einer Meldung an eine interne oder externe Meldestelle. In Fällen, in denen intern wirksam gegen den Verstoß vorgegangen werden kann und die hinweisgebende Person keine Repressalien fürchtet, sollte sie eine Meldung an eine interne Meldestelle bevorzugen. Wenn einem intern gemeldeten Verstoß nicht abgeholfen wurde, bleibt es der hinweisgebenden Person unbenommen, sich an eine externe Meldestelle zu wenden.

 

Nähere Infos finden Sie unter https://www.im.nrw/themen/verwaltung/strukturen-und-aufgaben/hinweisgeberschutz

 

Foto zur Meldung: „Hinweisgeberschutz „Whistleblower“
Foto: Logo Holzwickede

Neue Termine für die Energieberatung im Rat- und Bürgerhaus in Holzwickede

(02.10.2023)

Das Angebot wird bis zum Ende des Jahres fortgeführt

 

Seit April dieses Jahres haben Holzwickeder Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, eine kostenfreie Erstberatung in Bezug auf Energieeffizienzmaßnahmen für Ihre Wohngebäude in Anspruch zu nehmen. Nach einer Erprobungsphase von April bis Juni ging das Projekt von Juli bis September in die zweite Runde. Aufgrund der nach wie vor hohen Beliebtheit der Beratungstermine wird das Projekt wie geplant bis zum Ende des Jahres fortgeführt. 

 

Folgende Termine stehen bis einschließlich Dezember zur Verfügung:

 

- Freitag,

20.10.,

15:00 Uhr, 16:00 Uhr, 17:00 Uhr

- Freitag,

27.10.,

15:00 Uhr, 16:00 Uhr, 17:00 Uhr

 

- Freitag,

03.11.,

15:00 Uhr, 16:00 Uhr, 17:00 Uhr

- Freitag,

17.11.,

15:00 Uhr, 16:00 Uhr, 17:00 Uhr

 

- Freitag,

01.12.,

15:00 Uhr, 16:00 Uhr, 17:00 Uhr

- Freitag,

15.12.,

15:00 Uhr, 16:00 Uhr, 17:00 Uhr

 

 

 

 

Interessierte Bürgerinnen und Bürger haben die Möglichkeit, zu den angegebenen Zeiten einen 45-minütigen Termin über das Onlinebuchungssystem der Gemeinde Holzwickede zu buchen (https://termin-online-buchen.de/live/booking?cfid=000427001098), um ihre individuellen Fragen mit dem Energieexperten Fabian Freimuth zu besprechen. 

 

Ziel der Energieberatung ist es, Bürgerinnen und Bürger Informationen zu energetischen Einsparpotentialen und –maßnahmen zu vermitteln. Sie ist Teil des Maßnahmenkatalogs des Klimaschutzkonzepts der Gemeinde. 

Foto zur Meldung: Neue Termine für die Energieberatung im Rat- und Bürgerhaus in Holzwickede
Foto: Logo Holzwickede

Informationsveranstaltung der ökumenischen Zentrale Schwerte „Finanzierung von wohnumfeldverbessernden Maßnahme“ am 18. Oktober 2023

(29.09.2023)

Barrierefreies Wohnen macht das Leben in jeder Altersphase sicherer und bequemer. Auch in Bestandsbauten, die nicht barrierefrei sind, können schon kleine Veränderungen zu großen Erleichterungen führen. Insbesondere bei ohnehin anstehenden Renovierungs- oder Modernisierungsarbeiten entstehen häufig noch nicht einmal Mehrkosten. Entscheidend ist das ‚gewusst wie‘. 

 

Auch auf Kreis-, Landes- und Bundesebene rückt das altersgerechte, barrierefreie Wohnen immer mehr in den Fokus von öffentlichen und gesetzlichen Kostenträgern. Entsprechend vielfältig sind die Zuschüsse und sonstigen Fördermöglichkeiten, dennoch sind sie vielen nicht bekannt. 

 

Bei der Planung geeigneter Maßnahmen und der Beantragung der Zuschüsse stellen sich viele Fragen, wie z.B. ‚Worauf muss ich achten, wenn ich für die Zukunft vorsorgen will? Was ist besonders wichtig. Welche Zuschüsse gibt es und welche davon kann ich in Anspruch nehmen? Welche Anforderungen muss ich berücksichtigen, wenn ich Zuschüsse in Anspruch nehmen will. Wie kann ich meine Selbstständigkeit auch bei Krankheit, Pflegebedürftigkeit oder Behinderung aufrechterhalten? Wie finde ich die für mich geeigneten Hilfen heraus? Wer hilft mir die notwendigen Anträge auszufüllen? 

 

Carolin Temme, Wohnberaterin von der Pflege- und Wohnberatung im Kreis Unna wird die Finanzierungsmöglichkeiten anhand von Beispielen aufzuzeigen und die aktuellen Veränderungen erläutern. Die kostenlose Informationsveranstaltung ‚Finanzierung von wohnumfeldverbessernden Maßnahmen ‘ findet am Mittwoch, 18. Oktober 2023, 14.30 Uhr, in der Seniorenbegegnungsstätte, Berliner Allee 16a, statt. Um telefonische Anmeldung unter der Rufnummer 02301 /4466 wird gebeten.

Foto zur Meldung: Informationsveranstaltung der ökumenischen Zentrale Schwerte  „Finanzierung von wohnumfeldverbessernden Maßnahme“ am 18. Oktober 2023
Foto: Logo Holzwickede

LEARN2PARTY

(28.09.2023)

Zeit zum Feiern! 

 

Am 21.10.2023 findet unter dem Titel ,,Learn2Party“ eine Party für 14-18-Jährige statt. Ab 19 Uhr startet die Veranstaltung in der Rausinger Halle. Karten kann man im Vorverkauf (unter anderem beim Treffpunkt Villa, bei der Ev. Jugend, beim Ortsjugendring und bei den älteren Mitgliedern des Zukunftsparlaments) für 3 € erhalten. An der Abendkasse kosten die Tickets dann 5 €. Wir bitten zur Party den Schulausweis im Original (kein Foto!!!) mitzubringen, es gibt für die unter 16-Jährigen ein Extra- Einlassbändchen.

 

Der Wunsch nach Veranstaltungen wie einer Party für Jugendliche existiert schon länger und kam während der Klausurtagung des Ortsjugendrings Anfang 2023, bei der auch Mitglieder des Zukunftsparlament teilnahmen, erneut auf. 


Bereits 2020 war vom Ortsjugendring eine solche Veranstaltung geplant, die dann allerdings leider Corona bedingt ausfallen musste.


Dieses Mal kooperieren der Ortsjugendring, Zukunftsparlament, evangelische Jugend, Treffpunkt Villa und das Kinder- und Jugendbüro Holzwickede. Finanziell unterstützt wird die Party unter anderem von der Stiftung Zukunft der Sparkasse UnnaKamen.

 

Wieso eigentlich der Name ,,Learn2Party“? Die Idee des Namens kam durch ein vorheriges Konzept. Es war nämlich beabsichtigt, vor der Party verschiedene Workshops in denen man verschiedene Dinge lernen kann. U.a. sollte ein DJ-, ein Tanz-, ein Sushi- und ein Cocktail-Workshop durchgeführt werden. Durch verschiedene Faktoren änderte sich der Plan allerdings dazu, zuerst einmal in diesem Jahr ,,nur“ die Party zu veranstalten, um zu schauen wie es von den Jugendlichen angenommen wird. Alkoholfreie Cocktails wird es natürlich trotzdem geben. Außerdem wird eine Fotobox vorbereitet und eine Ecke, in der die Jugendlichen ihre Wünsche und Anliegen auf vorbereitete Stellwände schreiben können.

Foto zur Meldung: LEARN2PARTY
Foto: LEARN2PARTY

Sanierung Fahrbahn in der Hövelstraße

(28.09.2023)

Am Mittwoch den 04.10.2023 beginnt die Sanierung der Fahrbahn in der Hövelstraße, von der Massener Straße bis zur Dürerstraße. Dieser Abschnitt wird auf der gesamten Straßenlänge und -breite saniert. Zusätzlich wird auch der Kreuzungspunkt Hövelstraße / Dürerstraße und der Gehweg in diesem Abschnitt saniert. Die Sanierung wird ca. drei Wochen dauern. Während der Baumaßnahme wird die Straße für den Durchgangsverkehr gesperrt. Es wird eine Umleitungsstrecke eingerichtet, diese erfolgt über die Voigtstraße, Hauptstraße und der Massener Straße und in Gegenrichtung.

 

Die betroffenen Anwohner kommen während der Bauzeit zu Ihren Grundstücken und Häusern. Erst nach Abschluss der Vorarbeiten, d.h. wenn die Asphaltdeckschicht eingebaut wird, darf die neue Asphaltfläche (Einbau und Auskühlen) zwei Tage nicht befahren werden.

 

Sofern aufgrund der Sanierungsarbeiten die Straße für das Müllfahrzeug nicht befahrbar ist, werden die Anwohner gebeten die Tonnen wie gewohnt an die Grundstücksgrenze zu stellen. Die Mitarbeiter der Baufirma werden die herausgestellten Müllgefäße zur Leerung an den nächstmöglichen Standort für die Abfuhr bereitstellen und zum Grundstück zurückbringen. 

 

Die ausführende Straßenbaufirma wird vor Beginn der Maßnahme ein Informationsschreiben, mit Kontaktdaten der Ansprechpartner auf der Baustelle, an die betroffenen Anwohner und Anlieger im Bereich der Maßnahme verteilen. Steht der genaue Termin für die Asphaltarbeiten fest, wird die Baufirma einige Tage vorher noch detaillierte Informationen mitteilen.

 

Die Gemeinde Holzwickede bittet bei eventuellen Behinderungen um Verständnis.

Foto zur Meldung: Sanierung Fahrbahn in der Hövelstraße
Foto: Foto: © Gemeinde Holzwickede

Holzwickeder Hausmeister werden im sparsamen Umgang mit Energie geschult

(28.09.2023)

Das Seminar fand im Rahmen des Projekts „Energiesparen macht Schule“ im Emschersaal statt

 

Wie können Schulgebäude energieeffizient beheizt werden? Wie wird die Verschwendung von Wasser erkannt und verhindert? Welche Möglichkeiten gibt es, eine möglichst sparsame und gleichzeitig ausreichende Beleuchtung für Schülerinnen und Schüler oder auch trainierende Vereine in den Turnhallen sicherzustellen? Diese und weitere Fragen beantwortete Mark Cyrol vom E&U Energiebüro am Mittwoch (26.09.) während einer ganztägigen Schulung für alle Holzwickeder Hausmeister. Dabei wurden nicht nur die theoretischen Grundlagen erläutert, sondern auch mit Hilfe des mitgebrachten Messgerätekoffers ganz praktisch demonstriert, welche Möglichkeiten es gibt, Energiefresser zu erkennen und entsprechend Abhilfe zu schaffen. 

 

Die Hausmeisterschulung fand im Rahmen des Projekts „Energiesparen macht Schule“ statt, das seit April dieses Jahres zusammen mit dem Energiebüro E&U in Holzwickede durchgeführt wird. Die Umsetzung des Projekts ist eine Maßnahme des Klimaschutzkonzepts und soll im Laufe der nächsten vier Jahre, Schülerinnen und Schüler sowie das Schulpersonal dazu motivieren, durch einfache Verhaltensänderungen, möglichst viel Energie einzusparen. So soll in erster Linie eine Einsparung von Treibhausgasen und damit ein Beitrag zum Klimaschutz erzielt werden. Daneben werden absehbar auch die finanziellen Mittel der Gemeinde geschont. Die eingesparten Kosten werden zu gleichen Teilen zwischen der Verwaltung und den teilnehmenden Schulen aufgeteilt. 

Foto zur Meldung: Holzwickeder Hausmeister werden im sparsamen Umgang mit Energie geschult
Foto: Quelle: Gemeinde Holzwickede

Ein Thema bei „Schüttes-Kreisel-Talk“: Die Sorge um das Kellerkopf-Denkmal

(27.09.2023)

Am 1. Oktober 2023 (Sonntag) wird in Hengsen nicht nur das Erntedankfest gefeiert, um 11 Uhr steht in der Dorfmitte auch die 14. Auflage von „Schüttes-Kreisel-Talk“ an. 

 

Ein Problem, über das an diesem Tag am Stehtisch gesprochen werden soll, liegt knapp zwei Kilometer vom Kreisel entfernt – das „Kellerkopf-Denkmal“, das seit 94 Jahren vor den Gefahren des Krieges mahnt. 

 

Zurzeit kümmert sich Ortsvorsteher Volker Schütte zusammen mit einem engagierten Team darum,  den vorstandslosen Förderverein zu retten und wieder in ein ruhiges Fahrwasser zu bringen. 

 

Schütte: „Es wäre sehr schade, wenn dieser geschichtsträchtige Verein, der seit Jahrzehnten sehr viel für unser Bewusstsein in Sachen „Frieden“ sowie für den Zusammenhalt von Hengsen und seiner Nachbarorte getan hat, von der Bildfläche verschwinden würde. Mit einem Neustart, einer neuen Vereinsführung und ganz wichtig, mit einer neuen Vereinsvita, kann das bis Ende Oktober vielleicht noch verhindert werden!“ 

 

Volker Schütte wird aber auch auf den September-Talk zurückblicken und über Erfreuliches  berichten. So hat die Gemeindeverwaltung das Beleuchtungsprobleme im Umfeld der Autobahnbrücke an der Kellerstraße auf dem Schirm, das Parkproblem im Einmündungsbereich von Höhenweg und Weststraße wird geprüft, die Sportgeräte für den Outdoorpark auf dem Haarstrang sind bestellt und die verwilderte Hecke an der Massener Straße ist von „Straßen NRW“ bereits geschnitten worden. 

 

 

Darüber hinaus sind Fahrbahnabsenkungen auf der Unnaer Straße mit Asphalt verfüllt worden, wodurch die Lärmbelästigung hoffentlich jetzt abnimmt. 

 

Auch die Bewohner der Siedlung „Kornblumenweg“ können sich freuen: Der in die Jahre gekommene Fuß- und Radweg zwischen der Oststraße und der Siedlung (Foto) wurde vom Team des Bau- und Betriebshofs mit Splitt verfüllt und wieder in einen guten Zustand versetzt. Danke dafür!   

 

Handzettel

Foto: © Volker Schütte

 

Volker Schütte: „Genießen Sie am Sonntag das schöne Spätsommerwetter, besuchen Sie mich um 11 Uhr am Kreisel und lassen Sie uns reden – über unser Dorf Hengsen und alles, was dazugehört!“

Foto zur Meldung: Ein Thema bei „Schüttes-Kreisel-Talk“: Die Sorge um das Kellerkopf-Denkmal
Foto: Foto: © Volker Schütte

Informationsveranstaltung zur Gründung eines Fördervereins für das Freibad „Schöne Flöte“ in Holzwickede am 27.09.2023 um 18.00 Uhr im Emschersaal des Rat- und Bürgerhauses

(26.09.2023)

Am 27.09.2023 um 18.00 Uhr findet im Emschersaal des Rat- und Bürgerhauses eine Informationsveranstaltung zur Gründung eines Fördervereins für das Freibad „Schöne Flöte“ statt.

 

Es sollen an diesem Abend Ideen austauscht werden und es sollen sich möglichst viele Interessierte finden, die bereit sind, sich zu einem Verein zusammenzuschließen um das Freibad „Schöne Flöte“ zu unterstützen und noch attraktiver zu gestalten.

 

Dirk Weise mit seinem Kollegen Dirk Mühlpford vom Förderverein Freibad Dellwig e.V. werden über Ihre sehr positiven Erfahrungen aus dem Förderverein Freibad Dellwig e.V. berichten.

 

Eingeladen sind neben interessierten Bürgern, die Freude an der Mitarbeit in einem Freibadverein haben, auch Politik und Verwaltung.

 

Jeder ist herzlich Willkommen.

Foto zur Meldung: Informationsveranstaltung zur Gründung eines Fördervereins für das Freibad „Schöne Flöte“ in Holzwickede am 27.09.2023 um 18.00 Uhr im Emschersaal des Rat- und Bürgerhauses
Foto: Freibad "Schöne Flöte" © Gemeinde Holzwickede

Halloween-Kino

(25.09.2023)

für Kinder ab 6 Jahren und Familien

am 28.10.2023 ab 17.00 Uhr

 

in der Rausinger Halle, Rausinger Straße 30 in Holzwickede

 

Am Samstag, den 28. Oktober 2023 ist Gruseln angesagt. Kurz vor Halloween lädt die Gemeinde Holzwickede in Kooperation mit dem Kreis Unna, Treffpunkt Villa wieder zu einer schaurig-schönen Filmvorführung in die Rausinger Halle ein, die perfekt zum Motto passt. Die Vorstellung beginnt um 17:00 Uhr, Einlass ab 16:00 Uhr.

