Wetter
 
 
Unterkünfte & Gastro
 
meinhowi.de
 

meinhowi.de

 
02301 / 915-0
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Google+   Link verschicken   Drucken
 

Kriterien Fairtrade-Town

Kriterien für die Auszeichnung "Fairtrade-Gemeinde"

Um die Auszeichnung „Fairtrade-Gemeinde" verliehen zu bekommen, musste die Gemeinde Holzwickede fünf Kriterien erfüllen:

 

1. Es liegt ein Beschluss der Kommune vor, als Gemeinde den Titel „Fairtrade-Gemeinde" anzustreben. Es wird die Entscheidung getroffen, dass bei allen Sitzungen der Ausschüsse und des Rates sowie im Bürgermeisterbüro Fairtrade-Kaffee sowie ein weiteres Produkt aus Fairem Handel verwendet wird.

Der Rat der Gemeinde Holzwickede hat in seiner Sitzung am 13. Dezember 2012 den Beschluss gefasst, dass sich die Gemeinde Holzwickede an der Kampange Fairtrade-Town beteiligt und den Titel „Fairtrade-Gemeinde" anstrebt. Den genauen Beschlusstext können Sie hier nachlesen.

 

2. Es wird eine lokale Steuerungsgruppe gebil­det, die auf dem Weg zur „Fairtrade-Gemeinde" die Aktivitäten vor Ort koordiniert.

In Holzwickede wurde eine Steuerungsgruppe mit 9 Vertretern aus dem Ökumenischen Initiativkreis, den Kirchengemeinden, Vereinsvertretern und der Gemeindeverwaltung gebildet. Die Steuerungsgruppe hat dann das Projekt „Holzwickede auf dem Weg zur Fairtrade-Gemeinde" koordiniert. Infos zur Steuerungsgruppe finden Sie hier.

 

3. In den lokalen Einzelhandelsgeschäften werden gesiegelte Produkte aus Fairem Han­del angeboten und in Cafés und Restaurants werden Fairtrade-Produkte ausgeschenkt.

Für eine Gemeinde in der Größe von Holzwickede wären 4 Geschäfte  und 2 Gastronomiebetriebe erforderlich gewesen.

Mit Stand 01.08.2013 beteiligen sich 11 Geschäfte und zwei Gastronomiebetriebe an dem Projekt. Eine Übersicht im Stadtplan der Gemeinde mit den einzelnen Standorten erhalten Sie hier.

 

4. In öffentlichen Einrichtungen wie Schulen, Vereinen und Kirchen werden Fairtrade-Pro­dukte verwendet und es werden dort Bil­dungsaktivitäten zum Thema „Fairer Handel" durchgeführt.

In Holzwickede hätte je eine Schule, ein Verein und eine Kirchengemeinde das Projekt unterstützen müssen.

Tatsächlich beteiligen sich in Holzwickede mit Stand 01.08.2013 vier Schulen, sieben Vereine und vier Kirchengemeinden. Infos zu den Teilnehmern finden Sie hier.

 

5. Die örtlichen Medien berichten über alle Aktivitäten auf dem Weg zur „Fairtrade-Gemeinde".

In Holzwickede wurde das Projekt „Holzwickede auf dem Weg zur Fairtrade-Gemeinde" medial sehr stark durch die örtlichen Tageszeitungen und Medien begleitet.

Die Presseartikel finden sie hier.

 

Infos zum Bewerbungsverfahren sind auch auf der Homepage von Fairtrade-Town dargestellt.

 
Damit sind durch die Gemeinde Holzwickede alle Kriterien erfüllt worden.  Die offizielle Verleihung der Auszeichnung erfolgt am 24. August 2013 auf dem Marktplatz vor dem Rathaus. Die Urkunde "Holzwickede ist Fairtrade-Gemeinde" können Sie hier aufrufen.

Die Überprüfung nach zwei Jahren ergab, dass die Kriterien für die Auszeichnung weiterhin erfüllt sind.