Wetter
 
 
Landeskampagne
 
 
Sonstiges
 

Aktivkreis Holzwickede

                                            

 

VKU Logo

 

 

Stadtplan

     +++  Wahlergebnisse der Wahl zum 20. Deutschen Bundestag  +++     
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Finanzielle Unterstützung

Grundsicherung und Hilfen zum Lebensunterhalt

Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung nach dem SGB XII

Hilfe zum Lebensunterhalt nach dem SGB XII

 

Die Grundsicherung ist eine Sozialleistung, die den grundlegenden Bedarf für den Lebensunterhalt von Menschen absichert, die wegen Alters oder aus medizinischen Gründen endgültig aus dem Erwerbsleben ausgeschieden sind und deren Einkünfte nicht mehr für den notwendigen Lebensunterhalt ausreichen.

 

Weitere Informationen erhalten Sie unter Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung nach dem SGB XII, Hilfe zum Lebensunterhalt nach dem SGB XII oder bei den Ansprechpartnerinnen der Gemeinde Holzwickede

 

Marie Jung
Allee 10, Raum 1, Tel.: 915 -301

 

Janine Schendzielorz
Allee 10,  Raum 2, Tel.: 915 - 307

 

Hilfe zur Pflege nach dem SGB XII

 

Wenn Menschen im Alter pflegebedürftig werden, deckt die soziale Pflegeversicherung nur einen Teil der anfallenden Kosten ab. Den Rest müssen die Betroffenen in der Regel selbst tragen, und dieser kann je nach Versorgungsform umfangreich ausfallen. Wenn Pflegebedürftige diesen Eigenanteil nicht selbst tragen können, übernimmt unter bestimmten Voraussetzungen ein Sozialhilfeträger als Kostenträger in Form von Hilfe zur Pflege die anfallenden Pflegekosten.

 

Weitere Informationen erhalten Sie unter Hilfe zur Pflege nach dem SGB XII oder bei den Ansprechpartnerinnen der Gemeinde Holzwickede

 

Marie Jung
Allee 10, Raum 1, Tel.: 915 --301

 

Janine Schendzielorz
Allee 10,  Raum 2, Tel.: 915 - 307

 

 

Wohngeld

 

Wohnen kostet Geld – oft zu viel für den, der ein geringes Einkommen hat. Deswegen gewährt der Staat in solchen Fällen finanzielle Hilfe in Form von Wohngeld. Wohngeld gibt es als Mietzuschuss für die Mieter einer Wohnung und als Lastenzuschuss für die Eigentümer eines Eigenheimes oder einer Eigentumswohnung. Unerheblich für die Leistung des Zuschusses ist, ob der Wohnraum in einem Alt- oder Neubau liegt und ob er öffentlich gefördert oder frei finanziert worden ist. Wohngeld ist kein Almosen des Staates. Wer zum Kreis der Berechtigten gehört, hat darauf einen Rechtsanspruch.

 

Weitere Informationen erhalten Sie unter Wohngeld oder bei den Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartnern der Gemeinde Holzwickede

 

Melina Dota
Allee 10, Raum 4, Tel-Nr.:915-304

 

Pascal Vieth
Allee 10, Raum 4, Tel.-Nr. 915-306

Sabrina Porzybot
Allee 10, Raum 4,  Tel.-Nr.: 915-308

 

Unnaer Tafel e.V.  – Ausgabestelle Holzwickede

 

Seit 2004 sammelt die Unnaer Tafel e.V.  "überschüssige“ aber qualitativ einwandfreie Lebensmittel im Handel und bei Herstellern ein und verteilt diese an sozial und wirtschaftlich benachteiligte Menschen.

 

Die Ausgabe in Holzwickede findet statt

 

jeden Mittwoch von 12.00 bis 13.00 Uhr

im ev. Gemeindehaus, Goethestraße 6

 

Ansprechpartner:

Günther Siepmann

Wickeder Straße 21, Tel.-Nr. 66 44

 

Sozialkaufhaus "Kaufnett" des Diakonievereins Unna

Das Sozialkaufhaus bietet Menschen mit kleinem Budget guterhaltene Möbel, Textilien, Haushaltswaren oder auch interessante Bücher zum kleinen Preis an.

Ein Liefer- und Aufbauservice bringt gegen Gebühr die erworbenen Möbelstücke bis in die Wohnung.

Gut erhaltene Dinge können aber auch während der Öffnungszeiten in der Filiale abgegeben werden. Gut erhaltene Möbel werden kostenlos abgeholt.

 

Öffnungszeiten:
Montag- Freitag       10:00 - 18:30 Uhr
Samstag                   10:00 - 15:00 Uhr

 

Sozialkaufhaus „Kaufnett“
Bahnhofstr. 25, Tel.-Nr.: 91 28 23