 

Gezeigt wird der Film „Coco – Lebendiger als das Leben“. Der Film handelt von dem zwölfjährigen Miguel, der gerne Musik machen will. Doch seine Familie ist seit vielen Generationen gegen die Musik, weil sein Ururgroßvater die Familie der Musik zuliebe verlassen hat. Als Miguel für einen Wettbewerb am „Dia de los Muertos“ die Gitarre des großen Sängers und Idols Ernesto de la Cruz auf dem Friedhof unerlaubt nimmt und darauf spielt, gerät er in das Reich der Toten. Nur bis zum Sonnenaufgang ist Zeit, den Fluch zu überwinden und wieder in seine Welt zurückzukehren, bevor er sich auch in ein Skelett verwandelt...

 

Eintritt 3,00 € - Wer gruselig verkleidet kommt, zahlt keinen Eintritt!

Foto zur Meldung: Halloween-Kino
Foto: Halloween-Kino

35. Holzwickeder Weihnachtsmarkt - Tradition der gemeindeeigenen Glühweintassen wird gewahrt

(25.09.2023)

Auf vielfachen Wunsch und zur Wahrung einer langen „Tradition“ des Holzwickeder Weihnachtsmarktes wurde bereits Mitte August eine Neubeschaffung von 3000 neuen Weihnachtsmarkttassen in die Wege geleitet. Im Laufe der nächsten zwei Wochen wird die Anlieferung erwartet.

 

Ein großes „Dankeschön“ geht hierbei an das Holzwickeder Unternehmen #3 GATTER 3 Technik GmbH und die Sparkasse UnnaKamen, die durch Ihre Spenden eine solch schnelle Beschaffung erst ermöglicht haben.

 

Mit dem neuen Layout welches das neue Rat- und Bürgerhaus im weihnachtlichen Stil abbildet wird der Glühwein, ausgeschenkt durch Holzwickeder Vereine und Institutionen, noch besser schmecken! 

 

Die Kulturabteilung der Gemeinde Holzwickede startet zeitnah eine Abfrage bezüglich des Bedarfs der letztjährigen Nutzerinnen und Nutzer und informiert über weitere Details.

Foto zur Meldung: 35. Holzwickeder Weihnachtsmarkt - Tradition der gemeindeeigenen Glühweintassen wird gewahrt
Foto: 35. Holzwickeder Weihnachtsmarkt - Tradition der gemeindeeigenen Glühweintassen wird gewahrt

Erfolgreich absolvierte Verwaltungslehrgänge im Jahr 2023

(25.09.2023)

Am Studieninstitut für kommunale Verwaltung haben Lena Eckmann, Peter Höttemann und Marcus Kunert den Verwaltungslehrgang I, Janine Schendzielorz und Ingrid Topel den Verwaltungslehrgang II erfolgreich abgeschlossen und ihre Prüfungen bestanden.

 

Frau Eckmann ist seit dem 01.02.2021 für die Gemeinde Holzwickede als Sachbearbeiterin im Bürgerbüro tätig und steht den Bürgerinnen und Bürgern der Gemeinde als Ansprechpartnerin für alle Angelegenheiten in diesem Bereich zur Verfügung. Zuletzt übernahm Frau Eckmann darüber hinaus einige Arbeiten im Bereich der Wohngeldsachbearbeitung.

 

Herr Höttemann übernimmt seit dem 01.11.2020 die Aufgaben des Feuerwehrgerätewartes und ist darüber hinaus als Sachbearbeiter im Bereich Sicherheit und Ordnung beschäftigt. Insbesondere ist er Ansprechpartner für den Bereich des ruhenden Straßenverkehrs.

 

Herr Kunert ist bereits seit dem 01.07.2019 bei der Gemeinde Holzwickede beschäftigt und seither innerhalb des Fachbereiches I für die Bereiche Druckerei und Postdienst zuständig. Darüber hinaus übernimmt er einige Aufgaben im Bereich Kommunalrecht.

 

Frau Schendzielorz ist seit ihrer Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation ununterbrochen für die Gemeinde Holzwickede tätig. Zuletzt beging sie ihr 25-jähriges Dienstjubiläum. Bis heute ist sie als Sachbearbeiterin für die Bereiche SGB XII und Aufgaben nach dem Asylbewerberleistungsgesetz verantwortlich.

 

Darüber hinaus hat auch Frau Topel die Abschlussprüfung im Verwaltungslehrgang II erfolgreich bestanden. Seit dem 01.01.2018 ist sie für die Gemeinde Holzwickede tätig und seit Juni 2019 als Sachbearbeiterin für die Bereiche Standesamt und Friedhofsangelegenheiten zuständig.

 

Der Abschluss des Verwaltungslehrganges I befähigt Frau Eckmann, Herr Höttemann und Herr Kunert künftig, als Verwaltungswirte Aufgaben des mittleren Verwaltungsdienstes wahrzunehmen. 

 

Frau Schendzielorz und Frau Topel tragen künftig die Berufsbezeichnung „Verwaltungsfachwirtin“. Gleichzeitig haben sie die Voraussetzungen zur Bekleidung von Ämtern des gehobenen Verwaltungsdienstes geschaffen.

 

Wir gratulieren allen Kolleginnen und Kollegen herzlich zu den erfolgreich bestandenen Prüfungen und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.

 

v.L. Marcus Kunert, Ingrid Topel, I. Beigeordneter Bernd Kasischke

v.L. Marcus Kunert, Ingrid Topel, I. Beigeordneter Bernd Kasischke

Foto zur Meldung: Erfolgreich absolvierte Verwaltungslehrgänge im Jahr 2023
Foto: v.l. I. Beigeordneter Bernd Kasischke, Janine Schendzielorz, Peter Höttemann, Lena Eckmann, Fachbereichsleiterin Stefanie Heinrich

Modelleisenbahner - Freunde treffen sich am 02. Oktober 2023

(25.09.2023)

Die Welt der Eisenbahnen in Miniatur ist alle vier Wochen Thema in der Seniorenbegegnungsstätte an der Berliner Allee 16a. An jedem 1.Montag im Monat treffen sich in lockerer Runde Modelleisenbahn-Fans um sich über ihre Leidenschaft auszutauschen und Fach zu simplen. Das nächste Treffen findet am Montag, 02. Oktober 2023, 14.00 Uhr, statt. 

 

Interessierte sind herzlich willkommen!

 

Weiter Informationen sind im Büro der Seniorenbegegnungsstätte (Tel.-Nr. 0 23 01 / 44 66) zu erhalten.

Foto zur Meldung: Modelleisenbahner - Freunde treffen sich am 02. Oktober 2023
Foto: Quelle: Pixabay

Musikalische Lesung mit Bernd Stelter war ein voller Erfolg

(25.09.2023)

Im Emschersaal des Rat- und Bürgerhauses

Am Sonntag, 24. September 2023

 

Am Sonntag kamen die Gäste in den vollen Genuss des neuen Buches von „Lokalmatador“ Bernd Stelter. Gebürtig aus Unna ist Holzwickede kein unbekanntes Pflaster für Ihn gewesen. 

 

Bernd Stelter führte gekonnt mit viel Witz und Gitarre durch das Programm und stellte sein neues Buch "Wer älter wird, braucht Spaß am Leben" vor. In diesem stellt er sich dem Älterwerden und seinem eigentlichen Herzensthema: der Freundlichkeit, mit uns selbst und mit unseren lieben Mitmenschen.

 

 

Organisiert von den „HowiBib-Freunden“, dem Förderverein der Gemeindebibliothek unterstützt durch die Kulturabteilung der Gemeinde Holzwickede war die Veranstaltung ein voller Erfolg. Mit rund 300 Gästen war der Emschersaal voll ausgelastet. Alle Besucherinnen und Besucher können sich bereits jetzt auf weitere Veranstaltungen freuen, die den Saal mit Leben füllen.

 

Die nächste Buchvorstellung, organsiert von den „HowiBib-Freunden“ findet am 13. Oktober 2023 um 19:00 Uhr in der Gemeindebibliothek statt. Weitere Infos hierzu finden Sie auch im Veranstaltungskalender auf www.holzwickede.de oder unter www.bibliothek-holzwickede.de.

Foto zur Meldung: Musikalische Lesung mit Bernd Stelter war ein voller Erfolg
Foto: v.l.n.r. Frank Brockbals (HowiBib-Freunde), Bernd Stelter, Jörg Häusler (HowiBib-Freunde) & André Zablowski (Kulturabteilung Gemeinde Holzwickede) / Foto: Zablowski/Gemeinde Holzwickede

Einführung des DeutschlandTickets für die Holzwickeder Schulen zum 01.10.2023

(22.09.2023)

Zum 01.10.2023 führt die Gemeinde Holzwickede als Schulträger für die Holzwickeder Schulen das Deutschlandticket für das Schuljahr 2023/2024 ein. 

 

Liegt ein Anspruch auf Schülerfahrkostenübernahme gemäß SchfkVO vor, wird ein DeutschlandTicket Schule (ehemals SchokoTicket, SchülerTicket, SchulwegMonatskarte) im Abonnement durch die VKU (Wohnort im Kreis Unna) beziehungsweise der DSW21 (Wohnort Dortmund) ausgestellt. Dieses Ticket ist nur in Verbindung mit einem amtlichen Lichtbildausweis gültig. 

 

Liegt kein Ticket vor und es besteht kein Anspruch, können die Selbstzahler ein DeutschlandTicket für 29€ bei den Verkehrsunternehmen erwerben. 

 

DeutschlandTicket Schule zum 01.10.2023 

 

Was ändert sich? 

Das neue Ticket für Schülerinnen und Schüler ist rund um die Uhr deutschlandweit im Regionalverkehr gültig. 

 

Was ist zu tun, wenn man bereits ein Ticket hat? 

Nichts. Die Tickets werden automatisch von der VKU und DSW21 auf das DeutschlandTicket Schule umgestellt. Der bestehende Vertrag läuft weiter. Der Eigenanteil für das bezuschusste Ticket bleibt unverändert. 

 

Was geschieht mit den alten Tickets?

Die bereits ausgehändigten Tickets müssen nicht zurückgegeben werden. Bei verspäteter Lieferung des Deutschlandtickets sollte unbedingt so lange das alte Ticket verwendet werden. Nach Ausstellung können die alten Fahrkarten entsorgt werden. 

 

Für Rückfragen steht Ihnen die Schulverwaltung gerne zur Verfügung. 

Foto zur Meldung: Einführung des DeutschlandTickets für die Holzwickeder Schulen zum 01.10.2023
Foto: Logo Holzwickede

Seniorenbegegnungsstätte veröffentlicht Oktober - Newsletter

(22.09.2023)

Alle zwei Monate geben die Mitarbeiterinnen der Gemeindeverwaltung einen Newsletter heraus, um über die aktuellen Vorträge, Veranstaltungen und Aktivitäten rund um die Seniorenbegegnungsstätte zu berichten. 

 

Den Newsletter können Interessierte per E-Mail oder Post erhalten. Angefordert werden kann er im Gemeindebüro der Seniorenbegegnungsstätte, Tel.-Nr. 0 23 01 / 44 66 oder per E-Mail unter . Zusätzlich liegt er auch in der Seniorenbegegnungsstätte und im Foyer des Rat- und Bürgerhauses aus und wird auf der Homepage der Gemeinde Holzwickede unter der Rubrik „Leben in Holzwickede >> Senioren>> Seniorenbegegnungsstätte“ veröffentlicht. 

[Newsletter Oktober]

Foto zur Meldung: Seniorenbegegnungsstätte veröffentlicht Oktober - Newsletter
Foto: Logo Holzwickede

Vegetarischer Kochkurs

(22.09.2023)

Am Samstag, 30. September, findet ein Kochkurs der Volkshochschule in der Josef-Reding-Schule statt. Interessierte können an dem Tag lernen, was zu einer ausgewogenen vegetarischen indischen Mahlzeit gehört. Die Kursleitung vermitteln Tipps und Tricks für die Zubereitung und Verwendung der vielfältigen indischen Gewürze. Im Mittelpunkt steht das vegetarische Gericht „Matar Paneer“. Die Teilnahmegebühr inklusive Lebensmittel beträgt 24 Euro. 

 

Anmeldungen nimmt die Volkshochschule per Mail an zib-, unter der Telefonnummer 02303-103-713 oder -714 oder online unter www.vhs-zib.de entgegen.

 

Link zum Angebot: 

Vegetarische indische Küche: Paneer (vhs-zib.de) 

Foto zur Meldung: Vegetarischer Kochkurs
Foto: Logo VHS

Sonntagsöffnung mit dem Literaturkreis „Amüsante Geschichten rund um Dortmund“ am 15. Oktober 2023

(21.09.2023)

Der Literaturkreis der Seniorenbegegnungsstätte lädt am Sonntag, 15. Oktober 2023, 15.00 Uhr, zu seinem jährlich stattfindenden Literaturnachmittag ein. In diesem Jahr steht die Veranstaltung unter dem Motto „Amüsante Geschichten rund um Dortmund“. Die Gruppe wird während des gemeinsamen Kaffeetrinkens humorvolle Kurzgeschichten aus der Alltagswelt des früheren Ruhrgebietes aber auch Anekdoten und Sagen rund um Dortmund vortragen. Mit dabei sind einige lustige Eskapaden des „Tollen Bombergs“, die Sagen von der Emscherfee Emrizza und Agnes von der Vierbecke aber auch unbekannte „Ruhrpott-Geschichten“. 

 

Zu der Veranstaltung sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger in die Seniorenbegegnungsstätte, Berliner Allee 16 a, eingeladen. Einlass ist ab 14.30 Uhr.

 

Karten zum Preis von 5,00 € (incl. Kaffee und Kuchen) sind im Büro der Seniorenbegegnungsstätte ab Freitag, 29. September 2023, 09.00 Uhr, zu erwerben. Eine telefonische Vorbestellung ist ab diesem Zeitpunkt unter der Rufnummer 02301/4466 möglich.

Foto zur Meldung: Sonntagsöffnung mit dem Literaturkreis „Amüsante Geschichten rund um Dortmund“ am 15. Oktober 2023
Foto: Seniorenbegegnungsstätte © Gemeinde Holzwickede

Die Aktive Bürgerschaft Holzwickede gibt den Holzwickeder Kalender 2024 heraus

(18.09.2023)

Der neue Holzwickeder Jahreskalender für 2024 ist erschienen und steht unter dem Motto „Grüne Oasen in Holzwickede“. Zur Erstellung des Kalenders hatte die Aktive Bürgerschaft Holzwickede im Frühjahr 2023 alle Hobbyfotografinnen und Hobbyfotografen dazu aufgerufen Fotos einzureichen. Aus über 140 Einsendungen hat die Gruppe insgesamt 32 Bilder ausgewählt, die schöne Plätze und Orte in der Natur wie beispielsweise die Kleingartenanlage am Oelpfad, den Regenbogensee in Opherdicke oder den Blick von „Schoofs Brücke“ auf die Ruhr zeigen.

 

Den Kalender gibt als Wandkalender in Größe DIN 4 zum Preis von 13,50 Euro.

 

Der Kalender ist in der Seniorenbegegnungsstätte, Berliner Allee 16a, zu erwerben. Weitere Informationen erhalten Interessierte auch unter der Rufnummer 44 66.

Foto zur Meldung: Die Aktive Bürgerschaft Holzwickede gibt den Holzwickeder Kalender 2024 heraus
Foto: Die Aktive Bürgerschaft Holzwickede gibt den Holzwickeder Kalender 2024 heraus

Briefmarkentauschkreis trifft sich am 27. September 2023

(18.09.2023)

Seit über eineinhalb Jahrhunderten üben Briefmarken auf unzählige Menschen eine große Faszination aus, sodass das Sammeln von Briefmarken, die Philatelie, bis heute noch immer ein populäres Hobby ist. Auch in der Seniorenbegegnungsstätte treffen sich an jedem letzten Mittwoch im Monat interessierte Briefmarkensammler/-innen, die in gemeinsamer, lockerer Runde Briefmarken tauschen oder sich Anregungen holen. Zu den Treffen werden auch doppelte Briefmarken und Fehllisten mitgebracht.

 

Das nächste Treffen findet am 27. September 2023, 15.00 Uhr, in der Cafeteria der Seniorenbegegnungsstätte an der Berliner Allee 16a, statt.

 

Interessierte sind herzlich willkommen!

 

Weitere Informationen sind im Büro der Seniorenbegegnungsstätte (Tel.-Nr. 0 23 01 / 44 66) zu erhalten.

Foto zur Meldung: Briefmarkentauschkreis trifft sich am 27. September 2023
Foto: Quelle: Pixabay

Hundeschwimmen im Freibad "Schöne Flöte"

(18.09.2023)

Das Freibad „Schöne Flöte“ bietet in diesem Jahr wieder das beliebte Hundeschwimmen nach Ende der Freibadsaison an. Am Samstag, 23.09.2023, und Sonntag, 24.09.2023, stehen dann das Schwimmer- und das Aktionsbecken jeweils von 10:00 bis 16:00 Uhr zur Verfügung. Wie jedes Jahr dürfen dann nur die Hunde in die Becken.

 

Ein gültiger Impfpass und ein Versicherungsnachweis sind bitte mitzubringen (für den Hund). Der Eintritt beträgt 2,50 € je Hund.

Foto zur Meldung: Hundeschwimmen im Freibad
Foto: Quelle: Pixabay

Neue Sitzgelegenheiten am Clara-Schumann-Gymnasium

(15.09.2023)

Die neuen Sitz- und Arbeitsmöglichkeiten rund um das Clara-Schumann-Gymnasium können fortan von den Schüler/-innen nach Lust und Laune genutzt werden. Resultierend aus dem Zukunftsparlament und in Zusammenarbeit mit dem Clara-Schumann-Gymasium wurden veraltete Sitzmöglichkeiten ausgetauscht und weitere Möglichkeiten zum Verweilen geschaffen. Diese Maßnahme wurde aus dem Projekt „Aufholen und Ankommen nach Corona“ finanziert.

 

Vor dem Schülercafé stehen nun zwei Hochtische und im hinteren Bereich des Schulhofes haben die älteren Schüler/-innen jetzt Gelegenheit in ihrer freien Zeit zu entspannen. Die Rundsitzgruppen auf dem Hauptschulhof können zur Gruppenarbeit genutzt werden.

 

Die Gemeinde Holzwickede bedankt sich für den Aufbau durch die Kolleg/-innen des Baubetriebshofes und wünscht den Schüler/-innen viel Freude mit den neuen Sitzgelegenheiten.

 

Schulhof_CSG_1

Schulhof_CSG_3

Foto zur Meldung: Neue Sitzgelegenheiten am Clara-Schumann-Gymnasium
Foto: Neue Sitzgelegenheiten am Clara-Schumann-Gymnasium

Neugestaltung des südlichen Schulhofes der Dudenrothschule

(15.09.2023)

Das Schülerparlament der Dudenrothschule hat sich nach Rücksprache mit dem Klassenrat der einzelnen Klassen für eine neue Ruhezone auf dem südlichen Schulhof entschieden. In gemeinsamer Arbeit wurde der Platz neugestaltet und lädt fortan die Kinder zum Verweilen ein. Damit der Schulbetrieb möglichst wenig beeinträchtigt wird, wurden die neuen Netzbänke, Weidenhütten und ein Kriechtunnel in den vergangenen Sommerferien aufgestellt.

 

Diese Maßnahme konnte durch die großzügige Spende der Sparkasse Unna an den Förderverein der Dudenrothschule durchgeführt werden.

 

Die Gemeinde Holzwickede bedankt sich für den Aufbau durch die Kolleg/-innen des Baubetriebshofes und wünscht den Schüler/-innen viel Freude mit den neuen Gegebenheiten.

Foto zur Meldung: Neugestaltung des südlichen Schulhofes der Dudenrothschule
Foto: Foto: © Gemeinde Holzwickede

Wasserspiel Kinderspielplatz Emscherpark

(15.09.2023)

Die Reparatur des Wasserspiels am Kinderspielplatz Emscherpark ist nunmehr abgeschlossen. Durch den Vandalismusschaden mussten die Pumpen ersetzt werden und ebenso haben größere Tiefbauarbeiten für neue Zuleitungen stattgefunden. Zur Behebung des Schadens bedurfte es entsprechender Fachfirmen und des nötigen Materials.

 

Durch die Instandsetzung des Wasserspiels bieten sich nun wieder Spiel, Spaß und Freude für Kinder, die hier bei schönem Wetter oft und gerne spielen, planschen und sich ein wenig erfrischen möchten. Ab dieser Woche heißt es auf dem Kinderspielplatz Emscherpark endlich wieder:

Wasser marsch!

 

Die Gemeinde bedankt sich herzlich für den Aufbau durch die Kolleg/-Innen der Wasserversorgung, des Baubetriebshofes und den entsprechenden Fachfirmen und wünscht Alt und Jung viel Freude mit den neuen alten Gegebenheiten.

Foto zur Meldung: Wasserspiel Kinderspielplatz Emscherpark
Foto: Logo Holzwickede

Für die Sonntagsöffnung – Themennachmittag „Der Lebemensch Erich Kästner“ am Sonntag, 24. September 2023 sind noch Karten zu erhalten!

(15.09.2023)

Für den Themennachmittag „Der Lebemensch Erich Kästner“ am Sonntag, 24. September 2023, sind noch Karten zu erhalten.

 

Der Kinder- und Jugendbuchautor ist nur eine von vielen Facetten des Erich Kästners. Er hat daneben aber auch ein interessantes Leben als Mensch geführt mit allen dazugehörigen Aufs und Abs. Die Referentin, Cassandra Speer, wird an diesem Nachmittag über den Autor berichten und Einblicke geben, wie er sein Leben in seinen Büchern verarbeitet hat.

 

Die Veranstaltung findet in der Seniorenbegegnungsstätte, Berliner Allee 16a, statt und startet um 15.00 Uhr. Ab 14.30 Uhr besteht die Möglichkeit in gemütlicher Atmosphäre Kaffee zu trinken.

 

Karten zum Preis von 5,00 € (incl. Kaffee und Kuchen) sind im Büro der Seniorenbegegnungsstätte, Berliner Allee 16a, zu erwerben. Auch ist eine telefonische Vorbestellung (Tel.-Nr.  02301/4466) möglich.

Foto zur Meldung: Für die Sonntagsöffnung – Themennachmittag „Der Lebemensch Erich Kästner“ am Sonntag, 24. September 2023 sind noch Karten zu erhalten!
Foto: Seniorenbegegnungsstätte © Gemeinde Holzwickede

Fahrt nach Köln mit Dombesichtigung am 17. Oktober 2023

(14.09.2023)

Zu einer Fahrt nach Köln lädt die Gemeinde Holzwickede alle interessierten Seniorinnen und Senioren am Dienstag, 17. Oktober 2023, ein. An diesem Tag wird das bekannteste Bauwerk und die dritthöchste Kirche der Welt – der Kölner Dom - besucht. Der Kölner Dom mit seiner Bauzeit von über 600 Jahren ist eines der besten Beispiele für vollendete gotische Baukunst. Bei der rund 1stündigen Führung erfahren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer viele Einzelheiten über die Erbauung des Doms aber auch, warum im Dom eine Stadtmauer steht und auf welche Weise der Teufel beim Bau seine Hände im Spiel hatte. Nach der Führung bleibt ausreichend Zeit für einen ausgedehnten Bummel entlang der Rheinpromenade oder durch die Innenstadt.

 

Die Fahrt startet ab 08.00 Uhr in Holzwickede und die Rückfahrt erfolgt gegen 15.30 Uhr.

 

Karten zum Preis von 23,00 Euro (inklusive Busfahrt & Domführung) gibt es ab Freitag, 22. September 2023, 09.00 Uhr, im Büro der Seniorenbegegnungsstätte, Berliner Allee 16a. Ab diesem Zeitpunkt ist auch erst eine telefonische Kartenvorbestellung unter der Rufnummer 0 23 01 / 44 66 möglich.

Foto zur Meldung: Fahrt nach Köln mit Dombesichtigung am 17. Oktober 2023
Foto: Logo Holzwickede

Neue Kollegin in der Gemeindeverwaltung

(13.09.2023)

Am 01.09.2023 durfte das Team der Gemeindeverwaltung Frau Darleen Kramer als neue Kollegin begrüßen. Frau Kramer ist zunächst innerhalb des Fachbereiches IIb im Bereich der Kultur- und Sportverwaltung eingesetzt.

 

Im Rahmen ihrer künftigen Tätigkeit wird sie in unter anderem in regelmäßigem Kontakt mit den Holzwickeder Vereinen und Institutionen stehen. Hierbei sind ihr einige Strukturen und Kontakte aufgrund ihrer aktiven Mitgliedschaft der HSC-Damenfußballmannschaft bereits bekannt.

 

Wir wünschen Frau Kramer einen angenehmen Start und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.

Foto zur Meldung: Neue Kollegin in der Gemeindeverwaltung
Foto: v.l. stv. Fachbereichsleiter Patrick Wenig, Darleen Kramer, Antje König-Krämer

Skatrunde sucht neue Mitspielerinnen und Mitspieler

(13.09.2023)

Regelmäßig werden in der Seniorenbegegnungsstätte an der Berliner Allee 16a „Spielenachmittage“ angeboten. Jeden Montag- und Mittwochnachmittag kann bei Kaffee und Kuchen von 14.00 bis 18.00 Uhr gespielt werden. Neben Bridge und Brettspielen, wird auch regelmäßig Skat gespielt. Für die Skatrunden werden nun neue Mitspielerinnen und Mitspieler gesucht. Wer also Interesse hat in gemeinsamer, lockerer Runde „Karten zu kloppen“,  kann einfach an einem Spielenachmittag vorbeikommen oder sich im Büro der Seniorenbegegnungsstätte (Tel.-Nr. 44 66) melden.

Foto zur Meldung: Skatrunde sucht neue Mitspielerinnen und Mitspieler
Foto: Quelle: Pixabay

Pflanzaktion im Holzwickeder Bürgerwald

(12.09.2023)

Möchten auch Sie eine Baumpatenschaft übernehmen und mit einer Baumpflanzung an ein besonderes Ereignis oder einen nahestehenden Menschen erinnern? Anmeldungen für das Pflanzfest am 18. November können noch bis Ende September bei der Gemeindeverwaltung eingereicht werden.

 

Der Holzwickeder Bürgerwald wurde bereits 2009 zur Verbesserung des Klimas und des Erholungswertes ins Leben gerufen. Seitdem wurden insgesamt 237 Jungbäume, verteilt auf drei Teilflächen im Gemeindegebiet, gesetzt. Um der zunehmenden Flächeninanspruchnahme für neue Wohngebiete und Straßen entgegenzuwirken, soll der Bürgerwald dazu beitragen die für Mensch und Tier so wichtigen ökologischen Funktionen aufrecht zu erhalten. Darüber hinaus unterstützt jede Baumpflanzung das Ziel, nachfolgenden Generationen eine lebenswerte Umwelt zu hinterlassen.

 

Der Flyer mit dem Anmeldeformular und weiteren Informationen sind auf der Internetseite der Gemeinde Holzwickede unter der Rubrik Gemeindeentwicklung/ Umwelt zu finden. Bei Fragen steht die Umweltbeauftragte Tanja Flormann unter der Rufnummer 02301/915-414 oder per E-Mail an gerne zur Verfügung.

Foto zur Meldung: Pflanzaktion im Holzwickeder Bürgerwald
Foto: Pflanzaktion im Holzwickeder Bürgerwald

„Unser geschichtsträchtiger Kellerkopf-Denkmalverein ist in Gefahr!“ - Ein Hilferuf von Hengsens Ortsvorsteher Volker Schütte

(11.09.2023)

Schon seit 94 Jahren steht das „130er-Denkmal, viel besser bekannt als „Kellerkopf-Denkmal“, an der westlichen Ortsgrenze von Hengsen und mahnt vor den Gefahren des Krieges.

 

Seit 1978 kümmert sich ein von engagierten Nachbarn gegründeter Förderverein, der nicht mehr in der militaristischen Tradition der Erbauer steht, um die Erhaltung und Pflege der Anlage – auch ich gehöre zu den Mitgliedern.

 

Am Pfingstsonntag 1980 feierte der Verein das Erste von vielen Friedensfesten und belebt seitdem den Zusammenhalt der Einwohnerinnen und Einwohner von Hengsen und seiner Nachbarorte. 

 

Ganz oben auf der Agenda des Traditionsvereins steht der Wunsch nach Frieden - und das nicht nur zu Zeiten, als noch die Raketensysteme „Nike Hercules“ und „Patriot“ in Opherdicke stationiert waren und die Hengser „Radarstation“ fast in Sichtweite des Mahnmals lag.

 

Jetzt ist unser Verein in Gefahr, dicke Wolken verdunkeln den „Kellerkopf“! Viele Mitgliederinnen und Mitglieder fragten  sich schon länger, warum man von dem Vorstand schon seit Jahren einfach nichts mehr hört und wie sich die vielen Vereinsaustritte erklären lassen.

 

In meiner Funktion als Ortsvorsteher wurde ich Anfang des Jahres mit ins Boot genommen und auch aus dem Rathaus darum gebeten, mich für den Erhalt des Fördervereins einzusetzen.

 

Ich packte das Problem an, führte mehrere Besprechungen mit einem Team von Denkmalfreunden durch und nahm Kontakt zum Vorstand auf.

 

Das Ergebnis: Am 1. September 2023  fand nach weit über vier Jahren erstmals wieder eine Jahreshauptversammlung statt. Hier erklärte der Vorstand seinen Rücktritt, zu einer Neuwahl kam es mangels Kandidaten nicht.

 

Noch während der Versammlung bekräftigte ich gegenüber den Teilnehmern meine Absicht, den Verein vor dem folgenreichen Untergang retten und zurück in ein ruhiges Fahrwasser lotsen zu wollen.

Die Sorge ob der Rückgabe des Denkmalgeländes an den ursprünglichen Besitzer, die Aussicht auf eine deutliche Reduzierung der Fördergelder, die mögliche Sperrung der Zuwegung und ganz besonders der drohende Verlust der Friedensbotschaft, die das Denkmal zum Beispiel bei Schulveranstaltungen ausstrahlt, sind mir diese Arbeit wert.

 

Über die Medien, die Gemeindeverwaltung, die örtlichen Vereine, Parteien, Schulen und Kirchen suche ich zurzeit nach Interessierten, die ehrenamtsmäßig im Vorstand des Fördervereins mitarbeiten möchten.

 

Ende Oktober 2023 plane ich die Durchführung einer Mitgliederversammlung, wo dann ein neuer Vorstand gewählt oder der Verein im 45. Jahr seines Bestehens aufgelöst wird. 

 

Für den wünschenswerten Fall, dass es mit der Vereinsarbeit weitergeht, kann ich mir als Ortsvorsteher eine beratende Funktion im neuen Vorstandsteam vorstellen.

 

Mein Fazit und meine Bitte: Es wäre sehr schade, wenn dieser geschichtsträchtige Förderverein, der seit Jahrzehnten sehr viel für unser Bewusstsein in Sachen „Frieden“ getan hat, von der Bildfläche verschwinden würde.

Mit einem Neustart, einer neuen Vereinsführung und ganz wichtig, mit einer neuen Vereinsvita, könnte das –fünf Minuten vor zwölf– verhindert werden.   

Ich bitte die Einwohner von Hengsen, Opherdicke, Holzwickede, Lichtendorf, Sölderholz und Geisecke, die sich in die Vorstandsarbeit des Vereins einbringen oder in den Verein zurückkehren möchten, bei mir zu melden (Tel.: 02301/13307 oder ). Danke!

 

______________________

Volker Schütte

Ortsvorsteher von Hengsen

Foto zur Meldung: „Unser  geschichtsträchtiger Kellerkopf-Denkmalverein ist in Gefahr!“ - Ein Hilferuf von Hengsens Ortsvorsteher Volker Schütte
Foto: Foto: © Volker Schütte

Ende der Freibadsaison am Sonntag, 17.09.2023

(11.09.2023)

Das Freibad „Schöne Flöte“ schließt am kommenden Sonntag, 17.09.2023, seine Türen und beendet die Badesaison 2023. Wir bedanken uns bei unseren Badegästen und freuen uns schon auf die nächste Saison.

Foto zur Meldung: Ende der Freibadsaison am Sonntag, 17.09.2023
Foto: Logo Holzwickede

Neuer Mitarbeiter am Baubetriebshof

(08.09.2023)

Der Baubetriebshof durfte bereits am 15.08.2023 einen neuen Mitarbeiter begrüßen.

 

Der gebürtige Unnaer Torben Kreß ist ausgebildeter Garten- und Landschaftsbauer, verfügt über fundierte Fachkenntnisse und wird mit seinem Wissen das Team im Bereich „Grünpflege“ um Herrn Nedomansky verstärken.

 

Wir wünschen Herrn Kreß weiterhin einen guten Start in seine neue vielfältige Aufgabe bei der Gemeinde Holzwickede und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.

Foto zur Meldung: Neuer Mitarbeiter am Baubetriebshof
Foto: Bauhofleiter Christoph Piepke, Torben Kreß

Dienstjubiläen bei der Gemeinde Holzwickede

(07.09.2023)

Im August 2023 wurden gleich vier Kolleginnen und Kollegen der Gemeinde Holzwickede für die langjährige Mitarbeit im öffentlichen Dienst geehrt.

 

Frau Janine Schendzielorz startete vor 25 Jahren ihre berufliche Laufbahn bei der Gemeinde Holzwickede mit der Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation.

 

Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung war Frau Schendzielorz zunächst als Assistenzkraft und im weiteren Verlauf als Sachbearbeiterin im Fachbereich „Soziale Dienste“ eingesetzt.

 

Nachdem sie zu Jahresbeginn 2008 kurzzeitig die Kolleginnen und Kollegen der Wasserversorgung als Sachbearbeiterin unterstützte, war sie ab dem ersten Quartal 2009 mit Arbeiten aus dem Bereich „Wohngeld, Betreuung von Vertriebenen und Verwaltungsangelegenheiten der Übergangsheime“ betraut.

 

Zuletzt absolvierte Frau Schendzielorz erfolgreich die Weiterbildung zur Verwaltungsfachwirtin.

 

Bis heute ist sie „ihrem“ Fachbereich treu geblieben und wird auch künftig als Ansprechpartnerin für die Bereiche SGB XII und Aufgaben nach dem Asylbewerberleistungsgesetz zur Verfügung stehen.

 

Gleich drei 40-jährige Jubilare wurden ebenfalls beglückwünscht.

 

Herr Frank Schwalbach startete seine Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten bei der Gemeinde Holzwickede am 01.08.1983 und hat seither in fast allen Bereichen der Gemeindeverwaltung Erfahrungen gesammelt und weitergegeben.

 

Der Dienst für die Gemeinde Holzwickede wurde lediglich durch den Grundwehrdienst unterbrochen.

 

Neben Tätigkeiten im Steuer- und Ordnungsamt war er lange Zeit mit verschiedensten Aufgaben innerhalb des Hauptamtes betraut. Mitunter zeichnete er sich verantwortlich für Arbeiten in den Bereichen Organisation, Hauptverwaltung, Wahlen, Beschaffungswesen sowie Kosten- und Gebührenrechnung.

 

Die Weiterbildung zum Verwaltungsfachwirt absolvierte er bereits 1992.

 

Im Zeitraum von 2007 bis 2011 war Herr Schwalbach zunächst mit der stellvertretenden Leitung des Fachbereiches Zentrale Dienste betraut, ehe ihm im Anschluss die kommissarische Leitungsfunktion für den gesamten Fachbereich übertragen wurde. 2014 erklärte er sich bereit, den Fachbereich Zentrale Dienste erneut kommissarisch als Fachbereichsleiter zu unterstützen.

 

Herr Schwalbach war während seiner beruflichen Laufbahn außerdem innerhalb des Fachbereiches Finanzen (Arbeiten im Rahmen des Jahresabschlusses) und innerhalb des Bauamtes (Haushaltsangelegenheiten, Fachbereichsverwaltung) eingesetzt.

 

Seit 2014 ist er verantwortlich für diverse Angelegenheiten in den Bereichen Denkmalschutz sowie Grundstücks- und Gebäudewesen.

 

Ebenfalls am 01.08.1983 begann Herr Jörg Schwarzer seine Ausbildung zum Straßenwärter bei der Gemeinde Holzwickede.

 

Unter Berücksichtigung einer kurzen Unterbrechung durch den Grundwehrdienst ist Herr Schwarzer ununterbrochen für die Gemeinde Holzwickede tätig.

 

Währen dieser Zeit war Herr Schwarzer nicht nur in seinem Ausbildungsberuf tätig, sondern unterstützte auch die Kolleginnen und Kollegen anderer Fachbereiche.

 

So war er mitunter innerhalb der Kernverwaltung eingesetzt und als hauptverantwortlicher Ansprechpartner für die Angelegenheiten der hausinternen Druckerei verantwortlich.

 

Darüber hinaus war er im Zeitraum von 2015 bis 2018 als Schulhausmeister der Dudenrothschule tätig.

 

Seither arbeitet Herr Schwarzer nunmehr erneut in seinem Ausbildungsberuf als Straßenwärter am Baubetriebshof und ist insbesondere im Bereich der Straßen- und Spielplatzkontrollen eingesetzt.

 

Auch Herr Jürgen Straet beging zuletzt sein 40-jähriges Dienstjubiläum.

 

Wie Herr Schwarzer begann er seine berufliche Laufbahn am 01.08.1983 als Auszubildender im Ausbildungsberuf zum Straßenwärter bei der Gemeinde Holzwickede

 

Bereits seit über 20 Jahren ist Herr Straet nunmehr Vorarbeiter für den Bereich der Straßenunterhaltung.

 

Herr Straet ist als Ausbilder außerdem für die Betreuung der Nachwuchskräfte im vorgenannten Bereich verantwortlich.

 

Als Personalratsvorsitzender der Gemeinde Holzwickede tritt Herr Straet bis heute außerdem für die Rechte der gemeindlichen Mitarbeiter/innen ein und steht allen als Ansprechpartner für jegliche Anliegen zur Verfügung.

 

Wir bedanken uns bei allen Jubilaren für zusammengefasst 145 Dienstjahre und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.

Foto zur Meldung: Dienstjubiläen bei der Gemeinde Holzwickede
Foto: v.L. Bürgermeisterin Ulrike Drossel, Gleichstellungsbeauftragte Manuela Hubrach, I. Beigeordneter Bernd Kasischke, Janine Schendzielorz, Kämmerer Andreas Heinrich, Fachbereichsleiterin Stefanie Heinrich, Birgit Körber (Personalrat)

Offenes Singen in der Seniorenbegegnungsstätte am 14. September 2023

(07.09.2023)

Zum nächsten „Offenen Singen“ lädt die Gemeinde Holzwickede alle, die Freude am gemeinsamen Singen haben, am Donnerstag, 14. September 2023, wieder herzlich in die Seniorenbegegnungsstätte, Berliner Allee 16, ein. Von 15.30 bis 16.30 Uhr wird musikalisch begleitet von Meinolf Nies am Klavier in fröhlicher und angenehmer Runde gesungen. Ab 14.30 Uhr werden Kaffee und Kuchen angeboten.

Foto zur Meldung: Offenes Singen in der Seniorenbegegnungsstätte am 14. September 2023
Foto: Logo Holzwickede

Die Klima.Insel kommt nach Holzwickede

(07.09.2023)

Die Klima.Insel des Klima.Werks der Emschergenossenschaft ist auf Tour und wird am Freitag, den 8. September auf dem Holzwickeder Wochenmarkt Station machen. In der Zukunftsinitiative Klima.Werk setzen sich Kommunen für einen klimarobusten Umbau des Ruhrgebiets ein, um die Folgen des Klimawandels abzufedern. An der grünen Oase können sich interessierte Bürgerinnen und Bürger über entsprechende Projekte in Holzwickede und über das Gründachförderprogramm der Emschergenossenschaft informieren.

Foto zur Meldung: Die Klima.Insel kommt nach Holzwickede
Foto: Die Klima.Insel kommt nach Holzwickede

Sanierung Fahrbahn in der Bonner Allee

(06.09.2023)

Am Montag den 18.09.2023 beginnt die Sanierung der Fahrbahn in der Bonner Allee, von der Münchner Allee bis zur Friedhofstraße. Dieser Abschnitt wird auf der gesamten Straßenlänge und -breite saniert. Zusätzlich wird auch der Kreuzungspunkt Münchner Allee / Berliner Allee / Bonner Allee saniert. Die Sanierung wird ca. drei Wochen dauern und voraussichtlich Anfang Oktober abgeschlossen sein. Während der Baumaßnahme wird die Straße für den Durchgangsverkehr gesperrt. Es wird eine Umleitungsstrecke eingerichtet, diese erfolgt über die Friedhofstraße, Opherdicker Straße und der Hamburger Allee und in Gegenrichtung.

 

Von der Vollsperrung ist auch der öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) betroffen. Dieser weicht aus über die Goethestraße. Für die von der Vollsperrung betroffenen Bushaltestellen in der Berliner Allee und der Bonner Allee wird die Verkehrsgesellschaft Kreis Unna (VKU) Ersatzhaltestellen einrichten.

 

Die betroffenen Anwohner kommen während der Bauzeit zu Ihren Grundstücken und Häusern. Die Garagenhöfe in der Bonner Allee, dem Nürnberger Weg und im Kölner Weg sind auch zugänglich. Erst nach Abschluss der Vorarbeiten, d.h. wenn die Asphaltdeckschicht eingebaut wird, darf die neue Asphaltfläche (Einbau und Auskühlen) zwei Tage nicht befahren werden. Die ausführende Straßenbaufirma wird vor Beginn der Maßnahme ein Informationsschreiben, mit Kontaktdaten der Ansprechpartner auf der Baustelle, an die betroffenen Anwohner und Anlieger im Bereich der Maßnahme verteilen. Steht der genaue Termin für die Asphaltarbeiten fest, wird die Baufirma einige Tage vorher noch detaillierte Information mitteilen.

 

Die Gemeinde Holzwickede bittet bei eventuellen Behinderungen um Verständnis.

Foto zur Meldung: Sanierung Fahrbahn in der Bonner Allee
Foto: Foto: © Gemeinde Holzwickede

HAUSBESUCHE – Weiterbauen im Bestand

(06.09.2023)

Vor-Ort-Reihe des LWL im Rat- und Bürgerhaus

 

 

Die kulturelle Identität unserer Städte und Regionen wird ganz wesentlich durch die gebaute Umwelt geprägt. Das Team Baukultur der LWL-Denkmalpflege, Landschafts- und Baukultur in Westfalen lädt daher am Donnerstag (7.9.) zum HAUSBESUCH in das neue Rat- und Bürgerhaus in Holzwickede ein. Mit der Vor-Ort-Reihe werden gezielt Objekte und Projekte ausgewählt und vorgestellt, die für eine kontextgebundene und zeitgemäße Baukultur in der Region Westfalen-Lippe vorbildlich sind.

 

Dies lässt sich eindrucksvoll am neuen Rat- und Bürgerhaus Holzwickede nachvollziehen. Neben der Sanierung des Rathauses von 1915 ist mit der Erweiterung von Bez + Kock Architekten aus Stuttgart ein offenes Haus entstanden, das alle Verwaltungsdienstleistungen unter einem Dach vereint und als Treffpunkt für die Bürgerinnen und Bürger und Vereine sowie für Kulturveranstaltungen dient. Das denkmalgeschützte Rathaus bleibt dabei als Solitär erkennbar und wird durch einen winkelförmigen Baukörper ergänzt, so dass ein Gebäude entstanden ist, in dem der historische Bestand Teil des großen Ganzen ist. Das neue lichtdurchflutete Foyer dient dabei als zentraler Anlaufpunkt im Rat- und Bürgerhaus. Dank gilt in diesem Zusammenhang insbesondere der Abteilung Denkmalpflege beim LWL, die der Gemeinde während des Planungs- und Realisierungsprozesses beratend zur Seite stand.

 

Mit dem Vermittlungsformat der „HAUSBESUCHE – Weiterbauen im Bestand“ möchte der LWL sein Engagement in Bezug auf die Pflege und Weiterentwicklung des regionalen Kulturerbes unterstreichen, denn Bauen im Bestand wird auch aus ökonomischen und ökologischen Gesichtspunkten eine immer wichtigere Planungsaufgabe. Was können wir aus dem regionalen Bestand lernen, ohne ihn zu kopieren? Wie können wir Architektur schaffen, die uns ein Heimatgefühl vermittelt und gleichzeitig mit ihrer Gestaltung und Funktionalität zeitgemäßen Ansprüchen gerecht werden? Das sind die zentralen Fragen, dem das Team Baukultur nachgeht. Als Zielgruppen hat man vor allem interessierte Bürgerinnen und Bürger, die örtlichen Fachplanerinnen und Fachplaner, aber auch Heimatvereine und lokale Baukulturinitiativen im Blick.

 

Das Interesse am Rat- und Bürgerhaus scheint auch beim Fachpublikum sehr groß zu sein. Schon kurz nach der Ankündigung war die Veranstaltung mit 35 Personen ausgebucht.

Foto zur Meldung: HAUSBESUCHE – Weiterbauen im Bestand
Foto: Logo Holzwickede

Ehrenamtstag 2023

(06.09.2023)

Am 15.09.2023 im Emschersaal des Rat- und Bürgerhauses.

 

Die Gemeinde Holzwickede lädt Ehrenamtler/-innen zum Ehrenamtstag 2023 in den neuen Emschersaal des Rat- und Bürgerhauses ein. Beim diesjährigen Ehrenamtstag wird den Gästen ein tolles Programm mit Musik und vielem mehr geboten. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

 

Sie kennen ehrenamtlich Tätige aus Holzwickede, die Bereitschaft zeigen, etwas für die Gemeinschaft zu tun, sich zum Beispiel nachbarschaftlich oder für einen Verein engagieren?

 

  • Sei es der freundliche Nachbar der bei der Gartenarbeit hilft.

  • Die Bekannte, die immer da ist, wenn man Sie braucht.

  • Oder auch die gute Seele des Vereins, die immer den leckersten Kuchen von allen backt.

 

Schreiben Sie uns jetzt Ihren Vorschlag!

 

Bis zum 11. September können noch Vorschläge eingereicht werden.

 

Es stehen im Emschersaal für den Ehrenamtstag noch weitere Plätze zur Verfügung, daher bittet die Gemeinde um rege Anmeldungen. Diese können entweder per E-Mail an oder auch Tel. 91 51 01. Es wird gebeten, die Vorschläge mit Kontaktdaten des Vorgeschlagenen sowie einer kurzen Begründung für den Vorschlag zu schreiben.

Foto zur Meldung: Ehrenamtstag 2023
Foto: Logo Holzwickede

Neueinstellung im Bereich des Bürgerbüros der Gemeinde Holzwickede

(06.09.2023)

Seit dem 01.09.2023 verstärkt Frau Emily Völk das Team des Bürgerbüros im neuen Rat- und Bürgerhaus.

 

Die Gemeinde Holzwickede freut sich auf eine konstruktive und kollegiale Zusammenarbeit.

Foto zur Meldung: Neueinstellung im Bereich des Bürgerbüros der Gemeinde Holzwickede
Foto: v.L. Fachbereichsleiterin Stefanie Heinrich, Emily Völk

Anmeldung der Schulanfänger/innen für das Schuljahr 2024 / 2025 Einschulung am Donnerstag, den 22.08.2024

(04.09.2023)

Zum Schuljahr 2024 / 2025 werden aufgrund der schulrechtlichen Vorschriften diejenigen Kinder, die bis zum 30.09.2024 das 6. Lebensjahr vollendet haben, schulpflichtig.

 

Ich darf Sie bitten, für Ihr schulpflichtig werdendes Kind

 

vom 18.09. bis zum 21.09.2023 in der von Ihnen gewünschten Grundschule,

entweder telefonisch oder per Mail einen Termin für die persönliche

Anmeldung und das Schulspiel in der Schule zu vereinbaren.

 

Ihr schulpflichtiges Kind ist dann zu dem vereinbarten Termin bei der Schulleiterin bzw. dem Schulleiter vorzustellen.

 

Bitte bringen Sie zur Anmeldung folgende Unterlagen mit:

  • Familienstammbuch oder eine Geburtsurkunde des Kindes

  • Gelbes Kinder-Untersuchungsheft und Impfausweis

  • Unterlagen, die bei der Einschulung Ihres Kindes hilfreich sein können, z.B. ärztliche Untersuchungsergebnisse, Unterlagen von längeren Krankenhausaufenthalten etc., ggf. Unterlagen zum (alleinigen) Sorgerecht

 

Um sich ein Bild von den Holzwickeder Grundschulen zu machen, bieten die Schulen
Informationsabende zu folgenden Terminen an:

  • Dudenrothschule:            Dienstag, 05.09.2023        um 19:00 Uhr

 

  • Paul-Gerhardt-Schule:    Donnerstag, 07.09.2023   um 19:00 Uhr

 

  • Aloysiusschule:                 Mittwoch, 13.09.2023        um 19:00 Uhr

 

  • Nordschule:                        Donnerstag, 14.09.2023   um 19:00 Uhr

 

Dort werden Sie von den Schulleitungen über folgende Themen informiert:

  • das Schulprogramm (Organisation der Klassen und des Unterrichts, Schulleben,
    besondere Schwerpunkte der Schule)

 

  • das Konzept zum Übergang von der Kindertagesstätte in die Grundschule

 

  • das Konzept zur Schuleingangsphase

 

  • die „Offene Ganztagsgrundschule“ (OGS) und die „Schule von acht bis eins“

 

  • das Projekt Jekits - Jedem Kind Instrumente, Tanzen, Singen

 

  • den Ablauf der Anmeldung an der Schule

 

 

ALOYSIUSSCHULE             Katholische Grundschule - Schulleiterin: Frau Gabi Spieker

Hauptstraße 64                       

Tel.: 02301/2458     
Mail:

Web: www.aloysiusschule.de

 

DUDENROTHSCHULE          Evangelische Grundschule - Schulleiterin: Frau Katja Buschsieweke

Im Hof 2                                  

Tel.: 02301/942413
Mail:

Web: www.dudenrothschule-holzwickede.de

 

NORDSCHULE                       Gemeinschaftsgrundschule -Schulleiterin: Frau Claudia Paulo

Nordstraße 54                         

Tel.: 02301/2468     

Mail:

Web: www.nordschule-holzwickede.de

 

PAUL-GERHARDT-SCHULE   Gemeinschaftsgrundschule - Schulleiter: Herr Magnus Krämer

Schulstraße 8                         

Tel.: 02301/3721     
Mail:

Web: www.pgs-holzwickede.de

 

Für weitere Rückfragen steht Ihnen die Schulverwaltung gerne zur Verfügung.

Foto zur Meldung: Anmeldung der Schulanfänger/innen für das Schuljahr 2024 / 2025 Einschulung am Donnerstag, den 22.08.2024
Foto: Logo Holzwickede

Freifunk im Rat- und Bürgerhaus

(04.09.2023)

Die Gemeinde Holzwickede stellt in Zusammenarbeit mit dem gemeinnützigen Verein Freifunk Dortmund e.V. in den Räumlichkeiten des Rat- und Bürgerhauses ab sofort ein flächendeckendes WLAN-Netzwerk (Freifunk) bereit.

 

„Freifunk“ ist ein offenes, unzensiertes Netz, welches für alle frei zugänglich ist. Wer mit einem WLAN-fähigen Gerät in Reichweite eines Freifunk-Routers ist, kann über diesen Router ohne Anmeldung ins Freifunk-Netz – und darüber auch ins Internet.

Das Besondere hierbei ist: Wer sich in dieses Netz eingeloggt, hat in den Räumlichkeiten des Rat- und Bürgerhauses WLAN-Zugang – auch beim nächsten Besuch.

 

Hierdurch wird allen Besucherinnen und Besuchern des Rat- und Bürgerhauses ein freier Zugang zum Internet ermöglicht.

Foto zur Meldung: Freifunk im Rat- und Bürgerhaus
Foto: Logo Holzwickede

Bundesweiter Warntag 2023

(04.09.2023)

Bundesweiter Warntag ist eine gemeinsame Aktion von Bund, Ländern und Kommunen

 

Der Bundesweite Warntag findet in diesem Jahr am 14. September statt. Dabei werden viele Warnkanäle erprobt, mit denen die Menschen in Deutschland vor Gefahren gewarnt werden. Zu den Warnkanälen zählen unter anderem Radio und Fernsehen, Warn-Apps wie NINA, Stadtinformationstafeln, Sirenen, Lautsprecherwagen, Infosysteme der Deutschen Bahn und der Mobilfunkdienst Cell Broadcast.

 

Wie läuft der bundesweite Warntag ab?

Gegen 11:00 Uhr löst das BBK die Probewarnung über das sogenannte Modulare Warnsystem aus. Mit diesem System sind sehr viele Warnkanäle verknüpft, u.a. die Warn-App NINA. Gleichzeitig lösen die teilnehmenden Länder und Kommunen ihre lokalen Warnmittel wie zum Beispiel Sirenen aus. Gegen 11:45 Uhr erfolgt für die meisten Warnmittel die Entwarnung der Probewarnung.

 

Warnsystem steht für reale Lagen zur Verfügung

Das Warnsystem ist auch während der bundesweiten Probewarnung am 14. September jederzeit einsatzbereit. Bei Bedarf können die zuständigen Behörden wie gewohnt die Menschen über das Modulare Warnsystem und seine Kanäle erreichen und vor realen Gefahren warnen.

 

Für Rückfragen steht die Pressestelle des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) unter zur Verfügung.

 

Nähere Informationen zum Bundesweiten Warntag 2023 finden Sie auf www.bbk.bund.de/bundesweiter-warntag

Foto zur Meldung: Bundesweiter Warntag 2023
Foto: Logo Holzwickede

Neuer Mitarbeiter bei der Wasserversorgung Holzwickede

(04.09.2023)

Seit dem 01.09.2022 hat der Eigenbetrieb Wasserversorgung Holzwickede einen neuen Mitarbeiter. Herr Julian Max Kossuch ist als Fachangestellter für Bäderbetriebe im Freibad „Schöne Flöte“ und in der Kleinschwimmhalle tätig.

 

Wir wünschen ihm einen guten Start und freuen uns auf die Zusammenarbeit.

Foto zur Meldung: Neuer Mitarbeiter bei der Wasserversorgung Holzwickede
Foto: v.l. Betriebsleiter Stefan Petersmann, Julian Kossuch, Agnes Frädrich

Die Klima.Insel kommt nach Holzwickede

(01.09.2023)

Die Klima.Insel des Klima.Werks der Emschergenossenschaft ist auf Tour und wird am Freitag, den 8. September auf dem Holzwickeder Wochenmarkt Station machen. In der Zukunftsinitiative Klima.Werk setzen sich Kommunen für einen klimarobusten Umbau des Ruhrgebiets ein, um die Folgen des Klimawandels abzufedern. An der grünen Oase können sich interessierte Bürgerinnen und Bürger über entsprechende Projekte in Holzwickede und über das Gründachförderprogramm der Emschergenossenschaft informieren.

 

Foto zur Meldung: Die Klima.Insel kommt nach Holzwickede
Foto: Die Klima.Insel kommt nach Holzwickede

Müllsammelaktion in Holzwickede

(31.08.2023)

Passend zum World Cleanup Day am 16. September können sich alle Holzwickeder für eine saubere, gesunde und müllfreie Zukunft engagieren. In Kooperation mit den Grundschulen, dem Treffpunkt Villa, den Organisatoren des Malermarkts, Parents For Future, der evangelischen Jugend, dem Ortsjugendring sowie der Gemeindeverwaltung startet am Samstag um 11:00 Uhr die nächste Müllsammelaktion im Gemeindegebiet. Am zentralen Treffpunkt auf dem Marktplatz werden die Helferinnen und Helfer in die Sammelbezirke eingeteilt und die Materialien (Müllgreifer, Handschuhe, Müllsäcke) ausgegeben. Gegen 13.00 Uhr gibt es dort für alle, die mitgemacht haben, Würstchen im Brötchen mit Getränken. Gegrillt wird diesmal von den Schulsozialarbeitern der Grundschulen. Wer eigene Materialien oder Bollerwagen hat, kann diese gerne mitbringen. Das Kinder- und Jugendbüro freut sich über viele fleißige Hände!

 

 

[Download]

Foto zur Meldung: Müllsammelaktion in Holzwickede
Foto: Müllsammelaktion in Holzwickede

Feierabend Streetfood - Am 07.09.2023 auf dem Marktplatz in Holzwickede.

(31.08.2023)

Der Herbst steht schon in den Startlöchern jedoch ist das Sommerprogramm der Gemeinde Holzwickede noch lange nicht vorbei!

 

Am Donnerstag, den 07. September startet der dritte und letzte Feierabend-Streetfood in diesem Jahr auf dem Marktplatz in Holzwickede.

 

Der Treff nach Feierabend, lädt in der Zeit von 16-22 Uhr auf dem Holzwickeder Marktplatz zum Schlemmen und entspannen ein, mit live Musik von der grandiosen Band „4-You“ und ausreichend Sitzmöglichkeiten.

 

Mit von der Partie sind wieder einmal neue Stände mit vielen Leckereien!

 

 

Alle Teilnehmer im Überblick:

Cocktailmoving - Cocktails & Longdrinks | Anur e.V. – orientalische Speisen und Getränke | Ben´s Kitchen – selbstgemachte Bruschetta | California Dreaming – American Burger | Haxen-Ranch – Haxen & Rippchen | New York Syle Cookies | George & Emmy's Frozen Yogurt – Frozen Yogurt | Getränkestand Opitz – Bier, Spirituosen und Softdrinks | Italien Fingerfood Pisano – klassische ital. Gerichte & Weine | Star Grill – Currywurst & Pommes Frites | Tinas Reibeplätzchen – Reibeplätzchen süß und herzhafter Art | Weinhaus Siegel - ausgewählte Weine und Biere | Paninoteca da Simon – Ital. Paninis

 

Alle Besucherinnen und Besucher des Feierabend-Streetfood-Marktes auf dem Holzwickeder Marktplatz können sich bereits jetzt schon auf die Fortsetzung des Formates im nächsten Jahr freuen. Auch dann kann wieder auf dem Marktplatz bei guter Musik und tollem Streetfood geschlemmt & gechillt werden!

 

Foto zur Meldung: Feierabend Streetfood - Am 07.09.2023 auf dem Marktplatz in Holzwickede.
Foto: Feierabend Streetfood - Am 07.09.2023 auf dem Marktplatz in Holzwickede.

Die Gemeinde Holzwickede ist telefonisch wieder erreichbar

(30.08.2023)

Die technischen Probleme wurden behoben und die Mitarbeiter/-innen der Gemeinde Holzwickede sind ab sofort telefonisch wieder erreichbar.

Foto zur Meldung: Die Gemeinde Holzwickede ist telefonisch wieder erreichbar
Foto: Die Gemeinde Holzwickede ist telefonisch wieder erreichbar

Kochkurse der vhs: Indische oder heimische Küche

(30.08.2023)

Am Samstag, 30. September, findet ein Kochkurs der Volkshochschule in der Josef-Reding-Schule statt. Interessierte können an dem Tag lernen, was zu einer ausgewogenen indischen Mahlzeit gehört. Die Kursleitung vermitteln Tipps und Tricks für die Zubereitung und Verwendung der vielfältigen indischen Gewürze. Im Mittelpunkt steht das vegetarische Gericht „Matar Paneer“.

 

In einem anderen Kochkurs geht es um heimische Zutaten. In dem Kurs „herbstliche Wildkräuter-, Wurzel- und Wildfrüchte“ am 24. Oktober wird ein heimisches Herbstmenü mit vielen natürlichen Zutaten zubereitet. Die Kursleiterinnen sind ausgebildete Kräuterfachfrauen.

 

Anmeldungen nimmt die Volkshochschule per Mail an zib-, unter der Telefonnummer 02303-103-713 oder -714 oder online unter www.vhs-zib.de entgegen.

 

Link zum Angebot: 

Vegetarische indische Küche: Paneer (vhs-zib.de)

Herbstliche Wildkräuter-, Wurzel- und Wildfrüchte (vhs-zib.de)

Foto zur Meldung: Kochkurse der vhs: Indische oder heimische Küche
Foto: Kochkurse der vhs: Indische oder heimische Küche

Erneuerung der Druckrohrleitung Pumpstation Wasserstraße

(30.08.2023)

Zurzeit wird in der Wasserstraße und in der Montanhydraulikstraße eine neue Druckrohrleitung zur Pumpstation Wasserstraße verlegt. Ab Dienstag, den 05.09.2023, wird die Wasserstraße für einige Wochen voll gesperrt.

 

Die Montanhydraulikstraße bleibt weiterhin voll gesperrt. Die Anwohner und ansässigen Firmen kommen jederzeit zu ihren Grundstücken. Umleitungen sind ausgeschildert.

 

Vielen Dank für ihr Verständnis.

Foto zur Meldung: Erneuerung der Druckrohrleitung Pumpstation Wasserstraße
Foto: Erneuerung der Druckrohrleitung Pumpstation Wasserstraße

Die „Busschule“ der VKU in der Seniorenbegegnungsstätte

(29.08.2023)

Viel Spaß hatten die Seniorinnen und Senioren am Donnerstag bei der „offenen Busschule“ der VKU in der Seniorenbegegnungsstätte.

Nach einem ca. einstündigen Theorieteil wussten die Teilnehmenden an diesem Nachmittag, welche Tickets am günstigsten sind, woher Informationen über Abfahrtzeiten kommen und wie ein TaxiBus funktioniert. Danach ging es praktisch, quasi „live und in Farbe“ im Bus darum, die Anforderungen und Tücken des Busfahrens kennen zu lernen.

Projektleiterin Jana Bruns, von der VKU, erklärte hier das richtige Verhalten an Haltestellen und beantwortete eine Reihe von Fragen.

Warum ist es wichtig, Abstand von der Bordsteinkante zu halten? Wie steige ich mit dem Rollstuhl oder dem Rollator in einen Bus ein? Wie funktionieren die Sicherheitseinrichtungen im Bus? Und ebenfalls spannend war es, zu erfahren, was passiert, wenn der Bus bremst? Um möglichst selbstständig mit dem Bus unterwegs sein zu können, ist auch die Nutzung der VKU-App sehr hilfreich.

Da viele Fragen zur Nutzung der App aufgetreten sind, wird es im Herbst diesen Jahren eine weitere Veranstaltung in Kooperation mit der VKU in der Seniorenbegegnungsstätte zur weiteren Erläuterung geben.

Foto zur Meldung: Die „Busschule“ der VKU in der Seniorenbegegnungsstätte
Foto: Die „Busschule“ der VKU in der Seniorenbegegnungsstätte

Viel Gesprächsstoff und Blütenpracht bei „Schüttes-Kreisel-Talk“ in Hengsen

(29.08.2023)

Am 3. September 2023 (Sonntag) macht sich Hengsens Ortsvorsteher mit seinem Stehtisch wieder auf den Weg in Richtung Dorfmitte, wo um 11 Uhr die 13. Auflage von „Schüttes-Kreisel-Talk“ ansteht.

 

Der Kreisel, genauer die dort angelegte Wildblumenwiese, gibt im Moment übrigens ihr Bestes und erfreut Insekten und menschliche Betrachter mit ihrer Blütenpracht.

 

Diese drei Fragen könnten beim September-Talk u.a. auf den Tisch kommen: Wie ist es um die Eichen-Prozessionsspinner am Schwarzen Weg bestellt, wann werden die bereits bewilligten Geräte im geplanten Outdoorsportpark an der Unnaer Straße endlich aufgestellt und wie sieht es um die Geschwindigkeitsüberwachung im Umfeld der Paul-Gerhardt-Schule (Schwerter Straße) aus?

 

Natürlich dürften auch die konkreten Pläne, in Opherdicke einen Dorfverein zu gründen, am Sonntag ein Thema sein.

 

Erfreuliche Neuigkeiten gibt es für den Hengser Westen. Ein abgesenkter Querstreifen auf der Fahrbahn der Weststraße wurde zu Wochenbeginn mit Asphalt verfüllt, wodurch die Anwohner nun wieder ruhiger schlafen können.    

 

Volker Schütte: „Schauen Sie am 3. September, um 11 Uhr, mal wieder in Hengsens Dorfmitte vorbei, lassen uns reden und natürlich auch einen Blick auf die schöne Wildblumenwiese werfen!“ © Volker Schütte

Foto zur Meldung: Viel Gesprächsstoff und Blütenpracht bei „Schüttes-Kreisel-Talk“ in Hengsen
Foto: Viel Gesprächsstoff und Blütenpracht bei „Schüttes-Kreisel-Talk“ in Hengsen

Eingeschränkte Erreichbarkeit der Verwaltung Großraumstörung

(29.08.2023)

Aufgrund einer Großraumstörung der Firma Vodafone ist die Gemeindeverwaltung derzeit telefonisch nicht erreichbar.

 

Auch die Nebenstellen sind von der Störung betroffen und in ihrer Erreichbarkeit teilweise eingeschränkt.

 

Zurzeit ist bedauerlicherweise nicht absehbar, wann die Großraumstörung behoben ist.

 

Wir bitten, die Unannehmlichkeiten zu entschuldigen und werden darüber informieren, sobald die telefonische Erreichbarkeit wiederhergestellt ist.

Foto zur Meldung: Eingeschränkte Erreichbarkeit der Verwaltung Großraumstörung
Foto: Eingeschränkte Erreichbarkeit der Verwaltung Großraumstörung

Für die Fahrt zum Opernhaus Dortmund mit Besuch der Oper „La Bohème“ am 27. September 2023 sind noch Plätze frei!

(28.08.2023)

Für die Fahrt zum Opernhaus Dortmund am Mittwoch, 27. September 2023, sind noch Plätze frei. Auf dem Programm steht Giacomo Puccinis Welterfolg „La Bohème“.

Zum Inhalt des Stücks: Der Dichter Rodolfo teilt sich in den 1890er-Jahren mit dem Maler Marcello, dem Musiker Schaunard und dem Philosophen Colline eine ärmliche Wohnung im Pariser Künstlerviertel Quartier Latin. Bei einer zufälligen Begegnung verlieben sich Rodolfo und seine Nachbarin Mimì unsterblich ineinander. Doch schon bald werden Streit, Eifersucht und der sich zunehmend verschlechternde Gesundheitszustand Mimìs das Glück der beiden auf eine harte Bewährungsprobe stellen ...

Die Abfahrt ist gegen 18.00 Uhr ab Holzwickede; die Rückfahrt erfolgt gegen 22.15Uhr.

Karten zum Preis von 30,00 € (incl. Busfahrt & Eintritt) sind im Büro der Seniorenbegegnungsstätte, Berliner Allee 16 a, erhältlich. Auch ist eine telefonische Vorbestellung (Tel-Nr.02301/ 4466) möglich.

Foto zur Meldung: Für die Fahrt zum Opernhaus Dortmund mit Besuch der Oper „La Bohème“  am 27. September 2023 sind noch Plätze frei!
Foto: Für die Fahrt zum Opernhaus Dortmund mit Besuch der Oper „La Bohème“ am 27. September 2023 sind noch Plätze frei!

Informationsveranstaltung des Betreuungsverbundes Diakonie e.V. Schwerte „Mit Demenz im Krankenhaus“ am 13. September 2023

(28.08.2023)

Ein Krankenhausaufenthalt ist für niemanden leicht, erst recht nicht für Menschen mit Demenz. Die ungewohnte Umgebung kann sehr belastend sein und im schlimmsten Fall die Behandlung erschweren und den Genesungsprozess verlangsamen. Damit der Aufenthalt im Krankenhaus dennoch so angenehm wie möglich verläuft, sollten Patienten, Angehörige und rechtliche Betreuer geplante Krankenhausaufenthalte gut vorbereiten und auch für den Notfall gerüstet sein.

Was getan werden kann, um den Patienten mit Demenz den Aufenthalt im Krankenhaus zu erleichtern, wie zum Beispiel die Person möglichst häufig im Krankenhaus zu besuchen - wird am Mittwoch, 13. September 2023, 14.30 Uhr, Maria Donat, Mitarbeiterin der Ökumenischen Zentrale, in der Informationsveranstaltung „Mit Demenz im Krankenhaus“ thematisieren. Wichtig ist dieses Thema vor allem, da noch viele Krankenhäuser in Deutschland nur unzureichend auf die besonderen Bedürfnisse von Menschen mit Demenz vorbereitet sind.

Die Veranstaltung gehört zu einer Veranstaltungsreihe, in der über verschiedene Themen rund um den Bereich Demenz sowie weitere Gesundheitsaspekte informiert wird und die gemeinsam vom Betreuungsverbund der Diakonie e.V. und der Ökumenischen Zentrale konzipiert wurde.

Der Vortrag findet in der Seniorenbegegnungsstätte an der Berliner Allee 16a, statt. Er ist kostenfrei, es wird jedoch um telefonische Anmeldung unter der Rufnummer 02301 /4466 gebeten.

Foto zur Meldung: Informationsveranstaltung des Betreuungsverbundes Diakonie e.V. Schwerte  „Mit Demenz im Krankenhaus“ am 13. September 2023
Foto: Informationsveranstaltung des Betreuungsverbundes Diakonie e.V. Schwerte „Mit Demenz im Krankenhaus“ am 13. September 2023

Der „Memo-Bus“ am Mittwoch, 6. September in Holzwickede: Auf dem Weg von Berlin nach Versailles: Begrüßung und Eröffnung um 11 Uhr – Marktplatz

(28.08.2023)

Ein neues gemeinsames Projekt zwischen Deutschland und Frankreich findet seinen Rückhalt auch in den partnerschaftlichen Beziehungen zwischen Holzwickede und Louviers. Anknüpfungspunkt ist dabei das erfolgreich durchgeführte intergenerationelle Projekt zur gemeinsamen Erinnerungskultur, welches seinen Abschluss und Höhepunkt im Februar in einer Ausstellung im neuen Holzwickeder Rathaus fand. Nun kommt der „Memo-Bus“ nach Holzwickede, ein „Bus der Erinnerung“.

 

Der „Memo-Bus“ ist ein kleiner Bulli, der etwa zwei Monate lang auf deutschen und französischen Straßen fährt, um über Möglichkeiten für Begegnungen, Austauschprogramme, Zusammenarbeit und sonstiges Wissenswertes zu informieren. Nun ist er vor wenigen Tagen, am 25. August, im Zentrum von Berlin gestartet. Der Weg in Richtung NRW und Ruhrgebiet führt ihn erst über Halle und Weimar, bevor er Duisburg und Grefrath erreicht. Und am Mittwoch, 6. September 2023, erwartet er in Holzwickede seine interessierten Besucherinnen und Besucher!

 

Als Projekt der deutsch-französischen Erinnerungskultur enthält er einen Überblick über durchgeführte und laufende Ausstellungen, Broschüren, Faltblätter, Bücher, Plakate, u.a.. An den Orten, in denen der „Memo-Bus“ einen Stop einlegt, zeigen die Mitglieder vor Ort, in Holzwickede der Freundeskreis Louviers, Material, richten ein kleines Begleitprogramm aus und informieren die Gäste.

 

Offizielle Eröffnung des Tages und Empfang des „Memo-Busses“ in Holzwickede wird am Mittwoch, 6. September 2023, um 11.00 Uhr morgens auf dem Marktplatz durch Bürgermeisterin Ulrike Drossel für Gemeinde Holzwickede und durch den Freundeskreis[1]Vorstand sein. Vom Vormittag bis in den Nachmittag (16 Uhr) hinein werden die Angebote des Busses im Emschersaal des Rathauses zu sehen sein; vor dem Rathaus werden die Besucher am „Memo-Bus“ mit Getränken und Snacks begrüßt und informiert. Bei schlechter Witterung wird zum Empfang das Rathausfoyer neben dem Emschersaal zur Verfügung stehen.

 

Alle Bürgerinnen und Bürger, namentlich auch Schülerinnen und Schüler und junge Menschen, sind sehr herzlich eingeladen, vorbeizuschauen und sich zu informieren. Die Angebote werden vielfältig, überaus interessant und facettenreich sein.

Foto zur Meldung: Der „Memo-Bus“ am Mittwoch, 6. September in Holzwickede:  Auf dem Weg von Berlin nach Versailles: Begrüßung und Eröffnung um 11 Uhr – Marktplatz
Foto: Der „Memo-Bus“ am Mittwoch, 6. September in Holzwickede: Auf dem Weg von Berlin nach Versailles: Begrüßung und Eröffnung um 11 Uhr – Marktplatz

Infoveranstaltung zur Umgestaltung von Schottergärten - Am 11.10.23 können sich Bürgerinnen und Bürger über eine naturnahe Gartengestaltung informieren

(25.08.2023)

Schottergärten haben viele Nachteile: Sie heizen sich bei hohen Temperaturen stark auf, Regenwasser kann nicht versickern, was vor allem bei Starkregen problematisch ist und sie sind auf Dauer meist pflegeintensiver als angenommen.

 

Alle, die sich über die Vorteile einer naturnahen Garten(um-)gestaltung informieren möchten, sind herzlich zu einer diesbezüglichen Infoveranstaltung am 11.10.23 um 17:00 Uhr im Emschersaal des Rat- und Bürgerhauses in Holzwickede eingeladen.

 

Als Referenten und Experten stehen Thomas Griesohn-Pflieger, Leiter der Holzwickeder Ortsgruppe des Naturschutzbundes (NABU), und Gärtnermeister Karten Banscherus zur Verfügung.

Foto zur Meldung: Infoveranstaltung zur Umgestaltung von Schottergärten - Am 11.10.23 können sich Bürgerinnen und Bürger über eine naturnahe Gartengestaltung informieren
Foto: Infoveranstaltung zur Umgestaltung von Schottergärten - Am 11.10.23 können sich Bürgerinnen und Bürger über eine naturnahe Gartengestaltung informieren

Mehr Platz zum Spielen und Verweilen - Am 21.09.2023 wird auf einem Stück der Allee eine Spielstraße auf Zeit eingerichtet

(24.08.2023)

Im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche (16.09.23 bis 22.09.23) wird am Donnerstag, den 21.09.23 eine sogenannte temporäre Spielstraße auf dem Abschnitt Allee 7 (die Einfahrt zu den dortigen Stellplätzen der Anwohnerinnen und Anwohner wird passierbar bleiben) bis zur Einmündung zur Goethestraße eingerichtet.

 

In der Zeit von 14 Uhr bis 18 Uhr soll der Bereich zum Spielen, Flanieren und Verweilen genutzt werden können. Dafür wird er für einige Stunden für den Autoverkehr gesperrt und durch die Bereitstellung von zusätzlichen Sitz- und Spielangeboten aufgewertet.

 

Alle Holzwickeder und Holzwickederinnen sind herzlich eingeladen, den Straßenraum einmal aus einer neuen Perspektive zu erleben und so ein Teil der Aktion zu werden!

Foto zur Meldung: Mehr Platz zum Spielen und Verweilen - Am 21.09.2023 wird auf einem Stück der Allee eine Spielstraße auf Zeit eingerichtet
Foto: Mehr Platz zum Spielen und Verweilen - Am 21.09.2023 wird auf einem Stück der Allee eine Spielstraße auf Zeit eingerichtet

Die Gemeinde Holzwickede ist telefonisch wieder erreichbar

(24.08.2023)

Die technischen Probleme wurden behoben und die Mitarbeiter/-innen der Gemeinde Holzwickede sind ab sofort telefonisch wieder erreichbar.

Foto zur Meldung: Die Gemeinde Holzwickede ist telefonisch wieder erreichbar
Foto: Die Gemeinde Holzwickede ist telefonisch wieder erreichbar

WESTENERGIE SOMMERKINO Die Gemeinde Holzwickede und Westenergie laden zum Sommerkino ein!

(24.08.2023)

Am 25. und 26. August 2023 laden die Gemeinde Holzwickede und Westenergie zum Sommer-Open-Air-Kino auf dem Marktplatz ein. Einlass ist ab 19:30 Uhr, die Filme beginnen jeweils um 20:30 Uhr. Der Eintritt ist kostenfrei! Eigene Speisen und Getränke können mitgebracht werden.

 

Die Gemeinde Holzwickede sowie Westenergie weisen nochmals darauf hin, dass die Veranstaltung auch bei schlechtem Wetter stattfinden wird. In diesem Fall wird um entsprechende Kleidung und das Mitbringen eines Regenschirms gebeten.

 

Freitag, 25. August 2023

TOP GUN: MAVERICK

 

Samstag, 26. August 2023

ICE AGE 5

 

Filmbeginn jeweils um 20:30 Uhr

 

 

Westenergie Sommerkino

 

 

 

Westenergie Sommerkino

 

Foto zur Meldung: WESTENERGIE SOMMERKINO Die Gemeinde Holzwickede und Westenergie laden zum Sommerkino ein!
Foto: WESTENERGIE SOMMERKINO Die Gemeinde Holzwickede und Westenergie laden zum Sommerkino ein!

Modelleisenbahner - Freunde treffen sich am 04. September 2023

(24.08.2023)

 Das Hobby „Modelleisenbahn“ übt seit vielen Jahrzehnten auf unzählige Menschen eine große Faszination aus, sodass das Sammeln von Eisenbahnen in Kleinformat und das Nachbauen von Landschaften und Strecken bis heute eine beliebte Freizeitbeschäftigung ist.

Wer sich mit Gleichgesinnten hierzu einmal austauschen möchte, ist herzlich zum Treffen der Modelleisenbahn-Freunde am Montag, 04. September 2023, 14.00 Uhr, in die Seniorenbegegnungsstätte, Berliner Allee 16a, eingeladen. In lockerer Runde können sich hier die Teilnehmenden über ihr Hobby austauschen und ihr Wissen über die verschiedenen Modelle, die Technik und den Anlagenbau teil.

Interessierte sind herzlich willkommen!

Weiter Informationen sind im Büro der Seniorenbegegnungsstätte (Tel.-Nr. 0 23 01 / 44 66) zu erhalten.

Foto zur Meldung: Modelleisenbahner - Freunde treffen sich am 04. September 2023
Foto: Modelleisenbahner - Freunde treffen sich am 04. September 2023

Wodo Puppenspiel zeigt „Der kleine Eisbär und der Angsthase“

(23.08.2023)

Auch in diesem Jahr ist Wodo Puppenspiel wieder zu Gast in der Gemeindebibliothek. Das Mülheimer Figurentheater zeigt am 27. Oktober „Der kleine Eisbär und der Angsthase“.

Schneehase Hugo fällt in ein Schneeloch und kann nur mit Glück vom kleinen Eisbären Lars gerettet werden. Beide werden Freunde, und Lars bemerkt, dass Hugo oftmals sehr zurückhaltend, ja sogar ängstlich ist. Der Polarstation nähert sich Hugo nur mit großer Zurückhaltung. Anders Lars, der vorwitzig durch eine Luke fällt. Plötzlich hat auch der kleine Eisbär Angst. Zum Glück hilft ihm sein Freund Hugo.

Die Aufführung beginnt um 15.30 Uhr im Forum des Schulzentrums, Einlass ist ab 15.00 Uhr.

Karten zum Preis von 5,00 € gibt es ab dem 26.09.2023 in der Gemeindebibliothek.

Eine telefonische Reservierung ist möglich, die Karten müssen aber rechtzeitig vor der Aufführung abgeholt werden.

Foto zur Meldung: Wodo Puppenspiel zeigt „Der kleine Eisbär und der Angsthase“
Foto: Wodo Puppenspiel zeigt „Der kleine Eisbär und der Angsthase“

Sonntagsöffnung – Themennachmittag „Der Lebemensch Erich Kästner“ am Sonntag, 24. September 2023

(23.08.2023)

Am Sonntag, 24. September 2023, 15.00 Uhr, lädt die Gemeinde Holzwickede alle interessierten Bürgerinnen und Bürger in die Seniorenbegegnungsstätte an der Berliner Allee 16a, zu dem Themennachmittag „Der Lebemensch Erich Kästner“, ein.

Der Kinder- und Jugendbuchautor ist nur eine von vielen Facetten des Erich Kästners. Er hat daneben aber auch ein interessantes Leben als Mensch geführt mit allen dazugehörigen Aufs und Abs. Die Referentin, Cassandra Speer, wird an diesem Nachmittag über den Autor berichten und Einblicke geben, wie er sein Leben in seinen Büchern verarbeitet hat.

Bevor der thematische Teil beginnt, besteht die Möglichkeit in gemütlicher Atmosphäre ab 14.30 Uhr Kaffee zu trinken. Einlass ist ab 14.00 Uhr. Karten zum Preis von 5,00 € (incl. Kaffee und Kuchen) sind ab Freitag, 01. September 2023, 09.00 Uhr, im Büro der Seniorenbegegnungsstätte, Berliner Allee 16a, zu erwerben. Auch ist eine telefonische Vorbestellung (Tel.-Nr.  02301/4466) ab diesem Zeitpunkt möglich. 

Foto zur Meldung: Sonntagsöffnung – Themennachmittag „Der Lebemensch Erich Kästner“ am Sonntag, 24. September 2023
Foto: Sonntagsöffnung – Themennachmittag „Der Lebemensch Erich Kästner“ am Sonntag, 24. September 2023

Störung der Telefonanlage

(23.08.2023)

Aufgrund einer technischen Störung ist die Gemeindeverwaltung derzeit telefonisch nicht erreichbar.

 

In Zusammenarbeit mit dem Telefonanbieter wird mit Hochdruck an einer Lösung des Problems gearbeitet.

 

Zurzeit ist bedauerlicherweise nicht absehbar, wann die Telefonanlage wieder funktionsfähig ist.

 

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung sind jedoch während der Öffnungszeiten persönlich oder per E-Mail erreichbar.

 

Die E-Mail-Adressen können auf der gemeindlichen Homepage unter www.holzwickede.de eingesehen werden.

 

Wir bitten, die Unannehmlichkeiten zu entschuldigen und werden darüber informieren, sobald die telefonische Erreichbarkeit wiederhergestellt ist.

Foto zur Meldung: Störung der Telefonanlage
Foto: Störung der Telefonanlage

Briefmarkentauschkreis trifft sich am 30. August 2023

(21.08.2023)

Der Briefmarkentauschkreis trifft sich wieder am Mittwoch, 30. August 2023, 15.00 Uhr, in der Cafeteria der Seniorenbegegnungsstätte an der Berliner Allee 16a. Bei den Treffen besteht die Möglichkeit Briefmarken zu tauschen, Fach zu simpeln oder sich Anregungen zu holen.

Auch können an diesem Nachmittag doppelte Briefmarken und Fehllisten mitgebracht werden.

Interessierte sind herzlich willkommen!

Weitere Informationen sind im Büro der Seniorenbegegnungsstätte (Tel.-Nr. 0 23 01 / 44 66) zu erhalten.

Foto zur Meldung: Briefmarkentauschkreis trifft sich am 30. August 2023
Foto: Briefmarkentauschkreis trifft sich am 30. August 2023

Gedächtnistraining-Kurs hat noch Plätze frei!

(16.08.2023)

Für den Kurs „Ganzheitliches Gedächtnistraining“, der am Dienstag, 29. August 2023, in der Seniorenbegegnungsstätte an der Berliner Allee 16a startet, sind noch Plätze frei. An fünf Terminen bietet die Gemeinde Holzwickede unter der Leitung von Almuth Schneider die Möglichkeit die „kleinen grauen Zellen“ zu aktivieren und spielerisch und ohne Stress die Leistungen des Gehirns zu steigern.

Die fünf Kurseinheiten finden jeweils dienstags von 09.30 bis 11.00 Uhr statt. Der Teilnahmegebühr beträgt 10,50 €.

Weiter Informationen sind im Büro der Seniorenbegegnungsstätte (Tel.-Nr. 0 23 01 / 44 66) zu erhalten.

 

 

Foto zur Meldung: Gedächtnistraining-Kurs hat noch Plätze frei!
Foto: Gedächtnistraining-Kurs hat noch Plätze frei!

Erneuerung der Druckrohrleitung Pumpstation Wasserstraße

(16.08.2023)

Die Verlegung der Druckrohrleitung der Pumpstation Wasserstraße schreitet wie geplant voran. Ab 18.08.2023 ist die Unterführung Massener Straße für den Verkehr wieder freigegeben.

 

Im nächsten Bauabschnitt wird nun ein Freispiegelkanal vom Schacht im Kreuzungsbereich Bahnhofstraße in die Montanhydraulikstraße verlegt. Ab Montag, 21.08.2023 kommt es für ca. 14 Tage in diesem Bereich dann zu einer halbseitigen Sperrung. Der Verkehr wird über eine Lichtzeichenanlage geregelt. Die Montanhydraulikstraße bleibt weiterhin voll gesperrt. Die ansässigen Firmen kommen jederzeit auf das Firmengelände.

 

Durch die gemeindliche Baumaßnahme wird es in den nächsten Monaten immer wieder zu Verkehrsbeeinträchtigungen in diesen Bereichen kommen. Bitte nutzen sie die ausgeschilderten Umleitungen.

 

Vielen Dank für ihr Verständnis.

Foto zur Meldung: Erneuerung der Druckrohrleitung Pumpstation Wasserstraße
Foto: Erneuerung der Druckrohrleitung Pumpstation Wasserstraße

Neuer Kurs in der Begegnungsstätte: Meditation und Entspannung

(14.08.2023)

Die Volkshochschule bietet ab Dienstag, 22. August, einen neuen Entspannungskurs mit 15 Terminen in der Seniorenbegegnungsstätte in Holzwickede an. Der Kurs findet jeden Dienstagvormittag zwischen 10:00 und 11:30 Uhr statt. Der Kurs richtet sich an Menschen, die gegen Stress, Kraftlosigkeit und Unzufriedenheit im Alltag aktiv werden wollen. Auch Personen mit körperlichen Einschränkungen sind willkommen. Im Mittelpunkt stehen geführten Meditationen, die entspannen und den Zugang zu den Tiefen des Bewusstseins ermöglichen. Die Dozentin Heidrun Streit-Gallo ist Entspannungs- und Bewusstseinscoach.

Anmeldungen nimmt die Volkshochschule unter der Telefonnummer 02303-103-713 oder -714 oder online unter www.vhs-zib.de entgegen.

 

Link zum Angebot: 

https://vhs-zib.de/index.php?id=92&kathaupt=11&knr=232-6141H

Foto zur Meldung: Neuer Kurs in der Begegnungsstätte: Meditation und Entspannung
Foto: Neuer Kurs in der Begegnungsstätte: Meditation und Entspannung

Verkürzte Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung am 16.08.2023

(14.08.2023)

 

Die Gemeindeverwaltung sowie alle Nebenstellen sind aufgrund einer Personalversammlung am Mittwoch, den 16.08.2023, ab 12:00 Uhr geschlossen.

 

Somit ist auch die telefonische Erreichbarkeit eingeschränkt.

 

Alle Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, dies bei ihren Planungen zu berücksichtigen.

Foto zur Meldung: Verkürzte Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung am 16.08.2023
Foto: Verkürzte Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung am 16.08.2023

Der „Memo-Bus“ im September in Holzwickede: Auf dem Weg von Berlin nach Versailles

(11.08.2023)

Ein neues gemeinsames Projekt zwischen Deutschland und Frankreich findet seinen Rückhalt auch in den partnerschaftlichen Beziehungen zwischen Holzwickede und Louviers. Anknüpfungspunkt ist dabei das erfolgreich durchgeführte intergenerationelle Projekt zur gemeinsamen Erinnerungskultur, welches seinen Abschluss und Höhepunkt im Februar in einer Ausstellung im neuen Holzwickeder Rathaus fand. Nun kommt der „Memo-Bus“ nach Holzwickede, ein „Bus der Erinnerung“.

Ehrenamtlich Mitwirkende der VDFG für Europa e.V. (Vereinigung Deutsch-Französischer Gesellschaften) und der französischen Partnervereinigung FAFA wollten im Jahr des 60. Jahrestages des Elysée-Vertrags ein landesweites Projekt auf die Beine stellen, das in den Köpfen der Menschen hängen bleibt und dabei hilft, die Grundlagen des Friedens in Europa nicht zu vergessen. So entstand das Projekt des „Memo-Busses“, dem Französischen entlehnt aus „Commémoration – Erinnerung“.

Der „Memo-Bus“ ist ein kleiner Bulli, der etwa zwei Monate lang auf deutschen und französischen Straßen fährt, um über Möglichkeiten für Begegnungen, Austauschprogramme, Zusammenarbeit und sonstiges Wissenswertes zu informieren.

Als Projekt der deutsch-französischen Erinnerungskultur enthält er einen Überblick über durchgeführte und laufende Ausstellungen, Broschüren, Faltblätter, Bücher, Plakate, u.a.. An den Orten, in denen der „Memo-Bus“ einen Stop einlegt, zeigen die Mitglieder vor Ort, in Holzwickede der Freundeskreis Louviers, Material, richten ein kleines Begleitprogramm aus und informieren die Gäste.

Auf einer Strecke von 6.000 km - mit Abfahrt am 25. August 2023 in Berlin und Ankunft am 20. Oktober 2023 in Versailles anlässlich des gemeinsamen Kongresses der VDFG e.V. - FAFA - leistet der „Memo-Bus“ einen Beitrag zur deutsch- französischen Solidarität und Verständigung für Europa in einer krisenhaften Zeit, die alle Partnerländer umgibt.

Der Freundeskreis Holzwickede-Louviers führt den Empfang des „Memo-Busses“ am Mittwoch, 6. September 2023, in Kooperation mit der Gemeinde Holzwickede durch. Vom Vormittag bis in den Nachmittag hinein werden die Angebote des Busses im Emschersaal des Rathauses zu sehen sein; vor dem Rathaus werden die Besucher am „Memo-Bus“ mit Getränken und Snacks begrüßt und informiert. Bei schlechter Witterung wird zum Empfang das Rathausfoyer neben dem Emschersaal zur Verfügung stehen. Das Team des Busses, der aus Berlin kommt, wird von Bürgermeisterin Ulrike Drossel und dem Vorstand des Freundeskreises morgens offiziell begrüßt werden. Weitere Einzelheiten zum Inhalt der Präsentationen und die genauen Zeiten am 6.9. werden vom Rathaus und Freundeskreis noch rechtzeitig bekannt gegeben werden.

Alle Bürgerinnen und Bürger, namentlich auch Schülerinnen und Schüler und junge Menschen, sind sehr herzlich eingeladen, vorbeizuschauen und sich zu informieren. Die Angebote werden vielfältig, überaus interessant und facettenreich sein.

 

Freundeskreis Holzwickede-Louviers e.V.                           Gemeinde Holzwickede

Jochen Hake, Vors.                                                              Ulrike Drossel, Bürgermeisterin

Foto zur Meldung: Der „Memo-Bus“ im September in Holzwickede: Auf dem Weg von Berlin nach Versailles
Foto: Der „Memo-Bus“ im September in Holzwickede: Auf dem Weg von Berlin nach Versailles

Bilderbuchkino in der Gemeindebibliothek

(11.08.2023)

Das Bilderbuchkino in der Gemeindebibliothek startet im September wieder. Der erste Termin findet am 15. September statt, Beginn ist um 16.00 Uhr. Weitere Termine, die in diesem Jahr hoffentlich wieder mit der Unterstützung der ehrenamtlichen Lesepatinnen und –paten stattfinden können, folgen in Kürze.

 

Bilderbuchkino – das heißt: Es werden pro Termin ein oder zwei Bilderbücher vorgelesen und dazu die Bilder auf einer großen Leinwand gezeigt. Die Bilderbücher werden jeweils erst kurz vorher festgelegt, sind aber immer für Kinder ab ca. 4 Jahren geeignet. Da das Platzangebot in der Bibliothek recht begrenzt ist, wird um Voranmeldung gebeten. Der Eintritt ist frei.

Foto zur Meldung: Bilderbuchkino in der Gemeindebibliothek
Foto: Bilderbuchkino in der Gemeindebibliothek

WESTENERGIE SOMMERKINO

(10.08.2023)

Die Gemeinde Holzwickede und Westenergie laden zum Sommerkino ein!

 

Die Gemeinde Holzwickede und der Energiedienstleister und Infrastrukturanbieter Westenergie laden zum Westenergie Sommerkino am 25. und 26. August 2023 ein. Ab 19:30 Uhr beginnt die Open-Air-Veranstaltung auf dem Marktplatz. Die Filme beginnen jeweils um 20:30 Uhr. Die Damenmannschaft des Holzwickeder SC wird Popcorn verkaufen. Der Erlös aus dem Popcornverkauf kommt zur einen Hälfte den HSC-Damen und zur anderen Hälfte einem wohltätigen Zweck zugute. Der Eintritt ist kostenfrei. Eigene Speisen und Getränke können mitgebracht werden. Auch bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung statt. In diesem Fall wird um entsprechende Kleidung und das Mitbringen eines Regenschirms gebeten.

 

Freitag, 25. August 2023

TOP GUN: MAVERICK

 

Samstag, 26. August 2023

ICE AGE 5

 

Filmbeginn jeweils um 20:30 Uhr

 

Flyer Sommerkino

Flyer Sommerkino Seite 2

Foto zur Meldung: WESTENERGIE SOMMERKINO
Foto: Quelle: Pixabay

Fahrt zum Opernhaus Dortmund mit Besuch der Oper „La Bohème“ am 27. September 2023

(10.08.2023)

Im Rahmen ihrer kulturellen Veranstaltungen für Seniorinnen und Senioren bietet die Gemeinde Holzwickede am Mittwoch, 27. September 2023, eine Fahrt zum Opernhaus Dortmund an. Auf dem Programm steht Giacomo Puccinis Welterfolg „La Bohème“.

 

Zum Inhalt des Stücks: Der Dichter Rodolfo teilt sich in den 1890er-Jahren mit dem Maler Marcello, dem Musiker Schaunard und dem Philosophen Colline eine ärmliche Wohnung im Pariser Künstlerviertel Quartier Latin. Bei einer zufälligen Begegnung verlieben sich Rodolfo und seine Nachbarin Mimì unsterblich ineinander. Doch schon bald werden Streit, Eifersucht und der sich zunehmend verschlechternde Gesundheitszustand Mimìs das Glück der beiden auf eine harte Bewährungsprobe stellen ...

 

Die Abfahrt ist gegen 18.00 Uhr ab Holzwickede; die Rückfahrt erfolgt gegen 22.15Uhr.

 

Karten zum Preis von 30,00 € (incl. Busfahrt & Eintritt) sind ab Freitag, 18. August 2023, 09.00 Uhr, im Büro der Seniorenbegegnungsstätte, Berliner Allee 16 a, erhältlich. Auch ist eine telefonische Vorbestellung ab diesem Zeitpunkt (Tel-Nr.02301/ 4466) möglich.

Foto zur Meldung: Fahrt zum Opernhaus Dortmund mit Besuch der Oper „La Bohème“  am 27. September 2023
Foto: Logo Holzwickede

Baubeginn der Hochwasserrückhaltemaßnahmen an der Natorper Aue

(09.08.2023)

In der letzten Woche haben die Bauarbeiten für die Erweiterung der Auenlandschaft am Natorper Bach am Krummen Weg begonnen.

 

Nach Abschluss eines aufwändigen Planungs- und Genehmigungsverfahrens konnte der Auftrag für die Tiefbauarbeiten im Mai an die Baufirma Stricker aus Dortmund vergeben werden.

 

Auf Grund der Sommerferien und des anhaltend schlechten Wetters hat sich der Start der Maßnahme etwas verzögert.

 

Die Erweiterung der Auenlandschaft dient als Hochwasserschutz für die Anlieger am Krummen Weg und der Natorper Straße, die bei dem Hochwasser im Juli 2021 stark beeinträchtigt wurden.

 

Der Retentionsraum wird um ca. 3.700 m³ vergrößert was eine umfangreiche Bodenbewegung von ca. 15.000 m³ notwendig macht.

 

Der Bodenabtransport wird über die Bachstraße und der Natorper Straße erfolgen.

 

Die Gemeinde bittet daher die Anlieger um Verständnis, dass es zeitweise zu verstärktem Baustellenverkehr kommen kann.

Foto zur Meldung: Baubeginn der Hochwasserrückhaltemaßnahmen an der Natorper Aue
Foto: Foto: © Gemeinde Holzwickede

80. Geburtstag von Karl Stadler

(09.08.2023)

Anfang August gratulierte Bürgermeisterin Ulrike Drossel zu einem runden Geburtstag, Karl Stadler wurde 80 Jahre alt. Im Kreise seiner Familie und vieler Freunde nahm er die zahlreichen Glückwünsche persönlich, telefonisch und auf vielen anderen Wegen entgegen.

 

Als langjähriger Vorsitzender des Trägervereins „Begegnungsstätte Seniorentreff Holzwickede e.V.“ ist Karl Stadler in Holwickede bekannt und quasi als „Urgestein“ zu bezeichnen. Für seine vielfältigen ehrenamtlichen Tätigkeiten wurde er schon mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet.

 

Das persönliche Highlight von Karl Stadler, vor seinem 80. Geburtstag in diesem Jahr, war eine Reise mit seinen beiden Kindern und seiner Frau nach Bayern, seiner ursprünglichen Heimat und der damit verbundene Besuch der dort wohnenden Geschwister.

 

Aktuell bringt sich Karl Stadler immer noch in der „Aktiven Bürgerschaft Holzwickede“ ein und es ist zu hoffen, dass aus diesem Engagement heraus zukünftig auch noch viele „Holzwickeder Jahreskalender“ entstehen.

Foto zur Meldung: 80. Geburtstag von Karl Stadler
Foto: Foto: © Gemeinde Holzwickede

Kanaluntersuchungen in Hengsen

(08.08.2023)

Ab dem 09.08.2023 führt die Tiefbauabteilung der Gemeinde Holzwickede umfangreiche Kanal-TV-Untersuchungen im Ortsteil Hengsen durch.

 

Mit den Arbeiten wurde das Unternehmen DOGA aus Dortmund beauftragt.

 

Zunächst wird das Kanalsystem im Hochdruckspülverfahren gereinigt und anschließend mit einer TV-Kamera auf Schäden untersucht.

 

Die Firma ist angehalten die Anlieger möglichst wenig zu beeinträchtigen.

 

Trotzdem kann es zeitweise zu Behinderungen im Straßenverkehr und bei der Nutzung der Gebäudeentwässerung kommen.

 

Die Gemeinde bittet dafür um Verständnis.

Foto zur Meldung: Kanaluntersuchungen in Hengsen
Foto: Logo Holzwickede

Neues Format: „Schüttes-Kreisel-Talk“ zu Besuch beim Deutschen Roten Kreuz

(08.08.2023)

Am 6. August 2023 war in Hengsen das Dutzend voll! Ortsvorsteher Volker Schütte hatte nun schon zum zwölften Mal zu seinem Kreisel-Talk eingeladen – an diesem Tag mit einer leichten Veränderung des beliebten Formats.

 

Volker Schütte: „In unregelmäßigen Abständen werde ich Vertreterinnen und Vertreter unserer Haarstrangvereine, der Kirchen, der Paul-Gerhardt-Schule, der örtlichen Feuerwehr sowie des Bezirksdienstes der Polizei zum monatlichen Sonntagstalk in Sachen „Hengsen“ einladen - einfach um sich in lockeren Gesprächen ein wenig präsentieren und austauschen zu können.“

 

Den Anfang machte der seit Juni 2022 an der Schwerter Straße beheimatete DRK-Ortsverein Holzwickede e.V., wo Schütte diesmal mit seinem Stehtisch stand - in Sichtweite zum Kreisel.

 

Nach einem konstruktiven Austausch über die missliche Situation in der „Schönen Flöte“, einer Diskussion über die Folgen des Starkregens im Gemeindegebiet, der Aufzählung der verkehrstechnischen Probleme auf der Unnaer- und Schwerter Straße sowie die Sorge über die immer weiter steigende Zahl von Autos, die auf den Wegen durch die Felder des Hengser Westen unterwegs sind, standen die Unterkunft des DRK und dessen Vereinsarbeit im Mittelpunkt des Talks.

 

Dabei gab es sogar Verletzte! Nein, zum Glück nicht wirklich. Während des Rundgangs durch die Unterkunft hatten die Gäste die Möglichkeit, einen Blick in ein kreisweites Jugendrotkreuz-Seminar zu werfen, wo an diesem Tag die sogenannte Notfalldarstellung geübt wurde (Foto 2).

 

Schüttes-Kreisel-Talk 2

 

DRK-Leiter Thorsten Grund: „Mit diesen täuschend echt aussehenden schlimmen Verletzungen wird der DRK-Nachwuchs bei Übungen als Opfer von Schadensereignissen eingesetzt und das wirklich sehr realitätsnah.“

 

Das Team um Thorsten Grund (Foto 3 rechts) öffnete auch die Türen der modernen Großküche, aus dem die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer bei Unglücksfällen und Naturkatastrophen die Einsatzkräfte und Betroffenen rund um die Uhr verpflegen können – mit geringer Vorlaufzeit sowie mit großem Gerät, wie einer Suppenkelle, in die gleich mehrere Liter passen.

 

Schüttes-Kreisel-Talk 3

 

Eine Besucherin: „Ich bin beeindruckt, was das Rote Kreuz in Hengsen alles für unsere Sicherheit tut und wie professionell und engagiert hier gearbeitet wird. Danke für diesen interessanten Einblick, die vielen Informationen, den heißen Kaffee und die leckeren Pizzaschnecken!“

 

Der nächste Termin von „Schüttes-Kreisel-Talk“: Sonntag, 3. September 2023,  wie immer um 11 Uhr in Hengsens Ortsmitte.

Foto zur Meldung: Neues Format: „Schüttes-Kreisel-Talk“ zu Besuch beim Deutschen Roten Kreuz
Foto: Neues Format: „Schüttes-Kreisel-Talk“ zu Besuch beim Deutschen Roten Kreuz

Für das „VKU- Sicherheitstraining für Jedermann“ am 24. August 2023 sind noch Plätze frei!

(07.08.2023)

Für das „VKU- Sicherheitstraining für Jedermann“ am 24. August 2023 sind noch Plätze frei!

 

Für das Sicherheitstraining der VKU in Form einer „offenen Busschule“ am Donnerstag, 24. August 2023, sind noch Plätze frei!

 

Im Theorieteil erfahren die Teilnehmenden an diesem Nachmittag, welche Tickets am günstigsten sind; woher man Informationen über Abfahrtzeiten bekommt; wie ein TaxiBus funktioniert und vieles mehr. Danach erleben die Seniorinnen und Senioren „live und in Farbe“ die Anforderungen und Tücken des Busfahrens. Projektleiterin Jana Bruns erklärt hier das richtige Verhalten an der Haltestelle und beantwortet eine Reihe von Fragen. Warum ist es wichtig, Abstand von der Bordsteinkante zu halten? Wie steige ich mit dem Rollstuhl oder dem Rollator in den Bus? Wie funktionieren die Sicherheitseinrichtungen im Bus? Und ebenfalls spannend wird es zu erfahren sein, was passiert, wenn der Bus bremsen muss? Ziel der Veranstaltung ist es, dass die Teilnehmenden an diesem Nachmittag lernen, möglichst selbstständig mit dem Bus unterwegs zu sein.

 

Die Veranstaltung startet um 14.30 Uhr in der Seniorenbegegnungsstätte, Berliner Allee 16a. Sie ist kostenfrei, es wird aber um Anmeldung im Büro des Hauses (Tel-Nr. 44 66) bis zum 11. August 2023 gebeten.

Foto zur Meldung: Für das „VKU- Sicherheitstraining für Jedermann“ am 24. August 2023 sind noch Plätze frei!
Foto: Für das „VKU- Sicherheitstraining für Jedermann“ am 24. August 2023 sind noch Plätze frei!

Offenes Singen in der Seniorenbegegnungsstätte am 17. August 2023

(07.08.2023)

Es ist wieder soweit! Am Donnerstag, 17. August 2023, wird in der Seniorenbegegnungsstätte an der Berliner Allee 16a mit Begleitung von Meinolf Nies am Klavier gesungen!

 

Alle interessierten Musikbegeisterten sind herzlich eingeladen an diesem Nachmittag nach einem gemütlichen Kaffeetrinken bekannte Volkslieder zum Thema „Sommer“ mitzusingen oder dem Gesang zu lauschen!

 

Die Veranstaltung beginnt um 14.30 Uhr und ist kostenfrei.

 

Weitere Informationen erhalten Interessierte im Büro der Begegnungsstätte, Berliner Allee 16 a oder telefonisch unter der Rufnummer 02301/4466.

Foto zur Meldung: Offenes Singen in der Seniorenbegegnungsstätte am 17. August 2023
Foto: Offenes Singen in der Seniorenbegegnungsstätte am 17. August 2023

TGH-Sportangebot „Rehabilitationssport – Nordic Walking für Seniorinnen und Senioren“

(07.08.2023)

Am Donnerstag, 24. August 2023 startet um 9.00 Uhr ein Nordic Walking-Kurs für Seniorinnen und Senioren vom TGH-Rehabilitationssport unter Leitung von Marie-Luise Wehlack. Treffpunkt ist die Kleingartenanlage am Oelpfad, Parkplatz Süd.

Schnelles Gehen in der frischen Luft stellt eine optimale Voraussetzung für die Verbesserung der Herz-, Kreislauf- und Stoffwechselfunktion dar. Durch den Einsatz der Walkingstöcke wird auch die Muskulatur des Oberkörpers besonders trainiert. Außerdem erziehen die Walkingstöcke den Menschen zu einer aufrechten und geraden Körperhaltung, unterstützen den Rhythmus der Schritte und fördern ein gleichmäßiges Atmen.

Auch ungeübte Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden in der morgendlichen Übungsstunde von diesem etwas schnelleren Spaziergang überzeugt.

Gutes Schuhwerk und dem Wetter entsprechende Kleidung sind erforderlich, Nordic Walking Stöcke können bei Bedarf zur Verfügung gestellt werden.

Nähere Informationen und Anmeldung sind bei der Turngemeinde Holzwickede (Tel.-Nr. 0 23 01 / 97 70 148) oder im Büro der Seniorenbegegnungsstätte (Tel.-Nr. 0 23 01 / 44 66) möglich.

Foto zur Meldung: TGH-Sportangebot „Rehabilitationssport – Nordic Walking für Seniorinnen und Senioren“
Foto: TGH-Sportangebot „Rehabilitationssport – Nordic Walking für Seniorinnen und Senioren“

Die Deutschland Tour kommt nach Holzwickede

(04.08.2023)

Die Deutschland Tour ist das größte Radrennen des Landes und lockt die weltbesten Radsportler in die Region. In diesem Jahr hat die Rundfahrt erstmals eine komplette Etappe in Nordrhein-Westfalen im Programm und besucht dabei auch die Gemeinde Holzwickede.

 

Am 26. August ist Gänsehaut garantiert, denn Holzwickede ist ein wichtiger Teil dieses einmaligen Spitzensport-Erlebnisses! Auf dem Weg von Arnsberg nach Essen führt die Deutschland Tour durch das Holzwickeder Gemeindegebiet. Für die Profis ist es ein Renntag voller Herausforderungen, der im Sauerland beginnt und in der Ruhrmetropole ein spannendes Finale feiert.

 

Die Holzwickeder und Holzwickederinnen empfangen die Deutschland Tour. Das freut die Profis und ein Millionenpublikum in 190 Ländern, in die das Rennen übertragen wird. Die Karawane des Radrennens zieht am 26. August voraussichtlich zwischen 14.00 Uhr und 15.00 Uhr durch Opherdicke und Hengsen. Ausgehend von der Mühlenstraße, weiter über Unnaerstraße bis Schwerterstraße „erfahren“ die Profis Holzwickede.

Foto zur Meldung: Die Deutschland Tour kommt nach Holzwickede
Foto: Quelle: Pixabay

Neue Auszubildende bei der Gemeinde Holzwickede

(03.08.2023)

Am 01.08.2023 begann für fünf neue Auszubildende ein neuer Lebensabschnitt und der Karrierestart bei der Gemeinde Holzwickede.

 

Ania Grahl, Karim Draeger, Hannah Kasimir und Hannah Rauscher haben die Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten und Tim Goerick hat die Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration begonnen.

 

Die Ausbildung wird jeweils drei Jahre dauern.

 

Begleitet von Luca Floreck und Nadine Sattelmeier durften die fünf neuen Auszubildenden die Verwaltung sowie die künftigen Kolleginnen und Kollegen kennenlernen. Um 11 Uhr fanden die Begrüßung durch die Frau Bürgermeisterin Ulrike Drossel sowie ein Pressetermin statt. Weiterhin wurden die neuen Auszubildenden in organisatorische Abläufe involviert und haben an einer Rundfahrt durch Holzwickede teilgenommen, um künftig einen besseren Überblick über die Gemeinde haben zu können.

 

Gestern, am 02.08.2023, ging es für die Jugend- und Auszubildendenvertretung auf eine gemeinsame Kennenlernfahrt.

 

Nach zwei ereignisreichen Tagen, voller erster Eindrücke, begeben sich die Auszubildenden ab heute in ihre ihnen zugeordneten Bereiche.

 

Für Karim Draeger und Hannah Joelle Kasimir geht es zunächst in den Fachbereich II a. Ania Grahl beginnt ihren Abschnitt im Fachbereich I und Hannah Rauscher im Fachbereich II b. Tim Goerick wird seine gesamte Ausbildungszeit in der IT-Abteilung ausgebildet.

 

Wir wünschen allen während ihrer Ausbildung bei der Gemeinde Holzwickede viel Erfolg und hoffen auf eine gute Zusammenarbeit.

Foto zur Meldung: Neue Auszubildende bei der Gemeinde Holzwickede
Foto: Quelle: Gemeinde Holzwickede

Vor der Unterkunft des DRK-Ortsvereins in Hengsen: „Schüttes-Kreisel-Talk“ auf Sommertour

(02.08.2023)

Das Dutzend ist voll, findet am 6. August 2023, um 11 Uhr, nun schon die zwölfte Auflage von „Schüttes-Kreisel-Talk“ statt!

 

Ortsvorsteher Volker Schütte steht am ersten Sonntag im August mit seinem Stehtisch aber nicht, wie gewohnt, in Hengsens Dorfmitte, sondern vor der Unterkunft des Deutschen Roten Kreuzes an der Schwerter Straße 9 – circa 200 Meter vom Kreisel entfernt.

 

Warum? In unregelmäßigen Abständen möchte Schütte ab sofort u.a. auch Vertreterinnen und Vertreter der Haarstrangvereine, der Kirchen, der Feuerwehr sowie des Bezirksdienstes der Polizei in seinen Sonntagstalk einbinden.

 

Den Anfang macht der DRK-Ortsverein Holzwickede e.V., der nun schon seit mehr als 50 Jahren Menschen in Not mit dem, was sie am Nötigsten brauchen, im Ehrenamt hilft.

 

Nach umfangreichen Umbauarbeiten hat das DRK im Juni 2022 im ehemaligen Hengser Feuerwehrgerätehaus ein adäquates Zuhause gefunden. Von hier rücken die Helferinnen und Helfer zu den Einsätzen aus, hier erfolgt die Aus- und Weiterbildung und hier wird im Falle eines Schadensereignisses die Großküche betrieben, um Einsatzkräfte und Betroffene rund um die Uhr zu verpflegen.

 

Volker Schütte:  „Ich bedanke mich beim Deutschen Roten Kreuz für die Einladung und freue mich auf kreative Gespräche, u.a. in Sachen `Starkregen´, der auch bei uns vor einigen Tagen seine Spuren hinterlassen hat und für Diskussionen sorgt. Ich freue mich aber auch darüber, dass meine Talk-Gäste am Sonntag die Möglichkeit haben, einen Blick in das Gebäude und die Großküche zu werfen, um zu sehen, was alles für unsere Sicherheit getan wird!“

[Plakat Schüttes Kreisel Talk]

Foto zur Meldung: Vor der Unterkunft des DRK-Ortsvereins in Hengsen: „Schüttes-Kreisel-Talk“ auf Sommertour
Foto: Foto: © Volker Schütte

Erneuerung der Druckrohrleitung Pumpstation Wasserstraße

(01.08.2023)

Die Gemeinde Holzwickede verlegt zurzeit die neue Druckrohrleitung der Pumpstation Wasserstraße. Aufgrund der Sondierung der Blindgängerverdachtspunkte in der Montanhydraulikstraße wurde mit der Maßnahme am 17.07.2023 in der Wasserstraße begonnen. Über mehrere Monate wird nun eine neue, 1,3 km lange Druckrohrleitung von der Wasserstraße über die Montanhydraulikstraße zur Bahnhofstraße verlegt.

 

Ab 02.08.2023 erfolgt die Verlegung im Kreuzungsbereich der Massener Straße. Dieser Bereich ist dann voraussichtlich bis 18.08.2023 voll gesperrt. Die Unterführung ist in diesem Zeitraum nicht befahrbar.

 

Durch die gemeindliche Baumaßnahme wird es in den nächsten Monaten immer wieder zu Verkehrsbeeinträchtigungen in diesen Bereichen kommen. Bitte nutzen sie die ausgeschilderten Umleitungen.

 

Vielen Dank für ihr Verständnis.

Foto zur Meldung: Erneuerung der Druckrohrleitung Pumpstation Wasserstraße
Foto: Logo Holzwickede

Stadtrundfahrt Dortmund mit Besuch des Phönix-Sees am 06. September 2023

(31.07.2023)

Auf eine Rundreise durch unsere Nachbarstadt Dortmund lädt die Gemeinde Holzwickede alle Interessierten am Mittwoch, 06. September 2023, ein. Die Rundfahrt durch Dortmund startet in der Innenstadt am Wallring mit seinen Sehenswürdigkeiten. Weiter geht es dann zum größten Kanalhafen Europas, der Kokerei Hansa, bis hin zum Technologiepark und zum Universitätsgelände. Anschließend geht es weiter zum Signal Iduna Park von Borussia Dortmund und weiter am Fernsehturm „Florian“ im Westfalenpark vorbei. Ziel ist das Gelände am Phönix-See, wo die Teilnehmenden noch ausreichend Zeit haben, in einem der zahlreichen Lokale einzukehren oder an der Uferpromenade spazieren zu gehen.

Die Fahrt startet ab 12.30 Uhr in Holzwickede und die Rückfahrt erfolgt gegen 17.00 Uhr.

Karten zum Preis von 17,00 Euro (inklusiv Busfahrt & Führung) gibt es ab Freitag, 11. August 2023, 09.00 Uhr, im Büro der Seniorenbegegnungsstätte, Berliner Allee 16a. Ab diesem Zeitpunkt ist auch erst eine telefonische Kartenvorbestellung unter der Rufnummer 0 23 01 / 44 66 möglich.

 

Foto zur Meldung: Stadtrundfahrt Dortmund mit Besuch des Phönix-Sees am 06. September 2023
Foto: Stadtrundfahrt Dortmund mit Besuch des Phönix-Sees am 06. September 2023

VKU- Sicherheitstraining für Jedermann am 24. August 2023 in der Seniorenbegegnungsstätte

(28.07.2023)

Am Donnerstag, 24. August 2023, bietet die VKU gemeinsam mit der Gemeinde Holzwickede ein Sicherheitstraining in Form einer „offenen Busschule“ an. Im Theorieteil erfahren die Teilnehmenden, welche Tickets am günstigsten sind; woher man Informationen über Abfahrtzeiten bekommt; wie ein TaxiBus funktioniert und vieles mehr. Danach erleben die Seniorinnen und Senioren „live und in Farbe“ die Anforderungen und Tücken des Busfahrens. Projektleiterin Jana Bruns erklärt hier das richtige Verhalten an der Haltestelle und beantwortet eine Reihe von Fragen. Warum ist es wichtig, Abstand von der Bordsteinkante zu halten? Wie steige ich mit dem Rollstuhl oder dem Rollator in den Bus? Wie funktionieren die Sicherheitseinrichtungen im Bus? Und ebenfalls spannend wird es zu erfahren sein, was passiert, wenn der Bus bremsen muss. Ziel der Veranstaltung ist es, dass die Teilnehmenden an diesem Nachmittag lernen, möglichst selbstständig mit dem Bus unterwegs zu sein.

 

Die Veranstaltung startet um 14.30 Uhr in der Seniorenbegegnungsstätte, Berliner Allee 16a. Sie ist kostenfrei, es wird aber um Anmeldung im Büro des Hauses (Tel-Nr. 44 66) bis zum 11. August 2023 gebeten.

Foto zur Meldung: VKU- Sicherheitstraining für Jedermann am 24. August 2023 in der Seniorenbegegnungsstätte
Foto: Logo Holzwickede

Informationsveranstaltung der ökumenischen Zentrale Schwerte „Kommunikation bei Demenz“ am 16. August 2023

(28.07.2023)

Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen stehen oft vor besonderen Herausforderungen im Alltag. Eine der bedeutendsten ist die Kommunikation. Wie können wir effektiv und einfühlsam mit an Demenz erkrankten Menschen kommunizieren? Welche Strategien und Techniken können dabei helfen, die Lebensqualität der Betroffenen zu verbessern und Angehörige zu entlasten? Diesen wichtigen Fragen widmet sich die kostenlose Informationsveranstaltung zum Thema "Kommunika